Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

An der Multifunkionsanlage in Breitenwang haben Unbekannte die Bande mit schwarzer Farbe beschmiert.

Vandalismus in Breitenwang
Großer Ärger über Beschädigungen am Sportplatz

BREITENWANG (eha). Wie die Gemeinde Breitenwang mitteilte, ist die schöne Multifunkionsanlage am Sportplatz Opfer von Vandalen geworden. Erst vor Kurzem nach dem Lockdown wieder aufgesperrt, muss sie nun auch schon wieder saniert werden. Leider sind diese Beschmierungen nicht die einzigen Schäden, heißt es, und nach dem Abreißen von Holzlatten und Ähnlichem stehen oftmals Nägel oder scharfe Kanten heraus, die Personen verletzen könnten. Die Verursacher sind sich nicht darüber im Klaren, dass...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Unbekannte schlitzten in Tannheim zwei Autoreifen auf.

Polizei sucht Zeugen
Autoreifen in Tannheim aufgestochen

TANNHEIM (eha). Ein bislang unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von 12.06.2021, 11:00 Uhr bis 13.06.2021, 06:15 Uhr, einen Pkw in Tannheim in dem er beide Vorderreifen mit einem spitzen Gegenstand an den Seitenwänden aufstach. Das Auto war an einem öffentlichen Parkplatz der Parkgemeinschaft in Tannheim abgestellt. Die Polizeiinspektion Grän bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/7153.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

Sachbeschädigung in Lechaschau
Unbekannte rissen Schneestangen aus

LECHASCHAU (red). Zwischen 20.11.2020, 21:00 Uhr und 21.11.2020, 05:30 Uhr, riss ein bisher unbekannter Täter in Lechaschau auf einem Verbindungsweg zu einer Firma insgesamt 37 Schneestangen aus der Verankerung im Boden und beschädigte davon 13 Schneestangen, indem er sie abbrach. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Zweckdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Reutte unter der Nummer 059133 / 7150 erbeten.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Zum wiederholten Male wurde der Statue beim Kriegerdenkmal der Kopf abgetrennt.
1 2

Schwere Sachbeschädigung
Kriegerdenkmal in Vils wurde erneut Opfer von Vandalismus

VILS (eha). Bereits zum dritten Mal wurde die Statue bei der Kriegergedächtniskapelle in Vils schwer beschädigt. Zuletzt in der Nacht zum 16. September, so berichtet die Polizei. Die bislang unbekannten Täter trennten der Statue den Kopf ab und zertrümmerten diesen. Durch die Tat entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Reutte unter der Nummer 059133/7150 entgegen.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

Vandalen am Werk
Stadel in Stanzach besprüht

STANZACH (red). Eine bislang unbekannt Täterschaft beschädigte in der Nacht vom 13.08.2020 auf den 14.08.2020 einen in Stanzach direkt neben der B198, Lechtalstraße, befindlichen Stadel, indem mit weißer Farbe und pinkem Lackspray die Worte „PAT WIXXER“ in ca. 2 Meter großen Buchstaben aufgemalt wurden. Durch die Tat entstand dem Opfer ein Schaden in bis dato unbekannter Höhe. Die Polizei Elbigenalp bittet nun um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 / 7152.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Polizeibeamten ertappten die zwei jungen Vandalen auf frischer Tat.

Schwere Sachbeschädigung in Ehenbichl
Zwei Vandalen auf frischer Tat ertappt

EHENBICHL (eha). Die Polizei hat am Sonntag in Ehenbichl in den frühen Morgenstunden zwei Vandalen auf frischer Tat ertappt. Die beiden Österreicher im Alter von 25 und 26 Jahren rissen gegen 4:00 Uhr 16 an der Ehenbichler Straße aufgestellte Schneestangen aus und brachen diese ab. Außerdem sollen sie 10 Straßenlaternen beschädigt haben. Nach den Einvernahmen wurden die jungen Männer auf freiem Fuß angezeigt.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Empört über die "nächtlichen Schmierattacken": FPÖ-LAbg. Haslwanter.
1 1

Sachbeschädigung
"Nächtliche Schmierattacken" bei FPÖ-Geschäftsstelle

TIROL. Zum wiederholten Male kam es zu "nächtlichen Schmierattacken" auf das Gebäude der Tiroler FPÖ-Landesgeschäftsstelle in Innsbruck. In den Reihen der FPÖ, mit voran FPÖ-Landesparteigeneralsekretär LAbg. Haslwanter, fordert man von den politischen Mitbewerbern, "sich von solchen Taten zu distanzieren".  Schmierereien bereits im November letzten Jahres Ende November 2018 gab es schon einmal Schmierereien auf dem Gebäude der Landesgeschäftsstelle. Damals handelte es sich um Fäkalien, die auf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
500 Euro bietet Reuttes FPÖ für Hinweise auf den oder die Unbekannten, die im Wahlkampf Plakate beschmierten.

