Igel

Beiträge zum Thema Igel

Gartenbesitzer können es dem Igel sehr kuschelig machen. Er wird es Ihnen danken, in dem er Schnecken und andere Insekten frisst.

Achtung auf die Igel
Gefahren für stachelige Freunde

Mähroboter gefährden die Igel, dabei sind sie für den Garten sehr nützlich. BEZIRK. Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Igel im Sommer. Sie wollen die Jahreszeit genießen bevor Sie im Herbst wieder auf Nahrungssuche unterwegs sind, um für den Winter gewappnet zu sein. Doch da ist das zu kurz geschnittene Gras, das unter Umständen noch mit einem Mähroboter gekürzt wird, und schon kann das Leben sehr gefährlich werden. Besonders wir Menschen schränken den Lebensraum des Tieres ein, der...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Landesrat Martin Eichtinger und Igel Nig laden zum Besuch der neuen online Wissensdatenbank „Igelhausen“ ein.

Natur im Garten
Neue interaktive Wissensdatenbank „Igelhausen“ geht online

Landesrat Martin Eichtinger: „Mit ‚Igelhausen‘ baut ‚Natur im Garten‘ das digitale Angebot noch weiter aus. Als 574. Niederösterreichische Online-Gemeinde zeigt die neue Wissensdatenbank die breite Angebotspalette von 20 Jahren Fachwissen für alle Gartenfans. Der virtuelle Rundgang ist ab sofort auf www.igelhausen.at möglich.“ TULLN. „Der Igel ist seit 1999 das Wappentier unserer erfolgreichen Umweltbewegung ‚Natur im Garten‘ und der Inbegriff eines ökologisch gepflegten Gartens für alle...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
Am 2. Februar ist der Internationale Tag des Igels.

Natur im Garten
Jährlich verschläft der Igel seinen Ehrentag

Das Maskottchen von „Natur im Garten“ erhält am 2. Februar mit dem Internationalen Tag des Igels Aufmerksamkeit. Der Igel ist der Inbegriff eines ökologisch gepflegten Gartens. Igel befinden sich aktuell in den letzten Wochen des Winterschlafs. „Natur im Garten“ verrät, wie Gartenbesitzer die stacheligen Freunde bestmöglich unterstützen können. TULLN (pa). Ein ausgewachsener Igel hat eine Körperlänge von bis zu 30 Zentimeter, wiegt bis zu eineinhalb Kilogramm, besitzt bis zu 7.500 Stacheln und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Mathias, Mark, Richard, Hanna und Valentin  bauten einen kuscheligen Unterschlupf.
2

Unterschlupf
Igelhaus im Kinderhaus

Großes Thema war in den letzten Wochen das Verhalten der heimischen Tiere in der kalten Jahreszeit. TULLN (pa). Wer zieht in den Süden? Wer hält Winterschlaf? Wer sammelt Vorräte? Wie verbringen Igel, Hase, Fuchs und Co den Winter?  Um die Tiere dabei zu unterstützen sicher durch den Winter zu kommen, haben einige Kinder des Volkshilfe Kinderhauses Tulln beschlossen mit einem Haus für den Igel zu beginnen. Zwei Stunden bauten Mathias, Mark, Richard, Hanna und Valentin tatkräftig an einem...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
4

Warnung
Igelbabys – Vorsicht beim Rasenmähen

BEZIRK TULLN. "Da die Igel gerade ihre Babys bekommen haben, wäre es doch gut einen Beitrag zu posten um die Allgemeinheit darauf aufmerksam zu machen, dass beim Rasenmähen Vorsicht geboten ist (vor allem bei Mähroboter), da die Babys sich bei Gefahr einrollen und bei Unachtsamkeit überfahren werden könnten", schreibt Raphael Friesacher, der gerade selber Babyigel aufzieht. Und diese Beobachtung wird bestätigt: „Aufgrund des fehlenden Fluchtreflexes der Igel kann es zu folgenschweren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anlässlich des Tag des Igels überbrachte Landesrat Martin Eichtinger im Beisein von Direktorin Dipl. Päd. Karin Bauer den Schülerinnen und Schülern der Egon Schiele Volksschule Tulln „Natur im Garten“ Stoffigel.
2

NATUR IM GARTEN
Tag des Igels - Gefährdung durch Rasenroboter

Am 2. Februar ist der Internationale Tag des Igels. TULLN (pa). Ein ausgewachsener Igel hat eine Körperlänge von bis zu 30 Zentimeter, wiegt bis zu eineinhalb Kilogramm und besitzt bis zu 7.500 Stacheln. Aktuell befinden sich Igel im Winterschlaf. „Im Winterschlaf sind Körperfunktionen wie Stoffwechselaktivität und Körpertemperatur stark herabgesenkt. Aufwachphasen kosten die Tiere deshalb viel Kraft. Damit sie gut über den Winter kommen, sollten sie unbedingt ungestört bleiben“, so Katja...

