16.03.2016, 13:18 Uhr

UFO beim AUSTRIA CLIMBING FESTIVAL 2016

(Foto: AirDesign Gliders)
AirDesign ist ein österreichischer Gleitschirmhersteller mit Sitz in Absam, Tirol. Sie haben den Gleitschirmsport in den letzten Jahren durch stetige Neuentwicklungen revolutioniert und beeinflusst. Ein Segment der Entwicklung sind Schirme aus leichten Materialien. Diese Leichtschirme sind für den Einsatz im alpinen Raum konstruiert - dem Trend von Hike & Fly entsprechend - die Kombination von Bergwandern und Gleitschirmfliegen. Dieser Trend wird nun auch schon seit geraumer Zeit in der breiten Masse der Gleitschirmflieger angenommen. Auf www.hikeandfly.info - einer Plattform, auf der Piloten ihre Touren uploaden können - sieht man, dass heutzutage die Startplätze gerne erwandert werden. Es gibt inzwischen auch immer mehr ambitionierte Kletterer, die sich den Abstieg mit dem Seil sparen wollen und stattdessen den Genuss eines Fluges mit einem “Miniwing” erleben möchten.

Der Zillertaler Konstrukteur Stephan Stiegler und der Salzburger Joachim Keppler haben für AirDesign einen der leichtesten und kleinsten Schirme für genau diese Sparte auf den Markt gebracht. UFO - Ultralight Flying Object - wiegt leichte 1,6 kg und hat ein Packvolumen von nur 40 x 30 x 15 cm! Dieser Schirm findet in jedem Rucksack Platz und besticht durch sein geringes Gewicht, sichere Leistung und einfaches Startverhalten, vorteilhaft vor allem auf kleinen hochalpinen Startplätzen.



Beim Climbing Festival wird AirDesign mit mehreren Testschirmen vor Ort sein. Dort könnt Ihr das “Groundhandling” - das Aufziehen des Schirms ohne abzuheben - ausprobieren. Dies ist eine großartige Möglichkeit, sich an diese Sportart heranzutasten und macht auch richtig Spaß!



AUSTRIA CLIMBING FESTIVAL
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.