21.08.2016, 11:00 Uhr

Burg Falkenberg in Oberneukirchen

Der stolze Baumeister mit "seinem" Kunstwerk im Wald.
Oberneukirchen: Oberneukirchen | Wenn der 14jährige Gregor Gusenleitner aus Feldkirchen seine Großeltern Edeltraud und Johann Gusenleitner in Schauerschlag in Oberneukirchen besucht, dann führt sein Weg auch in den Wald.

Dort befindet sich nämlich seine große Leidenschaft und sein ganzer Stolz - die selbstgebaute Burg "Falkenberg".

Seit über fünf Jahren baut, tüfftelt und werkt er bereits an diesem einmaligen Kunstwerk. Er nennt sie liebevoll "Burg Falkenberg".

Sein Papa Stefan ist ihm natürlich auch öfters mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Große Bewunderung und vor allem Staunen gibt es auch immer von den Spaziergängern, die "zufällig" die Burg von Gregor im Wald entdecken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.