Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Die beiden Nürnberger Künstler*innen Elisabeth Bala und Heinz Selzer und Franz Moser vom Bildungshaus St. Hippolyt

Bildungshaus St. Hippolyt
Neue Ausstellung wurde eröffnet

Die neue Ausstellung im Bildungshaus St. Hippolyt Elisabeth Bala und Heinz Selzer: Das Allgemeine und das Besondere wurde erfolgreich eröffnet und ist bis So 10. Jänner 2021 im Bildungshaus St. Hippolyt zu sehen. ST. PÖLTEN (pa). Als zentralen Zyklus zeigt Elisabeth Bala die Serie „Ich Du Es – selbdritt“. Die ausgestellte Bildreihe Ich Du Es - selbdritt von Elisabeth Bala ist dem christlichen Motiv "Anna Selbdritt" (selbdritt = zu dritt miteinander) entlehnt, in dem drei Figuren...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Schmuck ausgestellt im Stadtmuseum St.Pölten.
2

St. Pölten
„ORF Museumszeit“ im Stadtmuseum

Fand in den letzten Jahren im Herbst die „ORF Lange Nacht der Museen“ statt, so hat man heuer das Konzept – coronabedingt – abgewandelt und lädt zur ORF Museumszeit. Das Stadtmuseum St. Pölten nimmt daran mit mehreren hochkarätigen Veranstaltungen teil, die wunderbar Einblick in die Vielseitigkeit des Hauses gewähren: ST.PÖLTEN (pa). Am 3. Oktober lädt das Stadtmuseum unter dem Motto „Archäologische Modegeschichte(n)! Familienführung mit Bastelstation!“ die ganze Familie zu einer modischen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Kollegen der von Wilhelm Egon Suez mitbegründeten Künstlergruppe PENTA und Oberst Werner Suez als Vertreter der Familie: v.li.n.re.: Willi Schagerl, Gerda Jaeggi, Ingrid und Franz Rupp, Bürgermeister Matthias Stadler, Hannelore Mann, Oberst Werner Suez (Sohn des Künstlers) und Thomas Pulle, Leiter des Stadtmuseums.

St.Pölten
Ausstellung mit Arbeiten von Wilhelm Egon Suez

Ab 23. September werden in der Rathausgalerie St. Pölten künstlerische Arbeiten von Wilhelm Egon Suez ausgestellt. ST. PÖLTEN (pa). Der im Jahr 2017 verstorbene St. Pöltner Künstler hätte im heurigen Jahr seinen 95. Geburtstag gefeiert. Wilhelm Egon Suez hatte sich Ende der fünfziger Jahre der Malerei zugewandt und u.a. bei Prof. Herbert Boeckl an der Wiener Akademie der Bildenden Künste Aktstudien betrieben. Bekannt wurde Suez in der Folge vor allem als Aquarellist. In den Präsentationen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Künstler Heinz Trutschnig und Daniel Knopfhart
39

Ausstellung in der ehemaligen Glanzstoff St. Pölten
Kunstausstellung "Light & Shadow"

ST. PÖLTEN (ms). Der Pielachtaler Künstler Heinz Trutschnig und der Jungkünstler Daniel Knopfhart ladeten vergangenen Samstag zu ihrer Austellung "Light & Shadow" in das ehemalige Ganzstoffareal ein. Die Bezirksblätter besuchten die Privatveranstaltung und befragten die Gäste: "Wie gefallen ihnen die Bilder?" Romana Hofmann antwortete: "Ich persönlich liebte schon die ersten Serien vom Heinz. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei." Vizebürgermeister Michael Strasser aus...

