Fulpmes

Beiträge zum Thema Fulpmes

Drei Wochen muss "das Bahndl" aufgrund von Bauarbeiten pausieren.

Stubai
Stubaitalbahn: Schienenersatzverkehr

VORDERES STUBAI. Aufgrund von Bauarbeiten an der Bahnstrecke kann die Stubaitalbahn für drei Wochen nicht bedient werden. Deshalb wird ab Donnerstag, 29. Oktober abends bis einschließlich Sonntag, 15. November ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Ersatzbusse verkehren stündlich nach Kreith bzw. Fulpmes. Die Haltestellen Natters Gäberbach, Mutters Burgstall, Mutters Brandeck, Telfes, Telfer Wiesen und Telfes-Luimes werden in dieser Zeit nicht angefahren. Über die aktuelle Linienführung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Schlüsselübergabe: Michael Voderauer und Günther Ennemoser (r.)
1 1

Stubai-Wipptal
Fulpmer folgt Fulpmer an Rot-Kreuz-Bezirksspitze

BEZIRK. Amtsübergabe beim Roten Kreuz Innsbruck-Land: Michael Volderauer wurde bei der Generalversammlung zum neuen Bezirksstellenleiter gewählt. Der 29-jährige Unternehmer aus Fulpmes ist schon seit vielen Jahren Mitglied der Bezirksstelle und konnte u.a. bereits in der Funktion des Ortsstellenleiters im Stubai Erfahrungen sammeln. Volderauer folgt Günther Ennemoser nach, der nun als Präsident die Geschicke des Rot-Kreuz Landesverbandes Tirol leitet (wir berichteten). Bewährtes...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
V.l.: Verbandsobmann GV Gottfried Kapferer, Josef Wetzinger, Susanne Wetzinger, Herta Peer und Planungsverbandsobmann Bgm. Hermann Steixner

Fulpmes
Direktoren in den Ruhestand verabschiedet

FULPMES. Anlässlich der Pensionierung der Direktoren Josef Wetzinger (Mittelschule Vorderes Stubai) und Herta Peer (SPZ Stubai) lud der Mittelschulverband Vorderes Stubai zu einer Feier in das Restaurant Dorfkrug in Fulpmes. Dabei wurden die Schulleiter in kleinstem Rahmen geehrt und in die Pension verabschiedet. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Vordergrund die neue Toilette, die nun für 50 Cent pro Gang besucht werden kann. Im Hintergrund die vormalige Toilette, die vor wenigen Jahren für rund eine Viertel Million Euro hingestellt wurde.

Fulpmes
Neues Klo steht bereits

FULPMES. Eben sorgte es noch für Aufregung, jetzt steht es bereits: Das neue, selbstreinigende Klo beim Pavillon Fulpmes wurde am Montag montiert. "Warum soll es nicht aufgestellt werden?", ist Bgm. Robert Denifl überzeugt, im Sinne der Allgemeinheit zu handeln. Der Besuch auf dem vollautomatischen Klo wird 50 Cent kosten. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die fleißigen Helferinnen aus Navis: Gitti Peer und Cilli Kierspel
7

Fulpmes
Schmankerl und mehr im Schankgarten

FULPMES. Schmankerlmarkt beim Gasthof Jenewein – mit Abstand natürlich – regional und nachhaltig genießen! Der zum Gasthof Jenewein in Fulpmes gehörige Schankgarten ist ein besonders idyllisches Platzl. Die Wirtsleute Geli und Stefan Jenewein haben ihn im heurigen Sommer jeden Samstag wenn es die Witterung zuließ, zu einem kleinen, aber sehr feinen Ess- und Mitnehmmarkt werden lassen. Noch zwei TermineMarktstandbetreiber aus dem Stubai- und Wipptal bieten noch einmal am kommenden...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Robert Moser (r.) legte seine Funktion als Präsident zurück und übergab die Rote Jacke des Roten Kreuzes an seinen Nachfolger Günther Ennemoser
3

