Neustift im Stubaital

Beiträge zum Thema Neustift im Stubaital

Das schöne Wetter hat am Sonntag rund 20 Skitourengeher zum Zuckerhütl gelockt. Die Lawine erfasste glücklicherweise aber keinen von ihnen.

Neustift
Lawinenabgang endete glimpflich

NEUSTIFT. Auf der Nordseite des Zuckerhütls ging am Sonntagnachmittag eine große Lawine ab. Ein abfahrender Skitourengeher hatte die Lawine auf einer Seehöhe von ca. 3400 Metern ausgelöst. Die Ausläufer der Lawine erreichten folglich zwei im Aufstieg befindliche Skitourengeher, welche aber nicht verschüttet wurden. GroßeinsatzDa sich im Bereich des Zuckerhütls am Sonntag ca. 20 Wintersportler aufgehalten hatten und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Personen verschüttet worden...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Dieser Ball landete wie acht weitere im Tor der Landecker. Der FC Stubai jubelte über einen 9:0-Sieg!
22

Neustift
FC Stubai im Torrausch

Mit einem wahrlich beeindruckenden Ergebnis von 9:0 schickte der FC Stubai in der Landesliga West seine Gegner aus Landeck nach Hause.  NEUSTIFT (lg). "Wir haben heute alles richtig gemacht", bilanzierte ein sichtlich entspannter Stubai-Coach nach dem Spiel am Samstag. Spielfreude, Konzentration und effektive Chancenverwertung waren für Sascha Frass und seine Mannschaft an diesem Tag nicht nur leere Schlagwörter. Schon nach wenigen Minuten startete Erkut Öcal den Torreigen der Stubaier....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Die Kabinen der 3S-Eisgratbahn dienten am Freitag als Schauplatz für einen Testbetrieb der neuen Technologie.
4

Neustift
Desinfektionskanone am Gletscher vorgestellt

NEUSTIFT. „Zum Schutz vor COVID-19 wird es auch bei den Seilbahnen eine Reihe an Maßnahmen geben. Der Schneeerzeuger-Hersteller Demaclenko hat zudem eine Technologie entwickelt, um die Innenräume der Kabinen laufend zu desinfizieren und damit absolut sicher zu machen“, so Franz Hörl, Obmann des Fachverbandes der Seilbahnen Österreichs bei der Präsentation am Stubaier Gletscher. Klier: "(Noch) Keine im Einsatz"„Wir sind als Skigebiet immer auf der Suche nach praktikablen Lösungen, die uns in...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Kendra (l.) und Hannes Schirmer (r.) mit Nichte Theresa und den Töchtern Louisa und Lena am SB-Wagen in Fulpmes.
9

Stubai/Rum
Hochsaison für Kürbisklauber

STUBAI/RUM. Herbstzeit ist Kürbiszeit. Familie Schirmer aus Rum hat jetzt wahrlich alle Hände voll zu tun. Sie sind Ihnen bestimmt schon aufgefallen, die bunten Wägen voller Kürbisse, die in Neustift, Fulpmes und Schönberg sowie Rum zum unkomplizierten Einkauf am Wegesrand einladen. Gegen kleines Geld gibt es Zierkürbisse, Halloweenkürbisse zum Schnitzen oder auch Speisekürbisse wie Hokkaido und Butternuss zum Mitnehmen. Vom Versuchsfeld auf fünf HektarHinter der Idee steckt Familie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Schnee am Wochenende kam gelegen!

