Rennsport

Beiträge zum Thema Rennsport

Nico Gruber (r.) gewann den Saisonauftakt der ADAC TCR Germany auf dem Lausitzring.
  2

Rennsport
Nico Gruber mit sensationellem Sieg beim Debüt

Nico Gruber konnte beim Rennen am Lausitzring überzeugen.  SCHLÜSSLBERG. Zwei Rennen, zwei tolle Ergebnisse: Hyundai Engstler Motorsport Pilot Nico Gruber gewann den Saisonauftakt der ADAC TCR Germany auf dem Lausitzring.   "Es ist verrückt, ich bin sprachlos. Der Schlüssel war sicherlich der gute Start. Ich habe versucht, das zu managen. Und dann habe ich meine Runden abgespult und versucht, konstante Zeiten zu fahren. Eigentlich liegt mein Fokus auf dem Sieg in der Honda Junior...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Spannendes Rennen: Moritz und Philipp Sager

Formel 1
Von Peggau nach Silverstone

Unternehmer Philipp Sager und sein Sohn Moritz aus Peggau sind wieder am Start. Für die Formel 1-Community und die Teilnehmer des Porsche Mobil 1 Supercup geht es nun nach Silverstone. Im „Home of British Motor Racing“ startet der zweite Triple Header der Season – und wie schon beim Auftakt in Spielberg stehen in Silverstone zwei Rennen am Programm. Zuerst der „Große Preis von England“, dann folgt der „70th Anniversary GP“ als Erinnerung an den ersten Grand Prix überhaupt, der 1950 eben in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Michael#668 startet endlich in die neue Saison!

Die positiven Nachrichten bezüglich der Grenzöffnungen häufen sich und so sollten die Grenzen auch für die Rennsaison von Michael Plöderl und seinem Team nun kein Hindernis mehr sein. Somit kann der Leondinger Motorradrennfahrer bereits am Wochenende vom 20. bis 21.6 mit seinem Team „HF Michael#668 powered by Gis-Industrieautomation & MM Cleaning“ in die Saison 2020 starten. Am Programm stehen erneut die GH Moto Superport Meisterschaft sowie zwei international ausgeschriebene Rennevents...

  • Motorsport Info
Jochen Rindt, Formel-1-Weltmeister, Graz
 31  20   9

Jochen Rindt - 50. Todestag

Jochen Rindt wurde am 18. April 1942 in Mainz geboren. Seine Mutter war Grazerin und sein Vater stammte aus Deutschland. Seine Eltern kamen 1943, bei einem Fliegerangriff in Hamburg ums Leben. Im Alter von 15 Monaten, holten in dann seine Großeltern nach Graz. Als Waise mit deutscher Staatsangehörigkeit, wuchs der Automobilrennfahrer, Formel-1-Pilot und mehrfacher Grand-Prix-Sieger, bei seinen Großeltern auf. Jochen Rindt startete während seiner ganzen Kariere, ausschließlich für...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
"Es ist auf jeden Fall ungewohnt noch keine Testtage für die Meisterschaft gefahren zu haben und so lange nicht im Auto zu sitzen", erzählt Nico Gruber von seiner derzeitigen Situation.
  5

Motorsport
Nico Gruber: "Ziel für 2020: Rookie-Titel gewinnen"

Der Schlüßlberger Nico Gruber startet diese Saison für Engstler Motorsport in der ADAC TCR Germany. Die Frage ist nun, wann geht’s endlich los? Nico, du startest heuer in der TCR Germany, aber nun ist der Saisonstart verschoben. Wie geht es dir damit? Gruber: Es ist natürlich sehr schade, da ich mich schon sehr auf diese Saison freue. Doch in diesen Zeiten ist die Gesundheit wichtiger und wir müssen abwarten. Dafür wird die Freude umso größer sein, wenn ich wieder ins Cockpit darf. ...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Anzeige

Coronahilfe für den heimischen Motorsport

Durch den Corona Virus steht die Welt Kopf. Und die Sportwelt steht praktisch still. Davon sind aber nicht nur die großen Player betroffen, sondern vor allem auch die kleinen Teams, Clubs, Athleten. Die Austro-Britische Sport Consulting Agentur HM Sports und Österreichs Motorsport Hub Formelaustria.at launchen daher eine Hilfskampagne bei der die zahlreichen Motorsport-Fans aufgerufen werden, einen kleinen Beitrag für ihre liebste Nebensache zu spenden. Hier geht's zur Spendenkampagne...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Harry Miltner

