Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Die Polizei konnte die jungen Täter ausforschen.

Klagenfurter Autohaus
Buben als Täter ausgeforscht

KLAGENFURT. Diese Vandalismus-Aktion kommt einem Elternpaar in Klagenfurt ganz schön teuer zu stehen. Am 7. und am 11. September kam es nämlich zu einer schweren Sachbeschädigung bei einem Klagenfurter Autohaus. Nun konnten die zwei mutmaßlichen Täter von Beamten der Polizeistation St. Peter/Klagenfurt ausgeforscht werden. Dabei handelt es sich um einen Achtjährigen und einen Zehnjährigen. Das Brüderpaar hatte durch Herumtrampeln und Herumhüpfen auf 23 PKW beim Autohaus einen erheblichen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Die Infotafel im Imhoff-Park ist eine von vielen, die in den Mariahilfer Parkanlagen regelmäßig mit Graffiti beschmiert werden.
1

Wann werden die Infotafeln gereinigt?

Die ÖVP hat bereits vor fünf Monaten einen Antrag zur Reinigung der Infotafeln im Bezirk eingereicht.  Obwohl es im Imhoff-Park Plätze gibt, wo Graffiti-Künstler legal ihrer Kunst nachgehen können, werden die Stadttafeln im Park ebenso wie an anderen Orten im Bezirk regelmäßig verunstaltet. Die ÖVP Mariahilf möchte etwas dagegen tun. Im März haben sie einen Antrag zur Reinigung der betroffenen Infotafeln eingereicht, der auch einstimmig von allen Parteien angenommen wurde. Die Wiener...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Salme Taha Ali Mohamed
In Inzersdorf wurden Wahlplakate beschädigt.
3

Vandalismus
Wahlplakate in Inzersdorf beschädigt

Vermehrt kommt es in letzter Zeit wieder zu Sachbeschädigung an Wahlplakaten. INZERSDORF. "Niedertreten, niederfahren, zerstören: Der schon gewohnte Vandalismus gegen unsere Wahlplakate kennt auch diesmal keine Grenzen", ärgert sich etwa Inzersdorfs SPÖ-Ortsparteivorsitzender Rudolf Diensthuber. Er sei nicht mehr bereit, die Zerstörungswut hinzunehmen, "die Herstellung der Plakatständer kostet uns als kleine Ortspartei viel Mühe und einiges an Geld. Wir bringen ausnahmslos jeden Fall zur...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Laut Aussendung der FPÖ zu diesem Vorfall wird der Schaden auf über € 5.000 geschätzt.

Vandalismus
Zwei Männer beschädigten Fahrzeug in Kirchdorf

Ein vorerst unbekannter Täter stieg am 11. September 2021 gegen 1:20 Uhr auf einem Parkplatz in Kirchdorf vorne auf das Fahrzeugdach eines FPÖ-Politikers. Dabei urinierte er von dort aus auf das Fahrzeug. KIRCHDORF. Mehrere Zeugen beobachteten dies und konnten eine Personsbeschreibung abgeben. Bei der Fahndung stellte die Polizei einen 19-Jährigen in der Nähe des Tatortes in einem Lokal. Dieser zeigte sich laut Polizei zur Sache geständig. Davor hätte es offenbar ein Gespräch mit den...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Am Radweg zwischen Hall und Volders haben „Graffity-Sprayer“ über eine Gedenkstätte gesprüht.
Aktion

„Graffiti“ über Gedenkstätte
„Wacker-Sprayer“ regen auf

VOLDERS. An der Meinung ob „Graffiti“ Kunst ist oder Vandalismus scheiden sich bekanntlich die Geister. Wenn die farbenfrohe Kunst aus der Dose aber mitten über eine Gedenkstätte gesprüht wird, hört sich das Verständnis bei den meisten auf.  Besprühte GedenkstätteAuf dem Radweg zwischen Hall und Volders, konkret bei einer Stütze unterhalb der Volderer Innbrücke, wurde eine Gedenkstätte, beziehungsweise ein „Marterl“ des an dieser Stelle bei einer Trainingsfahrt tödlich verunglückten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Viktoria Gstir
Beinahe täglich dasselbe Bild: Reste von Zusammenkünften, die leider oft in Vandalismus ausarten.
14

