Schmierereien

Beiträge zum Thema Schmierereien

Politische Statements auf Hausmauer wird kritisiert

Politik
Null Verständnis für Schmieraktionen

INNSBRUCK. "Schmierereien sind keine Kunst" lautete die Überschrift des Stadtblatt-Artikels über die Entwicklung von "Schmierereien" und fehlenden Freiräumen für Graffiti in Innsbruck. Die Reaktionen der Politik. Vandalismus und Sachbeschädigungen werden scharf verurteilt. Kein VerständnisZu der jüngsten Serie von Schmieraktionen in der Tiroler Landeshauptstadt nimmt der für die Sicherheit in Innsbruck zuständige VBM Johannes Anzengruber Stellung: „Diese Vandalenakte sind auf das Schärfste zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Straßenschild wurde unkenntlich gemacht
1 4

Schmiereien sind keine Kunst

INNSBRUCK. Verärgerung und Unverständnis für den Anstieg von "Schmieraktionen" in Innsbruck.  Als Sachbeschädigung und Vandalismus werden derartige Aktionen von den Behörden strafrechtlich verfolgt. Die Vermittlung von nachvollziehbaren Botschaften leidet unter den "künstlerisch nicht wertvollen" Sprayaktionen. Bei den Freiräumen für künstlerische Graffiti zeigt sich die Stadt aber sparsam. Anstieg an SchmieraktionenSchmieraktionen sind keine Kunst. Vielmehr fallen diese Sprayaktionen unter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Tanja Wehsely, Karl Lacina und Georg Papai sind sich einig: Stopp Nazis in unserem Bezirk und in unserer Stadt.
4

Bruno-Kreisky-Haus
Erneute rechtsextreme Sprühattacken in Floridsdorf

Den Nazibeschmierungen des Familien-Flüchtlingsquartier folgte ein umfassender Protest. WIEN/FLORIDSDORF. In einer nächtlichen Schmieraktion wurde das Bruno-Kreisky-Haus in der Donaufelder Straße 49 mit Hakenkreuzen und Raus-Forderungen beschmiert. Trotz sofortiger Entfernung der Parolen führte dies zu einer Verunsicherung der hier lebenden, rund 50 Familien. Aus Protest gegen diese Attacke und um die Solidarität mit den Familien zu bekunden, trafen sich Bezirksvorsteher Georg Papai (SPÖ),...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Unbekannte Vandalen beschmierten die Fassade der neu sanierten Florianikapelle in Stinatz.
2

Anzeige
Unbekannte beschmierten Kapelle in Stinatz

Rund einen Monat nach der Marienkapelle in Ollersdorf wurde nun auch die Florianikapelle im Nachbarort Stinatz beschmiert. Auf die Fassade der neu sanierten Kapelle der Feuerwehr kritzelten Unbekannte die Aufschrift "To the mighty God for love - for your neighbor to take care". "Das ist defintiv eine Straftat", heißt es von der Feuerwehr Stinatz, die Anzeige bei der Polizeiinspektion Stegersbach erstattete. Die Tat dürfte sich zwischen Montag, 19.00 Uhr, und Donnerstag ereignet haben.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
5

lästige Graffiti - Schmierereien
Nicht so schönes Eckerl gleich daneben

Die Mauer der Volksschule Am Hundsturm wird leider immer wieder von zweifelhaften Künstern beschmiert. Immer wenn sie wieder mal weiß gestrichen wird ist kurze Zeit hinterher wieder NERViges zu lesen. Vielleicht sollte die Mauer mal im Zuge des Graffiti-Festivals Calle Libre schön bemalt werden. Das würde gut zu den beiden bemalten Feuermauern in der Mauthausgasse passen.

