07.06.2016, 09:57 Uhr

Trainerwechsel in Treibach: Georg Harding nimmt Cupfinale in Angriff

Der Neue: Georg Harding wurde mit dem SK Rapid österreichischer Meister

Guido Frank und der SK Treibach trennen sich einvernehmlich. Georg Harding übernimmt Traineramt. Schon heute um 19 Uhr steigt das Hinspiel des KFV-Cup-Finales gegen den SV St. Jakob/Ros.

TREIBACH (stp). Nach acht gemeinsamen Jahren gehen der SK Treibach und Trainer Guido Frank getrennte Wege. Bereits im Laufe der aktuellen Saison wurde vielerorts von einem Abschied mit Saisonende gemunkelt. Dass es nun so rasch ging, war großteils die Entscheidung von Guido Frank.

„Das schönste Geschenk, das mir die Jungs machen könnten, wäre der Cup-Titel.“
-Guido Frank

"Wenn man einmal den tatsächlichen Entschluss gefasst hat, kann man das nicht noch drei Wochen aufschieben, nur weil die Saison noch nicht zu Ende ist", schildert der 48-Jährige. Wie es für ihn weitergeht, ist noch ungewiss. "Ich muss meine Speicher wieder auffüllen. Dann wird man weitersehen", so Frank, der dem SK Treibach zum Abschied nur das Beste wünscht. "Das schönste Geschenk, das mir die Jungs machen könnten, wäre der Cup-Titel."

Harding wohl Franks Nachfolger

Das wünscht sich auch Franks Nachfolger Georg Harding, der zumindest interimsmäßig für die letzten fünf Spiele den Trainingsbetrieb übernimmt. Auch für die nächste Saison wird er bereits als Nachfolger gehandelt. "Ich würde den Posten liebend gerne übernehmen. Aber bei einem Verein wie Treibach gibt es sicher viele Interessenten", meint der gebürtige Steirer.

„Ich setze mir als Trainer das gleiche Ziel wie damals als Spieler: Nämlich so viele Spiele wie möglich zu gewinnen.“
-Georg Harding

Gelingt Harding der erste große Coup?

Das Cup-Finale gegen St. Jakob/Ros. könnte der erste große Erfolg von Harding als Trainer werden. "Ich setze mir als Trainer das gleiche Ziel wie damals als Spieler: Nämlich so viele Spiele wie möglich zu gewinnen – das beinhaltet auch den KFV-Cup." Schon heute kann die Treibacher Mannschaft den ersten Schritt zum Titel machen. Um 19 Uhr empfängt man im Turnerwaldstadion im Hinspiel den SV St. Jakob. Nächsten Mittwoch fällt dann auswärts die endgültige Entscheidung.

Einstand nach Maß gegen den SAK

Der Einstand als Coach hätte ihm schon einmal nicht besser gelingen können. Beim 4:0-Sieg gegen den SAK letztes Wochenende saß Harding zum ersten Mal auf der Trainerbank. "Das war natürlich ein Traum-Einstand. Aber so eine Leistung zu bestätigen ist immer schwer", meint der 34-Jährige.

Bildergalerie, SK Treibach - SAK Klagenfurt 4:0


Zur Person

Name: Georg Harding
Geboren: 30.8.1981 (34) in Judenburg
Familie: verheiratet mit Kerstin seit 6.6.2009; 2 Töchter (Lilly, 7, Emmy, 5)
Beruf: Moderator bei Antenne Kärnten
Stationen als Fußballer: Neumarkt, BNZ Kärnten, FC Kärnten, SK Treibach, DSV Leoben, Rapid Wien, FC Wacker Innsbruck, LASK, SK Treibach
Größte Erfolge: Meister Bundesliga, Meister Erste Liga, Meister Regionalliga Mitte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.