Sachbeschädigung in Reutte
Wahlplakate mit schwarzer Farbe besprüht

REUTTE (eha). Keine Wahl ohne beschmierte Plakate: Konkret verunstalteten in der Nacht zum 12. September zwei bislang unbekannte Täter mehrere Wahlplakate der FPÖ im Ortsgebiet von Reutte indem sie diese mit schwarzer Farbe besprühten. Nachdem unbeteiligte Personen die Vandalen zur Rede stellen wollten ergriffen diese mit Fahrrädern die Flucht. Beim Parkplatz der Therme Ehrenberg ließen sie die Fahrräder stehen und flüchteten zu Fuß in das angrenzende Waldstück. Beide Täter waren mit dunklen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Mit einem scharfen Gegenstand, so vermutet die Polizei, wurde ein großes Rechteck aus der Fassade herausgelöst.
2

Vandalismus am Jugendzentrum Reutte
Unbekannte beschädigten Fassade

REUTTE. Bislang unbekannte Täter beschädigten vermutlich in der Nacht vom 01.08.2019 auf den 02.08.2019 die Fassade auf der östlichen Gebäudeseite des Jugendzentrums „Smile“ in Reutte. Dabei trennten die Täter mit einem Messer oder einem anderen scharfen Gegenstand ein rechteckiges ca. 1,20 m hohes und 50 cm breites Stück des Verputzes aus der Fassade. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei Reutte bittet um Hinweise unter der Nummer 0 59 133 / 7150.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Schmierereien an der Hausfassade sorgen für Unmut.
2

Sinnlose Grafitti-Schmierereien in Höfen

HÖFEN (eha).  Am Dienstagabend zwischen 18.00 Uhr und 18.45 Uhr waren in Höfen wieder "Graffiti-Künstler" unterwegs. Wie die Polizei berichtete, beschmierten die Unbekannten die Hausfassade und ein Fenster des Vereinsheimes vom Segelflugverein, sowie zwei Fahrzeuge mit fragwürdigen Graffitis. Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
2

Heiterwang: Jugendliche Graffiti-Sprayer ausgeforscht

HEITERWANG (eha). Nachdem in Heiterwang zwei Schalthäuschen der ÖBB mit Graffitis besprüht wurden, konnte die Polizeiinspektion Bichlbach jetzt zwei einheimische Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahre ausforschen, die für die Sachbeschädigungen verantwortlich sind. Im Zuge der Einvernahme konnten dem 15-jährigen Burschen noch weitere Sachbeschädigungen durch Graffitis nachgwiesen werden. Nach Abschluss der Erhebungen werden die beiden Jugendlichen den zuständigen Behörden gemeldet.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

Kapelle in Bichlbach von Vandalen verwüstet

BICHLBACH. Zwischen Dienstag und Donnerstag vergangener Woche verunstalteten bisher unbekannte Täter eine Kapelle im Bömwäldele in Bichlbach. Die Vandalen rissen dabei Blumen aus einem Beet und entstellten ein Marienbild sowie die Außenwand der Kapelle. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Bichlbach bittet unter Tel. 059133 7151-100 um zweckdienliche Hinweise.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Reutte: Müllcontainer in die Luft gejagt

REUTTE. Wie die Polizei berichtete haben bisher unbekannte Täter in der Zeit vom 2. bis 5. November im Gemeindegebiet von Reutte einen Müllcontainer in die Luft gesprengt. Dabei entstand ein Schaden im niedrigen vierstelligen Eurobereich.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Vandalen rissen Verkehrsschilder aus - Polizei sucht Hinweise

TANNHEIM. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag drei an einem Kreisverkehr montierte Schilder in Tannheim abmontiert und zerstört. Laut Polizei zogen die Täter die Gebotsschilder samt Rohrstangen aus der Bodenhalterung. Danach legten sie ihre „Beute“ in einer fünf Meter hohen Baumkrone ab. Der dadurch verursachte Sachschaden ist noch nicht bekannt. Die Polizei Grän (059133/7153) bzw. jede andere Polizeidienststelle nimmt zweckdienliche Hinweise zu den Vandalen entgegen.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Vandalismus in Lermoos - Zeugen gesucht!

