Leichenfund

Beiträge zum Thema Leichenfund

Polizeimeldung
Vermisste 53-Jährige tot aufgefunden

TELFES. Nachdem nach der vermissten 53-Jährigen aus Telfes im Stubaital gesucht wurde, herrscht nun traurige Gewissheit, denn die 53-Jährige konnte am 31.07.2020 nur noch tot geborgen werden. Die Frau wurde seit 30. Juli, ca. 10:30 Uhr vermisst – sie wollte offenbar vom Parkplatz der Innsbruck Information über die Sillschlucht nach Telfes gelangen. Die Frau konnte am späten Nachmittag des 31.07.2020 in einem schwer zugänglichen Gebiet in der Sillschlucht in der Sill liegend nur noch tot...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Nadine Isser
Am Mittwoch, den 15. Juli fand ein Mitarbeiter des Kraftwerks in Kirchbichl einen männlichen Leichnam.
  2

Erste Informationen
Männliche Leiche in Kirchbichl gefunden

Am 15. Juli fand man beim Rechen des Kraftwerks in Kirchbichl eine männliche Leiche.  KIRCHBICHL (red). Ersten Informationen zufolge wurde am frühen Mittwochabend, den 15. Juli beim Rechen des Kraftwerks in Kirchbichl eine männliche Leiche entdeckt. Ein Mitarbeiter der gerade dabei war Schwemmholz aus dem Wasser zu entfernen machte den grausamen Fund. Der Leichnam dürfte aber schon länger im Wasser gewesen sein. Näheres ist noch nicht bekannt. Weitere Infos zum Thema Kirchbichl finden...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Leichenfund in Purkersdorf.

Purkersdorf
Fund einer skelettierten Leiche

Die Bediensteten der Polizeiinspektion Purkersdorf wurden am 16. Juni 2020, gegen 16.45 Uhr, über die Auffindung menschlicher Knochen in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Purkersdorf in Kenntnis gesetzt. PURKERSDORF (pa). Die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache und der Identität der verstorbenen Person wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich übernommen. Derzeit gibt es keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden. Laut ersten Ermittlungen dürfte der Todeszeitpunkt bereits einige...

  • Purkersdorf
  • Katharina Gollner
Jede Hilfe kam zu spät: Die Feuerwehren aus Scheibbs und Neustift mussten in Saffen einen leblosen Frauenkörper aus der Erlauf bergen.
  3

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Frauenleiche wurde in Saffen aus der Erlauf geborgen

Die Feuerwehrkameraden aus Scheibbs und Neustift konnten eine Frau, die in Saffen in die Erlauf gestürzt war, leider nur noch leblos bergen.  SCHEIBBS. Mit dem Einsatzstichwort "Person in Notlage – lebloser Körper schwimmt in Erlauf" wurden die Wehren Scheibbs und Neustift mittels Sirene und Pager zum Einsatz in Saffen alarmiert. Jede Hilfe kam zu spät Unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen bezüglich der Covid-19 Pandemie, rückten die Kameraden mit zwei Fahrzeugen nach Saffen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Der leblose Körper wurde in einem Bachbett gefunden.
  8

Zeugen gesucht
Toter (28) in Bachbett in Kirchberg gefunden

KIRCHBERG (jos). Am 4. Jänner um 8.30 Uhr wurde der leblose Körper eines Deutschen (28) im Bachbett der Aschauer Ache in Kirchberg gefunden. Es wurde sofort die Rettungskette in Gang gesetzt, nach Bergung des Mannes durch die Feuerwehr Kirchberg konnte vom Notarzt nur mehr der Tod festgestellt werden. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen, es wurde eine gerichtliche Obduktion angeordnet. Da nach ersten Erhebungen angenommen werden kann, dass der Verunfallte nicht...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Bei den sterblichen Überresten des Mannes lagen Munitionsteile, ein Spaten und Reste einer Munitionskiste.
  2

Gefallen 1945
Soldaten-Skelett aus dem Zweiten Weltkrieg in Königsdorf gefunden

Vorarbeiten für den Bau der S7-Unterflurtrasse in Königsdorf haben ein grausiges Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg ans Tageslicht gebracht. Bei archäologischen Grabungen wurde das Skelett eines deutschen Wehrmachtssoldaten gefunden. "Der Mann war wahrscheinlich Maschinengewehrschütze und dürfte im April 1945 gefallen sein", erklärt Wolfgang Wildberger, Landesobmann des Schwarzen Kreuzes. Mit den sterblichen Überresten wurden auch Munitionsteile, ein Spaten und Reste einer Munitionskiste...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Leiche eines 20-Jährigen wurde in einer Kufsteiner Wohnung gefunden, laut Obduktionsergebnis starb er an einer Intoxikation.

