14.05.2016, 18:02 Uhr

Floriani-Übung der Feuerwehr Telfs

Am vergangenen Mittwoch, den 10.05.2016 fand die Frühjahrsübung der Feuerwehr Telfs statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mir drei Fahrzeugen und mehreren verletzten Personen. Bei dem Unfallgeschehen wurde ein Fahrzeug über den Straßenrand hinaus in ein darunterliegendes Bachbett geschleudert. Zwei weitere Fahrzeuge blieben schwer deformiert am Straßenrand stehen. Für die Einsatzleiter von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst galt es sich erst mal ein Bild über die Lage zu verschaffen, bzw. die Bergungsdringlichkeit der verletzten Personen festzulegen. Während die Feuerwehr drei Personen, darunter eine hochschwangere Frau, aus dem Ersten Fahrzeug mittels hydraulischem Rettungsgerät befreiten, wurde vom Roten Kreuz ein Triageplatz errichtet. Zeitgleich wurden bereits unter Schock stehende Personen vom RK-Team betreut. Inzwischen wurde von der Feuerwehr beim abgestürzten Fahrzeug eine Patientenbergung aus dem Fahrzeug durchgeführt. Da es nicht möglich war, den Patienten mit der Trage über die steile Böschung zu transportieren, wurde der Ladekran des Rüstfahrzeuges in Stellung gebracht und eingesetzt. Somit konnte der Patient schonend geborgen und dem Rettungsdienst übergeben werden. Auch die verletzten Patienten aus dem zweiten Fahrzeug konnten rasch geborgen und dem Roten Kreuz übergeben werden. Bei der anschließenden Übungsbeprechung wurde die perfekte Zusammenarbeit der Feuerwehr sowie dem Roten Kreuz gelobt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.