Regenbogen

Beiträge zum Thema Regenbogen

 8  7   6

Regenbogen über Treibach Althofen

Heute Abend um 20 Uhr 15 zeigte sich der Himmel über Althofen wieder von seiner schönsten Seite ohne Regen ein traumhaft schönen Regenbogen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Markus Reiter und Gerhard Zatlokal haben den neuen Regenbogenzebrastreifen zwischen ihren Bezirken als erste benutzt.
 1   5

Vielfalt in Wien
Der Gürtel wird zur Regenbogenzone

Beim ehemaligen Sophienspital verbindet ein neuer Regenbogen-Zebrastreifen den Neubau mit Rudolfsheim-Fünfhaus. NEUBAU. Der neue Zebrastreifen gehört zum "Vorprogramm" der Gürtelfrische, die von 8. bis 30. August den Neubaugürtel mit DJ-Musik, Workshops und Schwimmbecken erfrischen wird: „Wir schaffen ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und für die Liebe zwischen allen Geschlechtern. Der erste Regenbogen-Zebrastreifen über den gesamten Gürtel zeigt: Wir sind vielfältig und...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky

Regenbogen über Zirl

ZIRL. Nach einem Regenschauer am Sonntagabend, 26.7.2020, bot sich dem Fotoreporter Daniel Liebl aus Zirl dieses Fotomotiv an. Ein farbenprächtiger Regenbogen spannte sich über die Zirler Pfarrkirche.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 2  1   14

Gewaltiges Gewitter über Althofen

Gestern Abend ging wieder ein gewaltiges Gewitter rüber Althofen nieder um ca. 19:30 Uhr mit starkem Wind und es zog wieder Richtung Görtschitztal wo es wieder zu Überflutungen gesorgt hat und bei uns danach wieder ein schöner Regenbogen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
 5  6   6

Nach dem starkem Gewitter

Dach dem starkem Gewitter über Althofen habe ich einen schönen Regenbogen eingefangen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
 1  1   3

Bezirk Neunkirchen
Bilder der Woche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Posten auch Sie Ihre besten Schnappschüsse auf www.meinbezirk.at Die besten Bilder schaffen es jede Woche in die Printausgabe der Bezirksblätter Neunkirchen. Prächtiger Regenbogen Nicht alle Tage sieht man einen Regenbogen. Ingeborg Adelbauer hat zwischen Wimpassing und Grafenbach einen entdeckt und den Auslöser gedrückt. Bienenflug Regionautin Elisabeth Peinsipp hat diese Biene auf einem Schneeball abgelichtet. Teilen Auch Sie Ihre schönsten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Zum ersten Mal in der Geschichte wurde die Regebogen-Flagge vor dem steirischen Landtag gehisst.
 1   3

Drei Regenbogenfahnen, ein Zebrastreifen und viel Widerstand von oben

Was in vielen Städten gang und gäbe ist, kommt in der Menschenrechtsstadt Graz nur langsam ins Rollen: Anlässlich des "Christopher Street Day" wird die Regenbogenflagge von einzelnen Parteien nun auf Eigeninitiative hin gehisst. Laut Opposition blockiert vor allem Bürgermeister Siegfried Nagl viele Pride-Initiativen.  "Das ist peinlich für Graz", kritisiert Joe Niedermayer vom Verein RosaLila PantherInnen, dass die Beflaggung mit Regenbogenfahnen anlässlich des "Christopher Street Day"...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Nachdem wegen Corona hunderte Prides auf der ganzen Welt abgesagt werden mussten, wurde für den 27. Juni die erste "Global Pride" online organisiert.

LGBTIQ-Bewegung
Regenbogen-Parade wird zum Corso am Ring

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage findet die traditionelle Regenbogenparade am Ring am Samstag, 27. Juni als Auto-Corso statt. Angemeldet haben sich dafür mehr als 100 Gruppen und 200 Fahrzeuge. WIEN. Eine halbe Million Menschen sind im vergangenen Jahr bei der Regenbogenparade gemeinsam um den Ring gezogen, um auf die Lage von LGBTIQ-Personen – also homo-, bi-, trans- und intersexuellen Personen – aufmerksam zu machen. Heuer sieht die Sache ein bisschen anders aus: Coronabedingt musste die...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Bereits im Vorjahr verließen Vertreter der SPÖ, Grünen und Neos demonstrativ die Sitzung der Bezirksvertretung, um ein Zeichen zu setzen.
 1  1