Polizeimeldung
Toter (20) nach Überdosis in Kufstein gefunden – Festnahmen

Im Zuge eines Rettungsdiensteinsatzes wurde in Kufstein ein Toter in einer Wohnung gefunden, laut Obduktion starb er vermutlich an einer Überdosis. Weitere Personen in der Wohnung wurden den Einsatzkräften gegenüber mehrfach aggressiv. KUFSTEIN (red). Am 14. November kam es gegen 22 Uhr einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Kufstein zu einem Rettungsdienst-Einsatz, bei dem ein Toter (20) aufgefunden wurde. Mehrere Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung aufhielten –...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Das von der Polizei veröffentlichte Phantombild: Wer kann Angaben zu diesem Mann machen?
  5

Zeugenaufruf
Kreith: Männliche Leiche gefunden – Polizei bittet um Hinweise

MUTTERS. Am 11.04. um ca. 14:30 Uhr wurde unterhalb der sogenannten „Kreither Brücke“ entlang der Bahnstrecke der Stubaitalbahn südlich des Ortsgebiets von Kreith (Gemeinde Mutters) eine unbekannte männliche Leiche aufgefunden. Die bisherigen Ermittlungen in den umliegenden Gemeinden, der internationale Abgleich des gesicherten Spurenmaterials und auch die Identifizierungsersuchen im Ausland ergaben bisher keinen Hinweis auf die Identität des Leichnams. Anhand einer Zeugenaussage konnte...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der 68-jährige deutsche Urlauber ist von seiner Wanderung nicht mehr zurückgekehrt

Urlauber abgestürzt
Spaziergänger entdeckte Leiche in der Möllschlucht

HEILIGENBLUT. Ein 32-jähriger Spaziergänger aus Heiligenblut entdeckte beim Spazierengehen am Wochenende eine Leiche in der Möllschlucht in Heiligenblut. Es handelt sich vermutlich um einen 68-jährigen Urlauber, der seit 28. Juni vermisst wurde. 14 Tage vermisst Der Zustand der Leiche wies darauf hin, dass er seit mindestens 14 Tagen im Wasser lag. Der 68-jährige Deutsche brach am 24. Juni am Vormittag von seiner Unterkunft in Heiligenblut zu einer Wanderung auf. Da er bereits im Vorjahr...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Im Zuge eines DNA-Abgleiches konnte der aus dem Inn geborgene Tote nun identifiziert werden: Es handelt sich um den seit 5. April in Brandenberg abgängigen 25-jährigen ungarischen Staatsangehörigen, so die Polizei.

Polizei bestätigt
Seit April in Brandenberg abgängiger Ungar (25) in Kufstein tot aus Inn geborgen

Seit 5. April wurde ein 25-Jähriger in Brandenberg vermisst, am 24. Mai ein vorerst unbekannter Toter bei Kufstein aus dem Inn gezogen. Nun bestätigt die Polizei nach einem DNA-Abgleich, dass es sich dabei um den Ungarn handelt. BEZIRK (red). Am 24. Mai gegen 14:20 Uhr wurde am Kufsteiner Fischergries eine leblose, männliche Person von Rettungstauchern der Feuerwehr aus dem Inn geborgen, vom anwesenden Notarzt konnte nur mehr der Tod festgestellt werden. Eine Obduktion wurde angeordnet. Im...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Ermittler der Einsatzgruppe Tatort des Landeskriminalamtes in Trebesing bei der Übung
 1   16

Einsatzgruppe Tatort
"Der Job ist nicht für jeden etwas"

TREBESING (ven). Die "Einsatzgruppe Tatort" des Landeskriminalamtes (LKA) unter der Leitung von Werner Niedermüller absolviert einmal im Jahr eine Übung, um für den Ernstfall vorbereitet zu sein. Diesmal trafen sich zwölf Ermittler sowie der stellvertretende Leiter des LKA Herbert Rogl bei den Graggltümpfen in Trebesing. Makabere Realität Mit voll ausgestattetem Bus mit allerlei Technik, Stromaggregat und Anhänger für "Großschadenslagen", Zelten und Ausrüstung spielt die Truppe Situationen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Tote wurde aus dem Wasser gezogen, eine Obduktion wurde angeordnet.

