01.04.2016, 13:46 Uhr

Die GUUTE-Awards 2016 sind vergeben

Von links: WKO-Obmann Reinhard Stadler, Birgit Hofer (The Body Lounge), Georg, Maria und Hemma Strutz-Winkler (Winkler Markt), Iris und Josef Rechberger (Druckerei Walding), WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner und WKO-Leiter Franz Tauber (Foto: Krügl)
BEZIRK. Dass der Bezirk Urfahr-Umgebung wirtschaftlich zu den Vorzeigeregionen Österreichs zählt, ist vor allem den vielen innovativen Unternehmen unter den mehr als 5600 Selbständigen zuzuschreiben. Daher überreicht die WKO Urfahr-Umgebung jedes Jahr all jenen Unternehmen, die neben einem überdurchschnittlichen Erfolg auch die vier GUUTE-Werte Regionalität, Qualität, Kooperation und Innovation verkörpern, den GUUTE-Award. Dieses Jahr wurde dieser regionale Wirtschaftspreis zum ersten Mal in 12 Jahren unter anderem an eine Ottensheimerin vergeben. Birgit Hofer sicherte sich mit ihrem Unternehmen The Body Lounge die regionale Trophäe. Ebenfalls erhielten den GUUTE-Award Josef Rechberger mit der Druckerei Walding sowie Maria Strutz-Winkler und Josef Strutz vom Winkler Markt Altenberg, Gramastetten, Linz-Auhof, die als Dreifach-Preisträger sogar über den GUUTE-Award in Gold jubeln dürfen. Überreicht wurden die vom Gallneukirchner Künstler Andreas Feigl kreierten Trophäen, im Rahmen des Frühlingsempfangs der WKO Urfahr-Umgebung von WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner, WKO-Bezirksstellenobmann Reinhard Stadler und Bezirksstellenleiter Franz Tauber.

The Body Lounge in Ottensheim und Walding

„In unserem Unternehmen darf sich jeder Kunde rundum wohlfühlen und genießen“, bringt Birgit Hofer unmissverständlich zum Ausdruck, dass in ihren beiden Betrieben in Ottensheim und Walding das Wohlbefinden des Menschen im Mittelpunkt steht. Dafür sorgen Birgit Hofer und ihre vier Mitarbeiterinnen (darunter zwei Lehrlinge) mit einem umfassenden Wohlfühlprogramm, das in Premiumqualität geboten wird. Dieses erstreckt sich von Massagen über Kosmetik-, Ayurasan-, Multicolor-Farblicht- und Wohlfühlbehandlungen bis hin zu Pediküre und Maniküre. Wickel zur Entgiftung und Entschlackung sowie Haarentfernungen mit Wachs und Zuckerpaste gehören ebenso zum breiten Dienstleistungsspektrum dieses Unternehmens wie Wimpern und Augenbrauen färben und faconieren, Wimperndauerwelle und Make-up. Natürlich erhält man in The Body Lounge auch die betreffenden Pflege- und Kosmetikprodukte sowie diverse Accessoires. Kundenorientierung bieten Birgit Hofer und ihr Team auch abseits der Behandlungen, u.a. mit Online-Terminreservierung. Und bezahlt werden kann auch mit GUUTE-Gutscheinen. Für Wege zwischendurch stehen sogar Leihräder zur Verfügung, aber auch mit Leihschirmen lässt Birgit Hofer ihre Kunden niemals im Regen stehen.

Druckerei Walding

Im wahrsten Sinne des Wortes richtig Druck macht Josef Rechberger mit seiner Druckerei Walding. Was 2007 mit einer Offset-Druckmaschine begann, präsentiert sich heute als innovativer Kleinbetrieb mit drei Mitarbeitern, der seinen Kunden „alles aus einer Hand“ bietet. Dank kontinuierlicher Investition in die technische Ausstattung (Digital-Druckmaschine, Papierschneidemaschine, Plakat- und Plattendruckmaschine, CNC-Fräs- und Schneidesystem etc.) ist Rechberger mit seinem Team heute in der Lage, Kunden ein sehr breites Leistungs- und Produktespektrum zu bieten, von Visitenkarten und Imageprospekten über diverse Werbe- und Geschäftsdrucksorten bis hin zu Plakaten und sogar den Druck auf sämtlichen festen Materialien wie Acrylglas, Aluminium oder Holz. „Damit heben wir uns deutlich vom Mitbewerb ab“, ist Rechberger stolz auf diese Innovation im Direktdruckverfahren. Der Dual-Druck auf Acrylglas erlaubt eine Art 3D-Darstellung. Die Druckerei Walding profiliert sich mit kürzesten Reaktionszeiten, optimaler Qualität und einem großen Portfolio als moderner, regionaler Dienstleister, der von Kleinstaufträgen bis hin zu Katalogproduktionen alles nach dem „One-Stop-Shop“-Prinzip abwickelt.

Winkler Markt KG in Altenberg, Gramastetten und Linz-Auhof

„Jetzt haben wir für jeden einzelnen unserer drei Betriebe in Altenberg, Gramastetten und Linz-Auhof einen eigenen GUUTE Award“, jubeln Maria Strutz-Winkler und Josef Strutz über die 3. Trophäe, die diesmal in Gold besonders stark glänzt. Schon 2006 und 2012 ist es diesem Unternehmerpaar, das besonders stolz darauf ist, als freie, selbständige Kaufleute zu reüssieren, ge­lungen, diesen begehrten UU-Regionalpreis zu gewinnen.
Mit einer mehr als 115-jährigen Tradition behauptet sich der Winkler Markt, den Maria Strutz-Winkler und Josef Strutz in 4. Generation führen, vor allem mit hohem Qualitätsstandard und größtmöglicher Kundenorientierung als erfolgreicher Nahversorger in der Region. Nahversorgung beschränkt sich im Hause Winkler aber nicht nur auf die Angebotsseite, mit Qualitätsprodukten, die in den drei Winkler-Märkten Altenberg, Gramastetten und Linz-Auhof den Kunden frisch präsentiert und angeboten werden, versorgt sich das Unternehmen auch selbst sehr stark aus unmittelbarer Nähe: Exakt ein Drittel der 450 Lieferanten stammt aus Oberösterreich, rund die Hälfte davon wiederum sogar aus der nahen Mühlviertler Umgebung. Die regionale Gesinnung und Verantwortung des Unternehmens spiegelt sich aber auch u.a. darin, dass in den Winkler Märkten Altenberg und Gramastetten alle, in Linz-Auhof auch noch 87 Prozent der insgesamt 89 Mitarbeiter (darunter 3 Lehrlinge) aus der unmittelbaren Umgebung kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.