Stubaier Gletscher
Skibetrieb startet – Klier informiert

NEUSTIFT. Am Stubaier Gletscher wird am Freitag, 2. Oktober der Skibetrieb aufgenommen. Das coronabedingt heuer freilich unter geänderten Voraussetzungen. Wir haben dem Vorstand der Wintersport Tirol AG, Reinhard Klier, dazu ein paar Fragen gestellt. BEZIRKSBLATT: Welche Maßnahmen werden im Hinblick auf den Coronavirus ergriffen? Reinhard Klier: Wir haben ein umfangreiches Maßnahmenpaket definiert, das sich im Wesentlichen an den Vorgaben des Bundes orientiert. Das Wichtigste ist wohl das...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Gastgeberin Manuela Pfurtscheller, Künstler Franz Georg Gruber und Initiator Christof Hölzl
6

Kunst
Internationales Aquarellsymposium führte zu den schönsten Plätzen im Stubaital

Rund 100 Bilder entstanden in einer Woche.  NEUSTIFT (suit). "Die Königsdisziplin der Malerei" wird Aquarell gerne genannt. Unter der Führung von Christof Hölzl gibt es seit 2016 einen österreichischen Verein der International Watercolor Society, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Aquarellmalerei zu fördern. Heuer organisierte dieser die zweite "Alpine Watercolor Challenge". Dabei kamen 21 Künstler aus verschiedenen Nationen ins Stubaital, um unterschiedliche Sehenswürdigkeiten von den...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Thomas Suitner
Sport-Stubai-Chef Florian Span (Mitte) mit Christoph Roggenhofer und Lukas Pfurtscheller

Neustift/Telfes
Ausbildung im Sportartikelhandel

NEUSTIFT/TELFES. Lukas Pfurtscheller (2. Lehrjahr) und Christoph Roggenhofer (1. Lehrjahr) erlernen bei Sport Stubai den Beruf des Einzelhandelskaufmanns. In den Geschäften in Neustift und dem Ortsteil Neder – dieser Standort wird nur während der Wintermonate betrieben – werden die Burschen in allen erdenklichen Bereichen eingesetzt. Vom Verkauf bis hin zum Skiservice haben sie vor allem viel mit Kunden zu tun, was beiden sehr gefällt. Auch Chef Florian Span aus Telfes ist zufrieden, wenngleich...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Mander v.l.: Vorarbeiter und Ausbildner Hannes Haas, Lehrling David Pfurtscheller und Firmenchef Philipp Marth
5

Schönberg/Neustift
David taugt's voll bei Holzbau Marth

SCHÖNBERG/NEUSTIFT. Die Lehrlingsausbildung hat bei Holzbau Marth schon eine fast so lange Tradition, wie das Unternehmen selbst. "Die Lehre ist spürbar im Aufwind", bestätigen Ramona und Philipp Marth. Sie führen Holzbau Marth in Schönberg heute in der vierten Generation. Im Unternehmen werden seit jeher auch Lehrlinge ausgebildet. Nur vor 2014 gab es eine Durststrecke: "Einige Jahre lang haben wir keine Lehrlinge bekommen", schildert Ramona Marth. "Alles war auf den Besuch weiterführender...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Gemeinsame Freude über den zweiten Platz beim GEKO 2020: Bgm. Robert Denifl (Fulpmes), Bgm. Peter Schönherr (Neustift), Bgm. Georg Viertler (Telfes), Bgm. Hermann Steixner (Schönberg), Talmanager Roland Zankl und Bgm. Daniel Stern (Mieders).
7

Schönberg
Stubaier Gemeinschaftsweg ausgezeichnet

Über den zweiten Platz beim Gemeindekooperationspreis (GEKO) 2020 durften sich die fünf Stubaier Gemeinden mit ihrem Projekt "Stubai United" freuen. SCHÖNBERG/STUBAI (lg). Vor rund drei Jahren startete man im Stubai mit einem Regionalentwicklungsprozess, der die Gemeinden näher zusammen bringen sollte. Unzählige gemeinsame Sitzungen, Projektentwicklungen und auch Herausforderungen später scheint die Idee geglückt. "Stubai United" erreichte beim diesjährigen Gemeidekoopertionspreis (GEKO) von...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Das neue Dorfzentrum in Patsch
4

Patsch/Stubai
Neues Bauen 2020: Heimische Projekte nominiert

PATSCH/STUBAI. Eine Chance auf die diesjährige Auszeichnung des Landes Tirol für "neues Bauen" haben heuer auch vier heimische Projekte. Alle zwei Jahre kürt das Land Tirol gemeinsam mit der Kammer der ZiviltechnikerInnen und aut. architektur und tirol die vorbildlichsten Bauten in Tirol. Aus den 75 Projekten, die diesmal zur "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020" eingereicht wurden, hat die Jury eine engere Auswahl an Bauwerken besichtigt und sich für 18 Nominierungen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Drei Termine an drei Freitagen zum Probieren und Erstehen heimischer Köstlichkeiten.