Bei Kufstein
Toter aus dem Inn geborgen

Am 24. Mai um 14:20 Uhr wurde gemeldet, dass im Bereich Fischergries eine leblose Person im Inn schwimmen würde. Den Rettungstauchern der Feuerwehr gelang es um 14:28 Uhr, den Mann zu finden und mittels Bergetrage über die steile Uferböschung aus dem Wasser zu holen. Vom anwesenden Notarzt konnte nur mehr der Tod festgestellt werden, eine Obduktion wurde angeordnet. Nähere Auskünfte können derzeit nicht gemacht werden.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Obduktion ergab: Die 45-jährige Frau und ihre zwei Töchter dürften in ihrer Floridsdorfer Wohnung verhungert sein.
 3

Update zum Todesfall
Mutter und Töchter in Floridsdorf wohl verhungert

Jene Mutter und ihre zwei Töchter, die man in Floridsdorf tot in ihrer Wohnung fand, sind wohl verhungert. Laut Obduktion wird der Todeszeitpunkt auf Ende März geschätzt. FLORIDSDORF.  Es gibt Neuigkeiten zu den drei weibliche Leichen in Floridsdorf, die man am Dienstag,  21. Mai, in ihrer Wohnung fand – die bz berichtete (direkt hier nachzulesen). Laut gerichtlicher Obduktion geht die Polizei aktuell bei der 45-jährigen Frau und ihren beiden 18-jährigen Töchtern von einem Tod durch...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Kathrin Klemm
Ein Blick in die Zukunft: So soll der Gastgarten im Belvedere-Stöckl aussehen.

Belvedere
Soldatengrab bei Bauarbeiten entdeckt

Beim Belvedere wurde ein Skelett aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.  WIEDEN. Bei Bauarbeiten beim Belvedere wurden menschliche Überreste entdeckt. Bei dem Skelett dürfte es sich um einen Wehrmachtssoldaten aus dem Zweiten Weltkrieg handeln.  Die angeforderte Polizei sicherte den Fundort und informierte das Bundesdenkmalamt. Die dortigen Archäologen sind nun für die weiteren Untersuchungen zuständig.  Umstrittenes BauprojektDie Grabungsarbeiten fanden im Zuge des umstrittenen...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Ermittlungen der Landespolizeidirektion Burgenland sind im Gange.

Seit Wochen tot
Stark verweste Leiche in Sieggraben entdeckt

SIEGGRABEN. Einen schrecklichen Fund haben Polizisten, die zu einem Haus in Sieggraben im Burgenland gerufen worden waren, gemacht. Im Wohnzimmer des abgelegenen Gebäudes entdeckten die Ermittler eine bereits stark verweste Leiche. Vor Wochen verstorben Einem Nachbar war beim Versuch, eine Einladung zu überbringen, aufgefallen, dass der Briefkasten überging. Weil auf das Klopfen niemand reagierte, verständigte er die Polizei. Der angeblich in Wien wohnhafte Pensionist dürfte bereits vor...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Der Mann war auf einem Wanderweg am Südufer unterwegs und stürzte vermutlich in den See ab

Millstätter See: Männliche Leiche gefunden

51-jähriger Villacher vermutlich abgestürzt und ertrunken. MILLSTÄTTER SEE. Ein grausigen Fund am Samstagmittag am Südufer des Milstätter Sees: Ein Fischer entdeckte dort eine männliche Leiche. Villacher abgestürzt Nach Erhebungen der Polizei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Toten um einen 51-jährigen Villacher handelt. Fremdverschulden sei laut Polizei nicht im Spiel gewesen, der Mann dürfte von einem Wanderweg etwa zehn Meter über eine steile Böschung in den See gestürzt und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Zwei Tote wurden am Montag in Kufstein gefunden, es dürfte sich höchstwahrscheinlich um zwei zuvor als vermisst gemeldete Erwachsene handeln. Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Tote in Kufstein gefunden – "höchstwahrscheinlich" zwei als vermisst Gemeldete

KUFSTEIN (nos). Am Montag, dem 20. August, wurden in Kufstein – unabhängig von einander – zwei Leichen gefunden. Am Vormittag wurde eine weibliche Leiche entdeckt, es dürfte sich mit höchster Wahrscheinlichkeit um eine seit dem 11. August als vermisst gemeldete 20-jährige Kufsteinerin handeln. Am Montagabend wurde dann an einem anderen Ort in der Festungsstadt ein männlichter Toter gefunden, die Polizei geht davon aus, dass es sich hierbei um einen seit dem 7. August als vermisst gemeldeten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Auf diesem Parkplatz ereignete sich der Unfall
  3

Jenbach: Leichenfund unter der Brücke

JENBACH (fh). Kürzlich wurde in der Nähe des Unternehmens GE Jenbacher unter der Brücke ein männliche Leiche entdeckt. Ein Mitarbeiter des Unternehmens, welcher um 04:00 Uhr Früh sein Schicht antrat, hat die Leiche offenbar entdeckt.  Auf Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion beim Polizeiposten Jenbach bestätigt man einen Einsatz zu besagter Uhrzeit kann jedoch noch keine Details bekanntgeben. Laut Auskunft der Polizei hätte der Mann einen epileptischen Anfall erlitten und wäre dann auf dem...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
In Purgstall mussten die Einsatzkräfte einen leblosen Körper aus der Erlauf bergen.

