29.05.2016, 10:21 Uhr

Steyrer Senioren in Apulien

(Foto: Privat)
STEYR. Die große Landesreise 2016 führte in den tiefen Süden Italiens nach Apulien. 29 Mitglieder des Seniorenbundes Steyr-Stadt begaben sich auf die Spuren der Normannen und Staufer und bewunderten romanische Kathedralen, Festungen und Burgen. Sehr besonders sind die originellen Trulli-Häuser, die ehemaligen Wohnstätten der Bauern. Weitläufige, uralte Olivenhaine auf roter eisenhältiger Erde prägen die Landschaft.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.