08.04.2016, 09:37 Uhr

BC St.Pölten ist Mannschaftsmeister

Stefan Ratheyser (Foto: privat)
ST. PÖLTEN (red). Die Situation konnte nicht spannender sein, drei Teams waren Punktgleich an der Spitze und nur durch das Spielverhältnis getrennt: BC St.Pölten, Badminton Wr. Neustadt und ASV PressbaumII.
Sankt Pölten musste nach Mödling und konnte fast in Bestbesetzung antreten. Es war ein 6:2 Sieg nötig, um aus eigener Kraft Meister zu werden. Nach den beiden Herrendoppeln (Stefan Ratheyser mit Michael Hofmann und Peter Lassinger mit Sascha Weninger) und dem Damendoppel (Jasmin Hofer mit Birgit Janisch) stand es bereits 3:0 für Sankt Pölten. Stefan Ratheyser, Michael Hofmann und Peter Lassinger sorgten bereits nach den Herreneinzeln für die entscheidende 6:0 Führung. Jasmin Hofer legte im Dameneinzel auf 7:0 nach. Nur das Mixed (Sascha Weninger mit Birgit Janisch) wurde im dritten Satz mit 19:21 abgegeben und Sankt Pölten siegte 7:1.
Es ist geschafft: BC St.Pölten ist niederösterreichischer Mannschaftsmeister. Obwohl auch die Mitstreiter ihre Partien gewannen, entschied das Spielverhältnis letztendlich für Sankt Pölten. Somit gewinnt Sankt Pölten vor Wr. Neustadt und Pressbaum den Landesmeistertitel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.