Lebloser Körper wurde in Purgstall aus der Erlauf geborgen

Die Feuerwehren aus Purgstall und Feichsen wurden vor Kurzem zu einem Leichenfund alarmiert. PURGSTALL. Die Feuerwehr wurde vor Kurzem zu einem Einsatz in Purgstall alarmiert, nachdem ein lebloser Körper in der Erlauf entdeckt worden war. 29 Feuerwehr-Kameraden im Einsatz Die Feuerwehren aus Purgstall und Feichsen standen mit 29 Mann im Einsatz, um die Leiche aus dem Fluss zu bergen. Das Rote Kreuz Scheibbs war mit sechs Personen, die Polizei mit zwei Personen und die Bestattung mit zwei...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Leiche von Elmar Rösch wurde am Innufer in Fritzens gefunden.

Toter aus Fritzens konnte identifiziert werden

Elmar Rösch aus Innsbruck, seit 2016 vermisst, wurde vermutlich Opfer eines Verbrechens FRITZENS. Am 27.04 wurde am Innufer eine männliche Leiche in einem Plastiksack gefunden. Als Todesursache nimmt man "Gewalt gegen den Kopf" an. Die Polizei geht damals wie heute davon aus, das der Mann woanders Opfer eines Verbrechens wurde und dann nach Fritzens gebracht und am innufer eingegraben wurde. Es dauerte zwei Jahre, bis man im Zuge von Flurreinigungsarbeiten die Leiche entdeckte. Jetzt konnte...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
In diesem Bereich wurde die Leiche der 49-jährigen Galtürerin entdeckt.

Frauenleiche aus dem Georgenbach ist vermisste Galtürerin

Die Frauenleiche aus dem Georgenbach (Gemeinde Stans) wurde als die vermisste 49-jährige Frau aus Galtür identifiziert. GALTÜR. Die Identität der unbekannten weiblichen Leiche, die am 12.05.2018 in St. Georgenberg (Bachbett Georgenbach) aufgefunden wurde, konnte nunmehr einwandfrei durch den Sachverständigen des Institutes für Gerichtliche Medizin der Universitätsklinik Innsbruck anhand dem Abgleich des Zahnschemas der Verstorbenen und einem Panoramaröntgenbild geklärt werden. Es handelt sich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz

Kein Urteil im Prozess um Mafia-Mord

Im August 2000 entdeckte ein Radfahrer in einem Gebüsch in Leobersdorf die Leiche einer jungen Chinesin. 17 Jahre danach wurde ein inzwischen 35-jähriger Tatverdächtiger am Flughafen Schwechat nach seiner Einreise aus Shanghai festgenommen werden. Ende April musste er sich vor dem Wiener Landesgericht verantworten. Die Geschworenen sprachen den gebürtigen Chinesen mit 4:4 Stimmen vom Mordvorwurf frei und erkannten auf Beteiligung an einer Körperverletzung mit tödlichem Ausgang. Die drei...

  • Triestingtal
  • Maria Ecker
Die Leiche wurde in der Nähe des Donaukraftwerks Melk entdecket.

Leichenfund in der Nähe des Donaukraftwerk Melk

Bei der Leiche dürfte es sich laut der Polizei um eine 37-jährige Vermisste handeln. BEZIRK MELK. Die Suche nach einer 37-jährigen Frau, die Mitte April bei Ybbs in die Donau gefallen ist, dürfte nun ein tragisches Ende genommen haben. Die Florianis aus Klein-Pöchlarn, Pöchlarn, Krummnußbaum, Lehen und Marbach rückten zu einer Leichenbergung beim Donaukraftwerk Melk aus. "Zwei Kameraden unserer Feuerwehr begaben sich in einen Korb, welcher am Kran befestigt war und wurden dann von einem...

  • Melk
  • Daniel Butter
Das Rätsel um den Leichenfund im Neusiedler See dürfte gelöst sein.

Leiche im Neusiedler See: War es ein Prostituierten-Mord?

Verdächtiger Österreicher festgenommen RUST. Laut Medienberichten steht der Mord an einer Frau, deren zerstückelte Leiche in der Ruster Bucht im Neusiedler See gefunden wurde, kurz vor der Aufklärung. So habe die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Dabei soll es sich um einen Österreicher handeln (für den die Unschuldsvermutung gilt). Laut Bericht in der Sonntagsausgabe der Kronen Zeitung soll es sich bei der Leiche um einen Prostituierte aus der Slowakei handeln. Der Verdächtige dürfte...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.