LERMOOS. Unbekannte haben laut Polizei in Lermoos eine Schotteraufbereitungsanlage, einen Bürocontainer und einen Radlader schwer beschädigt. Die Täter sollen in der Zeit von vergangenem Samstag, 15. August, gegen 18 Uhr bis zum darauffolgenden Sonntag um 17 Uhr im Schotterwerk am Fluss Neidernach den Schaden in derzeit unbekannter Höhe verursacht haben. Da sich der Tatort in Sichtweite eines Wander- und Radwegs befindet, hoffen die Beamten auf Hinweise von Zeugen. Beobachtungen können...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Einbruch in Postbus

ELBIGENALP. Großen Schaden verursachte in der Nacht zum Ostersonntag ein Unbekannter in Elbigenalp. Laut Polizei verschaffte sich der Täter Zutritt in einen abgestellten Postbus. Danach zerschlug er mit einem „Nothammer“ ein Seitenfenster. Von dem Vandalen fehlt bisher jede Spur.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

PKW in Grän von unbekannten beschädigt

GRÄN. Ein bisher unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum vom 23.08.2014, ca. 07.00 Uhr, bis zum 24.08.2014, 09.30 Uhr, einen am Parkplatz eines Hotels in Haldensee abgestellten Pkw, indem er mit einem unbekannten spitzen Gegenstand die linke Fahrzeugseite (Fahrer- und Hintertüre, Kotflügel hi sowie Heckklappe) zerkratzte. Dem einheimischen Besitzer (29) entstand ein Schaden im niedrigen vierstelligen Eurobereich.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Unbekannter verbog Absperrung

ZÖBLEN. Zwischen 19. und 21. Mai 2014 beschädigte ein bisher unbekannter Täter den Zufahrtsschranken zum Recyclinghof der Gemeinden Zöblen/Schattwald im Gemeindegebiet von Zöblen, indem er die Querstange des Schrankens vermutlich mit Maschinenkraft anhob. Dabei entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
3

Unbekannte köpften Denkmal

VILS. In der Nacht zum 16.03.2014 beschädigten bisher unbekannte Täter das Gefallenendenkmal am Stadtplatz in Vils. Dadurch entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Vils 059133/7156 wird ersucht.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Unbekannte rissen Schneestangen um

ELBIGENALP. In den Nachtstunden vom 01.01.2014 auf den 02.01.2014 wurden durch unbekannte Täter Schneestangen durch Ausreißen bzw. Abreißen Im Bereich der B198 (Lechtalstraße) zahlreiche Schneestangen beschädigt. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Elbigenalp (059133/7152) wird gebeten.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Vandalismus in Tannheim

TANNHEIM. Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht vom 09.11.2013 auf 10.11.2013 (Samstag auf Sonntag), in der Zeit zwischen ca. 23:00 – 06:00 Uhr, im Ortsgebiet von Tannheim insgesamt 2 Zaunsäulen, 4 Straßenleitpflöcke sowie 4 Schneestangen, welche von der Täterschaft teilweise gewaltsam geknickt bzw. aus dem Boden herausgezogen und in die angrenzenden Felder geworfen wurden. Um zweckdienliche Hinweise wird ersucht.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Polizei forschte Vandalen aus

TANNHEIM. Am 01.09., zwischen 2 Uhr und 3 Uhr entfernten mehrere vorerst unbekannte Täter Verkehrszeichen, rissen Pflanzen aus einem Blumentrog aus, beschädigten einen Imbissstand, eine mobile Toilette und begingen weitere Sachbeschädigungen in Tannheim. Dadurch entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe. Durch umfangreiche Ermittlungen von Polizisten der PI Grän konnten nun fünf Tatverdächtige Tiroler im Alter von 16 bis 25 Jahren ausgemittelt werden.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
Bei diesem Anhäger wurden alle sechs Reifen zerstochen. Die Suche nach den Tätern erfolgte auch via Facebook.

Vandalen dingfest gemacht

Meldungen über Vandalenakte im Bezirk nahmen zuletzt kein Ende. Jetzt wurden die Täter gefasst. n so etwas? Das dachten sich sicher viele Außerferner, die von unterschiedlichsten Vandalenakten im Bezirk Reutte über die Medien erfuhren. In Reutte wurde ein Müllkübel in Brand gesteckt und damit ein Feueralarm ausgelöst. Im Bereich der Talstation der Ehrwalder Almbahn wurde ein Hydrant geöffnet und damit eine Überflutung mit erheblichem Sachschaden verursacht. In Lermoos wurden an mehreren...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Unbekannte brachen Silo auf

REUTTE. Am 12.05.2013, um 03:17 Uhr, öffneten zwei deutsche Staatsbürger bei einem Streusalzsilo einer Firma den Hahn ließen das Streusalz aus dem Silo ließen. Durch Regen wurde das Streusalz nass und dadurch unbrauchbar. Beide Täter versuchten mit ihrem PKW zu fliehen, konnten jedoch im Zuge einer eingeleiteten Fahndung angehalten werden. Sie sind geständig die Tat begangen zu haben. Es entstand ein Schaden in unbekannter Höhe.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.