Landeskriminalamt

Beiträge zum Thema Landeskriminalamt

Sichergestelltes Beweismaterial, Bargeld und Suchtmittel.
  5

Ermittlungserfolg
Suchtgiftring mit sieben Verdächtigen ausgehoben

Die Polizei Vöcklabruck könnte in Zusammenarbeit mit der Polizei Linz und dem Landeskriminalamt in mehr als einjährigen Ermittlungen einen Drogenring ausheben, der etwa 100 Kilogramm Cannabis erworben und weiterverkauft haben soll. Einige Mitglieder der Gruppe sind bereits verurteilt. Der mutmaßliche Haupttäter ist in U-Haft. VÖCKLABRUCK, GMUNDEN, LINZ, LINZ-LAND, URFAHR-UMGEBUNG. Im Frühjahr 2019 langten erste Hinweise bei den Vöcklabrucker Suchtgiftbeamten ein, dass ein 54-Jähriger aus dem...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen.

Polizeimeldung
Einbruch in Sportfachgeschäft

BEZIRK ROHRBACH. Bisher unbekannt Täter öffneten am 26. Juni nach Mitternacht ein Fenster eines Sportfachgeschäftes im Bezirk Rohrbach und stiegen durch dieses in das Objekt ein. Anschließend stahlen sie aus den Lager- und Verkaufsräumen eine große Anzahl an hochwertigen Fahrrädern sowie eine bisher noch unbekannte Menge an Fahrradschuhen, Helmen und Computern. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beträgt mehrere zehntausend Euro, die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Bargeld in der Höhe von ca. € 230.000,--, eine größer Menge an Silber- und Goldmünzen, ca. 80 Gramm Kokain und 5 Fahrzeuge vorläufig sichergestellt.
 1

Ermittlungserfolg
Bargeld, 80 g Kokain und fünf Fahrzeuge sichergestellt

INNSBRUCK. Das Landeskriminalamt Tirol führte – gemeinsam mit dem Finanzamt für Gebühren, Verkehrssteuer und Glückspiel - seit dem Frühjahr 2019 intensive Ermittlungen gegen eine Gruppierung die im Verdacht stand, im Raum Innsbruck in größerem Stil illegales Glückspiel in Form von Pokerrunden zu veranstalten. Weiters steht die Gruppierung im Verdacht dabei, aber auch außerhalb der Pokerrunden, Suchtgift in beträchtlichen Mengen in Verkehr gesetzt und sich somit fortlaufend unrechtmäßig...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Landespolizeidirektor HR Dr. Edelbert KOHLER (li.) und die Leiterin des Landeskriminalamtes Tirol Obst Katja TERSCH BA MA (re.) gratulieren HR Mag. Gert HOFMANN (mi.) zur neuen Führungsaufgabe.

LKA Tirol
Hofmann neuer Hauptreferent und stellvertretender Leiter

TIROL. Eine neue verantwortungsvolle Führungsaufgabe wird der Völser HR Mag. Gert Hofmann beim Landeskriminalamt Tirol übernehmen. Mit dem 1. Juni 2020 trat er die Position des Hauptreferenten und neuen stellvertretenden Leiter des Landeskriminalamtes Tirol an. Er folgt damit auf HR. Dr. Christoph Hunderpfund, der in den wohlverdienten Ruhestand trat.  Erfolgreicher Werdegang1989 trat Hofmann in den Exekutivdienst ein und absolvierte seinen Grundausbildungslehrgang in der Polizeischule der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Es soll geprüft werden, ob in betroffenen Gebieten, insbesondere Ischgl, St. Anton am Arlberg und Sölden notwendige Vorkehrungen und Maßnahmen nicht durchgeführt oder nicht rechtzeitig angeordnet worden seien.

Covid-19
Causa Ischgl: Ermittlungen laufen weiter

ISCHGL/ST. ANTON AM ARLBERG/SÖLDEN/INNSBRUCK. Nach der Prüfung des Polizeiberichtes sollen weitere Unterlagen beschafft und zusätzliche Aussagen eingeholt werden, dazu hat die Staatsanwaltschaft das Landeskriminalamt beauftragt. Informationen zu Ergebnissen der bisherigen Ermittlungen wegen des Verdachts der "Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten" wurden keine erteilt. Ermittlungen weiterhin gegen UnbekanntDer Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde am Dienstag, 5. Mai der 1.000...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
SYMBOLFOTO:

Zehn Einbruchsdiebstähle geklärt
42-Jähriger hatte es auf Schmuck und Bargeld abgesehen

Eine Festnahme: 42-jähriger Ukrainer hatte es bei Wohnhauseinbrüchen hauptsächlich auf Bargeld und Schmuck abgesehen. TULLN / NÖ (pa). Nach einem Einbruchsdiebstahl am 18. August 2019 in ein Wohnhaus in Tulln an der Donau leiteten Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, Erhebungen zu einer verdächtigen Person ein. Die Zusammenarbeit mit den georgischen Behörden ergab, dass es sich bei der beschuldigten Person, um einen 42-jährigen ukrainischen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Beschuldigter wurde ausgeforscht, er ist jedoch nicht geständig.