Ärgernis
Vandalismus im Freizeitzentrum Axams

Anhaltende Vandalenakte am Areal des Freizeitzentrums Axams, zu dem auch das Jugendzentrum gehört, sorgen für massiven Ärger. "Unser Geduldsfaden ist endgültig gerissen. Wir haben lange gehofft, dass sich die Situation verbessert. Leider wird es stetig schlechter. Beinahe tagtäglich sehen wir uns mit Vandalismus konfrontiert. Neben dem Müll (welchen wir geduldig jeden Tag entsorgen) werden seit geraumer Zeit auch viele Dinge mutwillig zerstört." So steht es in einer Aussendung des...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Bürgermeisterkandidaten Gerhard Alois Obermair, Franz Spach , Karin Pöllitzer und Bürgermeister Thomas Steinberger (v.l.).
6

Fairnessabkommen Steinerkirchen
„Wir wollen einen Wettbewerb der Ideen“

Um Vandalismus an den Wahlplakaten zu vermeiden, wurde eine Vier-Parteien-Erklärung unterschrieben. STEINERKIRCHEN. „Es ist keine Art, dass die Wahlplakate einfach ramponiert werden“, sagt Bürgermeister Thomas Steinberger (ÖVP). Denn in Steinerkirchen seien in den vergangenen Wochen einige Wahlplakate der Grünen verschwunden, umgedreht oder sogar beschädigt worden. „Wir wollen einen Wettbewerb der Ideen. Wir wollen in der Gemeinde zusammenarbeiten und nicht gegeneinander“, betont die...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
In den letzten Wochen waren in Absam junge Sprayer illegal am Werk.
7

Bushaltestellen und Verkehrszeichen beschmiert
Hoher Sachschaden durch Graffiti-Sprayer in Absam

Illegale Schmierereien in der Gemeinde Absam sorgen für Ärger. Bushaltestellen, Hausfassaden und sogar Verkehrszeichen wurden kürzlich von unbekannten Tätern mit Sprühlack beschmiert. Ein Fall für die Polizei, die den Vandalen auf der Spur ist. ABSAM. In jüngster Zeit häufen sich die Vorkommnisse wieder. An gleich mehreren Orten im Gemeindegebiet haben unbekannte Graffiti-Sprayer ihre Spuren hinterlassen. Die Täter beschmierten Bushaltestellen in der Nähe der Kirche, die Fassade des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
2

Polizei ermittelt
Graffiti-Sprayer mit Drogen in Wörgl aufgegriffen

Mann wird verdächtigt, Glasfassaden am Wörgler Südbahnhof besprüht zu haben. Neben den Lacksprays wurden auch Drogen bei ihm gefunden. Die Polizei vermutet auch eine Verbindung zu Vandalenakt in Innsbruck. WÖRGL. Die Polizeiinspektion Wörgl wurde am Samstag, den 4. September gegen 7:00 Uhr informiert, dass ein Mann gerade eine Glaswand am Bahnhof Wörgl Süd - Bruckhäusl besprühen würde. Als die Polizisten am besagten Ort ankamen, konnten sie einen 26-Jährigen als Tatverdächtigen ausmachen....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Durch die Taten entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich.

