Landespolizeidirektion

Beiträge zum Thema Landespolizeidirektion

Das verunfallte Fahrzeug ist in eine Hausmauer in Bad Gams gekracht.
2

Bad Gams
Pkw krachte in eine Hausmauer

Am Mittwochabend ist ein alkoholisierter Pkw-Lenker in Niedergams von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Thujenhecke sowie eine Hausmauer geprallt. Der Mann dürfte schwere Verletzungen erlitten haben. BAD GAMS. Gestern Abend, kurz vor 20 Uhr, wurden die Kameraden der FF Bad Gams zu einem Verkehrsunfall nach Niedergams gerufen. Der 22-jährige Unfalllenker fuhr mit einem Pkw auf der L643/Gamsstraße, als er im Bereich Niedergams plötzlich die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor und von der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Vier Festnahmen
Raub in Wiener Neustadt geklärt

WIENER NEUSTADT (Bericht der Landespolizeidirektion). Vier vorerst unbekannte Täter raubten am 12. September 2021, gegen 21.40 Uhr, einem 18-Jährigen in Wr. Neustadt Bargeld und flüchteten mit einem Pkw in Richtung Weikersdorf. Nachdem Bedienstete der Polizeiinspektion Wr. Neustadt-Burgplatz das Fluchtfahrzeug verfolgten, stellten die Täter ihr Fahrzeug in Weikersdorf ab und setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Bei der Fahndung konnten Polizistinnen und Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wr....

  • Peter Zezula
Arbeiten im Forst gehen immer wieder mit schweren Unfällen einher. Gestern ist in Groß St. Florian ein Mann tödlich verunglückt.

Arbeiter verunglückt
Tödlicher Forstunfall in Groß St. Florian

Bei Forstarbeiten erlitt ein 60-Jähriger gestern Abend tödliche Verletzungen. Die Einsatzkräfte haben über eine Stunde versucht, den Mann zu retten. GROSS ST. FLORIAN. Bei diesem trockenen Wetter sind die Forstarbeiten vielerorts voll im Gange. Dass es dabei immer wieder zu schweren Unfällen kommen kann, ist eine traurige Tatsache. So ist gestern Abend gegen 19 Uhr ein 60-Jähriger bei Arbeiten im Wald ums Leben gekommen. Zum Hergang weiß Fachoberinspektorin Heidelinde Weghofer vom Büro für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Ternitz-St. Johann
Falscher Hinweis – Cobra stürmte in Wohnhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein "heißer Tipp" entpuppte sich als Schuss in den Ofen. Die Männer in Schwarz rückten umsonst zum Einsatz aus. Eben erst wurden in Reichenau Drogen und Suchtmittel sichergestellt (mehr dazu an dieser Stelle). Nur kurz darauf beobachtete ein Zeuge wie die Polizei-Elite "Cobra" ein Haus unweit eines Pferdestalls in Ternitz-St. Johann stürmte. Ein 'Leger' "Es gab einen Hinweis, dass dort Kokain verkauft wird", heißt es dazu auf Bezirksblätter-Anfrage aus der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bgdr Martin KIRCHLER MA, Obst Erich LETTENBICHLER, KontrInsp Michele DE-LUCIA, ChefInsp Helmut PLANK, ChefInsp Herbert HASELWANTER, HR Dr. Edelbert KOHLER, GenMjr Johannes STROBL BA, ChefInsp Herbert DITTER mit Kräften den Bereitschaftseinheit

Polizei Tirol
„Schnelle Reaktionskräfte und Interventionsgruppen" ab 1. September

TIROL. Mit dem 1. September 2021 begann für die "Schnellen Reaktionskräfte" (SRK) in ganz Österreich ihr Dienst. Auch in der Einsatzabteilung der Landespolizeidirektion Tirol sind sie implementiert. Zudem wurde mit der Einrichtung der Bereitschaftseinheit die erste Säule der SRK gestartet.  DekretübergabeIm Rahmen eines internen Bestellungsaktes bei der PI Innsbruck Fremdenpolizei fand die Dekretübergabe an die neu bestellten SRK-Führungskräfte ChefInsp Herbert Haselwanter, ChefInsp Helmut...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dieses Foto wurde dem Bettler zum Verhängnis.

Bezirk Neunkirchen/Hollabrunn
Bezirksblätter-Tipp half Polizei bei Festnahme

Ein Bettel-Betrüger konnte gefasst werden. Den entscheidenden Hinweis lieferten die Bezirksblätter. Die Vorgeschichte Ein Mann in Jeans, T-Shirt und schwarzer New York-Kappe klapperte in Ternitz und Umgebung Haushalte ab, um Geld zu schnorren. "Angeblich ist er ein Flüchtling und hat eine Arbeit in Aussicht, aber kein Geld für die Heimfahrt", berichtete ein Ternitzer, der von dem Mann angebettelt wurde. Dumm für den Bettler an diesem Tag allerdings, dass er ausgerechnet diesen Ternitzer bereits...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Wenn sich die Lage an den Grenzen zuspitzt, soll das alte Neuhauser Polizeigebäude als Erstbefragungsstelle für Geflüchtete dienen.

