20.07.2016, 14:37 Uhr

NÖ Schneebergbahn: Frühschoppen sorgt für Stimmung

Mit der Schneebergbahn geht es hinauf zum Frühschoppen in der Station Baumgartner, im Bild: Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl mit Barbara, Katharina und Maximilian Placek. (© NÖVOG/Baldauf)

Am 23. Juli erwartet die Fans der Schneebergbahn ein stimmungsvoller Frühschoppen am Berg. Bei diesem besonderen Event bringt der Salamander seine Gäste zur Station Baumgartner, wo ‚Chil und seine Musikanten‘ ab 11 Uhr auf der Terrasse für beste Stimmung sorgen. Die berühmten Buchteln und weitere kulinarische Köstlichkeiten, wie zum Beispiel das beliebte Pfannenschnitzel, machen den Aufenthalt zu einem außergewöhnlichen Ereignis. Nach ein paar unterhaltsamen Stunden können die Gäste wieder gemütlich mit der Zahnradbahn ins Tal fahren. „Die NÖ Schneebergbahn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt – alleine im Vorjahr hat sie alle Rekorde gebrochen und mit rund 169.000 so viele Fahrgäste, wie nie zu vor, transportiert. Damit ist sie ein ganz wesentlicher wirtschaftlicher Impulsgeber für die Region rund um den Schneeberg“, informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

In den Sommermonaten haben aber auch Nostalgiefans allen Grund zur Freude. „An Sonn- und Feiertagen fährt unsere Zahnradbahn mit der Nostalgiegarnitur inklusive Dampflokomotive und sorgt damit für ein ganz besonderes Flair. Sie startet um 11.20 Uhr im Bahnhof Puchberg und fährt bis zur Station Hochschneeberg, direkt bis zum Paradies der Blicke, wo mit dem Themenweg um den Waxriegel, der Kinderbergwelt und vielem mehr einige beliebte Attraktionen warten. Noch bis 4. September haben unsere Nostalgiefreunde die Möglichkeit mit unseren historischen Waggons und der Dampflokomotive den höchsten Berg Niederösterreichs zu bereisen“, so NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.

Der Salamander steht bis inklusive 26. Oktober täglich ab 9 Uhr für eine Fahrt auf den Schneeberg bereit. Der Tagesfahrplan richtet sich nach der Auslastung – im Bedarfsfall werden zusätzlich zu den fix im Fahrplan vorgesehenen Fahrten weitere Züge eingeschoben. Gerade in den Sommermonaten erfreut sich die Zahnradbahn, die im Vorjahr in der ORF-Sendung ‚9 Plätze – 9 Schätze‘ als schönster Platz Niederösterreichs ausgezeichnet wurde, großer Beliebtheit und wird gerne für Familien- und Gruppenausflüge genutzt. Sowohl Wander- als auch Naturfreunde kommen auf dem Schneeberg voll auf ihre Kosten. Unzählige Wanderwege, ruhige Plätze in der Natur und ein traditionelles Hüttenangebot machen den Ausflug zu einem besonderen Erlebnis.

Information

Weitere Informationen zur Schneebergbahn gibt es im Internet unter www.schneebergbahn.at und im NÖVOG Infocenter (Montag bis Samstag von 7:30-18:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen von 7:30-16:00 Uhr) unter 02742 / 360 990-99.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.