09.03.2016, 14:09 Uhr

Drei Urfahraner im Junos-Landesvorstand

BEZIRK. Der 24-jährige Jurist Wolfgang Lackner aus Lichtenberg wurde als Landesvorsitzender der Junos (Jugendorganisation der Neos) einstimmig wiedergewählt. Lichtenberg galt schon seit den Nationalratswahlen 2013 als eine pinke Hochburg in Oö. Auch der neue Oö. Junos-Landesgeschäftsführer, Wirtschaftsstudent Mario Hackenbuchner wohnt da. Die Aufgabe der Mitgliederbetreuung übernimmt die aus Rottenegg stammende Informatik-­Studentin Katharina Wolf von ihrer Vorgängerin Anja ­Sophie Müller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.