Brandstiftung in Tullner Wohnhaus
26-Jähriger wurde ausgeforscht

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich TULLN (pa). Eine Bewohnerin eines mehrstöckigen Wohnhauses im Stadtgebiet von Tulln wurde am 17. April 2020, gegen 14:00 Uhr, im Obergeschoss auf Brandgeruch aufmerksam. Sie versuchte das Feuer im Wohnzimmer des Erdgeschosses vorerst selbst zu löschen und schlug telefonisch Alarm. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Das gesamte Wohnhaus wurde durch das...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Kein Kavaliersdelikt: Auch im Homeoffice muss die Kurzarbeitszeit eingehalten werden. Bei Missbrauch drohen Konsequenzen.

Betrug ist kein Kavaliersdelikt: Schwarze Schafe in der Kurzarbeit

Immer mehr Fälle: Wenn das System der Kurzarbeit missbraucht wird, kann das fatale Folgen haben. "Wir wurden zur Kurzarbeit angemeldet, müssen aber mehr arbeiten und sollen danach eine Zahlung ,schwarz' bekommen", sagte ein Leser, der sich an die WOCHE-Redaktion wandte und auch von ähnlichen Fällen in seinem Bekanntenkreis berichtete. "Wir wollen nicht dafür büßen müssen", äußerte er seine Befürchtung. Wie das in solchen Situationen tatsächlich gehandhabt wird und wer welche Konsequenzen zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Klärung gewerbsmäßiger Diebstähle in Ischgl und Sölden (Symbolbild).

Polizeimeldung
Gewerbsmäßige Diebstähle in Ischgl und Sölden geklärt: Zwei Beschuldigte in Haft

ISCHGL, SÖLDEN. Die Polizei konnte nach umfangreichen Ermittlungen ein Täterpaar festnehmen, das im Verdacht steht, seit geraumer Zeit professionelle Diebstähle von hochpreisigen Wintermodeartikeln zu verüben. Die Schadenssumme liegt in der Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrages. Klärung gewerbsmäßiger Diebstähle in Ischgl und Sölden Durch umfangreiche Ermittlungen des Landeskriminalamtes Tirol in Zusammenarbeit mit der PI Ischgl gelang es, am 16. Jänner 2020 ein Täterpaar...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vor diesem Geschäft in der Grieskirchner Straße geschah der Übergriff auf die Trfikantin.

Tat in Wels-Neustadt
Unbekannter überfällt Trafikantin

WELS. Schock für eine Trafikantin im Welser Stadtteil Neustadt: Als sie am Dienstag, 25. Februar ihr Geschäft in der Grieskirchner Straße aufsperren wollte, wurde sie brutal von einem Unbekannten überfallen. Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden kurz nach 6.00 Uhr. Der Unbekannte war plötzlich von hinten aufgetaucht. Der Mann, der einen Schal mit Tarnmuster vor dem Gesicht hatte, bedrohte die Frau mit einem Pfefferspray. Laut Polizei händigte die Trafikantin dem Mann einen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Europäischer Haftbefehl
Mann in Steyr festgenommen

Festnahme in Lokal in Steyr – Mann in Justizanstalt Garsten gebracht STEYR. Aufgrund eines europäischen Haftbefehles wurden vom Landeskriminalamt gegen einen rumänischen Staatsbürger aus Steyr Fahndungsermittlungen geführt. Der Mann konnte am Montag, 3. Februar 2020, gegen 21:10 Uhr bei einer Kontrolle eines Lokales in Steyr festgenommen werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Steyr wurde er in die Justizanstalt Garsten eingeliefert.

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Verdacht auf Ausbeutung: Die Mädchen aus den Drittstaaten wurden von der Beschuldigten und ihrem Freund gezwungen bis zu 105 Stunden in der Woche zu arbeiten.

Arbeit ohne Entlohnung
Au-Pairs wurden in Tirol ausgebeutet

In Tirol wurden zahlreiche Mädchen und Frauen aus Drittstaaten ausgebeutet. Sie arbeiteten teilweise bis zu 105 Wochenstunden und bekamen keine Entlohnung. TIROL. Im Frühjahr 2019 hat das Landeskriminalamt Tirol nach einem Hinweis der Finanzpolizei Innsbruck Ermittlungen gegen eine 34-jährige, aus Deutschland zugezogene Italienerin aufgenommen, die im Verdacht stand, Au-pair-Mädchen zur Beaufsichtigung ihres 8 Jahre alten Sohnes und zur Mithilfe im Haushalt über eine eigene Au-pair-Agentur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Schaden nach dem Brand ist groß.

