15.03.2016, 06:00 Uhr

Ein Ort als riesiges Marktgelände

Ein Herz für den Josefimarkt, der Jahr für Jahr im Herzen des Jauntales, in Eberndorf, stattfindet (Foto: KK)
Eberndorf: Eberndorf |

Seit 152 Jahren lockt der Josefimarkt nach Eberndorf. Heuer werden wieder 15.000 Besucher erwartet!

Am Wochenende findet zum bereits 152. Mal der Josefimarkt in Eberndorf statt. Die Organisatoren der örtlichen Agrargemeinschaft und der Marktgemeinde Eberndorf erwarten wieder an die 15.000 Besucher.

150 Schausteller

Für die Dauer des Marktes wird ganz Eberndorf für den Verkehr gesperrt sein, um den rund 150 Schaustellern und Marktfahrern genügend Platz bieten zu können. „Die Bewohner ersuchen wir um Verständnis“, bittet Franz Prosen, Obmann der Agrargemeinschaft. Von den umliegenden Sammelparkplätzen, die sich jeweils bei den Ortseinfahrten befinden, ist das Marktgeschehen problemlos zu erreichen. Wegen der vielen Zeltveranstaltungen kann es durchaus sein, dass einige Straßenzüge bereits am Freitagabend ab 18 Uhr gesperrt sein werden.

Eine „Freiluftmesse“

Gingen die Besucher einst Kuh und Pferd schauen, hat sich der Josefimarkt im Laufe der Jahre zu einer „Freiluftmesse“ mit einem vielseitigen Angebot entwickelt. Ganz Eberndorf verwandelt sich in ein riesiges Marktgelände, mit der prächtigen Kulisse des Stiftes als Mittelpunkt. Das Interesse ist enorm: Aus ganz Kärnten strömen Besucher nach Eberndorf. Stark vertreten sind vor allem Gäste aus dem Jauntal, dem Lavanttal und dem Mittelkärntner Raum, nicht zu vergessen Besucher aus dem benachbarten Slowenien und aus Italien.
Und weil der Josefimarkt ein Treffpunkt für die gesamte Familie ist, kommen auch die jüngsten Besucher nicht zu kurz, etwa im Vergnügungspark. Am Samstag gibt es von 15 bis 16 Uhr bei Pötschers Geräten wie Autodrom & Co. eine Fahrt um nur einen Euro.


ZUR SACHE

Samstag, 19. März 2016
13.30 Uhr: Treffpunkt am „Lagerhaus“-Vorplatz
13.50 Uhr: Umzug mit der Marktkapelle Eberndorf/Kühnsdorf in den Ortskern (Kirchplatz))
14.00 Uhr: Markteröffnung im Bereich des Vorplatzes beim Gasthof Kirchenwirt mit Bieranstich
15.00 Uhr: Musikalische Klänge Bläserensemble der Marktkapelle Eberndorf-Kühnsdorf)


Der Auftakt mit der Josefisuppe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.