Coronahilfe für den heimischen Motorsport

Durch den Corona Virus steht die Welt Kopf. Und die Sportwelt steht praktisch still. Davon sind aber nicht nur die großen Player betroffen, sondern vor allem auch die kleinen Teams, Clubs, Athleten. Die Austro-Britische Sport Consulting Agentur HM Sports und Österreichs Motorsport Hub Formelaustria.at launchen daher eine Hilfskampagne bei der die zahlreichen Motorsport-Fans aufgerufen werden, einen kleinen Beitrag für ihre liebste Nebensache zu spenden. Hier geht's zur Spendenkampagne...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ian Miltner
  Video   7

Motorsport:
Stefan Fürtbauer: Staatsmeister in der Formel 4

Nächster Titel für Stefan Fürtbauer: nachdem er 2018 überlegen die Kart-Juniorenklasse gewann, wurde er kürzlich in  Wien von der AMF (Austrian Motorsport-Federation) für seinen Staatsmeistertitel in der Formel 4 geehrt.  Wie geht es 2020 weiter?  Soviel wird verraten: Stefan, der Anfang Jänner 17 geworden ist, wird auch heuer in einem Formel-Rennwagen an den Start gehen... Stefans Talentprobe in Monza Stefan hatte sich 2019 das Ziel gesetzt, in der Formel 4 möglichst viele Erfahrungen...

  • Vöcklabruck
  • Alois Huemer
 1  1   5

SCHISPORT
Kitzbühel - ist STARTKLAR

Die 80sten Hahnenkammrennen gehen in dieser Woche über die Bühne Die Vorbereitungen  laufen auf Hochtouren und sind nun kurz vor dem Abschluss Schönes Wetter und beste Bedingungen für die Sportler möge uns allen ein freudvolles Schifest im verschneiten Tirolerland ermöglichen Schi Heil - Sport verbindet die Menschen  auf der ganzen WELT Möge der Beste gewinnen !

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
Otto Mathé als junger Motorsportler und strahlender Sieger.
  3

Motorsporthistoriker schrieb ein packendes Buch über Innsbrucks Motorsportlegende
Otto Mathé – Tirols einarmiger Teufelskerl

Am 18. Dezember erscheint im Verlag Edition Tirol eine neue Biografie über den Innsbrucker Unternehmer, Konstrukteur und Autorennfahrer Otto Mathé (1907-1995). Der Motorsport-Historiker Siegfried C. Strasser erzählt in seinem neuen Buch auf 144 Seiten und mit 228 Abbildungen (!) die unglaubliche und spannende Geschichte des einarmigen „Teufelskerls“, wie ihn Ferry Porsche einmal nannte. Als der 27-jährige Innsbrucker Otto Mathé am 30. September 1934 auf der Grazer Trabrennbahn während eines...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Martin Reiter
Signierte Ski, Helme und Autogrammkarten gab's für die Fans von Stephan Eberharter.
  16

Intersport Skihütte
Stephan Eberharter kam nach Reit im Winkl

Eröffnung des Atomic Pro Centers und des neuen Ski Service Zentrums mit Olympiasieger Stephan Eberharter in der Skihütte in Reit im Winkl gefeiert. REIT IM WINKL (jos). Gestern konnte in der Skihütte in Reit im Winkl ein besonderer Tag gefeiert werden. Geschäftsführer Gerhard Trattler und sein Team konnten die Eröffnung des Atomic Pro Centers und die Einweihung des neuen Ski Service Zentrums feiern. Gleichzeitig konnte der ehemalige Skistar Stephan Eberharter begrüßt werden. "Rennsport...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Karl Schagerl aus Purgstall an der Erlauf fuhr in Cividale ein ordentliches Rennen mit seinem VW Golf Rallye TFSI-R.

Leistung der Woche
Purgstaller Rallyepilot ist Bergstaatsmeister

Karl Schagerl unterbietet in Cividale seine eigene Rekordzeit aus dem Jahr 2017. PURGSTALL/ITALIEN. Der Purgstaller Karl Schagerl vom Autohaus Purgstall ist österreichischer Bergstaatsmeister 2019. Für ihn ging die Saison 2019 mit dem Finale zur österreichischen Bergstaatsmeisterschaft in Cividale zu Ende. Großartige Zeit im Training Die anspruchsvolle Strecke in Italien sorgte auch heuer wieder für einen würdigen Abschluss. Auch mit dem Wetter hatte man Glück und es blieb am gesamten...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
  2

