17.04.2016, 13:15 Uhr

Lukas Gießer aus Inzing wieder bärenstark

Lukas Grießer (ÖAMTC RAIKA BKD ASV INZING) überzeugte an diesem WE sowohl beim Einzelzeitfahren in Ybbs (Sa) als auch am darauf folgenden Tag beim Int. Kirschblütenrennen in Wels.
Beim ersten sehr gut besetzten Zeitfahren der Saison war er einer von insgesamt 4 U-15-Fahrern, denen es gelang die 12,5 km mit über 40 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit zu fahren! Dass dabei „nur“ der 4. Platz herausschaute, lag einerseits am bärenstarken Wiener Wafler, der das Rennen mit 22 sec. Vorsprung vor einem deutschen und einem tschechischen Fahrer gewann. Lukas hatte im Ziel nur 6 sec. Rückstand auf den 2. Platz und wurde damit auch 2.bester Österreicher.
Beim heutigen traditionellen „Frühjahrsklassiker Kirschblütenrennen“ in Wels war Lukas Grießer von Anfang an im vordersten Drittel des Feldes unterwegs, um nicht wieder wie in Langkampfen „überrascht“ zu werden. In der 2. Steigung konnten sich dann 2 Fahrer vom Rest des Feldes leicht absetzen (wieder ein Tscheche und ein Deutscher) – Lukas nahm mit Wafler und einigen anderen Fahrern zwar noch die Verfolgung auf – die beiden Ausreißer waren aber nicht mehr einzuholen. Im Zielsprint musste er sich dann aber nur dem schnellen Wiener geschlagen geben und konnte sich abermals als 4. und damit 2.bester Österreicher platzieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.