Neos Simmering
Debatte um Regenbogenfahne am Amtshaus

SIMMERING. In Wien ist es deutlich zu sehen: Der Juni ist wieder da. Im Pride Month setzt Wien jährlich ein Zeichen, um sich mit der LGBTIQ-Community solidarisch zu zeigen. Wie auch im Vorjahr wird auf dem Simmeringer Amtshaus keine Regenbogenfahne wehen – das wurde in der Sitzung der Bezirksvertretung vom 10. Juni beschlossen. Ein diesbezüglicher Antrag von Neos wurde von FPÖ und ÖVP abgelehnt. Stadler: "Amtshaus soll Amtshaus bleiben"Die Neos kritiseren die Entscheidung. "Ich verstehe...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Bei der offiziellen Einweihung waren zahlreiche Anwohner aber auch Politiker anwesend.
 1

Pride 2020
Neuer Regenbogen-Zebrastreifen in Mariahilf

Um für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung zu kämpfen hat Mariahilf nun den dritten Wiener Regenbogen-Schutzweg erhalten. MARIAHILF. Der Juni ist mittlerweile bekannt geworden als "Pride-Monat". Mit bunten Fähnchen und extravaganter Kleidung, aber auch zahlreichen Pride-Events soll ein sichtbares Zeichen für Vielfalt und gegen die Diskriminierung von LGBTIQ-Personen gesetzt werden. Eine weitere Initiative, um der Bewegung Sichtbarkeit zu geben, ist das Bemalen von Schutzwegen....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Regenbogenflagge ruft zu Vielfalt und Gleichberechtigung auf. „St. Pölten ist stolz, bunt zu sein!“ sind sich Bürgermeister Matthias Stadler, Martina Eigelsreiter vom Büro für Diversität und Michael Kögl einig.
  2

St. Pölten
Ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung

ST. PÖLTEN. Es wird bunt! Seit Montag ziert die Regenbogenfahne das Rathaus anlässlich des "Pride Months". „Wir setzen heuer als Landeshauptstadt ganz bewusst ein Zeichen für Respekt und wollen damit deutlich machen: In St. Pölten ist kein Platz für Ausgrenzung und Diskriminierung! Wir stehen an der Seite aller Menschen und für ein friedliches und selbstbestimmtes Zusammenleben in unserer Stadt“, so Bürgermeister Matthias Stadler. „Dass man im St. Pöltner Rathaus nun auf die Forderung eingeht...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
 9  8   6

Regenbogen über Treibach Althofen

Habe für euch alle einen Regenbogen über der Landwirtschaft Schule Althofen eingefangen um 20:35 Uhr  und es kam noch ein zweiter dazu

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Stadtrat Clemens Ableidinger (l.) und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager mit der Regenbogenfahne, die ab heuer jeden Juni für Toleranz und Gleichberechtigung wehen soll.

Regenbogenflagge
Klosterneuburg setzt ein Zeichen für Offenheit, Toleranz und Vielfalt

Die Stadtgemeinde Klosterneuburg wird ab 2020 jeden Juni die Regenbogenflagge hissen. Der Juni gilt weithin als #pridemonth, der auf die Situation von Minderheiten und der LGBTIQ+ Community aufmerksam machen soll. KLOSTERNEUBURG. Das Rathaus Klosterneuburg stellt sich in den Dienst von Toleranz und hisst in diesem Jahr erstmals die Regenbogenfahne. Die jüngsten Vorfälle in den USA rund um George Flloyd haben gezeigt, dass Gleichberechtigung und die Würde des Menschen täglich auf dem...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Neue Regenbogenbank am Weiher: Vizebürgermeisterin Manuela Karner, Gemeinderat Harry Koller und Gemeinderätin Nina Trinkl (von links)

Wolfsberg
Neue Bank setzt Zeichen der Weltoffenheit

Die Regenbogenbank am Weiher dient als Symbol der Vielfalt und des Schutzes vor Diskriminierung. WOLFSBERG. Im Beisein von Vizebürgermeisterin Manuela Karner, Gemeinderat Harry Koller und Gemeinderätin Nina Trinkl wurde die neue Regenbogenbank im Zentrum von Wolfsberg aufgestellt. Vergangenen Sommer initiierte Harry Koller die Errichtung der bunten Bank mit einem Antrag im Wolfsberger Gemeinderat. Einstimmiger BeschlussDer Antrag von Koller für die Errichtung der in Regenbogenfarben...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
  7

Gewinnspiel
Zeigt uns euren Regenbogen! - Die Gewinner stehen fest

In den letzten Wochen begegnen uns immer wieder Regenbogen an Fenstern und Türen oder einfach auf der Straße vor's Haus gemalt. Der Regenbogen ist ein Zeichen der Hoffnung, soll Mut machen und Freude verbreiten. Uns haben unglaublich viele Einsendungen erreicht von Kindern, die genau dieses Zeichen setzen wollen.  Die Gewinner Luca Spadt, 7203 Wiesen  Mein Name ist Luca, ich bin 8 Jahre alt und gemeinsam mit meiner Familie habe ich bei der Regenbogenaktion mitgemacht.Ich fand es echt...