Fulpmes
Günther Ennemoser neuer Präsident des Roten Kreuzes

FULPMES. In der ordentlichen Generalversammlung des Österreichischen Roten Kreuzes, Landesverband Tirol, wurde das Präsidium neu gewählt. Als Präsident an der Spitze steht nun Günther Ennemoser.  Günther Ennemoser ist ein Rotkreuzler „von Herzen“ wie er sagt, doch als die Position des Rotkreuz-Präsidenten heuer vakant wurde, hat er sich die Entscheidung zu kandidieren dennoch nicht leichtgemacht. Bei der ordentlichen Generalversammlung des Roten Kreuzes Tirol wurde er nun einstimmig zum...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Nicht lustig!
3

Fulpmes
Schmutzige Aktion gegen Bürgermeister

FULPMES. Über die "Klo-Affäre" in Fulpmes haben wir diese Woche berichtet. Das Thema ist seither heiß diskutiert. Jetzt gipfelte der Aufreger in einer mehr als fragwürdigen Aktion. Unbekannte hat der Sachverhalt der Geschichte augenscheinlich so geärgert, dass sie in der Nacht auf Samstag am Gemeindeamt mehrere Zettel und bei der Kleebrücke ein Plakat aufgehängt haben. Auf ersteren sind Klorollen bestehend aus 200-Euro-Scheinen mit dem Text "Fulpmes = am Arsch" zu sehen. Am Plakat wird Bgm....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
V.l.: NR Rebecca Kirchbaumer, Stefan Garbislander, Marco Blaha, Nicole Ellinger, Martin Schwaninger, WB-BO LA Cornelia Hagele, Andreas Giner, Robert Lechner und WK-Bezirksobmann Patrick Weber

Fulpmes
Wirtschaftsbund-Klausur zu Corona

FULPMES. Der Wirtschaftsbund Innsbruck-Land traf sich zur Herbstklausur. Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau LA Cornelia Hagele begrüßte vor kurzem den Vorstand des Wirtschaftsbundes Innsbruck-Land zur Klausur im Alpin Resort Stubaierhof. Im Beisein von Stefan Garbislander, dem Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik, Innovation und Strategie in der Wirtschaftskammer Tirol wurde über die aktuelle Corona-Krise im Zusammenhang mit der Wirtschaft diskutiert. Regional dosierte Maßnahmen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Viel Kritik gab es am Dienstag für Robert Denifl's Idee, neben der bestehenden öffentlichen Toilettenanlage ein selbstreinigendes Klo aufzustellen.

Fulpmes
Laute Diskussionen um stilles Örtchen

UPDATE: AM FREITAG, 2. OKTOBER, WURDE SEITENS MEHRERER GEMEINDERÄTE AUFSICHTSBESCHWERDE GEGEN BGM. ROBERT DENIFL EINGEBRACHT. AM SAMSTAG KAM ES AUSSERDEM ZU EINER FRAGWÜRDIGEN AKTION GEGEN DEN BÜRGERMEISTER. Mehr dazu erfahren Sie hier. FULPMES. In Fulpmes soll neben das Klo ein Klo kommen. Dabei regt nicht nur das Vorhaben an sich auf. Heftige Kritik gibt es auch am 50.000 Euro teuren Alleingang des Bürgermeisters. "Es kursieren Gerüchte, denen zufolge die Gemeinde neben der öffentlichen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Fulpmes
Chronikfoto

FULPMES. Dieses Bild, das uns der langjährige Fulpmer Feuerwehrkommandant Heinz Leitgeb zukommen hat lassen, stammt aus dem Jahr 1982. Es zeigt eine Aufnahme von der Preisverteilung des Abschnittsrodelrennens, das die Stubaier Feuerwehrler seinerzeit jährlich durchführten. In besagtem Winter maß man sich auf der Strecke vom Sonnenstein. Der gemütliche Teil fand anschließend im "OK-Grill" statt, einem Lokal, das dort angesiedelt war, wo heute der MPreis steht. "Ich weiß das alles noch so genau,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Eine Ära geht zu Ende: Peter Bacher – im Bild mit seiner langjährigen Mitarbeiterin Petra Schwaiger – schließt sein Café Corso ab Samstag für immer.
5

