07.06.2016, 09:19 Uhr

Jubiläum für den "Regenbogen"

Feiern „70 Jahre Regenbogen“: Eichwalder, Tegetthof, Hennersperger und Strasser (v.r.) (Foto: Regenbogen)
Die älteste katholische Kinderzeitung Österreichs, der „Regenbogen“, feierte kürzlich ihr 70-Jahr-Jubiläum im Rahmen eines Festaktes im Beisein von rund 100 Kindern im Diözesanhaus in Klagenfurt. Chefredakteurin Rosemarie Eichwalder wies auf die Bedeutung des „Regenbogen“ bei der Vermittlung von christlichen Werten hin. Anna Hennersperger, als Direktorin des Bischöflichen Seelsorgeamtes Herausgeberin des „Regenbogen“, erinnerte an die Anfänge der Zeitschrift, die erstmals 1946 unter dem Titel „Gotteskinder“ erschienen ist. Der „Regenbogen“ erscheint derzeit während des Schuljahres wöchentlich in einer Auflage von circa 25.000 Stück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.