22.06.2016, 15:50 Uhr

Nattern streicheln beim 2. Absdorfer Themenwandertag

Wolfgang Buchinger Obmann VSN Absdorf, Madeleine Petrovic und Rudolf Klepsch (Zoologe) mit einer Äskulapnatter. (Foto: VSN Absdorf)
ABSDORF (red). Bei strahlendem Wetter konnte der VSN Absdorf bei seinem 2. Absdorfer Themenwandertag ca. 400 Besucher begrüßen. An Kinder wurden über 180 Sammelpässe ausgegeben. Die Kinder wurden im Ziel mit einem kleinen Präsent in Form von handgemachten Seifen mit Tiermotiven für die Bewältigung der ca. 3,5 km langen Strecke belohnt. Auf insgesamt 10 Stationen wurde den Besuchern die heimische Fauna und Flora näher gebracht. So konnte man näheres über Bodenstruktur, Regenwürmer, Igel, Wachteln, Bienen, Schnecken, Greifvögel, Eulen, Sumpfschildkröten, Amphibien und Schlagen sowie über das heimische Wild erfahren. Bei einem Vortrag erfuhr man näheres über den Biber.
Auf der Strecke wurde den Besuchern näherer Einblick in einen Keller gewährt, wo man sich auch bei einem guten Glas Wein erfrischen konnte.
Im Ziel in der Absdorfer Kellergasse konnte man den Tag mit Speis und Trank und köstlichen Mehlspeisen ausklingen lassen.
Wem der Rückweg von der Kellergasse zum Start zu anstrengend war wurde mit einem Oldtimer-Traktor und Anhänger an den Start retour gebracht
Mit dem Reinerlös wird wie im Vorjahr die Elterninitiative St. Anna Kinderspital/AKH unterstützt. Die anwesenden Vertreter der Elterninitiative waren vom Engagement der vielen Beteiligten Helfer begeistert.
Auch Madeleine Petrovic kam privat bei der Veranstaltung vorbei und zeigte sich von der Veranstaltung, insbesondere dem fundierten Fachwissen der Vortragenden beeindruckt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.