21.09.2016, 08:32 Uhr

36 Lehrlinge starten bei MAN

Die 25 neuen Lehrlinge mit MAN-Lehrvertrag. (Foto: MAN)
STEYR. Anfang September haben wieder 36 Mädchen und Burschen, davon 25 Lehrlinge für das Werk Steyr, ihre Ausbildung im Ausbildungszentrum bei MAN am Standort Steyr gestartet. Weitere Unternehmen und Ausbildungsverbundpartner, die auf das hervorragende Ausbildungsniveau bei MAN vertrauen, sind das Berufsförderungs-institut OÖ, BMW Motoren, CNH Österreich, die Fa. Eisenbeiss, Magna Power-train/Engineering Center Steyr, SKF Österreich, Steyr Mannlicher und ZF Steyr Präzisionstechnik.
Nach einer feierlichen Auftaktveranstaltung, der Besichtigung der künftigen Arbeitsplätze im Ausbildungszentum und einer ausführlichen Werksführung, wo die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern den ersten Tag im Unternehmen verbracht haben, gings zu einem zweitägigen Outdoor-Training am Fahrzeug-Erprobungs-gelände in St. Valentin, wo die Lehrlinge mit viel Spaß, Begeisterung und Einsatz ihre ersten Erfahrungen als Team sammeln konnten.
„Für uns steht im Sinne einer langfristigen Zukunftssicherung und Standortentwicklung an vordester Stelle, unsere Fachkräfte auf höchstem Niveau im eigenen Haus auszubilden und diese dann auch in unserem Unternehmen und in der Stadt und Region Steyr zu halten“, so DDr. Karl-Heinz Rauscher, Geschäftsführer Ressort Personal MAN Truck & Bus Österreich.
Die überdurchschnittlich hohe Ausbildungsqualität, die bei MAN geboten wird, zeigt sich seit Jahren eindrucksvoll bei Lehrlingswettbewerben, aber auch bei den Noten in der Berufsschule und den ausgezeichneten Erfolgen bei der Lehrabschlussprüfung. So konnte MAN auch beim heurigen Lehrlingsaward der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich mit dem ersten Platz in der Kategorie Werkzeugbautechnik, dem ersten und zweiten Platz in der Kategorie Metalltechnik sowie mit dem Titel des Gesamtsiegers über den Bewerb wieder ein hervorragendes Ergebnis für seine Lehrlinge verbuchen.
„Ich bin sehr stolz auf unserer Lehrlinge“, so Alois Dürnberger, Ausbildungsleiter bei MAN in Steyr. „Unser Konzept stellt sicher, dass unsere Lehrlinge sowohl fachlich zu Top-Leistungen befähigt werden als auch mit hoher Motivation und sozialer Kompetenz gewissenhaftes und selbstverantwortliches Arbeiten erlernen.“
Mit einem Team von 17 Personen werden im MAN Ausbildungszentrum derzeit insgesamt rund 370 Lehrlinge über 4 Lehrjahre begleitet und bis zu 12 Lehrberufe aus den Bereichen Metall und Elektrik, Kraftfahrzeugtechnik und Logistik angeboten.
Das heutige MAN Ausbildungszentrum ist die größte Lehrwerkstätte der Region, ihre traditionsreichen Wurzeln gehen zurück bis ins Jahr 1922. Seit 1946 wurden mehr als 6.800 Lehrlinge ausgebildet.
„Nicht zuletzt haben wir auch etliche Beispiele bei uns im Unternehmen, wo Mitarbeiter auf Basis eines Lehrberufes ausgezeichnete Karrieren gemacht haben“, führt DDr. Rauscher aus. „Bei entsprechendem Engagement und Mut zur Weiterentwicklung ist eine Lehre bei MAN in Steyr das Sprungbrett zu Führungspositionen.“

Am 10. November gibt es für alle interessierten Jugendlichen (ab 12 Jahren) und deren Eltern wieder die Möglichkeit, sich am Berufsinformationstag im Ausbildungszentrum von MAN Truck & Bus Österreich selbst einen Überblick über das Ausbildungsangebot zu verschaffen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.