29.04.2016, 14:41 Uhr

Mädchen informieren sich über den Polizeiberuf

Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweis (mitte) mit den vier Polizistinnen, die den Mädchen für Fragen zur Verfügung standen (Foto: LPD)
Zahlreiche Mädchen nutzten die Gelegenheit, um sich am 28. April 2016 beim „Girls‘ Day“ in der Landespolizeidirektion Kärnten über den Polizeiberuf zu informieren. Polizistinnen gaben Einblicke in ihren Berufsalltag und standen den vielen jungen Besucherinnen Rede und Antwort. Natürlich durften auch verschiedene Ausrüstungsgegenstände in die Hand genommen und deren „Einsatz“ geprobt werden.
Der Frauenanteil bei der Polizei nimmt von Jahr zu Jahr zu. So befinden sich inklusive Verwaltungsbediensteten derzeit 401 Frauen im gesamten Personalstand der Landespolizeidirektion Kärnten. Unter den Exekutivbediensteten sind aktuell 217 Frauen. Der alljährliche „Girls‘ Day“ trägt wesentlich dazu bei, diesen erfreulichen Trend auch in den kommenden Jahren fortzusetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.