  • Wien
  • Margareten
  • Emmiela Rothner

Schmierereien am Bahnhof Weidling

KLOSTERNEUBURG. "Auf Unbedachtheit und jugendlichen Leichtsinn sind die Schmierereien am Weidlinger Bahnhof zurückzuführen", teilt Michael Scharf von der Polizei Klosterneuburg mit. Zwei Jugendliche hatten den Warteraum in der Nacht von Samstag auf Sonntag außen mit einem schwarzen Permanentmarker beschmiert - u .a mit einem Hakenkreuz. Noch im Nahbereich des Bahnhofs konnten sie von der Polizei ausgeforscht werden. Die Sachbeschädigung sowie Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz werden ihnen...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
So wie hier bei einem ähnlichen Fall beschmierten die Angeklagten Schilder.
2

Prozess
Trio auf Zerstörungstour mit Hakenkreuzen

Drei Burschen stehen jetzt wegen Nazischmierereien vor dem Kadi. EDT, STADL-PAURA. Eine Spur aus Schmierereien und Beschädigungen zogen drei Burschen im vergangenen März durch Stadl-Paura und Edt bei Lambach. Nun müssen sich der 18-, 19- und 21-Jährige wegen Verbrechen nach dem NS-Verbotsgesetz und schwerer Sachbeschädigung vor den Geschworenen verantworten. Haltestellen & Schilder Laut Anklage besprühte und beschriftete das Trio ein Straßenschild, eine Bushaltestelle und Sitzbänke sowie die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
"Kreislauf der Sachbeschädigung": Fußballfans verewigen sich in Gratkorn auf immer größeren Flächen.
4

Gratkorn
Vandalismus: zerstörerische "Fanliebe"

Der Vandalismus der Fußballfans macht in Gratkorn nicht mal mehr vor den Wäldern Halt. In der Marktgemeinde Gratkorn hat der "Glaubenskrieg" unter Fußballanhängern eine neue Dimension erreicht. Eingriff in die Natur Anfang Dezember 2020 wurde die Andritzer Weinzödlbrücke zum wiederholten Mal Opfer von Schmierereien. Ein Blick auf die Farbauswahl der Schmierereien hat erkennen lassen, dass es sich hierbei um einen Schlagabtausch von Fußballfans zweier Grazer Klubs handelt, der schon ewig durch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
17

Graffitis: Hakenkreuze in Horn

Ein oder mehrere unbekannte Täter verunstalteten im Zeitraum von 01.12.2020 bis 23.12.2020 in Horn zwei Steintröge durch das Aufsprühen von drei Graffitis, zwei davon mit dem nationalsozialistischen Symbol des Hakenkreuzes und eines mit dem Schriftzug „187“. Durch die Tathandlung entstand ein Sachschaden in der Höhe von zirka 200 Euro. Gars am Kamp: Graffiti-Schmierereien am BahnhofIn der Nacht von 19. – 20.12.2020 wurde von bislang unbekannten Tätern, das Bahnhofsgebäude in Gars/Thunau durch...

  • Horn
  • H. Schwameis
3 4 2

Sachbeschädigung
BESCHMIERTE WAND IN TRAISKIRCHEN WIEDER SAUBER - 13.12.2020

BESCHMIERTE WAND IN TRAISKIRCHEN WIEDER SAUBER - 13.12.2020 Anscheinend dürften die Verursacher ausgeforscht worden sein. Denn am ächsten Tag sah man wie 2 Jugendliche ( Mädchen und Bub ) am Nachmittag des 13.12. die Wand mit Schrubber und Lösungsmittel wieder vom Graffiti säuberten. Wie berichtet am 12.12.2020 Unbekannte beschmierten Mauer in Traiskirchen nach DEMO am 12.12.2020 Sachbeschädigung: Unbekannte beschmierten die Mauer in der Gregor Mendel Straße - Traiskirchen am 12.12.2020 UG...

  • Baden
  • Robert Rieger
"Sachbeschädigung im großen Stil": Sabine Hubmann (Bezirksrat) und Andreas Mautner (II Bezirksvorsteher Stv.) sind verärgert.
2

Schlagabtausch von Fußballfans?
Weinzödlbrücke erneut beschmiert

In der Nacht vom 12. auf den 13 Dezember wurde die Andritzer Weinzödlbrücke erneut Opfer von Schmierereien. Bereits Anfang September haben Fußballfans, so vermutete die Polizei, die denkmalgeschützte Straßen- und Eisenbahnbrücke mit Lack beschmiert. Nun ist die Brücke wieder verunstaltet worden. Die Fahrbahnseiten sowie Strom-Verteilerkästen wurden beschmiert. Entfernung kostet Aufgrund der farblichen "Umgestaltung" gehen die Mitglieder der Andritzer Bezirksvertretung bei den Tätern auch dieses...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3 4 5