Bergrennen St. Agatha
Tanja gibt Vollgas

HASLACH (gawe). Autos, die von außen normal aussehen, aber innen 300 PS starke Motoren versteckt haben. Rennfahrer, die mit 240 km/h den Berg hinauf sausen. Das alles wird man am 21. und 22. September in Esthofen/St. Agatha zu sehen bekommen. Von den historischen Tourenwagen, Formelautos, bis zu den PS Monstern ist das Starterfeld mit Renngeräten wieder dicht gedrängt. Wenn der Berg ruft und die Motoren heulen Wobei das Bergrennen hier eine Besonderheit hat: Sind sonst die kostbaren...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
  3

TitansRX Rallycross Serie 2020 mit REAL-E Ecology unterwegs

Die europäische Rallycross Serie TitansRX verbindet ab 2020 echtes Rennfahren mit ehrlicher Ökologie Die TitansRX Rallycross Serie freut sich die REAL-E Initiative für 2020 anzukündigen mit dem Ziel TitansRX umweltfreundlicher als batterie-elektrische Rennserien zu machen. Beginnend mit dem Rennjahr 2020, der zweiten TitansRX Saison, wird die europäische Rallycross Serie in drei Bereichen Maßnahmen umsetzen, die sofort und substantiell die Umweltfreundlichkeit verbessern: Wie in der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ian Miltner
Das erste batterie-elektrisches Rallyeauto kommt von Opel und basiert auf dem Opel Corsa-e.
  7

Erstes elektrisches Rallyefahrzeug für Kundensport
Der erste elektrische Rallye-Opel ist da!

Opel bietet als erster Hersteller ein elektrisches Rallyefahrzeug für den Kundensport an. Der E-Renner basiert auf dem Opel Corsa-e, der schon bestellbar ist, und feiert seine Premiere auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt (IAA, 12. bis 22. September). Start frei für Elektro-CupStart frei heißt’s im kommenden Jahr auch für den ADAC Opel e-Rally Cup – den weltweit ersten Markenpokal für Elektrofahrzeuge. Opel und der ADAC setzen damit ihre erfolgreiche Partnerschaft...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Bis zehn Minuten vor Rennende lag Loris Prattes mit seinem Team auf Rang zwei – dann gab das Auto auf.

Motorsport
Der Technikteufel erwischte Loris Prattes

Nach dem Doppelsieg seines Teams beim Debüt auf der Nürburgring-Nordschleife war das Ziel für Loris Prattes: Den Erfolg beim zweiten Rennen am letzten Samstag wiederholen. Ein paar Runden mehr Erfahrung hatte der 18-Jährige vor dem VLN5-Rennen, allerdings sollte es sein erstes Sechs-Stunden-Rennen werden. "Da kann so viel passieren. Ich glaube nicht, dass das Zeittraining sehr aussagekräftig ist", meinte Prattes vorm Rennwochenende – legte dann im Training aber fast eine perfekte Runde hin. Das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Tiga FF wurde von dem Motorsport-Fan komplett restauriert und fuhr beim ersten Antreten auf Platz eins.
  5

Blindenmarkts Franz Hülmbauer
Mit viel Speed zum Ennstal Classic-Sieg

Der Blindenmarkter Franz Hülmbauer restaurierte alten Tiga FF (1976) und überzeugte bei Classic-Rennen. BLINDENMARKT. In einem alten Hühnerstall sticht dem Blindenmarkter Motorsportfan Franz Hülmbauer ein besonderes Auto ins Auge. "Ich hab schon beim ersten Anblick gesehen, dass es nicht ,nur‘ ein alter Rennwagen war, sondern mehr", blickt der Blindenmarkter zurück. Fünf Jahre später, unzählige Stunden in der Werkstatt, selbstgebauten Ersatzteilen und viel Schweiß, erstrahlt der Tiga FF...

  • Melk
  • Daniel Butter
 Das Gerhard Rauch Kart Racing Team startete gleich mit 6 Teams
  22

Kartrennen
Zweites world of fire Kartrace

PERSCHLING (MS). Der Geruch von Benzin lag vergangenen Samstag am Firmengelände von world of fire in der Luft. Viele Firmen nützten die Chance und verbrachten einen spaßigen Renntag mit ihren Mitarbeitern und Kollegen. 50 Viererteams bestehend aus drei Fahrern und einem Boxenluder gingen beim Kartrennen an den Start. Um 7:30 Uhr begann der spannende Renntag und endete um 19:30 Uhr mit dem Finale und der Siegerehrung. Anschließend gab es noch die Verlosung der tollen Tombola Preise. Die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Martina Schweller

Gewinnspiel
GEWINNSPIEL: RALLYE Weiz 2019: DIE Rallye für Fans und Fahrer!