Fulpmes
"Lutz Peter" schließt sein In-Lokal

FULPMES. Mit Samstag wird eine alteingesessene Kneipe in Fulpmes ihre Tore für immer schließen. Da wird Fulpmes ganz bestimmt etwas fehlen, wenn Peter Bacher, besser bekannt als "Lutz Peter" sein Café Corso für immer dicht macht. Seit 1980 war das Lokal am Eck des unteren Dorfplatzes beliebter Treffpunkt für Einheimische und Gäste. So wie man es heute kennt, steht es seit dem Jahr 2000 da – damals wurde der Wintergarten dazu gebaut. Der Wirt gehörte davor und danach immer zum Inventar: "Ich...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Tiere durch die Unterführung zu bringen, war gar nicht so einfach.

Fulpmes
Yaks im Tunnel!

FULPMES. Die Etappe von Umhausen nach Fulpmes war keine einfache. "Vor allem die Reise durch die Zivilisation ist für die Bergtiere eine Herausforderung", erklärte Rosula Blanc, als wir sie, Pascale Schmied und ihre zwei Yaks am Freitag in Fulpmes-Medraz antreffen. Das Quartett ist auf dem Zentralalpenweg unterwegs und will im Idealfall bis in die Steiermark gelangen. "Tiere besser verstehen lernen" Gestartet wurde die Tour zehn Tage zuvor im Kaunertal. Insgesamt sind für das Vorhaben zwei...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Gemeinsame Freude über den zweiten Platz beim GEKO 2020: Bgm. Robert Denifl (Fulpmes), Bgm. Peter Schönherr (Neustift), Bgm. Georg Viertler (Telfes), Bgm. Hermann Steixner (Schönberg), Talmanager Roland Zankl und Bgm. Daniel Stern (Mieders).
7

Schönberg
Stubaier Gemeinschaftsweg ausgezeichnet

Über den zweiten Platz beim Gemeindekooperationspreis (GEKO) 2020 durften sich die fünf Stubaier Gemeinden mit ihrem Projekt "Stubai United" freuen. SCHÖNBERG/STUBAI (lg). Vor rund drei Jahren startete man im Stubai mit einem Regionalentwicklungsprozess, der die Gemeinden näher zusammen bringen sollte. Unzählige gemeinsame Sitzungen, Projektentwicklungen und auch Herausforderungen später scheint die Idee geglückt. "Stubai United" erreichte beim diesjährigen Gemeidekoopertionspreis (GEKO) von...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Das neue Dorfzentrum in Patsch
4

Patsch/Stubai
Neues Bauen 2020: Heimische Projekte nominiert

PATSCH/STUBAI. Eine Chance auf die diesjährige Auszeichnung des Landes Tirol für "neues Bauen" haben heuer auch vier heimische Projekte. Alle zwei Jahre kürt das Land Tirol gemeinsam mit der Kammer der ZiviltechnikerInnen und aut. architektur und tirol die vorbildlichsten Bauten in Tirol. Aus den 75 Projekten, die diesmal zur "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020" eingereicht wurden, hat die Jury eine engere Auswahl an Bauwerken besichtigt und sich für 18 Nominierungen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Gregor Höfer unterwegs. Bei der von ihm organisierten "Tour Innsbruck" wird u. a. auch das untere Wipptal angelaufen.
3

Stubai/Wipptal
Alleine und doch gemeinsam laufen

FULPMES. Gregor Höfer ist leidenschaftlicher Läufer. Für die Corona-Zeit haben sich der 32-jährige Fulpmer und Gleichgesinnte etwas Neues einfallen lassen. "Das Format ist aus der Not heraus geboren", so Gregor Höfer. Als im März klar wurde, dass zumindest im ersten Halbjahr keine Laufwettkämpfe stattfinden werden, kamen begeisterte Läufer auf eine kreative Idee, um ein kompetitives Rennen coronatauglich durchzuführen. "Renn-Ersatz-Format"Die Lösung: Festgelegte Strecken sorgen für...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Dem Geburtstagskind gratulierten neben vielen Familienmitgliedern auch Bgm. Robert Denifl – er ist zugleich stv. Obmann des Seniorenbundes Fulpmes – Schriftführer Friedl Mair, Bgm. Georg Viertler, der Obmann des Wohn- und Pflegeheimverbandes Vorderes Stubaital, Peter Gleinser, Heimleiter Ivo Habertitz und Pflegedienstleiter Robert Penz.
6