Neustift
Das Gaumenfreudenfest findet statt!

NEUSTIFT. Trotz Corona-Zeiten hat der TVB Stubai beschlossen, das mittlerweile 14. Gaumenfreudenfest am Freitag, den 18. September abzuhalten. Und nicht nur das! Es werden außerdem auch zwei weitere Bauernmarktfestln, jeweils freitags, am 25. September und am 2. Oktober mit dem selben Rahmenprogramm stattfinden. Selbstverständlich werden bei allen Veranstaltungen die strengen Vorsichtsmaßnahmen eingehalten. So befinden sich etwa vor Ort ein Covid-Sicherheitsbeauftragter und zwei...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Organisatorin und Obfrau der Stubaier Bauern Anita Siller freute sich über den Erfolg der Veranstaltung und begrüßte hochrangige Gäste auf ihrem Untersillerhof in Neustift.
9

Neustift
Erstes Stubaier "Green-Event" überzeugte

Dem Wetter getrotzt und für den großen Einsatz belohnt wurden die Veranstalter des "Picknick am Bauernhof" in Neustift. Wer glaubte, das Fest am Untersillerhof würde sprichwörtlich ins Wasser fallen, täuschte sich gewaltig. NEUSTIFT (lg). Organisatorin und Obfrau der Stubaier Bauern Anita Siller hatte alle Hebel in Bewegung gesetzt, Zelte organisiert und kreative Lösungen gefunden. Heraus kam nicht nur ein gemütliches Fest, sondern zeitweise sogar die Sonne zwischen den Wolken. Das erste...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Die Retter vertiefen die Zusammenarbeit im grenzüberschreitenden Notfallmanagement und setzen neue Technologien ein.
Video 21

Stubaier Gletscher
Bergretter ziehen an einem Seil

Wetterfest zeigten sich bei einer Übung am Stubaier Gletscher Bergretter aus Nord- und Südtirol sowie die Pressevertreter. STUBAI (tk). Während mehrere Termine am Wochenende witterungsbedingt abgesagt wurden, zogen die Bergretter aus Nord- und Südtirol ihre groß angelegte Übung am Stubaier Gletscher durch. Auf gut 3.000 Metern Höhe zeigten sie dabei auch Medienvertretern, wie sie ihre Zusammenarbeit intensiviert haben und präsentierten ein neues, gemeinsam entwickeltes Gerät zur...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Bild Vereinsobfrau Anita Siller (hinten) mit ihrer Stellvertreterin Bettina (2.v.r. vorne) und Franz Siller sowie Klein-Mona, Valentina und Theresa (v.l.)

Stubai
Einladung zum Picknick am Bauernhof

NEUSTIFT. Das 2. Stubaier Fest des offenen Hoftors findet kommenden Sonntag statt und ist das erste Green Event dieser Art im Tal. Gleich vorweg: Alle interessierten Einheimischen und Gäste sind am Sonntag, den 30. August am Untersillerhof in der Neustifter Herrengasse 6 zu diesem besonderen Fest herzlich eingeladen! Die Stubaier Bauern – das ist die Vereinigung jener zwölf Betriebe im Tal, die auch "Urlaub am Bauernhof" anbieten – laden dort zum "Picknick am Bauernhof" bzw. dem "2. Stubaier...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Am Startplatz: Thomas Falch aus Fulpmes
2

