23.04.2016, 14:07 Uhr

Navis trennt sich von Trainer Ribitsch

Wegen "unüberbrückbaren Differenzen" zieht der SV Navis einen Schlussstrich unter die Zusammenarbeit mit Trainer Klaus Ribitsch.

NAVIS (lg). Überraschung am Wochenende in Navis. Statt Trainer Klaus Ribitsch nahm im Spiel gegen die Reichenau Florian Spörr auf der Trainerbank Platz. Es habe Differenzen zwischen Trainer und Spielern gegeben, so Sektionsleiter Michael Geir. "Wir haben uns aber im Guten mit Klaus getrennt, wir wünschen ihm für seine weiteren Tätigkeiten alles Gute, wollen jetzt mit neuem Schwung den Klassenerhalt schaffen!"

Zukunft noch offen

Auch Ex-Coach Ribitsch spricht auf Nachfrage von einer "internen Geschichte" und "unüberbrückbaren Differenzen" mit einzelnen Spielern, wollte aber nicht näher darauf eingehen. Mit der Sektionsleitung und der sportlichen Leitung habe man sich aber in bestem Einvernehmen getrennt. Wohin ihn sein sportlicher Weg jetzt führt, lässt Ribitsch noch offen: "Ich hätte von meiner Seite aus in Navis bleiben wollen, es gibt aber Anfragen und so ergeben sich für die neue Saison sicherlich neue, spannende Wege für mich!" 1b-Coach Florian Spörr als Kampfmannschafts-Trainer sei laut Geir eine Übergangslösung, für die neue Saison werde man sich auf die Suche machen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.