Sachbeschädigung
Unbekannte beschmierten Mauer in Traiskirchen nach DEMO am 12.12.2020

Unbekannte beschmierten Mauer in Traiskirchen nach DEMO am 12.12.2020 Sachbeschädigung: Unbekannte beschmierten die Mauer in der Gregor Mendel Straße - Traiskirchen am 12.12.2020 UG Novelle Stoppen ! und tout le monde déteste la police ( Jeder hasst die Polizei ) Darüber dürfte es gehen : Heute: Demonstration gegen die UG-Novelle Hochschüler_innenschaften wollen auf die Verschlechterungen aufmerksam machen und sind gezwungen, inmitten der Pandemie auf die Straße zu gehen Wien (OTS) -...

  • Baden
  • Robert Rieger
An der Donaulände beim Spaziergang gesichtet.
2

Vandalismus in Tulln
Schmierer haben's auf VP abgesehen

TULLN. In der Stadtgemeinde mehren sich Vandalismusakte: Bei der Bahnunterführung etwa wurde mit schwarzer Farbe "Laptop für Blümel" aufgesprüht, an der Donaulände – ebenso in schwarz "JVP Mafia". Offenbar hat es jedmand auf diese Fraktion abgesehen. Tullns VP-Chef Peter Höckner war überrascht, als er von den BEZIRKSBLÄTTERN mit der Nachricht der Schmiererei konfrontiert wurde: "Wir werden umgehend Anzeige erstatten", sagt er. "Belohnung für Möchtegern-Picasso" Alexander Homola, Bezirks-Chef...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Unbekannte Täter hatten die Radarbox in der Schulgasse besprüht.
2

Schulgasse Oberwart
Unbekannter besprühte Radarbox

Ein unbekannter Täter besprühte die fixe Radarbox in der Schulgasse Oberwart. OBERWART. In der Nacht vom 24.08. auf 25.08.2020 wurde die fix montierte Radarbox in der Schulgasse in Oberwart von einem bisher unbekannten Täter mit einem orangefarbenen Lackspray besprüht. Die Verglasung wurde zur Gänze zugesprüht und an der Seitenwand wurde der Schriftzug „I did it“ aufgesprüht. Mittwochvormittag waren die Schmierereien von der Radarbox bereits wieder beseitigt worden.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das schön restaurierte Fachwerkgebäude wurde durch die Grafitti-Schmierereien total verschandelt.

Sachbeschädigung in Reutte
Lokhalle mit Graffiti besprüht

Zwischen 1. und 10. August 2020 besprühte ein bisher unbekannter Täter die Fassade der alten Lokhalle in Reutte mit Graffiti und schlug eine Scheibe ein. Dabei entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Reutte bittet um Hinweise unter der Nummer 059133 / 7150.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Angeschmiert wurde eine Messstation am Jahrmarktgelände.
4

SS Runen
Nazi-Schmierereien werden rasch entfernt

Nazi-Schmierereien im Donaupark sorgen für Unmut. Die Linz AG sagt jetzt eine rasche Entfernung zu. LINZ. Gerade drei Wochen ist es her, dass ein Denkmal im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen mit Nazisymbolen beschmiert wurde – leider keine Seltenheit. Nazi-Schmierereien tauchen aber auch in Linz immer wieder auf – wie gerade im Urfahraner Donaupark. Verfassungsschutz ermitteltWie lange die Symbole, die an SS-Runen erinnern, dort bereits sind, ist nicht bekannt. Bei der Polizei gemeldet...

