02.05.2016, 11:37 Uhr

Landeshauptmann eröffnet internationale Ausstellung im OÖ. Schulmuseum

(Foto: Baier)
BAD LEONFELDEN. Vor 150 geladenen Gästen aus Politik und Kultur des Landes eröffnete kürzlich Landeshauptmann Josef Pühringer eine Ausstellung ganz besonderer Art. Unter dem Thema „Erwischt“ werden in Bad Leonfelden rund 1000 kreative Schwindelmethoden aus drei Kontinenten präsentiert, aber auch Verbindungen zu bewussten Täuschungen aus der Politik totalitärer Staaten hergestellt.
Wer sich selbst über die „dunkle Seite der Schule“ kundig machen will, hat dazu bis 1. November Gelegenheit: Geöffnet ist die Ausstellung an Dienstagen, Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils zwischen 14 und 17 Uhr (spezielle Führungen um 15 und 16.30 Uhr). Gruppen ab acht Personen werden jederzeit nach Voranmeldung im Tourismusbüro (07213 6397) durch die Ausstellung geführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.