Auf frischer Tat
Kriminelle Jugendbande im Lavanttal ausgehoben

Der 21-jährige Haupttäter hatte Komplizen zwischen 15 und 27 Jahren. WOLFSBERG, FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD, ST. PAUL. Bereits am 30. August wurde ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg bei einem Geldtaschendiebstahl aus einem PKW auf frischer Tat betreten und festgenommen. Die weiteren umfangreichen Erhebungen durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Wolfsberg ergaben, dass der 21-Jährige als Haupttäter zahlreiche Straftaten seit Mitte August in den Gemeinden Wolfsberg, St. Gertraud und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Sitzbänke beim Spielplatz werden beschädigt.
3

Mutwillige Beschädigungen
Vandalismus am naturnahen Spielplatz Langegg

Der naturnahe Spielplatz Langegg erfreut sich vieler Besucher, gleichzeitig häufen sich Fälle von Vandalismus. SCHREMS. Die Bezirksblätter haben sich im Frühjahr im Rahmen des großen "Spielplatz-Atlas" auf die Suche nach den schönsten Spielplätzen im Bezirk begeben (Ausgabe 14, 7./8. April). Unter unseren Top Drei befand sich auch der naturnahe Kinderspielplatz Langegg. "Die Projektgruppe des ‚Naturnahen Spielplatzes Langegg‘ möchte sich auf diesem Weg über die erhaltene Auszeichnung zu einem...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die Polizei forschte drei Jugendliche Randalierer aus.

Verwüstung
Teenager nach Sichtung von Videos angezeigt

Drei Jugendliche, die rund um Schwanenstadt für Verwüstung sorgten, wurden von der Polizei ausgeforscht und angezeigt. SCHWANENSTADT. Polizisten bemerkten die Burschen, als sie am Bahnhof in Schwanenstadt Kontrollen nach dem Jugendschutzgesetz durchführten. Im Warteraum trafen die Beamten dabei auf mehrere Jugendliche, die Zigaretten rauchten. "Weiters konnte beim Betreten des Warteraums starker Cannabisgeruch wahrgenommen werden. Es zeigten sich dazu zwei Burschen im Alter von 14 und 18 Jahren...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger

Vandalismus in St. Stefan
Unbekannter beschädigte vier Autos schwer

Der Täter schlug unter anderem Scheiben und Rücklichter ein. WOLFSBERG. Ein bisher unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von 27.08.2021, 06.30 Uhr bis 29.08.2021, 17.30 Uhr, vier auf einem Parkplatz St. Stefan abgestellTE Fahrzeuge, indem ER mehrere Fahrzeugscheiben bzw. Rücklichter einschlug sowieScheibenwischer und Dachantennen abriss und mehrfach gegen die abgestellten Fahrzeuge trat. Durch die Tat entstand ein Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Weiters wurde eine Kennzeichentafel...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die grüne Kandidatin Karin Pöllitzer ist empört über die Vorgänge.
2

Steinerkirchen
Grüne beklagen Vandalismus und Druck

Der Wahlkampf in Steinerkirchen scheint unschöne Formen anzunehmen. Plakatständer der Grünen seien verschwunden, im Internet gebe es Anfeindungen. STEINERKIRCHEN. „Ich bin von Wahlkämpfen schon einiges gewöhnt, aber das, was sich gerade in Steinerkirchen abspielt ist eine eigene Qualität und durch nichts zu rechtfertigen. Verschwundene Plakatständer, gezielte Attacken gegen Kandidaten und Kandidatinnen auf Social Media, das alles hat nichts mit einem Wettstreit der besten Ideen zu tun", sagt...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Viele Botschaften sind in Innsbruck "dank" Pickerln und Aufkleber zu sehen.
2

Pickerl-Flut
Ungeliebte Fanliebe, No-go-Plätze für Aufkleber

INNSBRUCK. Eine wahre Pickerl-Flut ist an den diversen Verbots- und Hinweistafel in Innsbruck zu bemerken. Vor allem ein Fußballverein und seine Fangruppen werden mit den kostengünstigen Aufklebern beworben. Das stößt aber nicht nur auf Gegenliebe. AufkleberInnsbruck ergeht es in der Frage Fußballfankultur wie vielen anderen Städten. Die Liebe zum Verein wird besonders gerne mit Aufklebern an den verschiedensten möglichen und unmöglichen Stellen zum Ausdruck gebracht. So gibt es eine Vielzahl...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Polizei ermittelt nach unbekannten Tätern, die die Scheiben eines Postbusses in Brandenberg einschlugen. (Symbolfoto)

