13.10.2016, 08:15 Uhr

Letztes großes Fest in der Fachschule Kirchschlag

Die Schülerinnen der dritten Klasse legten nach der Eröffnung eine flotte Schuhplattlereinlage hin.

Die Schüler sind ab Ende des Schuljahres im ABZ Hagenberg untergebracht

KIRCHSCHLAG. Unter dem Motto "Spür das Land" ging das letzte Kraut- und Rübenfest in der Fachschule Kirchschlag über die Bühne. Zum Frühschoppen, der von der Hellmonsödter "Alt- und Jungmusi" umrahmt wurde, kamen trotz des kühlen Wetters die Besucher in Scharen, um ein Mittagessen aus der Genusslandküche der Schule zu genießen.

Buntes Rahmenprogramm

Das Festprogramm begann mit der Eröffnung durch Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb, der in Vertretung von Landeshauptmann Josef Pühringer und Agrarlandesrat Max Hiegelsberger gekommen war. Direktor Franz Hofstadler und Regina Danninger konnten unter anderem Nationalratsabgeordnete Anneliese Kitzmüller, Bezirkshauptmann Paul Gruber und die neugewählte Bezirksbäuerin Johanna Haider begrüßen. Danach folgte eine flotte Schuhplattlereinlage der Schülerinnen und eine Talkrunde zum zukünftigen ABZ Hagenberg. Begeistert waren die Besucher auch von der neuen Schulkleidung und von der gekonnten Art und Weise, wie sie die Schüler unter der Leitung von Waltraud Gabat auf dem Laufsteg vorführten. Anschließend lud der Absolventenverband der Schule zu einem letzten großen Absolvententreffen. Besonderen Anklang fand die Ausstellung von alten Klasse

Fotos (11): Gerhard Eckerstorfer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.