Alles zum Thema Burg

Beiträge zum Thema Burg

Freizeit
Saisoneröffnung auf der Aggstein: Am 23. März lädt die Burgruine im Rahmen der „Kulturblüte Wachau“ zum Auftakt ihres vielfältigen Veranstaltungsjahres.

Saisoneröffnung Burgruine Aggstein
Aggstein öffnet ihr Burgtor

Mit der offiziellen Eröffnung am 23. März im Rahmen der „Kulturblüte Wachau“ begrüßt auch die Burgruine Aggstein die neue Saison. Nach einem musikalischen Start mit Nachmittagsschoppen, kann an diesem Tag die Burg bei einer exklusiven Fackelschein-Führung erkundet werden. Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet auch die Burgruine Aggstein in die neue Saison: Am Samstag, 23. März 2019, öffnet die Burg nach der Winterpause ihr Tor und lädt ab 15 Uhr zu einem festlichen Nachmittagsschoppen mit...

  • 14.03.19
  •  3
  •  1
Lokales
Willkommen auf der Burg Neuhaus!
27 Bilder

KG Neuhaus, Marktgemeinde Weissenbach, Bezirk Baden (NÖ)
Wienerwald - Die Burg Neuhaus

Die Ortschaft Neuhaus liegt im Wienerwald im Bezirk Baden in einem idyllischen, waldreichen Seitental nördlich des Triestingtals auf 423 m Seehöhe an der Straße von Weissenbach über Nöstach oder von Schwarzensee nach Alland. In der Nähe von Neuhaus befindet sich der Peilstein, mit seinen schroffen, steil abfallenden Felsabstürzen ein Eldorado für Kletterer, aber auch bei Wanderern sehr beliebt.  Die Burg Neuhaus ist eine Höhenburg. Keimzelle der Burg war ursprünglich ein  -wie es in der...

  • 12.03.19
  •  51
  •  14
Lokales
5 Bilder

Revitalisierung
Burg Neuhaus vorbildlich saniert

NEUHAUS (mw). Der Verein Burg Neuhaus hat es sich aus einer 2002 entstandenen Initiative heraus zur Aufgabe gemacht, die Burganlage und Kirche zu revitalisieren. Einer im Auftrag des Bundesdenkmalamtes durchgeführten Studie für die zentrale Hochburg mit dem Pfarrhof und dem Rosengarten folgte eine LEADER-geförderte Machbarkeitsstudie, um die Ende des Zweiten Weltkrieges großteils zerstörte Burg durch geeignete Nutzung dauerhaft zu erhalten. Seit 2004 engagiert sich eine Gruppe von Freiwilligen...

  • 03.03.19
Wirtschaft
"Dynamisches Licht" ist seit 2018 auf der Güssinger Burg im Einsatz.
13 Bilder

Digital gesteuerte Lichtsysteme
Burg Güssing als dynamisch leuchtendes Beispiel

Dass der Aufgang zur Burg Güssing des Nachts einmal in Blau, dann in Rosa und dann in Orange leuchtet, ist keine Laune des Wetters. Dahinter steckt unter dem Schlagwort "dynamisches Licht" modernste Technologie. Im wesentlichen heißt das, dass Helligkeit, Farbe, Farbtemperatur, Zeitdauer und Kontrast von Beleuchtungssystemen digitalisiert und zentral gesteuert werden. "Ziel ist es, die Lichtqualität im öffentlichen Raum zu verbessern und den Energiebedarf zu senken", erklärt Joachim Hacker...

  • 25.02.19
Lokales
2 Bilder

Legenden
Burg Röthelstein

Viele Geschichten können diese Steine erzählen, wie zum Beispiel jene, wie die Burg unter Ledvenko als Raubritterburg galt. Spannend sind auch Legenden, die sich um diese Burg ranken. Eine davon gebe ich hier zum Besten: „Ein junger Bursch aus Hainburg, soll an einem Sonntagnachmittag den geheimnisvollen "Rotkappler" getroffen haben. Er folgte ihm neugierig bis zu einer Felswand unterhalb der Burg. Als der Fremde mit seinem Stab gegen die Wand schlug, öffnete sie sich und Karfunkelsteine,...