  • St. Pölten
  • Martina Schweller
3

Galeria mobile: Kunst Kultur Förderung St. Pölten:
Unsere Basis ist Leidenschaft und Liebe

Basis unserer Arbeit für die Kunst Kultur Förderung St. Pölten: Leidenschaft und Liebe. Manche fragen uns: „Warum macht Ihr das? Ihr seid im gesetzten Alter, Ihr müsst Euch das nicht mehr antun.“ Und wir antworten darauf, dass wir uns das auch nicht „antun“. Wir betreiben unsere Galerie aus Leidenschaft und der Liebe zu den Menschen. Deshalb haben wir den Verein „SensologX – Entwicklung von Visionen“ gegründet. Mit unseren Projekten wollen wir Menschen helfen, Ihre Träume und Visionen zu...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
Dina Gerersdorfer: 'Beflügelung meets new benefit'  (Eisvogel), Mischtechnik auf Papier, 42 x 60 cm, 2019,
2

NÖ Dokumentationszentrum für moderne Kunst
Ausstellung "Frischluft" ab 4. September

Seit zehn Jahren verfolgt das NÖ Dokumentationszentrum für moderne Kunst den programmatischen Anspruch, nationale Gegenwartskunst einem überwiegenden niederösterreichischen Publikum in der Landeshauptstadt vorzustellen und vertraut zu machen. ST.PÖLTEN (pa). Dazu zählen etablierte Künstlerinnen und Künstler, die in monografischen Präsentationen intensive Einblicke in das jeweilige künstlerische Schaffen vermitteln ebenso wie junge Positionen, die vorzugsweise in Gruppenausstellungen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Nino Helm, Acryl
1 6

Kunstbewerb für junge Talente gestartet
Bei Galeria mobile sind die ersten Bewerbungen eingelangt

Kids for Colours - Kunstbewerb für junge Talente im Traisenpark Der Kunstbewerb Kids for Colours bei Galeria mobile - Kunst im Traisenpark sind bereits die ersten Bewerbungen eingelangt. Sie können bereits auf Facebook geliked werden. Eine Übersicht über die Bewerber finden Sie bei Galeria mobile.   Was ist der Kids for Colours KunstbewerbDer Kids for Colours Kunstbewerb holt junge Talente bis 12 Jahren vor den Vorhang. Sie können selbstgemalte, selbstgezeichnete Bilder einreichen, die...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
Video 7

Vom Holz zum Kunstwerk
Willi Lashofer, Holzkünster und Aussteller bei Galeria Mobile

Seine Liebe zum #Holz und zur#Natur hat er wohl schon als Geschenk in der Wiege gelegt bekommen. In späteren Jahren hat er gelermt aus Holz wahre #Kunstwerke zu erzeugen. Mit seiner #Drechselmaschine, die er auf einenAnhänger montiert hat, fährt er durch das Land und gibt sein Wissen und seine Erfahrung weiter. Vor allem die Jugendlichen haben es ihm angetan. Ihnen will er die Liebe zum Holz vermitteln und das Interesse für #Kunsthandwerk im Allgemeinen wecken. Mehr über Willi...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
Ronald Lintner (wissenschaftlicher Leiter), Babyelefant aus den Landessammlungen NIederösterreich und Marlene Zechel (Tierpflegerin).
3

Museum Niederösterreich
Ab 1. Juli Geschichte verstehen und Natur erleben

Das ist wohl mit Abstand die netteste Begrüßung. Im Foyer des Museum Niederösterreich wird ab 1. Juli 2020 das Präparat eines Baby-Elefanten aus den Landessammlungen Niederösterreich die Besucher begrüßen und an die neuen Sicherheitsbestimmungen erinnern. ST.PÖLTEN (pa). An diesem Tag nehmen das Haus der Geschichte und das Haus für Natur wieder ihren vollen Betrieb auf: Mit neuen und verlängerten Ausstellungen, mit Kulturvermittlungsprogramm für die ganze Familie, mit...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
7

Kunst geht auf Reisen – Galeria mobile unterstützt Kunstschaffende vor Ort
Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen können zeitlich begrenzte Ausstellungsflächen buchen und dort ihre Werke der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Kunst geht auf Reisen – Galeria mobile unterstützt Kunstschaffende vor Ort Wer bisher dachte, dass Kunst hauptsächlich in Museen, klassischen Galerien, den Präsentationsräumen von Unternehmen und Institutionen zu bewundern sei, der kann mit dem Konzept der Galeria mobile mit einer anderen Art der künstlerischen Präsentation Bekanntschaft machen. Seit 1.10.2019 können Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen zeitlich begrenzte Ausstellungsflächen buchen und dort ihre Werke der Öffentlichkeit...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
4