St. Georgen am Kreischberg
Nach Großbrand ist Ursache geklärt

Laut Ermittlern hat eine Kerze den Brand ausgelöst - der Sachschaden ist groß. ST. GEORGEN/KB. Fast 100 Feuerwehrleute waren am Sonntag beim Großbrand eines Wohnhauses im St. Georgener Ortsteil Bodendorf gefordert. Die Bewohner des Hauses konnten sich mit zwei kleinen Kindern glücklicherweise unverletzt in Sicherheit bringen. Die Spezialisten des Landeskriminalamtes haben nun die Ursache ermittelt. Hoher Schaden "Demnach nahm das Feuer in einem Zimmer des Obergeschosses seinen Ausgang",...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

Polizeimeldung
Urkundenfälschungen im Pinzgau

37 Personen wollten gefälschte Führerscheine auf gültige österreichische Lenkberichtigungen umschreiben lassen. ZELL AM SEE. Polizisten aus Zell am See sowie des Landeskriminalamtes konnten in Zusammenarbeit mit der Bezirkshauptmannschaft im Zeitraum von Sommer 2016 bis Frühjahr 2019 insgesamt 37 Personen wegen Urkundenfälschung zur Anzeige bringen. Die Täter wollten durch Vorlage der ge- oder verfälschten Führerscheine, zur Umschreibung auf österreichische Lenkberechtigungen, die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Seit Oktober ermittelten die Beamten gegen einen Kokainhändler aus dem Bezirk Braunau.
 1

Polizeimeldung
Kokainhändler festgenommen

Nach zweimonatigen Ermittlungen gelang es Kriminalbeamten aus Braunau, einen Kokaindealer und seinen Lieferanten festzunehmen. BEZIRK BRAUNAU. Seit Oktober 2019 ermittelten Kriminaldienstbeamte aus dem Bezirk Braunau gegen einen 46-jährigen serbischen Staatsbürger  aus dem Bezirk Braunau. Er wurde beschuldigt, größere Mengen Kokain im Raum Mattighofen, Braunau und Schärding verkauft zu haben. Die Drogen bezog er aus Regensburg und versteckte sie in Erdbunkern. Geliefert wurde ihm die Ware...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Ungar wurde aufgrund mehrerer Haftbefehle international gesucht.

Polizeimeldung
Polizei schnappt international Gesuchten in Linz

Das Landeskriminalamt konnte einen Ungar festnehmen, der unter falscher Identität in Linz lebte. LINZ. Gestern gegen 19 Uhr gelang Zielfahndern des Landeskriminalamtes OÖ eine Festnahme in Linz. Ein 28-jähriger ungarischer Staatsbürger wurde aufgrund von insgesamt sechs europäischer und 22 nationaler ungarischer Haftbefehle wegen verschiedenster Eigentums- und Betrugsdelikte gesucht. Unter falscher Identität in LinzIn Linz hielt er sich unter falscher Identität in einer Wohnung auf und...

  • Linz
  • Christian Diabl
  4

Schüler und Internet
Safer Internet für Eltern und Schüler des Herta Reich Gymnasiums

Im Internet lauern viele Gefahren - Cyber-Mobbing, Grooming, Sexting und Datendiebstahl sind nur ein paar davon. Die Schüler der 1., 5. und 8. Klassen des Herta Reich BG/BRG Mürzzuschlag lernten nun etwas über den sicheren Umgang mit Handy und Internet. Die Vortragsreihe fand in Zusammenarbeit mit der Polizei Mürzzuschlag statt, Inspektor Ronald Kompöck arbeitete mit den Schülern in bereits bewährter Weise altersgerecht an den Themen. Neben der Aufklärung erfuhren die Kinder auch, welche...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Drei Rumänen gingen Ermittlern des Landeskriminalamtes NÖ ins Netz.

Landeskriminalamt NÖ
Zahlreiche Straftaten geklärt – Rumänische Diebesbande festgenommen

Ermittler konnten drei Rumänen verhaften, denen mehrere Wohnhaus-Einbrüche und Kraftstoff-Diebstählen zur Last gelegt werden. ST. PÖLTEN. Ermittlungserfolg für die Polizei: Beamten des Landeskriminalamtes NÖ gingen drei rumänische Staatsbürger ins Netz, die für eine Serie von Einbruchsdiebstählen verantwortlich sein sollen. Die Männer im Alter von 31, 38 und 52 Jahren sollen in der Zeit von 18. Jänner 2019 bis 13. April 2019 gewerbsmäßig in Wohnhäuser in Niederösterreich eingebrochen sein....

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Steirische Polizisten konnten vier Einbrecher festnehmen. Vier Tatverdächtige werden noch gesucht.