  • 18.02.19
  •  4
  •  4
Wirtschaft

Souvenirs für Besucher
Güssing: Neuer Burg-Shop ab 15. März

Wenn am 15. März die Burg Güssing sich wieder für Besucher öffnet, wird auch der neue Burg-Shop in Betrieb sein. In dem Raum neben der Besucherkassa wird es Souvenirs wie Ritter-Spielfiguren und Holzschilder geben, aber auch Burg-Bier, Burg-Kracherl, Wein, Uhudlerprodukte und andere bäuerliche Erzeugnisse aus der Region, sagt Burgstiftungs-Administrator Gilbert Lang.

  • 13.02.19
Lokales

Kunstdiebstahl im Schloss Burgschleinitz

BURGSCHLEINITZ. Unbekannte Täter gelangten zwischen 31.01.2019 - 03.02.2019, vermutlich über einen Fußweg an die östliche Burgmauer und durch eine unversperrte Tür in das Burgareal. Sie brachen die Haupttür in den Burghof auf und gelangten durch den Innenhof in das Burggebäude.  Von den Kriminellen wurde ein Großteil der Räumlichkeiten durchsucht, einige Türen aufgedrückt und aus den diversen Räumlichkeiten die kostbarsten Gegenstände gestohlen. Nach Angaben der Geschädigten wurden die...

  • 06.02.19
Wirtschaft
 Schulterschluss in der Südweststeiermark Gemeinsam in die digitale Zukunft v.l. GF TRV Südweststeiermark Thomas Brandner, Obmann Guido Jaklitsch, Wirtschaft u Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger -Miedl, sowie WKO Regionalstellenobmann Hon Kons. Manfred Kainz

Schulterschluss in der Südweststeiermark
Tourismusregionalverband Südweststeiermark geht gemeinsam in die digitale Zukunft

Der Tourismusregionalverband (TRV) Südweststeiermark geht jetzt als erste steirische Tourismusregion mit einer speziellen Form in die digitale Zukunft. Sämtliche touristischen Verbände aus den Bezirken Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg haben ab sofort auch virtuell gemeinsam einen einheitlichen digitalen Auftritt und unterstützen dadurch die Regionalmarken (Südsteiermark, Schilcherland, Lipizzanerheimat) und den Regionalverband, um so noch wettbewerbsfähiger und attraktiver für...

  • 23.01.19
Lokales
Grazer FH-Studenten wälzten kreative Ideen zur möglichen Revitalisierung der mittelalterlichen Güssinger Burgruine.

Studenten entwickelten Ideen
Burg Güssing als "Sternenzimmer"? Oder als Ganzjahrestheater?

Die Güssinger Burgruine als Ganzjahrestheater? Oder als Marktplatz mit Ausstellungsräumen? Oder gar als schicker Beherbergungsbetrieb mit "Sternenzimmer"? Für zehn Studenten der Grazer Fachhochschule Joanneum sind solche Visionen durchaus vorstellbar. Sie ließen im Rahmen ihrer Projektarbeiten ihre Gedanken für eine Neubelebung des mittelalterlichen Gemäuers schweifen und münzten sie in Planentwürfe um, die sie über 140 Güssingern im vollbesetzten Klostersaal präsentierten. "Die Aufgabe...

  • 23.01.19
Leute
Tiefster Winter in Plankenstein, ein Genuss, birgt aber auch Gefahren!
11 Bilder

Die herrliche Winterlandschaft birgt viele Gefahren
Auch Plankenstein versinkt im Schnee

Der Jahrhundertwinter mit dem Schneechaos in den Ybbstaler Alpen ist für Mensch und Tier eine extreme Herausforderung. Besonders arg hat es das Hochkar, wo noch immer Ausnahmezustand herrscht, erwischt. Dennoch liegen auch in tieferen Lagen wie zum Beispiel in Plankenstein Unmengen dieser weißen Pracht. Schon im Garten der Burg stapfe ich bereits bis zu den Knien im Schnee und Richtung Schlagerboden werden die Schneemassen mit jedem Meter mehr. Beim ehemaligen Schilift-Häuschen wage ich mich...