Galeria mobile - die Kunst geht auf Wanderschaft
Kunst- und Kunsthandwerk Galerie St. Pölten - bringt die Kunst zu den Menschen

ST. PÖLTEN. Wer bisher dachte, dass Kunst hauptsächlich in Museen, klassischen Galerien, den Präsentationsräumen von Unternehmen und Institutionen zu bewundern sei, der kann mit dem Konzept der Galeria mobile mit einer anderen Art der künstlerischen Präsentation Bekanntschaft machen. Was unterscheidet die Galeria mobile von anderen klassischen Galerien?Der Unterschied liegt darin, dass die Galerie keinen fixen Standort hat. Es werden für eine gewisse Zeit passende Räumlichkeiten angemietet,...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl
Chiffriermaschine "Enigma" aus dem Zweiten Weltkrieg: Ausstellungsarchitekt Checo Sterneck, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Kurator Christian Rapp und Geheimdienst-Experte Siegfried-Beer.
4

Landesmuseum NÖ
Die Spionagemethoden einzelner Geheimdienste

Die Ausstellung „Spionage! 39 Fälle“ im Museum NÖ erzählt Geschichten von Offizieren, Tänzerinnen, Agentinnen und Spionen, die als Verräter oder Helden in die Geschichte eingingen. ST. PÖLTEN (pw). Wer immer schon mal Codes entschlüsseln oder wie James Bond Hindernisse überwinden wollte, ist im Museum NÖ genau richtig. Die Sonderausstellung „Spio-nage! 39 Fälle“ erzählt von Geheimdiensten, Offizieren, Tänzerinnen, Agentinnen und Spionen, die als Verräter oder Helden in die...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Blick in die Vergangenheit: Gerald Huber-Weiderbauer.
3

Gerald Huber-Weiderbauer
Vom Kassettenkind zum Vollblutmusiker

Der St. Pöltner Musiker Gerald Huber-Weiderbauer erzählt über seine Jugend. Was hat sich bis heute verändert? ST. PÖLTEN (pw). Vom Hippie bis zum Youtube-Star: Jede Generation prägt die Gesellschaft. Mit der Ausstellung „Meine Jugend – Deine Jugend: Eine Generation schreibt Geschichte“ stellt das Museum NÖ die Trends der Jugendkulturen gegenüber. Der Musiker und Mitbegründer von Bauchklang, Gerald Huber-Weiderbauer (Jahrgang 1975), nahm den Ausstellungsbesuch zum Anlass für eine Reise zurück...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Mitmachen, um die Ausstellung weiterzuentwickeln.
6

St. Pölten
Museum NÖ: Alles dreht sich um die Jugend

Neue Sonderausstellung soll Generationen verbinden. ST. PÖLTEN (pw). Wer kann sich nicht noch an seine Jugendzeit erinnern? Was einen geprägt hat, welche Modetrends modern waren, oder was damals musikalisch angesagt war. Die neue Ausstellung "Meine Jugend – Deine Jugend: Eine Generation schreibt Geschichte" im Haus der Geschichte im Museum NÖ greift diese bestimmte Zeitspanne im Leben jedes Menschen auf und gibt ihr einen besonderen Stellenwert. Ende des 18. Jahrhunderts wird das Phänomen...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Die Vogelspinne mit Blick auf seine Julia (Wandbild oben).
1 2