Polizei ermittelt
Unbekannte beschädigten Postbus in Brandenberg

Täter schlugen mehrere Scheiben eines Postbusses in Brandenberg ein, dadurch entstand ein Schaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Polizei bittet um Hinweise. BRANDENBERG. In der Zeit zwischen Samstag, den 21. August, ca. 18:00 Uhr und Montag, den 23. August, ca. 7:00 Uhr verschafften sich bisher unbekannte Täter Zutritt zu einem Bus der Österreichischen Postbus AG. Da der Bus eine Reifenpanne hatte, wurde dieser in der oben genannten Zeit in einer Ausweiche der Brandenbergerstraße bei...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Die Polizeiinspektion Schörfling am Attersee bittet um sachdienliche Hinweise unter der Nummer 059133/4171.

Täter gefunden
Mehrere Autos in Seewalchen beschädigt

Im Bereich der Parkplätze der Katholischen Kirche Seewalchen wurden mehrere Pkws von unbekannten Tätern beschädigt. UPDATE: Die beiden Täter konnten mittlerweile von der Polizei ausgeforscht werden. Zwei 14-jährige Schüler aus dem Bezirk Vöcklabruck gestanden die Taten. Sie stahlen aus einem unversperrten Verkaufsstand in Seewalchen mehrere Packungen Mehl und Gries und verstreuten diese anschließend auf mehreren geparkten Autos. Zusätzlich brachen sie einige Scheibenwischer ab und bogen...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Die Lage am Rathausplatz in Gmunden hatte sich im Juni aufgeschaukelt, hat sich seither aber gebessert.
2

Bad Ischl & Gmunden
Maßnahmen gegen Lärmbelästigung im Salzkammergut zeigen Wirkung

Im Mai und Juni gab es immer wieder Probleme mit nächtlicher Lärmbelästigung in den Innenstädten. Bad Ischl und Gmunden haben reagiert. Ines Schiller und Stefan Krapf ziehen eine erste Bilanz. SALZKAMMERGUT. Im Juni feierten über 500 junge Leute am Gmundner Rathausplatz über die Sperrstunde hinaus, der Lärm raubte den Innenstadtbewohnern den Schlaf. Dabei blieb es jedoch nicht: Vandalen schleuderten Gegenstände der Platzeinrichtung in den See, Taxis wurden mit Eiern beworfen, es gab sogar...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Zerstörtes FPÖ-Plakat in Linz.
1 4

Vandalismus
Plakate zerstört: FPÖ setzt 500 Euro Belohnung aus

Die FPÖ will den Vandalismus gegen ihre Plakate stoppen und setzt auf eine Belohnung sowie ein Detektivbüro. LINZ. Der Wahlkampf hat kaum begonnen, und schon klagt die FPÖ über Vandalismus. Unbekannte hätten bereits die ersten Plakate mutwillig zerstört, unter anderem auch in Linz. "Ein fairer Wahlkampf sieht anders aus", sagt Landesgeschäftsführer der FPÖ OÖ, Hubert Schreiner. Die FPÖ hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Belohnung und DetektivbüroDie Linzer FPÖ geht noch einen Schritt...

