13.06.2016, 10:33 Uhr

Nach riskantem Überholmanöver von Straße abgekommen

(Foto: Gina Sanders - Fotolia)

Ein Autolenker geriet nach einem riskanten Überholmanöver in Ternberg auf das Straßenbankett, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

TERNBERG. Ein Bursch aus Losenstein lenkte am Sonntag, 12. Juni, gegen 19.10 Uhr seinen Pkw auf der B115 Richtung Ternberg. Laut Angaben von Zeugen soll der junge Mann mit hoher Geschwindigkeit in einer Rechtskurve ein Auto überholt haben. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs dürfte er nach dem Überholmanöver sein Auto nach rechts verrissen haben, um nicht mit dem Gegenverkehr zu kollidieren. Durch dieses abrupte Lenkmanöver geriet er mit seinem Pkw auf das rechte Bankett. Er verlor die Kontrolle und das Auto kam von der Fahrbahn ab. Er fuhr einige Meter über eine steile Böschung hinunter. Durch eine Geländekante wurde der Pkw in die Luft katapultiert und überschlug sich mehrmals. Das Fahrzeug blieb in einer Wiese auf dem Dach liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Steyr gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.