St. Pölten
Museum NÖ: Vogelspinne Romeo findet seine Julia

Die Ausstellung "Stechen.Kratzen.Beißen" im Museum NÖ wird zur Liebesgeschichte. Die Waffen der Natur. ST. PÖLTEN (pw). Eine Liebesgeschichte der besonderen Art bahnt sich im Museum NÖ in St. Pölten an. Im Zuge der Aufbauarbeiten für die Ausstellung "Stechen.Kratzen.Beißen" (ab 22. März) hat sich die brasilianische Vogelspinne in ihrem Terrarium einen ganz speziellen Platz auserkoren: Sie hängt seit Tagen kopfüber wie erstarrt vom Deckengitter. Der Grund dafür scheint das an der Wand...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Hände Nummer eins": Hier geht es um das Gespür.
1 3

St. Pölten
Die Meisterhände des Bezirks

Unsere Hände sind unser Arbeitswerkzeug. Doch welche Arbeit leisten die Hände im Bezirk? Raten Sie selbst. ST. PÖLTEN (pw/nf). Egal ob klein oder groß, zierlich oder kräftig, erfahren oder neugierig – das „Wunderwerkzeug Hand“ erschafft Meisterwerke, die unser Leben prägen. Und genau darum geht es heuer in der Ausstellung „Der Hände Werk“ auf der Schallaburg. Wir haben uns im Bezirk auf die Suche nach außergewöhnlichen Händen und deren „Besitzern“ gemacht. Hände, die spüren Die Hände...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
1 3

Foto-Ausstellung " Gesichter der Welt"

B.a.w. läuft im Cafe im Palais Wellenstein die Foto-Ausstellung "Gesichter der Welt"  von Wolfgang Stadler mit Portrait-Fotos aus aller Welt.

  • St. Pölten
  • Wolfgang Wolfgang Stadler
13

Musikkabarett: Live is Live

HERZOGENBURG. Es muss ein besonderer Abend sein, wenn im Atelier von Renate Minaz ein Musikkabarett aufgeführt wird. Die Bezirksblätter waren auch dabei und fragten die Besucher: "Welche Musik hörten Sie in Ihrer Jugend?" Maria Stauber: "Meine damalige Musik? Das ist zwar schon 30 Jahre her, aber die Band 'Spider Murphy Gang' habe ich sehr gerne gehört", so die musikalische Pensionistin im Interview. Eine besondere Musikrichtung hat die Obfrau Renate Minaz nicht, denn: "Wir spielen hier nicht...

  • St. Pölten
  • Andreas Schlüsselberger
Ein ganz besonderes Ausstellungsformat: Stefan Greimel öffnet seinen Garten um seine und die Kunst von Freunden (Frank Xavier, Erich Frenzel) zu präsentieren. Sehr gelungen und wiederholenswert.
1 29

Kunst und Natur - gelungene Premiere in Herzogenburg

Ein ganz anderen Weg der Präsentation ihrer Werke, sind drei Künstler gegangen. Sie öffneten den privaten Garten um in der Atmosphäre eines lauen Sommerabends ihre Bilder und Arbeiten der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.  Am 4. August 2018 um 19 Uhr eröffnen der Gastgeber, Frank Xavier und Erich Frenzel die Ausstellung Kunst und Natur im Garten von Stefan Greimel. Unter Anwesenheit von Vizebürgermeister Mag. Christoph Artner wurden zahlreiche Gäste Willkommen geheißen.  In...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Franz Ehrl
Direktor Thomas Pulle im Stadtmuseum St. Pölten.
4

"Schatzkammern" des Bezirks

In Stadt und Bezirk St. Pölten starten am 12. und 13. Mai neun kleine Museen in den Museumsfrühling. ST. PÖLTEN. Gartenzwerge statt Marmorskulpturen, bemalte Krüge statt der Mona Lisa, alte Traktoren statt Dampflokomotiven. Es muss nicht immer der Louvre sein, auch in den zahlreichen Kleinmuseen „ums Eck“ sind wahre Schätze gebunkert. Kurz vor dem Museumsfrühling am kommenden Wochenende stellen wir einige der Bildungstempel vor: Im Stadtmuseum St. Pölten wird beispielsweise am Samstag ab 13.30...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
Prominenz bei der Eröffnung der Sonderausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum.