Mitte Juli ist Weiz wieder die Rallye-Hauptstadt Österreichs!Wie in den letzten Jahren ist auch bei der bereits 7. Auflage der Rallye Weiz mit Tausenden Zuschauern in der Region rund um die Bezirkshauptstadt zu rechnen. Dieses Jahr sogar erstmals mit einem EM-Lauf für Historische Fahrzeuge (FIA European Historic Sporting Rally Championship). Zuschauer dürfen sich durch die Historic Europameisterschaft auf prominent besetzte historische Automobile ebenso freuen wie auf ein tolles Feld mit...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Neuer Look: Loris Prattes im Outfit von Max Kruse Racing mit Kruses Rückennummer 10

Motorsport-Transfer
Neues, prominentes Team für Loris Prattes

Auf der Nordschleife des Nürburgrings feierte Loris Prattes bereits sein Debüt. Nun wird der "halbe" Wettmannstättener dort für einen nicht minder bekannten Namen starten: Der 18-Jährige fährt ab sofort für Max Kruse Racing. Fußballfans werden ihn kennen: Max Kruse hat 250 Spiele in der Deutschen Bundesliga und 14 Spiele für Deutsche Nationalmannschaft absolviert, ist erfolgreicher Pokerspieler – und seit 2018 Besitzer eines eigenen Motorsportteams. Max Kruse Racing fährt heuer in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die 19-jährige Natalie Horvath aus Bad Reichenhall ist Kfz-Technikerin.

Motorsport
Junge Rennsportlerin gibt Gas

Die 19-jährige Natalie Horvath wird von ihrem Arbeitgeber gesponsert SALZBURG/BAD REICHENHALL (sm). Natalie Horvath widerspricht den Klischees. Sie ist jung, blond und nicht nur Kfz-Technikerin, sondern auch Rennfahrerin. Wenn sie nicht gerade an den Autos schraubt, sitzt sie hinter dem Steuer. Seit Mai 2018 ist die Reichenhallerin mit ihrem eigenen BMW am Start. Rennfahrer werden Am Wochenende fährt die zierliche Blondine gekonnt einen 325 mit 225 PS, ihr Ziel ist der Einstieg in die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Höller ist sehr zuversichtlich.

Rennsport
Alois Höller nach Rennen in Polen für „Heimspiel“ in Fuglau zuversichtlich

BEZIRK ROHRBACH. „Es läuft bisher besser als wir mit dem neuen Auto erwartet haben“, freut sich Alois Höller über die Bilanz des ersten Saisondrittels. In diesem stehen mit einem zweiten Platz auf dem Slovakiaring, zwei Siegen in Melk, einem dritten Platz in Ungarn und zuletzt einem vierten Platz in Polen durch die Bank Spitzenplätze zu Buche. Mit diesen Erfolgserlebnissen im Rücken hofft er jetzt beim zur ÖM und zur FIA-Zone zählenden Rennen am 1. und 2. Juni in Fuglau bei Horn auf weiteren...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Eines der Autos in Aktion.
  5

Manfred Stohl
STARD präsentiert mit REVelution ein zukunftsweisendes Motorsport-Elektrotechnologie-Portfolio

STARD veröffentlichte mit seinem Präsidenten Manfred Stohl eine erste Vorschau über die größte Herausforderung in der Geschichte des österreichischen Unternehmens seit dessen Bestehen. Das klar gesetzte Ziel lautet, Rallycross und andere Motorsport-Kategorien mittels der Vorstellung eines einzigartigen Portfolios maßgeschneiderter und dennoch leistbarer EV-Technologie und Systeme nachhaltig zu beeinflussen. GROSS-ENZERSDORF (pa). Beginnend mit den ersten Entwicklungen des Unternehmens für...

  • Niederösterreich
  • Matthias Karner
 „Ich will so viel wie möglich lernen, Schritt für Schritt nach vorne machen und beim Heimrennen noch stärker auftreten", hat sich Nico Gruber vorgenommen.
  2

Motorsport
Nico Gruber macht mit Formel 4 Einstieg den nächsten Schritt

Renntalent Nico Gruber hat sich für 2019 mit der Formel 4 viel vorgenommen. SCHLÜSSLBERG. Nico Gruber hat 2019 den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gemacht und bestreitet diese Saison in der renommierten ADAC Formel 4. Letztes Jahr holte sich der Schlüsslberger als Neuling gleich den Rookie-Meistertitel in der Britischen Formel Ford und machte so auch den Traditionsrennstall Mücke Motorsport auf sich aufmerksam. Nach erfolgreichen Testfahrten und Verhandlungen seines Vaters,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.