21.04.2016, 09:45 Uhr

Konzert zum Tag der Arbeit

Wann? 30.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Bertholdsaal, Oberer Kirchenweg 1, 3335 Weyer AT
(Foto: Privat)
Weyer: Bertholdsaal |

"Pelzig" aus Deutschland mit "Naked Cameo" aus Oberösterreich zu Gast im Berholdsaal, Weyer.

WEYER. "Uns ist irgendwann unsere Fahne abhandengekommen. Was aber in der heutigen Zeit ohnehin eher egal ist. Wir kommen ja ohnehin alle von dort und hier. Oder?" – Anstatt der ganzen Hießerei machen Frikulum daher seit Jahren ein Konzert zum Tag der Arbeit – an diesem so wichtigen Feiertag.

"Pelzig" aus Ingolstadt und München kommen für diesen Anlass am Samstag, 30 April in den Bertholdsaal nach Weyer. Das erste Mal war die Band 2002 im Rahmen des Seewiesenfests im Ennstal – das letzte Mal dann 2005 mit ihrem Album „Safe in its place“. Freunde quasi.
Seit dem sind 11 Jahre vergangen. Es war nicht immer alles cool in diesem letzten Jahrzehnt. Aber auch nicht gerade uncool. Sondern meistens irgendwie dazwischen. Und das spiegelt sich auch im Titel ihres im letzten Herbst veröffentlichten neuem Album „Medium Cool World“ wider. Es handelt sich dabei um das vierte Album der Band, die gelegentlich als Nebenprojekt von "Slut" missverstanden wird, was angesichts der Personalüberschneidungen wohl nicht zu vermeiden ist, aber die Band ist autark ihren Weg gegangen. In Deutschland ist das Album in unzähligen Bestenlisten ganz oben gestanden und jetzt spielen sie ihr vorerst einziges Österreichkonzert in Weyer.
Der Sound wechselt, ist rauh, vielschichtig und laut – perfekt für die begeisternden Maibaum(de)montagen, die für die Leute diesen so wichtigen Feiertag so schön macht.

Support kommt von "Naked Cameo". Die junge oberӧsterreichische Band ist seit letztem Jahr mit ihrem versponnenen Elektronik-Jndiepop in unseren Landen unterwegs.

Weitere Infos zu den Bands gibt es auf pelzig.net und nacameomusic
Konzerteintritt zum Tag der Arbeit, Vorverkauf 9 Euro, Abendkassa 12 Euro und White Card 3 Euro. Einlass ist um 20 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.