09.06.2016, 11:45 Uhr

Es geht um "die geputzten Schuhe"

Wann? 18.06.2016 20:30 Uhr

Wo? Kutschenmuseum, Großraming AT
(Foto: BühneGroßraming)
Großraming: Kutschenmuseum |

"Die geputzten Schuhe" von Günther Seidl, so heißt das Stück, dass die BühneGroßraming heuer unter der Regie von Alois Wick im Kutschenmuseum Gruber zeigt.

GROSSRAMING. Diese lustige und doch berührende Sandlerballade spielt in den 60er Jahren in Wien und zeigt in Rückblenden das Schicksal von drei Menschen deren Leben hätte auch anders verlaufen können, normal, wie tausend andere auch. Aber ein teilweise selbst verschuldetes Schicksal hat sie aus der Bahn geworfen und so pendeln der Doktor (Hannes Gruber), Emmi (Gerlinde Köthe) und Tschinkerl (Jörg Thalhammer) zwischen ihrer Schlafstätte in einem Abbruchhaus und Hober’s (Johann Vorderderfler) Branntweinstube, die ihnen vorübergehend etwas Wärme bietet. Der Alkohol ist ständiger Begleiter und Trost ihres tristen Daseins, als plötzlich eine unerwartete Erbschaft die Hoffnung auf eine bessere Zukunft aufblitzen lässt ...

Die Premiere mit Sektempfang und Imbiss ist am Freitag, 18. Juni.
Weitere Spieltermine sind der 24., 25., 30. Juni, 1., 2., 7., 8., und 9. Juli jeweils um 20.30 Uhr. Karten gibt es in allen Sparkassen und Erste Banken. Gespielt wird bei jeder Witterung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.