  • Tulln
  • Paulina Müller
Die Igel werden durch den Rakentenlärm gestört.

Schutz
Igelfreunde Langenlebarn

Die Vermeidung der Raketen- und Knallkörperanwendung anlässlich des Jahreswechsels in einem anderen Blickwinkel. Abgesehen von sämtlichen bekannten negativen Belastungen des alljährlichen Lärm- und Luftverschmutzungsspektakels mit kurzem Lustgewinn möchte der Verein Igelfreunde Langenlebarn-Tulln auf einen nicht unbedeutenden Aspekt hinweisen. LANGENLEBARN (pa). Eigentlich sollten sich die stacheligen Nützlinge bereits ab November im Winterschlaf befinden und können somit durch die stark...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Jetzt für den Igel ein Winterquartier vorbereiten.

Natur im Garten
Igel ist „Säugetier des Monats Oktober“

Der Igel ist seit 20 Jahren das Wappentier der Umweltbewegung „Natur im Garten“. Der Naturschutzbund hat nun den Igel zum Säugetier des Monats Oktober ernannt. Ein perfekter Zeitpunkt, denn Igel sind bei ihren Vorbereitungen auf den Winterschlaf in die Zielgerade eingebogen. „Natur im Garten“ verrät, wie Naturgärtnerinnen und Naturgärtner den stacheligen Freunden ein Wohlfühlplätzchen zum Einigeln bieten können. TULLN (pa). Im Herbst sind Igel & Co auf der Suche nach geeigneten Quartieren, in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
So süß: Jetzt erwachen die Igel aus dem Winterschlaf.
1

Der Igel erwacht aus dem Winterschlaf

Das Maskottchen der Aktion „Natur im Garten“ ist ein erklärter Liebling vieler Gärtnerinnen und Gärtner. Wohl auch deshalb, weil Schnecken und verschiedene Insekten von seinem Speiseplan nicht wegzudenken sind. TULLN (pa).  Nach dem Winterschlaf erwachen die ersten Igel langsam aus ihrem Winterschlaf und begeben sich auf Nahrungssuche. „Natur im Garten“ verrät, wie Sie dem Igel ein gutes Quartier verschaffen können. „Lassen Sie die Tiere bis zum Verlassen des Winterquartiers ungestört, denn...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Tiere im Winter
Wohngemeinschaft für Langschläfer

TULLN (pa). Wenn der Winter in die Lande zieht, bereiten sich Igel & Co auf eine lange Ruhephase vor. Der Naturgarten sollte deshalb stets ein gemütliches Plätzchen für unsere tierischen Gäste bereithalten. Für die Anlage des Winterquartiers wird ein ungestörter, geschützter Ort mit geradem oder nur leicht abfallendem Boden im Garten ausgewählt. Dort platzieren Sie im Abstand von einem halben Meter zwei etwa einen Meter lange Spaltholzscheite oder armdicke Äste. Im rechten Winkel werden darauf...

  • Tulln
  • Angelika Grabler

"Natur im Garten": Fünf Tipps zum Schutz von Igeln

Der Igel wurde vom Naturschutzbund zum Tier des Jahres 2018 gewählt. Das Maskottchen der Aktion „Natur im Garten“ ist ein erklärter Liebling vieler Gärtner und Gärtnerinnen, weil er zahlreiche unliebsame Gäste im Garten wie Schnecken frisst. Der Igel ist aufgrund seines spezifischen Verhaltens und des Fehlens eines natürlichen Fluchtreflexes zahlreichen Gefahren ausgesetzt. „Natur im Garten“ erklärt, wie Sie Igeln in ihrem Garten Schutz bieten können. TULLN (pa). Igel erwachen in unseren...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Nazim Idrizi (St. Andrä Wördern), Jutta Angerer (Kirchberg am Wagram), Sigi Tatschl (Kirchberg am Wagram), Landesrat Martin Eichtinger, Umweltgemeinderat Robert Heiss (Grafenwörth), Mario Jaglarz (Tulln) und Franz Aigner (Kirchberg am Wagram).