Deutschlandsberg
Einbruchsdiebstähle und Geldbetrug: Vier Festnahmen, vier Fahndungen

Ermittlungserfolg für die steirische Polizei: Vier Tatverdächtige, die in den Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz mehrmals einbrachen, konnten festgenommen werden. Nach vier weiteren wird allerdings noch gefahndet. Bei allen acht Personen handelt es sich um rumänische Staatsbürger zwischen 23 und 49 Jahren. Sechs von ihnen sollen von März bis Dezember 2018 in Deutschlandsberg und Leibnitz 20 Einbruchsdiebstähle begangen haben. Eingebrochen wurde u.a. im Gemeindeamt Eibiswald, in die VS...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
<f>Ein Waldbrand</f> befasste die Freiwillige Feuerwehr Raglitz. Auch hier dürfte der Feuerteufel seine Finger im Spiel gehabt haben.
 1   3

Feuerteufel unterwegs
Polizei prüft über zehn Fälle von möglicher Brandfstiftung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wald- und Flurbrände im Föhrenwald befassen derzeit die Brandermittler der Polizei. Das bestätigte Bezirkspolizei-Kommandant Oberstleutnant Johann Neumüller in einer ersten Stellungnahme gegenüber den Bezirksblättern (die BB berichteten). mehr dazu hier   "Das BPK Neunkirchen geht derzeit von mehr als zehn eventuell zusammenhängenden 'Kleinbränden' seit etwa Ende Juni im Überwachungsbereich der PI Neunkirchen, Ternitz, Schwarzau/Stfd. und Willendorf aus, wo...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Polizei warnt vor den dubiosen Verkäufern.

Vorsicht geboten
Polizei warnt vor Betrügern

BEZIRK ROHRBACH. In den letzten drei Wochen mehren sich die Vorfälle, in denen reisende Tätergruppen versuchen, in betrügerischer Absicht, Haushaltsgeräte und Werkzeuge für den landwirtschaftlichen Betrieb zu stark überhöhten Preisen zu verkaufen. Diese Gegenstände wie zum Beispiel Motorsägen, Haushaltsgeräte oder Produkte von "Billigmarken" werden als Qualitätsmarken angepriesen und im Rahmen von sogenannten "Haus zu Hausgeschäften bzw. Tür zu Türgeschäften" vor allem im ländlichen Bereich...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Dem Landeskriminalamt gelang ein beeindruckender Fahndungserfolg gegen eine internationale Betrügerbande.
 1

Betrug über Telefon
„Falsche“ Polizisten von LKA ausgeforscht

Seit Monaten ermitteln Polizeibehörden in ganz Europa gegen Betrügerban- den, die sich am Telefon gegenüber älteren Personen als Polizisten aus- geben und sie mit falschen Angaben um ihr Erspartes bringen. WIEN. Auch in Wien ist es zu etlichen derartigen Betrugsfällen gekommen, die Schadenssumme ist enorm. Die LPD Wien informiert seit Längerem im Sinne der Kriminalprävention, um die Bevölkerung vor diesem Betrugsmodus zu warnen. Gleichzeitig wurde eine auf Betrug spezialisierte...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Das Landeskriminalamt sucht nach einer vermissten Person aus Deutschlandsberg. (Symbolfoto)
  2

Personenfahndung in Deutschlandsberg: Polizei bittet um Mithilfe

DEUTSCHLANDSBERG. Die Polizei bittet um Hinweise bei der Suche nach einem Vermissten: Der 63-jährige Hubert Aldrian aus Deutschlandsberg ist bereits seit 18. Juni abgängig. Laut Auskunft des Bundeskriminalamts ist er psychisch krank und hilfsbedürftig und wurde zuletzt mit einem pinken Trolley gesehen. Man befürchtet, dass ein Unfall stattgefunden habe. Der Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß und 90 Kilogramm schwer. Er hat eine untersetzte Statur, blaue Augen und graues Haar. Hinweise...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Katja Tersch: Polizeiexpertin zum Thema Drogen
  5

Weltdrogentag
Darknet erschwert die Drogenermittlungen

26. Juni ist Weltdrogentag: Wir baten die Expertin des Landeskriminalamtes, Katja Tersch, zum Gespräch. TIROL. Cannabis, Kokain, Amphetamine und Ecstasy: Innsbruck ist noch immer die Drogenhochburg des Bundeslandes. Ein Interview mit Katja Tersch, stv. Abteilungsleiterin des Landeskriminalamtes. BEZIRKSBLÄTTER: Wie steht Tirol im Bundesländervergleich da? Katja Tersch: Tirol steht mit seiner Deliktstatistik – 3.782 Fälle im Jahr 2018 – im Mittelfeld. Spitzenreiter ist mit Abstand Wien...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.