Alter Polizeiposten
Bekommt Neuhaus „Flüchtlingsquartier" oder nicht?

In Neuhaus am Klausenbach herrschte große Aufregung, als publik wurde, dass in der alten Polizeidienststelle eine "Notunterkunft" für Asylwerber eingerichtet werden solle. Bürgermeister Reinhard Jud-Mund kritisierte dabei den dürftigen Informationsfluss aus dem Innenministeriums.  NEUHAUS AM KLAUSENBACH. Mittlerweile ist bekannt, dass die aufgelassene Polizeidienststelle, deren Liegenschaft zur Bundesimmobiliengesellschaft gehört, als "temporäre Aufarbeitungsdienststelle" eingesetzt wird. Das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
3

Polizisten für Leistungen geehrt

Im Rahmen des Besuches von Bundesminister Karl Nehammer in der Landespolizeidirektion Steiermark wurden fünf Polizisten, die sich um die Republik verdient gemacht haben, geehrt – darunter der Weizer Johann Fellner. Für seine jahrelange Funktion als Leiter des Landeskriminalamtes Steiermark wurde unter anderem Generalmajor Wolfgang Lackner geehrt. Er erhielt das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.  Ebenso über das goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Ein polnischer LKW war ohne Rad unterwegs
2

Schwerverkehr- und Gefahrgutkontrollen im Bezirk Mistelbach
Sattelzug ohne Rad

BEZIRK. Bedienstete der Autobahnpolizeiinspektion Großkrut führten am 4. August gemeinsam mit technischen Amtssachverständigen der Landesregierung Schwerverkehrs- und Gefahrgut-Kontrollen durch. Dabei wurden teilweise eklatante Mängel an den Fahrzeugen festgestellt. 6 Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt, es hagelte 143 Anzeigen. Rad fehlte Besonders auffällig war ein polnisches Sattelfahrzeug. Nicht nur, dass einer der Reifen keinerlei Profil mehr aufwies, fehlte ein Rad komplett. Zudem...

  • Mistelbach
  • Jens Meerkötter
Auch in Österreich steht der Menschenhandel mit sexueller Ausbeutung im Vordergrund; aber auch die Arbeitsausbeutung, Bettelei, Begehung von Straftaten und der Kinderhandel stehen im Focus der Sicherheitsbehörden.

Menschenhandel
30. Juli: Welttag gegen Menschenhandel

TIROL. Am 30. Juli wird der Welttag gegen Menschenhandel begangen. Dies nimmt das Land Tirol zum Anlass, um auf die vielfältigen Aktivitäten zu Bekämpfung des Menschenhandels aufmerksam zu machen.  Menschenhandel auch in TirolMan kann es sich kaum vorstellen, doch auch in Tirol findet die Ausbeutung von Personen statt. Menschenhandel ist auch im Land ein Problem, von dem man nicht wegsehen darf, mahnt LRin Gabriele Fischer.  Die Gründe von Menschenhandel sind vielfältig. Sie treten in Form von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Michael Raml im vom Alkohol befreiten Schillerpark.
1

Nach Alkoholverbot
Raml fordert nun auch polizeiliche Schutzzone im Volksgarten

Schon nach einer Woche Alkoholverbot fordert Sicherheitsstadtrat Michael Raml eine weitere Verschärfung in Form einer polizeilichen Schutzzone im Volksgarten. LINZ. Überraschend kommt das nicht: Nachdem im Volksgarten seit einer Woche ein Alkoholverbot herrscht, legt FPÖ-Sicherheitsstadtrat Michael Raml bereits nach. Zwar würde das Alkoholverbot weitgehend akzeptiert und sorge bereits für spürbare Verbesserungen der Ordnung und Sicherheit. Trotzdem hält Raml auch eine polizeiliche Schutzzone,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Revierinspektor Johannes L. (BE), Revierinspektor Romana P. (BE), Inspektor Peter P. (Taubstummengasse) und Inspektor Armin D. (BE)
1

Wiedner Hauptstraße
Polizisten retten 71-Jährigem das Leben

Dank des schnellen Eingreifens von Polizeibeamten wurde einem Pensionisten auf der Wieden das Leben gerettet. WIEN/WIEDEN. Ende Juni brach ein 71-Jähriger Mann vor einer Bankfiliale auf der Wiedner Hauptstraße im 4. Bezirk zusammen. Beamte der Polizeiinspektion Taubstummengasse und der Wiener Bereitschaftseinheit (BE) führten umgehend Reanimationsmaßnahmen durch. Bezirksinspektor Oliver R., ein Beamter außer Dienst, nahm die dramatische Situation beim Vorbeifahren wahr und unterstütze seine...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Polizei ermittelt: Als ein vermeintlicher Schlepper einer Bundesheerstreife entkommen wollte, überschlug sich sein Fahrzeug. Der Lenker wurde verletzt geborgen und ins Krankenhaus gebracht.