  • 14.01.19
  •  1
  •  2
Leute
61 Bilder

Burgadvent in Heidenreichstein

Zum achten Mal in Folge fand der Burgadvent in Heidenreichstein statt. In den Verkaufsständen wurden kulinarische Spezialitäten und weihnachtliches Handwerk angeboten. Für uns beginnt der Burgadvent, sagte die Obfrau Alexandra Weber. Da steckt viel Arbeit dahinter, so ein Markt ist kein Selbstläufer und wir haben das Glück, dass wir den Burghof dafür nutzen können. Die Verkaufsstände waren bereits kurz nach Eröffnung gut besucht. Jan Sir, Regina Sirkova und Dana Skopkova kommen seit mehreren...

  • 09.12.18
Lokales
Die Delegation aus Murau brachte einen Christbaum.

Holzwelt Murau
Graz schmückt sich mit Bäumen aus Murau

Holzwelt Murau brachte einen Christbaum in die Grazer Burg. MURAU. Christbäume aus Murau sind in der Landeshauptstadt offenbar besonders begehrt. Bereits seit vergangener Woche ziert ein Baum aus St. Peter am Kammersberg den Grazer Hauptplatz. Am Freitag ist ein weiteres Schmuckstück dazugekommen. Geschenk Die Vertreter der Holzwelt Murau mit Obmann Gottfried Guster und Geschäftsführer Harald Kraxner sowie Bürgermeister Fritz Sperl (Gemeinde St. Lambrecht) besuchten die steirische...

  • 07.12.18
Lokales

5 Fragen aus der Region
Kennst du die Antworten?

Welches Produkt wollten mutmaßliche Betrüger in einem Wimpassinger Supermarkt um 7 Euro kaufen? Wie hoch ist die "Flamme" der Adventkerze auf der Ternitzer Gfiederwarte? Wie teuer wird der neue Kindergarten in Puchberg? Wie viele Straßenkilometer trennen Buchbach und Zöbern voneinander? Wann wurde die Burg Klamm von französischen Soldaten niedergebrannt?

  • 30.11.18
Lokales
3 Bilder

Burg Golling
Eine Burg schreibt Geschichte

GOLLING. Er ist einer der letzten Welterklärer, Erich Urbanek aus Golling. Der Gründer des Museums Golling (1971) kennt die Burg, das Wahrzeichen der Marktgemeinde, in- und auswendig. Ohne irgendwelche Notizen, oder sich zu versprechen, erzählt er was sich hinter diesen Mauern zugetragen hat.  Waren die Römer schon hier? Alles begann im Jahr 790 nach Christus, zumindest wenn man sich die erhalten gebliebenen Überlieferungen ansieht. "Möglicherweise hatten die Römer schon einen Turm, genannt...

  • 22.11.18
Freizeit
2 Bilder

Manchmal möchte ich Kind sein
Durch den Zaun geblickt

Burg Bröckelstein. Es ist fantastisch, wenn Menschen auch als Erwachsene noch Kind sein können. Diese Burg ist mit viel Liebe erbaut worden. Da beginne ich gleich zu träumen, dass ein edler Ritter zur Burg reitet, wo ihn ein schönes Burgfräulen erwartet .... Durch den Zaun gesehen in der Montleartstraße in Ottakring

  • 18.11.18
  •  27
  •  1
Freizeit
7 Bilder

Burg Ruine Streitwiesen
Jugend und Natur

Burg Ruine Streitwiesen. Von der Marktgemeinde Weiten fährt man auf der B216 Richtung Pöggstall ungefähr 3,8 km. Man kann in der Nähe der Burg parken und sich auf Besichtigungstour begeben. Eine sehr schöne, gepflegte Anlage, die wieder teilweise restauriert wurde. Sehr bemerkenswert finde ich, dass sich Idealisten für den Fortbestand dieser Anlage einsetzen und jungen Menschen ermöglichen, dass sie hier Platz und Gestaltungsmöglichkeiten finden. Wie alles begann...  Im Sommer 1972...