  • Linz
  • Christian Diabl
rosa Kreuz vor dem Eingang der Kristallwerkstatt in Schrems.
4

Oberes Waldviertel
Bunte Kreuze vor Eingängen waren Werbegag

Heidenreichstein, Schrems aber auch Schweiggers: Überall hier tauchte ein rätselhaftes Phänomen auf: Bunte Kreuze vor Eingängen von Geschäften, Firmen aber auch Privathäusern. BEZIRK. In der Nacht von Montag auf Dienstag brachten Unbekannte ein pinkfarbenes Kreuz vor dem Eingang der Kristallwerkstatt in Schrems an. "Es sieht aus, als wäre es mit der Schablone gemacht", erklärt Christian Tollar, dessen Frau die Inhaberin des Geschäftes ist. Auch vor dem Moorbad, vor Hobiger Moden oder der Firma...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Topaktuelle Anlage entlang der Egerdachstraße, im Stadtplan zu finden unter Grünzug-Egerdach, im Volksmund Praldwiese, Die Anlage Hasenstall befindet sich daneben.
5

Pradlwiese
Kleines Loch mit großer Wirkung

INNSBRUCK. Eine neue Wohnanlage, viel Grünfläche und einen der aktuell attraktivsten Aufenthaltsplätze in Innsbruck. Vor allem die Neugestaltung der Oase mit 8.000 Quadratmetern als Park-, Spiel- und Sportlandschaft galt als Herausforderung. Ein Loch sorgt bei Besucherinnen und Besuchern für Verärgerung.  AnlageDie Parkanlage wurde in zwei Funktionsbereiche gegliedert. Einerseits lädt eine große Rasenfläche mit diversen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein, zum anderen bieten zahlreiche Sport-...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Finden Sie den Fehler im Bild? Richtig, die Rückenlehne fehlt. Nur wurde diese nicht, wie bei einem Suchbild, wegretuschiert, sondern mutwillig zerstört.
Aktion 3

Vandalismus in St. Pölten
Ein sinnloser Akt der Zerstörung (mit Umfrage)

Blindwütige Beschädigungen: In den Stadtbussen und öffentlichen Anlagen treiben Vandalen ihr Unwesen. ST. PÖLTEN. Sie wollen Ihren freien Nachmittag in einem Park verbringen und lassen sich gedankenverloren auf einer Bank nieder. Doch als Sie sich zurücklehnen wollen, fallen Sie fast rücklings ins Gras. Denn die Lehne liegt ein paar Meter weiter im Gebüsch. Sitzbezüge werden zerschnitten Dies ist nur eines von vielen Szenarien, das den Vandalismus in St. Pölten dokumentiert. Denn auch die...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
... Bilderbuch - Grünstreifenpflege der Anrainer ...
1 1 63

Kritik kommt sofort, DANK hat leider Seltenheitswert!
D A N K E für die tägliche Erledigung unzähliger Kleinigkeiten vor unseren Haustüren !!!

"J e d e r   i s t   f ü r   s i c h,   n u r   i c h   b i n   f ü r   m i c h"! ... Gott sei Dank, "pflegt" diese Einstellung gegenüber der Allgemeinheit nur ein geringer Bevölkerungsanteil unserer Stadt, aber dieser Teil sorgt unter dem Deckmantel seiner Anonymität für die unnötigste und überflüssigste Voll- und Überbeschäftigung unserer Stadtverantwortlichen, insbesondere mit der "Verschandelung" der Öffentlichkeit in unserer Stadt mit Vandalismusschäden, Unappetitlichkeiten und...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz

"Verärgert und frustriert"
Mann randaliert am Bahnhof Pürbach

Ein 36-Jähriger beschädigte die gesamte Inneneinrichtung des Bahnhofsgebäudes. PÜRBACH. Am 5. August gegen 06:45 Uhr beschädigte ein 36-jähriger Mann aus der Gemeinde Schwarzenau am Bahnhof in Pürbach, Gemeindegebiet Schrems, insgesamt drei Eingangstüren sowie die gesamte Inneneinrichtung des Bahnhofsgebäudes. Die Tat wurde von einer Zeugin beobachtet, welche die Polizei verständigte. Der Mann konnte noch am Tatort festgenommen werden. Als Grund für die Tat gab der 36-Jährige an, dass er...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.