Klostermarienberg
Vermutlicher Schlepper nach Unfall verletzt

Ein vermutlicher Schlepper missachtete Anhalteversuche durch das Bundesheer. Nach einer Verfolgungsfahrt in Richtung Klostermarienberg überschlug sich das Fahrzeug des 42-Jährigen Lenkers.  KLOSTERMARIENBERG. Soldaten des Bundesheeres wurden am 4. Juli in den Abendstunden von zwei Radfahrern in Klostermarienberg über mehrere Flüchtlinge, die sich auf einem Feldweg außerhalb der Ortschaft befinden sollen, informiert. Lenker flüchtete   Die Streife des Bundesheeres entdeckte am Ortsende einen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Heinz (Mitte) bedankte sich bei seinen beiden Lebensrettern Lukas (l.) und Mathias (r.).
2

Karlsplatz
Wiedersehen mit den eigenen Lebensrettern

Ein schönes Wiedersehen gab es für ein deutsches Ehepaar mit zwei Polizisten in Wien.  WIEN/WIEDEN/INNERE STADT. Im November 2019 besuchte das bayrische Ehepaar Heinz und Sieglinde die österreichische Hauptstadt. Ihr Wien-Besuch nahm eine dramatische Wendung, als Heinz in der U-Bahn-Station Karlsplatz zusammenbrach und reglos am Boden lag. Zwei Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien, die aufgrund einer Versammlung in der Nähe waren, hörten über Funk die Alarmierung und eilten sofort zur...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Bei den Aktionstagen wird aber nicht nur an motorisierte VerkehrsteilnehmerInnen appelliert, auch jene, die mit dem Rad, Roller oder zu Fuß unterwegs sind, sollten ihre Augen stets aufmerksam auf den Straßenverkehr gerichtet haben.
4

Straßenverkehr
Ursache Nr. 1 für Verkehrsunfälle

TIROL. Um Verkehrsunfälle wegen "Unaufmerksamkeit und Ablenkung" zu vermeiden, startete am 1. Juli die Bezirkstour zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr. Die Aktion des Landes, der Landespolizeidirektion und dem KFV soll die Gefahr bewusster machen. Ursache Nr. 1 für VerkehrsunfälleWer sich unaufmerksam und abgelenkt im Straßenverkehr verhält, läuft große Gefahr, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden. Immerhin beruhen rund 45 Prozent aller Unfälle mit Personenschaden in Tirol 2020 auf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Lenker wurden ins LKH Wolfsberg gebracht.

Verkehrsunfall in Lavamünd
Slowene kollidierte mit Polizisten

Alle drei Beteiligten erlitten Verletzungen wurden bei dem Unfall verletzt.  LAVAMÜND. Am 15. Juni 2021 gegen 6.30 Uhr kollidierte aus bisher unbekannter Ursache auf der Lavamünder Bundesstraße (B 80) in Rabenstein bei Lavamünd ein 53-jähriger PKW-Lenker aus Dravograd/Slowenien mit dem Zivilfahrzeug der Landespolizeidirektion Kärnten, gelenkt von einem 22-jährigen Polizeibeamten aus dem Bezirk Wolfsberg. Der Slowene erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, der Beamte sowie sein 21-jähriger...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Botschafterin Ksenija Škrilec und Polizeipräsident Gerhard Pürstl entließen die Bienen zum ersten Ausflug.

Schenkung von Slowenien
Zwei neue Bienenvölker auf dem Dach der Landespolizeidirektion

Zwei Bienenvölker haben ihr neues Zuhause auf dem Dach der Landespoliziedirektion am Ring bekommen. Die Völker waren ein Geschenk der Botschaft Sloweniens. WIEN/INNERE STADT. Rechtzeitig zum Weltbienentag hat die Wiener Polizei von der slowenischen Botschaft ein Geschenk bekommen: Zwei Bienenvölker sind ab sofort auf dem Dach der Landespolizeidirektion am Ring zu Hause. Um das Wohl der Bienen werden sich die Polizisten kümmern. "Ich war selbst sehr darüber verwundert, dass wir so viele Kollegen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
1

Grafenbach-St. Valentin
Update zu Frau (62) tot aufgefunden – natürliche Todesursache

