15.03.2016, 06:00 Uhr

Rock regiert in Josefi-Nächten

Zum fünften – und leider auch letzten – Mal betreibt die Band Caparo ihr eigenes Zelt am Eberndorfer Josefimarkt (Foto: KK)
Eberndorf: Eberndorf |

Im Caparo- und Partl-Zelt ist jeden Abend Top-Musik garantiert.

Dass der diesjährige Josefimarkt auch eine rockige Angelegenheit wird, dafür steht die Party-Band Caparo. Zum fünften – und leider auch letzten – Mal bauen die Caparo-Jungs gegenüber dem Billa-Geschäft ihr Festzelt auf.

Caparo & friends

Drei Tage lang geht es hier, stets bei freiem Eintritt, rund. Am Freitag, dem 18. März, tritt um 20 Uhr „Acoustic Projekt“ auf und um 22 Uhr Caparo höchstpersönlich. Während am Samstag, dem 19. März, am Vormittag in gemütlicher Atmosphäre Kaffee, Kuchen und Speisen serviert werden, wird es am Abend ab 20.30 Uhr mit Caparo wieder rockig. Am Sonntag, dem 20. März, bestreiten Caparo und Friends das musikalische Vormittagsprogramm.
Musikalisch ist der Josefimarkt des Nächtens auch im Partl-Zelt. Den Auftakt machen am Freitag 21 Uhr die Band „Vollkul“ und die Special Guests Will Jessernig und Hanno Paternoss, ehe die drei Maierhofer-Brüder Marius, Yannick und Bastian die Bühne erklimmen. Am Samstag geben ab 21 Uhr wieder „Vollkul“ sowie die Special Guests Hanno Paternoss und Michael Rössler den Ton an. An beiden Tag ist der Eintritt im Partl-Zelt frei.

Legendäre Grisu-Bar

Und nicht zur vergessen: Die legendäre Grisu-Bar der Freiwilligen Feuerwehr Eberndorf feiert ihr 15-Jahr-Jubiläum am Josefimarkt.

Ein Ort als riesiges Marktgelände
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.