„Goldener Igel“ für fünf Tullner Gemeinden


BEZIRK TULLN (pa). Im Rahmen des „Natur im Garten“ Gemeindetags in Waidhofen an der Ybbs wurden 57 Gemeinden mit dem „Goldenen Igel 2017“ ausgezeichnet. Im Bezirk Tulln erhielten die Gemeinden Kirchberg am Wagram, Klosterneuburg, Sitzenberg-Reidling, St. Andrä-Wördern und Tulln die höchste Auszeichnung von „Natur im Garten“. „Diese Gemeinden verpflichten sich nicht nur der Einhaltung der ,Natur im Garten‘ Kriterien, sondern dokumentieren und evaluieren ihre Leistungen. Sie machen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Rudolf Starkl, Reinhard Kittenberger, Andrea Rauscher (Schaugarten Rauscher), Wolfgang Praskac, Edwin und Edeltraud Pak (Schaugarten Pak), Landesrat Martin Eichtinger, Gerhard und Uschi Weber (Schaugarten Weber), Jutta Angerer (alle Alchemistenpark Kirchberg/Wagram), Simon Hari (DIE GARTEN TULLN), Siegfried Tatschl, Franz Aigner (beide Alchemistenpark Kirchberg/Wagram), Rene Pollross (DIE GARTEN TULLN), Franz Gruber (DIE GARTEN TULLN) und Mario Jaglarz (Stadtgemeinde Tulln).

"Goldener Igel" für zehn Tullner Schaugärten

BEZIRK TULLN (pa). Niederösterreichs Gartenwelt gestaltet sich facettenreich. Vom Bauern- und Kräutergarten über prunkvolle Schlossparks und verborgene Stiftsgärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten präsentieren sich die blühenden Ausflugsziele in einer Vielfalt, wie sie anderswo kaum zu finden ist. „Schaugärten sind persönliche Inspirations- und öffentliche Wohlfühloasen des Landes Niederösterreich – sie begeistern Landsleute und Touristen gleichermaßen und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Willkommen zurück: Igel erwacht aus dem Winterschlaf.

Tier des Jahres 2018 erwacht aus Winterschlaf

BEZIRK TULLN (pa). Der Igel wurde vom Naturschutzbund zum Tier des Jahres 2018 gewählt. Das Maskottchen der Aktion „Natur im Garten“ ist ein erklärter Liebling vieler Gärtner. Wohl auch deshalb, weil Schnecken und verschiedene Insekten von seinem Speiseplan nicht wegzudenken sind. Nach einem langen Winterschlaf erwachen die ersten Igel aus ihrem Winterschlaf und begeben sich auf Nahrungssuche. „Natur im Garten“ verrät, wie Sie dem Igel ein gutes Quartier verschaffen können. Ein „wildes Eck“...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3

Wildtierschutz als Herausforderung

LANGENLEBARN (pa). Bekommen unsere Haustiere von den meisten Besitzern liebevolle Pflege und Aufmerksamkeit gewidmet, so führen Wildtiere bedingt durch Lebensraumverlust und Gefahren ein eher karges Dasein. Besonders jetzt im Herbst sind dieselben bemüht noch genügend Nahrung zu finden, um ihr Winterquartier mit ausreichend Versorgung aufsuchen zu können. Dabei überqueren sie häufig während Abend-, Nacht- und frühen Morgenstunden Straßen, eine Tatsache, die nur allzu oft ihren Tod bedeutet. Vor...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Geburtstag feiern mit Igel NIG

TULLN (pa). Auf der GARTEN TULLN, der ersten ökologischen Gartenschau Europas, schlagen Kinderherzen höher. Nicht nur wegen des größten Abenteuer- und Naturspielplatzes, sondern auch bei Kindergeburtstagsfeier können die Kleinen bei einer abenteuerlichen Reise durch die Gärten in die Welt der Natur eintauchen. Beim Forschen, Basteln oder Erkunden des Geländes lernen Kinder den spielerischen Umgang in und mit der Natur. DIE GARTEN TULLN bietet vier verschiedene Programme für die Gestaltung eines...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Natur im Garten (c) Alexander Haiden

Natur im Garten – Ein Paradies zum Bleiben

Vortrag mit DI Anna Leithner - "Natur im Garten" Der Garten ist für viele Menschen eine Wohlfühloase und ein schönes Hobby. Hier erfahren Sie, wie man einen Garten gestalten kann, damit er Erholungsstätte für seine Besitzer wird, aber auch heimischen Tierarten wie Igeln, Singvögeln, Marienkäfern & Co Unterschlupf bieten kann oder ihnen zur Heimstätte wird. Eintritt frei! Wann: 10.03.2017 19:00:00 bis 10.03.2017, 20:00:00 Wo: Feuerwehrhaus, Zwingendorf 272, 2063 Zwingendorf auf Karte...

