09.03.2016, 10:28 Uhr

Lisa Ungerank bereit für das Bundesligafinale im Zillertal

Am kommenden Wochenende findet in der Tennishalle Zell am Ziller das große Bundesligafinale der Sportschützen statt. Mit der Mannschaft der Schützengilde Zell am Ziller geht auch Lisa Ungerank hochmotiviert in das Event. Wenige Tage vor der Veranstaltung traf sich die 23-jährige Zillertalerin mit BB Sportredakteur Werner Klammer in Zell zum Interview:

BB: Sie stehen mit Ihrer Mannschaft wieder im Bundesligafinale der Sportschützen. Welche weiteren Ziele haben Sie mit Ihrem Team?
Ungerank:  Wir haben uns über die Hauptrunden und dem Achtelfinale für das anstehende Viertelfinale gegen Fügenberg qualifiziert. Meine Teamkolleginnen Manuela Sailer, Olivia Hofmann, Nadine Ungerank und ich zählen zu den Favoriten und wir wollen uns mit zwei Siegen für das große Finale am Sonntag qualifizieren. BB: Wie war Ihr Werdegang zur erfolgreichen Sportschützin?
Ungerank: Im November 2005 habe ich, zusammen mit meiner jüngeren Schwester Nadine, mit dem Sportschiessen begonnen. Zunächst mit dem Gewehr meines Vaters Hansjörg, nach zwei Jahren habe ich dann mein eigenes Luftgewehr bekommen. Über regionale Veranstaltungen, Bezirks- und Tiroler Meisterschaften habe ich mich für internationale Einsätze empfohlen. 2008 bin ich bei der Junioren-Europameisterschaft erstmals für Österreich an den Schießstand gegangen.

BB: Was waren Ihre größten Erfolge?
Ungerank: Ich war Einzel-Europameisterin 2013 und holte mit Olivia Hofmann und Regina Time Mannschaftsbronze. Bei den Weltcups konnte ich schon eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille holen und ich war auch schon die Nummer 3 der Welt.

BB: Wie sieht Ihr Tagesablauf aus ?
Ungerank: Neben meinem Studium in Innsbruck trainiere ich dreimal wöchentlich mindestens 2,5 Stunden lang auf dem Schießstand in Zell am Ziller. Die Bewerbe finden an den Wochenenden statt. Zuletzt habe ich Österreich bei der Luftgewehr-Europameisterschaft in Györ/ Ungarn vertreten. Jetzt freue ich mich auf das große Finalwochenende in der zu einer Schießarena umgebauten Tennishalle im Freizeitpark Zell am Ziller.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.