01.08.2016, 12:54 Uhr

Schauspielkurse bei Internationaler Jugendbegegnung

(Foto: Gewölbe)
STEYR. Unter dem Motto „Let’s act!“ verbrachten 34 junge Leute aus Österreich, Malta und der Slowakei zehn Tage mit der ungarisch-rumänischen Jugendtheatergruppe OSONO.

Im Rahmen von Workshops nützten die Teilnehmenden die Gelegenheit, Neues auszuprobieren sowie verschiedene Theatermethoden, die Grundlagen des Schauspielens und dabei sich selbst und die anderen näher kennenzulernen. Dabei entstanden viele wertvolle Begegnungen und Freundschaften über Ländergrenzen hinweg wurden geknüpft.

Bei einer Fotoralley durch die Stadt und einer Wanderung auf den Damberg entdeckten die Jugendlichen die Stadt und ihre Umgebung. Eine Exkursion nach Linz zum Höhenrausch und Pflasterspektakel sowie ein Tag im Nationalpark Kalkalpen rundeten das erlebnisreiche Programm ab.

„Wenn das Projekt dann von Teilnehmenden im Internet mit ‚the best 10 days of my life‘ betitelt wird, weiß man, dass sich die Arbeit gelohnt hat“, meint Melanie Berger vom Jugendzentrum Gewölbe, die dieses Projekt mit Hilfe der EU-Förderung ERASMUS+ organisiert hat, „ein großer Dank an alle, die mitgeholfen haben, das zu realisieren.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.