30.05.2016, 07:11 Uhr

Privatvermieter werden steuerfit

(Foto: Flörl)
FÜGEN (red). Steuerreform und Registrierkassenpflicht sind auch bei den Tiroler Privatvermietern ein großes Thema. Bei einem Seminar in Fügen, organisiert von Bezirksobfrau Maria Flörl, informierten sich mehr als 100 Vermieterinnen und Vermieter über die wichtigsten gesetzlichen Regelungen.

Großes Interesse

Der Andrang war groß, die Räumlichkeiten der Sichtbar in Fügen bis auf den letzten Platz gefüllt. Ende April trafen sich über 100 Mitglieder des Tiroler Privatvermieterverbandes zum Seminar. Auf Einladung des Tiroler Privatvermieterverbandes, allen voran Bezirksobfrau Maria Flörl, informierte Mag. Arnulf Perkounigg, Wirtschaftstreuhänder und Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck über die wichtigsten Details der neuen Steuergesetze. Einen großen Raum nahm dabei die natürlich die Registrierkassenpflicht ein, die in ihren unterschiedlichen Ausprägungen zu einer Fülle von Fragen führte und aufzeigte, dass es dem Gesetzgeber nicht wirklich gelungen ist, eine für alle verständliche Regelung zu formulieren.

Noch offene Fragen

In diesem Zusammenhang kam auch den Ausführungen über die 10-Bettenregelung und Anzahl der vermieteten Ferienwohnung große Bedeutung zu, die vor allem dann, wenn diese zusammenfallen, viele Fragen offen lassen.

Unterschiede

Da war dann die Behandlung der Belegerteilungspflicht eine recht einfache Sache, obwohl die parallel dazu bestehende Rechnungslegungspflicht nach dem Umsatzsteuergesetz mit dem zusätzlichen Sonderfall der Kleinbetragsregelung auch zu Verwirrungen führen konnte. Die unterschiedlichen Umsatzsteuersätze von 10 % und 13 % für Dauervermietung, Vermietung ohne Frühstück und Vermietung mit Frühstück trugen ebenfalls nicht dazu bei, die Sache für den Vermieter einfach darzustellen.

Vermietung und Landwirtschaft

Zum Abschluss wurden noch die Themen Vermietung im Rahmen der Landwirtschaft und Neuregelungen bei Gebäudeabschreibungen behandelt. Nach 3 Stunden intensiver Diskussion bei Kaffee und Kuchen, zu dem der Privatvermieterverband einlud, konnten die Teilnehmer um einige Informationen reicher den Nachhauseweg antreten und freuen sich auf weitere, interessante Vorträge, Seminare und Workshops des Tiroler Privatvermieterverbandes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.