  • Mistelbach
  • Natur im Garten

"Natur im Garten": Gegen Schnecken vorgehen

BEZIRK TULLN / NÖ (red). Der Frühling nähert sich mit großen Schritten und die Temperaturen erreichen tagsüber schon die 10 Grad Marke. Auch wenn die Nächte noch kalt sind, beginnt die Natur bereits, sich zu regen. Das bedeutet auch, dass die unliebsamen Schnecken aus ihrer Winterstarre erwachen oder aus ihren Eiern schlüpfen und sich hungrig auf die derzeit spärlich vorhandenen Futterquellen stürzen. „Natur im Garten“ erklärt, wie und warum Sie die gefürchtete Kapuzinerschnecke, im Volksmund...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Geburtstag feiern mit Igel NIG

TULLN (red). Die Garten Tulln öffnet am 8. April wieder ihre Gartentore. Ein besonderes Highlight sind auch heuer wieder die Kindergeburtstage mit dem Igel NIG. „Die Kindergeburtstage auf der Garten Tulln sind eine abenteuerliche Reise durch die Gärten. Beim Forschen, Basteln oder Erkunden des Geländes schlagen die Kinderherzen höher. Ein unvergesslicher Tag für die Kleinen“, so LH-Stellvertreter Johanna Mikl-Leitner. Marienkäfer, Gartenwichtel oder Blumenelfen Die Garten Tulln bietet vier...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden
2

Natur im Garten - Ein Paradies zum Bleiben

Vortrag mit DI Anna Leithner - "Natur im Garten" Der Garten ist für viele Menschen eine Wohlfühloase und ein schönes Hobby. Hier erfahren Sie, wie man einen Garten gestalten kann, damit er Erholungsstätte für seine Besitzer wird, aber auch heimischen Tierarten wie Igeln, Singvögeln, Marienkäfern & Co Unterschlupf bieten kann oder ihnen zur Heimstätte wird. Eintritt frei! Wann: 05.04.2017 19:00:00 bis 05.04.2017, 20:00:00 Wo: Klinik, Kurhausstr. 100, 2222 Bad Pirawarth auf Karte anzeigen

  • Gänserndorf
  • Natur im Garten
2

Igel-Mutti nimmt Winzling auf

TULLN (red). "Beinahe stolperte ich am Abend des Nationalfeiertags während meiner Laufrunde am beleuchteten Treppelweg zwischen Campingplatz Tulln und Yachthafen über den stacheligen Winzling. Da blieb nichts anderes übrig als ihn nach Hause mitzunehmen und artgerecht zu versorgen. Er wiegt knapp 150g, zu leicht um den Winter zu überstehen", informiert Christine Schiller aus Langenlebarn.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Natur im Garten - Ein Paradies zum Bleiben

Vortrag mit Mag. Bernhard Haidler - "Natur im Garten" Der Garten ist für viele Menschen eine Wohlfühloase und ein schönes Hobby. Hier erfahren Sie, wie man einen Garten gestalten kann, damit er Erholungsstätte für seine Besitzer wird, aber auch heimischen Tierarten wie Igeln, Singvögeln, Marienkäfern & Co Unterschlupf bieten kann oder ihnen zur Heimstätte wird. Eintritt frei! Wann: 26.01.2017 19:00:00 bis 26.01.2017, 20:00:00 Wo: Gemeindehaus, 3312 Oed bei Amstetten auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Natur im Garten
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Natur im Garten - Ein Paradies zum Bleiben

Vortrag mit Leopold Mayrhofer - "Natur im Garten" Der Garten ist für viele Menschen eine Wohlfühloase und ein schönes Hobby. Hier erfahren Sie, wie man einen Garten gestalten kann, damit er Erholungsstätte für seine Besitzer wird, aber auch heimischen Tierarten wie Igeln, Singvögeln, Marienkäfern & Co Unterschlupf bieten kann oder ihnen zur Heimstätte wird. Eintritt frei! Wann: 20.10.2016 19:30:00 bis 20.10.2016, 20:30:00 Wo: Neue Mittelschule, Auf der Schanz 5, 3470 Kirchberg am Wagram auf...

  • Tulln
  • Natur im Garten
Christine Schiller wurde für ihr Igelprojekt mit dem Hans-Czettel-Förderpreis ausgezeichnet.

"Igel-Mutti" bekommt Hans-Czettel-Preis

Fünf Schulen, eine Gemeinde, drei Vereine und eine Einzelperson wurden ausgezeichnet: Christine Schiller und ihre Liebe zu den Igeln. LANGENLEBARN / BEZIRK / NÖ (red). Landesrat Maurice Androsch übergab einen der Preise des Hans-Czettel-Förderungspreises für Natur- und Umweltschutz an Christiane Schiller. „Eine unabhängige Jury hat die heurigen Siegerprojekte ausgewählt, die mit namhaften Geldbeträgen prämiert werden. Die Auszeichnungen werden seit dem Vorjahr direkt in den Heimatgemeinden der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.