  • 25.10.18
  •  7
Lokales
Beim Apfel-Kulinarium vom 9. bis 11. November gibt es alte Apfelsorten und Veredelungsprodukte aus Äpfeln zu verkosten.
2 Bilder

Apfel-Kulinarium in Güssing
Wir verlosen drei Geschenkskörbe mit Streuobstprodukten

Rund 150 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 9. November, bis Sonntag, den 11. November, beim "Apfel-Kulinarium"auf Burg Güssing zu bewundern und zu verkosten geben. Die "Wieseninitiative" mit ihren Streuobstproduzent(inn)en aus dem Südburgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Wir verlosen aus Anlass des Apfel-Kulinariums drei Geschenkskörbe mit...

  • 17.10.18
Leute
Am Samstag, dem 29. September, will DJ MK Sound dem Tanzvolk bei der Burgparty so richtig einheizen.

DJ MK Sound beschallt Güssinger Burgparty

Manuel Knaus alias DJ MK Sound aus Minihof-Liebau ist eines der aufstrebenden DJ-Talente des Burgenlandes. Er verbindet in seinem Programm Hip Hop, Bounce, Electro und Mash-Ups mit energiegeladener Moderation. Am Samstag, dem 29. September, will er die Partymenge auf der Burg Güssing zum Tanzen bringen. Die Burgparty in der Kanonenhalle veranstaltet der Sportverein.

  • 25.09.18
Leute
Der Erlös der Benefizveranstaltung am Freitag, dem 28. September, geht an die Krebshilfe zwecks Brustkrebsvorsorge.
3 Bilder

Burg Güssing erstrahlt für gute Sache in Rosa

Im Dienste der Brustkrebsvorsorge wechselt die Burg Güssing ihre Farbe. Am Freitag, dem 28. September, wird das historische Gemäuer in rosa Licht gehüllt, um einen Monat an Früherkennung von Brustkrebs zu erinnern. Rosa ist die Symbolfarbe der Initiative "Pink Ribbon", die am Freitag eine Benefizveranstaltung organisiert. Nach einem Fackelzug auf die Burg gibt es ab 19.00 Uhr ein Unterhaltungsprogramm mit den bekannten Schauspielern Konstanze Breitebner und Frank Hoffmann. Für Musik sorgt...

  • 25.09.18
Lokales
Das Künstlerdorf Neumarkt an der Raab.
5 Bilder

Tag des Denkmals: Gratis-Kulturführungen im Südburgenland

Am 30. September in Neumarkt an der Raab, Gerersdorf, Güssing und St. Michael. Der "Tag des Denkmals" am Sonntag, dem 30. September ist eine gute Gelegenheit, einen Tag lang das südburgenländische Kulturerbe bei freiem Eintritt kennenzulernen. In Neumarkt an der Raab erläutert Kulturvereinsobfrau Petra Werkovits das Künstlerdorf. Beginn der Gratis-Führung ist um 15.00 Uhr. Die im Vorjahr freigelegten alten Fresken in der unweit gelegenen Neumarkter Dorfkapelle erklärt um 17.00 Uhr die...

  • 25.09.18
Lokales
Wunderschöner Fassadenbereich mit besonders aufwendiger Fenstergestaltung
12 Bilder

Aus meinen Stadtspaziergängen - Drob'n am Leopoldsberg - der beinahe Rundumblick

Wien: Leopoldsberg | Der Leopoldsberg ist ein 425 Meter hoher Berg im 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling und nordöstlichster Ausläufer des Wienerwaldes. Ergänzend zu meinem Beitrag vom 18.9. über die Burg am Leopoldsberg - aus dem Dornröschenschalf erwacht - hier nun noch einige Bilder von der Burgmauer aber vorallem von der Aussicht und dem fantastischen Ausblick den man an dieser Stelle auf Wien und die Umgebung hat. Die Bilder wurden Richtung Klosterneuburg, die Donau entlang, Richtung...

  • 23.09.18
  •  10
  •  14