10.07.2016, 18:16 Uhr

Vernissage der Hortkinder begeisterte

Darauf sind die Hortkinder ganz besonders stolz: Ihr Gemeinschaftsbild ist wirklich gelungen. (Foto: Hort Franziskanerinnen Vöcklabruck)

VÖCKLABRUCK. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher, unter ihnen auch Vöcklabrucks Bürgermeister Herbert Brunsteiner, lockte die Vernissage unter dem Titel „Malatelier“ der Hortkinder der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, zu welcher kürzlich geladen wurde.

In langer und intensiver Vorbereitungszeit konnten die Schülerinnen und Schüler unter der fachkundigen Anleitung der Regauer Künstlerin Birgit Würtinger ihre Kreativität und Freude im Umgang mit Farben ganz neu entdecken und kennenlernen. Das Experimentieren beim Malen ohne direkte Anleitung begeisterte die Kleinen ganz besonders und ließ Raum für die eigene, großartige Vorstellungskraft, die jedes Kind auf seine ganz individuelle Weise zum Vorschein brachte. Und das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Zauberhafte Werke durften bei der Vernissage bewundert und von den begeisterten Eltern auch käuflich erworben werden. Bei einer Versteigerung wurde außerdem ein Gemeinschaftsbild der Hortkinder um fast 300 Euro verkauft, welches wohl bald im Möbelhaus Fellner zu bestaunen sein dürfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.