25.07.2016, 08:52 Uhr

Tiroler im Österreichischen Football-Himmel: Raiders feiern historischen Sieg

(Foto: Markus Stieg)

Eine historische Saison endete für die SWARCO RAIDERS Tirol mit dem passenden Abschluss. In Austrian Bowl XXXII setzten sich die Tiroler souverän mit 51:7 (21:0, 14:0, 10:7, 6:0) gegen die Projekt Spielberg Graz Giants durch und feierten somit erstmals in der Vereinsgeschichte zwei Austrian-Bowl-Triumphe in Serie.

TIROL. Nie zuvor konnten die SWARCO RAIDERS Tirol in einem Finale so viele Punkte erzielen wie gegen Graz. Es war zugleich die meisten erzielten Punkte in einem Austrian Bowl seit 2003 Austrian-Bowl-Sieg seit 1990.

„Wir haben eine großartige Saison gespielt. Heute hat einfach alles geklappt“, freute sich SWARCO RAIDERS Tirol Head Coach Shuan Fatah. „Ich bin unheimlich stolz auf die Mannschaft, den Trainerstab und unsere Fans, die uns auch heute wieder lautstark unterstützt haben. Wir haben heute von Beginn an Vollgas gegeben und verdient gewonnen.“

Vor 4.900 Zuschauer im Wörthersee Stadion Klagenfurt wurde Quarterback Sean Shelton zum MVP des Endspiels um die Österreichische Staatsmeisterschaft gewählt. Er brachte 22 von 26 Pässen für 314 Yards und 3 Touchdowns an. Wide Receiver/Kicker Clemens Erlsbacher erzielte 8 Punkte und fing 6 Bälle für 81 Yards. Running Back Sandro Platzgummer fing eine Touchdown.

Während die Tiroler Offensive 399 Yards erzielen konnte, ließ die Defensive nur 174 Yards und neun First Downs für Graz zu. Defensive Lineman Benedikt Hagleitner eroberte einen Grazer Fumble und returnierte den Ball zum Touchdown. Defensive Lineman Jermaine Guynn erzielte 3 Touchdowns als Running Back Er steuerte auch einen Sack bei. Defensive Lineman Korbinian Hoffmann und Linebacker Philipp Margreiter teilten sich einen Sack. Auch Linebacker Florian Hueter hatte einen Sack. Defensive Back Markus Krause fing zudem eine Interception.

Punkte-Übersicht:

1. Viertel
7:0 - 08:07 - 6-Yard TD-Pass Shelton auf Bonatti (EP Erlsbacher)
14:0 - 03:33 - 11-Yard TD-Pass Shelton auf A.Platzgummer (EP Erlsbacher)
21:0 - 01:12 - 3-Yard TD-Lauf Guynn (EP Erlsbacher)

2. Viertel
28:0 - 07:38 - 2-Yard TD-Lauf Guynn (EP Martini)
35:0 - 04:10 - 36-Yard Fumble Return TD Hagleitner (EP Erlsbacher)

3. Viertel
42:0 - 08:55 - 4-Yard TD-Pass Shelton auf S.Platzgummer (EP Erlsbacher)
42:7 - 02:59 - 2-Yard TD-Lauf Gubisch (EP Garbus)
45:7 - 00:06 - 37-Yard FG Erlsbacher

4. Viertel
51:7 - 04:35 - 1-Yard TD-Lauf Guynn (EP no good)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.