Neustift
Flatternde Röcke zur Gaudi der Burschen

NEUSTIFT. "Das Wetter war besser als die Prognosen – alle konnten fliegen", meldet Johanna Eller von der Flugschule Parafly nach einem gelungenen Wochenende. Bereits zum 5. Mal trafen sich heuer in Neustift fesche Madln in Dirndln und schneidige Burschen in Lederhosen zum gemeinsamen Fliegen am Elfer. "Es war a mords Hetz", freuen sich die Veranstalter und meinen damit nicht nur die Action in der Luft. Denn auch das Rahmenprogramm ließ mit "Chillen und Grillen mit Tanzbeinschwingen",...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mehr Durchschlagskraft bewiesen am Ende des Matchtages die Wipptaler und siegten mit 3:2 gegen FC Stubai 19.
93

Stubai/Wipptal
Täler-Derbys lockten Fans

Aus den mit Spannung erwarteten Derbys ging am Samstag der FC Stubai gegen Matrei mit 1:0 und am Sonntag der FC Wipptal gegen Stubai 19 mit 3:2 vom Platz.  NEUSTIFT/SCHMIRN (lg). Ohne Registrierung und Desinfektion läuft auch am grünen Rasen momentan nichts. Als praktische Abstandhalter fungierten bei der Partie des FC Stubai gegen den SV Matrei am Samstag die Regenschirme, die die treuen Fans trotz stürmischen Bedingungen nicht abhielten, ihren Kickern die Daumen zu halten. Zu sehen bekamen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Natürlich mit von der Partie: Die Stubaier Freitagsmusig rund um den Obmann des Tiroler Volksmusikvereins, Peter Margreiter (r.)
2

Stubai
Klang & G’sang auf der Alm

STUBAI. Am 16. August erklingt auf Hütten und Almen des Tales authentische Volksmusik. Am dritten Sonntag im August steht das ganze Stubaital im Zeichen der Musik, wenn bei Hütten und Almen vom Anfang bis zum Ende des Tales echte Volksmusik dargeboten wird. „Echt Stubai – Klang & G’sang auf der Alm“ nennt sich die Veranstaltung, im Rahmen derer die teilnehmenden Betriebe am 16. August zu Speis, Trank und Musikgenuss einladen. Für musikalische Unterhaltung sorgen Gesangsgruppen und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Einsatz: Die Gemeinderäte Benjamin Steirer und Georg Gleirscher sowie Vizebgm. Andreas Gleirscher (v.l.)
3

Neustift-Kampl
Grundsteinlegung für neue Wohnanlage

NEUSTIFT. Die Tigewosi errichtet am Areal des ehemaligen Schülerheims der Ski-Mittelschule in Kampl eine Anlage mit neun Wohneinheiten. Die Arbeiten laufen bereits auf Hochtouren! Nach dem Abbruch des alten Gebäudes realisiert die Tigewosi am Standort des vormaligen Schülerheims der Ski-Mittelschule in Kampl ein Wohnbauprojekt. Bis Herbst 2021 sollen die neun Mieteinheiten samt Tiefgarage mit zehn Pkw-Abstellplätzen sowie fünf weiteren Besucherparkplätzen im Freien fertig gestellt...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Sommer, Sonne, Badespaß – die 5-jährige Valentina genießt's!
2

Fulpmes/Telfes
Ermäßigte Badetarife im StuBay

STUBAI. Nach dem umständehalber etwas durchwachsenen Start in die Sommersaison konnte man im StuBay jetzt wieder zum (fast) normalen Betrieb übergehen. "Freibad, Hallenbad und Saunen – alles ist geöffnet. Lediglich die Kapazitäten sind noch etwas eingeschränkt", informiert StuBay-GF Georg Schantl. So können beispielsweise in den Saunen derzeit nur halb so viele Besucher Platz nehmen, wie ansonsten gewohnt. Schantl: "Wir achten sehr darauf, dass die vorgeschriebenen Abstände eingehalten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Freuen sich über den eingeschlagenen Weg, vorne sitzend v.l.: Bgm. Daniel Stern, LH-Stv. Ingrid Felipe und LH-Stv. Josef Geisler; hinten stehend v.l.: Energieberater Patrick Hörhager von Synotec Energie, Bruno Oberhuber von Energie Tirol, Talmanager Roland Zankl und PV-Chef Bgm. Hermann Steixner
1 3

