31.08.2016, 15:23 Uhr

Verletzter Villacher drohte in Drau zu ertrinken

Gerettet! Ein verletzter Mann löste einen Großeinsatz in Villach aus
VILLACH. Feuerwehr-, Polizei- und Rettungseinsatz am Dienstagabend in Villach: Ein 65-jähriger Villacher war beim Spazierengehen entlang der Drau ausgerutscht, hatte sich dabei am Kopf verletzt und drohte abzutreiben.

Lebensretter

Vermutlich zu Lebensrettern wurden Passanten, die den Mann war nicht aus dem Wasser ziehen konnte, ihn aber so lange festhielten, bis professionelle Hilfe kam. Der schwer benommene Verunglückte wurde mit einer stark blutenden Kopfwunden ins LKH Villach gebracht.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.