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie heute seitens der Polizei bestätigt wird, ist eine 62-jährige Frau tot aufgefunden worden. Die Frau starb jedoch in einem Häuschen in Grafenbach und nicht in Ternitz wie anfangs kolportiert. Man will zum jetzigen Zeitpunkt nicht von einem Verbrechen sprechen; die Auffindungssituation sei jedoch unklar gewesen. Im Polizei-Fachjargon wird von einem "bedenklichen Todesfall" gesprochen. "Wir gehen aber zu 99 Prozent von einem natürlichen Tod aus", heißt es dazu aus der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Chefinspektor Markus Wernig (Klagenfurt)
2

Landespolizeidirektion
Neue Inspektionskommandanten für Klagenfurt und Arnoldstein bestellt

Für die Polizeiinspektionen Klagenfurt und Arnoldstein wurde jeweils ein neuer Inspektionskommandant bestellt. KLAGENFURT/VILLACH LAND. Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß überreichte am Donnerstag, den 6. Mai zwei neuen Inspektionskommandanten im coronabedingt kleinen Rahmen ihre Bestellungsdekrete und gratulierte zur Beförderung. Gleichzeitig verwies sie aber auch auf die Herausforderungen und die große Verantwortung, die mit den Leitungsfunktionen verbunden sind. Neu bestellt wurden:...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, NÖ Landespolizeidirektor Franz Popp, Vorstand der NÖ Landesgesundheitsagentur Konrad Kogler im Universitätsklinikum St. Pölten

Schutz der Bevölkerung in NÖ
Polizeiinfos in Ambulanzen warnen vor Trickbetrügern

NÖ Landesgesundheitsagentur und NÖ Landeskriminalamt starten Zusammenarbeit: Polizeiliche Informationen ab sofort auch über die Ambulanzmonitore der NÖ Kliniken. Aktuell raten die Ermittler zu erhöhter Vorsicht im Hinblick auf Trickbetrüger. NÖ / ST. PÖLTEN. In zahlreichen niederösterreichischen Kliniken werden Patienten und Besuchern über spezielle Ambulanzmonitore mit wichtigen Informationen versorgt. Im Rahmen einer Kooperation mit der NÖ Exekutive werden nun regelmäßig auch...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Das Wohnungshaus in Neulengbach, wo das Opfer gefunden wurde.
4

65-Jähriger festgenommen
Mord in Neulengbach

+++Update, 26.4., 10:00+++ Mann ist geständig „Der Mann hat sich geständig zum Mord verantwortet“, sagte Leopold Bien, erster Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft St. Pölten. Über den 65-Jährigen wurde eine Untersuchungshaft verhängt, er befindet sich mittlerweile im Krankenhaus in Krems, da er sich selbst Verletzungen zugefügt hatte. Es wurde ein psychiatrisches Gutachten in Auftrag gegeben, mit einem Ergebnis wird in einigen Wochen gerechnet. +++Update, 23.4., 12:20 Uhr+++ Bürgermeister Franz...

  • Niederösterreich
  • Franziska Pfeiffer
NÖs Kriminalbeamte decken Cannabishandel auf.

Landeskriminalamt NÖ
Schlag gegen Suchtmittelkriminalität

Da staunten die Exekutivbeamten aus Niederösterreich nicht schlecht: 563 Cannabispflanzen wurden mit illegal entzogener Energie aufgezogen, 23.650 Euro sichergestellt. Zwischen Feber 2020 bis April 2021 wurden laut Angaben eines der Beschuldigten zwischen 25 und 29 Kilo Cannabiskraut mit einem Straßenverkaufswert von 298.000 Euro erzeugt. NÖ. Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Suchtmittelkriminalität, führten am 14. April 2021 über Auftrag der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landespolizeidirektor Edelbert Kohler und Innenminister Karl Nehammer bei der Präsentation.
2

Polizei
Hohe Auszeichnung und Daten & Fakten zur Polizeiarbeit

INNSBRUCK. Daten und Fakten zur Polizeiarbeit gibt es in der Broschüre "POLIZEI.BILANZ.TIROL 2020" und auch online. Markus Widmann erhielt das „Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich“. Goldenes EhrenzeichenObst Markus Widmann erhielt aus den Händen von Innenminister Karl Nehammer das „Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“. In seiner Laudatio würdigte Landespolizeidirektor Edelbert Kohler die ausgezeichnete Leistungen des langjährigen Leiters der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
4

Ternitz
Leichenfund +++ "Sieht nach Suizid aus"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In einem Haus der Ternitzer Dreier-Siedlung wurde eine männliche Leiche entdeckt. Die Tatortgruppe der Polizei ist vor Ort. Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion NÖ bestätigte im Bezirksblätter-Gespräch den Fund einer männlichen Leiche. Nähere Angaben will Baumschlager zum derzeitigen Ermittlungszeitpunkt nicht machen; nur so viel: "Es sieht nach Suizid aus." Dennoch ist die Tatortgruppe der Polizei vor Ort, um die näheren Umstände des Ablebens des Mannes zu...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.