17.04.2016, 15:59 Uhr

Vandalismus: Unbekannte wüteten in der Burgenstadt

Die Polizei ist noch auf der Suche nach den Tätern (Foto: KK/Woche)

Ausgerissene Blumen, eingeschlagene Lateren – Täter verwüsteten Friesach.

FRIESACH. Unbekannte Täter verursachten am 17. April im Zeitraum von 3 bis 3.30 Uhr mehrere Sachbeschädigungen an öffentlichen Einrichtungen in der Stadtgemeinde Friesach. Beim Neumarkter Tor wurde eine Altstadtlaterne von der Mauer gebrochen und in den Stadtgraben geworfen.

Verwüstungen in Friesach

Beim Fürstenhofplatz wurden 30 Blumen aus dem Blumentrog gerissen und auf dem Gehsteig und auf der Fahrbahn verstreut. Weiters wurde ein Stromkasten aus der Verankerung gerissen die Scheiben einer weiteren Altstadtlaterne eingeschlagen. Am Hauptlatz wurde ein Behindertenhalteverbotsschild aus der Verankerung gezogen und etwa 50 Meter davon abgelegt. Aufgrund von Anrainerbefragungen konnten die Tatzeit eingegrenzt werden. Derzeit gibt es keine Hinweise auf Verdächtige.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.