Stubai
Mit KEM-Status in die Zukunft

STUBAI. Klimaschutz beginnt im Kleinen und daher ist es besonders wichtig, dass auch lokale Akteure mitmachen. Im Stubai passiert genau das. "Das Stubaital ist neue Klima- und Energiemodellregion", haben wir Anfang des Jahres berichtet. In ganz Österreich wurden 2019 vier neue Klima- und Energiemodellregionen (kurz KEM) zertifiziert. In Tirol gibt es mit dem Stubaital jetzt vier Regionen, die besonders aktiv für den Klimaschutz eintreten wollen. Wie das im Detail aussehen soll, darüber hat...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
"Auf schönen Steigen läuft man natürlich anders, als im hochalpinen Gelände", erinnern Alexander Hutter (l.) und Christian Stern (r.) daran, dass der Stubaier Höhenweg stellenweise auch technisch anspruchsvoll ist.
12

Stubaier Höhenweg
Extrem Tempo gemacht

STUBAI. Christian Stern und Alexander Hutter bewältigen den Stubaier Höhenweg in 13 Stunden und 39 Minuten! Der Rekord hielt leider nur kurz. Es kommt augenscheinlich zunehmend in Mode, Runden wie den Stubaier Höhenweg im absoluten Rekordtempo abzuspulen. Für die fast 80 km und rund 6.000 hm veranschlagen normale Bergwanderer rund eine Woche. Christian Stern aus Neustift und Alexander Hutter aus Mieders liefen die gesamte Strecke Anfang Juli in nur 13 Stunden und 39 Minuten. "Wir hatten die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Neustift
Mehrere Notfälle am Berg

NEUSTIFT. Das schöne Wetter führte am Wochenende leider auch zu mehreren Alpinunfällen. Beim Abstieg vom Wilden Freiger stürzte am Sonntag ein 53-jähriger Italiener mehrere Meter ab. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Innsbrucker Klinik geflogen. Ebenfalls am Sonntag unternahm ein 29-jähriger gemeinsam mit seiner Freundin eine Klettertour über den Nordgrat der Uelasgratspitze. Er stürzte dabei rund zehn Meter ab, nachdem sich plötzlich ein Griff gelöst hatte. Der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
2

Neustift
Kollision von Pkw mit Motorrad

NEUSTIFT. Samstagmittag fuhr eine 69-jährige Österreicherin mit ihrem Pkw auf der Ranalterstraße taleinwärts. Bei einer Bushaltestelle wollte sie ihr Fahrzeug wenden und übersah dabei einen entgegenkommenden 33-jährigen slowakischen Motorradlenker. Es kam zu einer Kollision, bei der der Mann zu Sturz kam und unbestimmten Grades verletzt wurde. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung in das Krankenhaus Hall geflogen, die Lenkerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls behandelt werden. An...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Wandersaison hat eben erst so richtig begonnen und schon gibt es wieder negative Schlagzeilen rund um Weidevieh.

Neustift
Wieder Vorfall mit Hundebesitzern und Kühen!

NEUSTIFT. Im Bereich Volderau kam es heute zu einer Kuhattacke, wobei ein Ehepaar verletzt wurde. Ein Schweizer Paar wanderte heute Mittag auf dem Talwanderweg Volderau talauswärts. Der 63-jährige Mann führte dabei einen Hund an der Leine mit sich. Beim Durchqueren eines abgezäunten und mit Warnhinweisen "Achtung Weidevieh" beschilderten Weidegebietes trafen sie auf Jungvieh. Der Mann ging mit dem Hund voraus, um die Herde Kühe zu passieren, als plötzlich mehrere der Tiere auf ihn und den...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.