  • Linz
  • Christian Diabl
Unbekannte Täter haben mit weißem Lack vier Hakenkreuze auf das Vereinshaus aufgesprüht.
2 8

Wiederbetätigung in Michelhausen
Vier Hakenkreuze auf Dart-Vereinshaus gesprüht

MICHELNDORF / ATZENBRUGG. "Ich war gerade unterwegs, als sie mir die Hiobsbotschaft überbracht haben", sagt Florian Rauch, Obmann des Dartclubs in Michelhausen. Donnerstagfrüh meldete eine Passantin einen Vandalismusakt auf dem Vereinshaus des Dart-Clubs in Michelndorf. Vier Hakenkreuze wurden aufgesprüht. Umgehend wurde die Polizei verständigt und Anzeige gegen Unbekannt erstattet, wie Stephan Heise von der Polizeiinspektion Atzenbrugg bestätigt. Doch dem nicht genug: Zudem soll der Täter /...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Sachbeschädigungen im Ortsgebiet
Verdächtige nach Sachbeschädigungen in Zirl ausgeforscht

ZIRL. Am 22. Oktober 2019 gegen 16:00 Uhr konnten Polizeibeamte der PI Zirl im Zuge des Streifendienstes einen möglichen Verdächtigen, einen 13-jährigen Österreicher, wiedererkennen, welcher auf Videoaufnahmen bei Sachbeschädigungen in einem Veranstaltungszentrum in Zirl zu erkennen war. 2 Burschen und 1 Mädchen verdächtigt Im Zuge der Personskontrolle konnten drei weitere Verdächtige, zwei Burschen im Alter von 12 Jahren und ein Mädchen im Alter von 13 Jahren, ausgeforscht werden. Die Kinder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gestrandet #1
13 5 7

Heute schon den Kopf geschüttelt?

Ein Spaziergang durch den Stadtpark, um an dem zwar kalten, aber immerhin sonnigen Sonntagnachmittag ein wenig Bewegung zu machen. Bewegung machten nicht nur die Beine, sondern auch der Kopf...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • lieselotte fleck
Derart widerliche Schmiererein sorgten in Axams für Empörung – jetzt wurden die Tatverdächtigen ausgeforscht!

Axams
Tatverdächtige der Schmierereien ausgeforscht!

In der Nacht zum 21. September 2019 besprühten bisher unbekannte Täter im Dorfzentrum von Axams Grundstücksmauern, Stromkästen, Sitzbänke und Ahnliches mit schwarzem und grünem Farbspray. Dabei entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe (einen ausführlichen Bericht darüber finden Sie HIER). Nach Hinweisen aus der Bevölkerung und umfangreichen Ermittlungen durch die Beamten der Polizeiinspektion Axams konnten nun drei Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren als Tatverdächtige ausgeforscht...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Zwischenwand am Dorfplatz mit obszönen Botschaften sowie dem unvermeidlichen "A.C.A.B."
13

Sachbeschädigung
Wer hat die Axamer Schmieranskis gesehen?

Empörung über Graffitischmierer, die in der Nacht zum 21. September eine Spur mitten durch das Ortszentrum gezogen haben, herrscht in Axams. Die farblichen Verwüstungen reichen vom Dorfplatz bis zum Schulzentrum, wobei auch Wohnhäuser nicht verschont blieben. Am Dorfplatz finden sich die ersten Spuren. Eine Zwischenwand des Gebäudekomplexes gegenüber dem Dorfplatz weist zahlreiche unerwünschte Verzierungen auf.. Beim Dorfbrunnen wurden der Sockel sowie eine Sitzbank. Weiter gings in Richtung...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Mehr als acht Gebäude in Kitzbühel wurden in der Nacht auf den 20. September beschmiert.
1 1

Sachbeschädigung
FPÖ-feindliche Graffitis in Kitzbühel sorgen für Aufruhr

LA GR Alexander Gamper (FPÖ) appelliert an Bürger, zweckdienliche Hinweise an die Polizei zu melden. KITZBÜHEL (jos). In der Nacht auf den 20. September wurden auf acht Gebäudefassaden in Kitzbühel FPÖ-feindliche Sprüche gesprayt. LA GR Alexander Gamper (FPÖ) zeigt sich verärgert über die Schmierattacken: "Wenn man die FPÖ mit dem einstigen 'Nazi-Regime' vergleicht, dann sieht man klar, welches Defizit an politischer Bildung die Jugend von heute hat. Die Schmieraktionen sind beispielhaft für...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.