Fulpmes/Telfes
100 Jahre Lisl Paulweber

FULPMES/TELFES. Elisabeth "Lisl" Paulweber feierte am Montag ihren 100. Geburtstag und ist damit die älteste Fulpmerin. "Mei, mir ischs hålt immer guat gången", sagt die frisch gebackene 100-Jährige auf die Frage, wie denn so ein stolzes Alter zu erreichen sei. Elisabeth "Lisl" Paulweber ("Roasn") stammt aus Fulpmes, lebte aber auch gut 35 Jahre in Telfes. Sie ist die Gattin des ehemaligen, bereits verstorbenen Fulpmer Bürgermeisters, Franz Paulweber. Auch er hat den 100er noch...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Kaufleute-Obmann Helmut Krösbacher mit einigen der glücklichen Gewinner.

Fulpmes
„StuBUYer Sommer“ wurde zum Hit!

FULPMES. Sommerliche Stempelpassaktion der Fulpmer Kaufleute erfreute sich bester Annahme. Der Verein der Fulpmer Kaufleute hat sich für diesen Sommer etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Den Stempelpass „StuBUYer Sommer“. Bei jedem Einkauf in einem der Mitgliedsbetriebe der Kaufleute, bekam man einen Stempel auf seinen Pass, welcher vorhin mittels Postwurf im ganzen Stubaital verteilt wurde. Sobald man in fünf verschiedenen Fulpmer Geschäften seinen Einkauf tätigte und die jeweiligen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
In Fulpmes, Mieders und Telfes wurden Anfang der Woche an die 30 Neuinfektionen bekannt.
1

Fulpmes/Mieders
Neuer Corona-Cluster mit rund 30 Infizierten

FULPMES/MIEDERS. Die Aufregung ist groß im Stubaital – rund 30 Einwohner sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Es ist Talgespräch: In Fulpmes und Mieders gibt es eine Vielzahl an Neuinfizierten. Dem Vernehmen nach handelt es sich dabei fast ausschließlich um Personen, die der türkischstämmigen Gemeinde angehören. Viele von ihnen besuchten wohl eine türkische Hochzeit in Seefeld und haben sich dort angesteckt. Veranstaltungen abgesagt "Gestern standen wir bei zwölf Fällen....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Michael "Much" Pfurtscheller in seinem Element.
18

Fulpmes/Telfes
Unterwegs mit Much dem Hirten

FULPMES/TELFES. Für Michael Pfurtscheller gehts seit 44 Sommern "gen Ålm". Derzeit kümmert er sich um rund 150 Stück Vieh von 20 Fulpmer und Telfer Bauern. Im Stubaital ist der "Much" gut bekannt. Als engagiertes Mitglied des Stubaier Bauerntheaters – zwölf Jahre war er Obmann und jetzt ist er Stellvertreter – als Schafzüchter und als Jäger. Vor allem aber kennt man ihn als langjährigen Wirt der Galtalm. 42 Jahre lang hat er diese bewirtschaftet. Schon neben seiner Tätigkeit als Gastronom...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Heidemarie Mravlag aus Telfes hat sich für ein besonders rares aber dafür äußerst interessantes Berufsbild entschieden.
Video 7

Telfes
In der Klassik Karriere gemacht

TELFES. Heidemarie Mravlag zählt österreichweit zu den Top-Violoncellistinnen. Sie ist Profimusikerin und vereint solistisches Konzertieren mit Orchester- und Kammermusik. Von Barock bis hin zu modern, entspannend, fordernd oder befreiend – gerade das Repertoire der klassischen Musik ist besonders abwechslungsreich. Eine, die voll in die Materie eingetaucht ist, ist Heidemarie Mravlag aus Telfes. Sie hat die Klassik förmlich im Blut. Die 32-jährige ist eine der ganz wenigen selbstständigen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Fulpmes
Regeln missachtet – schwer verletzt

