10.07.2016, 15:47 Uhr

Finale Voice of Kärnten 2016: Junge Künstler mit großen Stimmen

Den Pop-Idolen nacheifern und die eigene Stimmgewalt unter Beweis stellen: das konnten junge Kärntnerinnen und Kärntner zwischen 8 und 18 Jahren beim Gesangsbewerb "The Voice of Kärnten". Gemeinsam mit der Gemeinde Moosburg, ACR Reisen sowie dem Südpark Klagenfurt suchte die WOCHE die beste Stimme Kärntens.
Im Shopping-Center Südpark in Klagenfurt und bei Camping Arneitz in Villach fanden Mitte Juni die großen Vorentscheidung statt. Am Samstag, dem 9. Juli 2016 präsentierten die Gewinner der Vorrunden Nina Schilcher, Theresa Ramsbacher, Chiara Thaler, Vivien Vanelly, Erik Bartos, Christina Rukavina, Angélique Grilz, Julia Scheder, Elisa Pacher, Sabrina Sepperer und Letizia Aschbacher beim großen Finale im Rahmen des Arnulfsfestes einer hochkarätigen Jury und vielen Zuhörern in Moosburg noch einmal ihr Können. Moderiert wurde "The Voice of Kärnten" von Moderatorin Birgit Morelli.

In der Jury: Schlagerstar Melanie Payer, Komponist und Arrangeur Roman Merwa, Vocal-Coach Anja Glüsing, WOCHE-Geschäftsführer Robert Mack, Bürgermeister Herbert Gaggl sowie Liane Oswald.

Nach einem spannenden Finale verkündete Bürgermeister Herbert Gaggl die Gewinnerinnen. Über Platz 3 freute sich Letizia Aschbacher (12 Jahre) die den Song "Somewhere over the Rainbow" gekonnt auf die Bühne brachte. Auf Platz 2 sang sich Chiara Thaler (11 Jahre) mit dem Song "Tipi Tipi Tipso". Die neue "Voice of Kärnten" ist die 12jährige Angélique Grilz, die mit dem Song "When I´m gone" die Jury überzeugen konnte.
Die Sieges-Trophäe übergab die Siegerin von Voice of Kärnten 2015 Katharina Stückler.

The Voice of Kärnten 2016, Angélique Grilz wird beim Musifest in Umag / Kroatien auftreten sowie am dortigen Talente-Casting dort teilnehmen. Der Zweitplazierten Chiara Thaler winkt ein Auftritt im Vorprogramm der Starnacht am Wörthersee. Letizia Aschbacher freut sich auf einen Auftritt beim Melanie Payer Festival 2.0.
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.