Ausstellung "300 Jahre Kremser Schmidt“ bis Oktober

Bischof Küng eröffnete Sonderausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum. ST. PÖLTEN (pa). Im St. Pöltner Diözesanmuseum wurde die Sonderausstellung „Out of the Dark – Kremser Schmidt. Das Strahlen des Sakralen“ von Bischof Klaus Küng eröffnet. Anlass der Schau ist das 300. Geburtsjubiläum Martin Johann Schmidts, des „Kremser Schmidt“. Das Diözesanmuseum zeigt bis 31. Oktober eine umfangreiche Ausstellung über den großen niederösterreichischen Barockmaler und Sohn der heutigen Diözese St....

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
Künstlerin Martina Schettina und Kunstsammler Luciano Benetton
3

Die Malerin Martina Schettina und das QUADRAT

QUADRAT – so nennt sich die kommende Ausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes. Mit dabei, bei diesem Titel obligat, die Langenzersdorfer Künstlerin Martina Schettina. Ihre „Mathemagischen Bilder“ treffen exakt das Thema, nicht nur vom Format her, sondern auch inhaltlich. Die international erfolgreiche Künstlerin wird u. a. das Bild „Versuch zur vier“ ausstellen. Dieses Bild beleuchtet die Zahl vier, als Quadratzahl, aber auch im Kontext mit anderen Wissenschaften.  Martina Schettina’s Werk...

  • St. Pölten
  • Moritz Thon-Reichenau
Karl von Blaas, Marie von Ebner Eschenbach, 1873

Ausstellungseröffnung: Marie von Ebner Eschenbach

Tagebuch einer modernen Europäerin Eine Ausstellung des Mährischen Landesmuseums in Brünn Begrüßung: Abteilungsleiter Roman Zehetmayer Grußworte: Ivana Červenková, Botschafterin der Republik Tschechien Grußworte: Matthias Stadler, Bürgermeister der Stadt St. Pölten Zur Ausstellung: Hannes Brauner, Repräsentant des Mährisches Landesmuseums in Österreich Eleonora Jerábková, Mährisches Landesmuseum, Kuratorin Lesung: Renate Stockreiter Grafikerin und...

  • St. Pölten
  • Michael Bauer
Vernissage in St. Pölten: Martina Diesner-Wais, Theresia Pumhösel, Franz Stanislaus Mrkvicka, Alexandra Schantl
3

St. Pölten: Streifenbilder in der Ausstellungsbrücke

Noch bis 11. März präsentiert die Ausstellungsbrücke im Landhaus St. Pölten den Künstler Franz Stanislaus Mrkvickan mit seiner jüngst entstandenen Werkgruppe „Streifenbilder“. ST. PÖLTEN (mh). Alexandra Schantl, Kustodin der Landessammlung Niederösterreich, sprach bei der Vernissage die einführenden Worte. Das Konzept „Streifenbild“ verwirklicht eine malerische Räumlichkeit: Horizontale Farbzeilen eines unlesbaren Textes, Binnenstrukturen, die in den Hintergrund ausbrechen, Tropfleisten, die...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

L. Lieb/Benedikt Piringer: Petronell-Carnuntum, Heidentor, 1821
  • 17. November 2020 um 17:00
  • NÖ Landesbibliothek
  • St. Pölten

Ausstellungseröffnung ABGESAGT aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um Covid-19: Verfall und Inspiration: Ruinen im Bild

Die Ausstellungseröffnung musste aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um Covid-19  leider ABGESAGT werden. Die Ausstellung findet jedoch wie geplant statt:  Die Ausstellung ist zwischen 18. November 2020 und 29. Jänner 2021 bei freiem Eintritt im Ausstellungsraum der NÖ Landesbibliothek zu sehen. Mo, Mi-Fr 8:30-16:00 Uhr Di 8:30-18 Uhr In der Ausstellung wird erkundet, welchen künstlerischen Niederschlag die Beschäftigung mit Ruinen vom 17. bis zum 20. Jahrhundert...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.