  • Burgenland
  • Kerstin Kremser
Anita Leitner mit ihrer Osterkerze für 2020.

Liebevoll gestaltete Osterkerze ist nicht mehr wegzudenken

Bereits zum zwanzigsten Mal gestaltete Anita Leitner die Osterkerze der katholischen Pfarre Timelkam. TIMELKAM. Was ursprünglich “nur” mit der Gestaltung von kleinen Erstkommunionkerzen begonnen hat, gehört für Leitner mittlerweile als fixer Bestandteil zu den Vorbereitungen der Osterzeit. In diesem Jahr hat sie versucht, einen Teil ihrer Lieblingsmotive – Wasser, Sonne und Regenbogen – in der Dekoration umzusetzen. “In unserem Leben haben wir die Wahl, uns einfach treiben und alles ringsum...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Die 8jährige Livia hat ihren hübschen Regenbogen auf die Straße vorm Haus gemalt und zeigt uns damit, dass auch sie zuhause bleibt.
 1   Aktion   102

Gewinnspiel: Regenbogen als Zeichen der Solidarität
Zeigt uns euren Regenbogen!

In den letzten Wochen begegnen uns immer wieder Regenbogen an Fenstern und Türen oder einfach auf der Straße vor's Haus gemalt. Diese Kunstwerke sind allerdings viel mehr als eine kreative Beschäftigung der Kinder gegen Langeweile. Es steckt eine Botschaft dahinter: von Kindern für Kinder! Man sagt, dass die Kinder in Spanien und Italien die ersten waren, die Regenbogen "gegen Corona" gemalt haben, sozusagen als Zeichen der Solidarität. Der Regenbogen ist ein Zeichen der Hoffnung, soll Mut...

  • Burgenland
  • Sabrina Radowan
Das Eltern-Kind-Zentrum am Tauscherbach ruft die Kinder dazu auf Regenbögen zu zeichnen oder zu basteln

Schattendorf
Regenbögen für die Hoffnung

Das Eltern-Kind-Zentrum am Tauscherbach in Schattendorf ruft alle Kinder dazu auf Regenbögen zu zeichnen oder zu basteln. SCHATTENDORF. Silvia Moser und Monika Bernhardt vom Eltern-Kind-Zentrum am Tauscherbach in Schattendorf rufen alle Kinder dazu auf an der Regenbogen-Aktion teilzunehmen. "Rund um die Welt haben Kinder Ausgangsbeschränkungen. Darum werden weltweit Fenster mit selbst gebastelten Regenbögen verziert. Die Kunstwerke sollen signalisieren 'Schau, auch hier muss ein Kind zu...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Martin und Thomas Glauber malten ihre Regenbobgenbilder.
 2   11

Bezirk Oberwart
Junge Künstler malen Regenbogen

Die Aktion "Regenbogen" fand auch im Bezirk Oberwart Anklang. Zahlreiche Kinder malten ihren Regenbogen fürs Fenster. BEZIRK OBERWART. Derzeit tritt auch eine ganz besondere Aktion dem Coronavirus entgegen, denn mit der Aktion Regenbogen soll Mut machen und positive Stimmung verbreiten. Der Gedanke bei der Aktion ist, dass möglichst viele Kinder den Regenbogen mit bunten Farben ausmalen und in ihr Fenster hängen. Wenn sie dann mit ihren Eltern draußen spazieren gehen und viele andere...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Lina und Feli setzen mit ihrem Regenbogen ein Zeichen gegen Covid-19

Aktion: Kinder basteln Regenbogen
Bad Tatzmannsdorfer Kids setzen ein Zeichen gegen den Corona Virus

Bad Tatzmannsdorfer Kinder und Jugendliche nehmen an der Aktion teil, bei der ein Regenbogen gebastelt oder gemalt wird. Dieser wird dann gut sichtbar an einem Fenster oder einer Türe angebracht, als Zeichen gegen den Corona Virus. Kinder können beim vorbei gehen zählen wie viele Regenbogen sie gesehen haben und wissen auch hier sind Kinder die zu Hause bleiben. Möglichst viele Kinder sind eingeladen mitzumachen.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Gertrude Unger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.