15.03.2016, 12:10 Uhr

Wenn's bei der Klarinette mal wo zwickt

Bestandsaufnahme: Repariert werden in Naglers Werkstatt hauptsächlich Holzblasinstrumente von Klarinette bis Fagott. (Foto: BRS)

Ahorn, Grenadill oder Birne? Wenn beim Instrument was hat, dann muss im Ennstal nur einer her: „Instrumentendoktor“ Hermann Nagler.

LOSENSTEIN. Kaum eine „Musiprobe“ vergeht, in der der „Instrumentendoktor“ nicht sein geschultes Auge auf eines der Instrumente seiner Kollegen werfen muss. Auch bei Musikfesten kam es schon vor, dass so manches Blasinstrument die geschickten Hände Hermann Naglers benötigte.

Instrumentenwerkstatt Hermann Nagler

„Nach 25 Jahren als Instrumentenbauer habe ich eine Werkstatt eröffnet“, sagt Nagler. Arbeiten wie Birne kürzen, Bohrung ändern und Ausstimmen des Instrumentes sind nur ein Teil des Angebots in Naglers Instrumentenwerkstatt. Neben dem umfangreichen Reparaturangebot können auch sowohl neue als auch gebrauchte Instrumente sowie sämtliches Zubehör und Übungslektüre beim Fachmann in Losenstein erworben werden.

Alle Infos auch auf www.instrumentenwerkstatt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.