FULPMES. Am Sonntag war eine 33-jährige Deutsche gemeinsam mit ihrem Ehemann im Klettersteig Kreuzjoch im Wanderzentrum Schlick unterwegs. Entgegen den Bestimmungen hängten sich die beiden dort auch den Flying Fox ein, obwohl die Benützung der Seilrutsche nur unter Aufsicht eines Bergführers und mit Transportrolle sowie Bremsvorrichtung erlaubt ist. Die 33-Jährige wollte lediglich ihr Klettersteigset für die Sicherung am Stahlseil nutzen, rutschte talwärts und prallte ungebremst in das Ende des...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mit neuem Sponsoring-Vertrag und Werbemitteln blicken die Kooperationspartner optimistisch in die Zukunft. Im Bild v.l.: Herbert Fichtl, Martin Pittl und Josef Hammer
1

Fulpmes
Schlick 2000 neuer Sponsor des TSV Fulpmes

FULPMES. Die Schlick 2000 Skizentrum AG mit GF Martin Pittl wird den Sport in Fulpmes in den nächsten Jahren tätkräftig unterstützen. Das Unternehmen ist zukünftig der Haupt- und Namenssponsor des traditions- und erfolgreichen örtlichen Sportvereins. Der seit über 60 Jahren bestehende Verein mit den aktuell fünf Sektionen Turnen, Tischtennis, Tennis, Ski-Alpin und Schwimmen heißt nunmehr TSV Schlick 2000 Fulpmes. „Bewegung und Sport passen zu unserem Unternehmensbild, weshalb auch deren...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der kleinste Lionsclub-Anwärter Louarn war mit Papa Laurin sowie den Helferinnen Hanni, Helene und Gerdi dabei.
11

Fulpmes
Ein Jubiläum, das Gutes tut und noch besser klingt

Zur Freude aller Beteiligten durfte das 25-Jahr-Jubiläum der Stubaier Musikanten allen Auflagen zum Trotz gefeiert und genossen werden. Ein musikalisches Schmankerl mit Sicherheitsabstand! FULPMES (lg). Platz Musikfreunde und Babyelefanten gleichermaßen gab es im Fulpmer Pavillon zur Genüge. Erstere waren am Samstagabend zahlreich gekommen, um das Jubiläum der "Stubaier Musikanten" entsprechend zu feiern. Die Musikanten bringen seit nunmehr 25 Jahren das Tal zum Erklingen. Unter der Leitung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Außer einem kaputten Blumentopf ist derzeit noch nicht bekannt, ob etwas gestohlen oder zerstört wurde.

Polizeimeldungen
Einbruch in Fulpmes

FULPMES. Über ein ausgehebeltes Kellerfenster drangen am 31.07. zwischen zehn und halb elf abends eine bislang unbekannte Täterschaft in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Fulpmes ein. Außer einem Blumentopf wurde allem Anschein nach weder etwas beschädigt noch gestohlen – zumindest gab es bis Redaktionsschluss keine Kenntnis über einen Diebstahl. Das könnte auch an der Tochter gelegen haben, die eine männliche Person im Garten ansprach und damit verschreckte. Weitere Nachrichten finden...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Nadine Isser

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 7. November 2020
  • Fulpmes
  • Fulpmes

Konzert Duo Ohrwärmer am 7.11.

Das MusikForumFulpmes lädt Sie herzlich ein am Samstag, den 7.11.2020 um 19:00 in der Pfarrkirche Fulpmes beim Konzert vom Duo Ohrwärmer dabei zu sein. Die Experimentierfreude des Tiroler Gitarristen Daniel Müller und der Flötistin Sascha Rathey kennt keine Grenzen. Mit Werken von Villa-Lobos, Gnattali, Machado, Dienz und Granados sorgen sie für Abwechslung und Faszination. Das Duo Ohrwärmer zählt zu den erfolgreichsten Querflöten/Gitarren Duos Österreichs und besticht durch seine Virtuosität...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.