Verbrechen

Beiträge zum Thema Verbrechen

Die Polizei ist auf der Suche nach den bisher noch unbekannten Tätern. Sie entwendeten einen fünfstelligen Betrag aus einem Tresor.
2

Tresor geöffnet
Täter stehlen in Telfs fünfstelligen Betrag aus Werkstatt

TELFS. Am 12.6. kam es in Telfs zu einem Einbruch in eine KFZ-Werkstätte. Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht die Hintertüre zur Werkstätte auf und durchwühlten mehrere Aktenschränke. Dabei fanden die Täter einen Schlüssel, der zu einem Tresor passte und stahlen daraus einen niederen fünfstelligen Eurobetrag.

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Im vergangenen Jahr wurden im Bezirk insgesamt 4.028 Straftaten angezeigt. Dies sind um fast 15 Prozent weniger als noch 2019.

Bezirk Vöcklabruck
Starker Rückgang der Kriminalität

Die Zahl der Strafdelikte hat im Bezirk abgenommen, doch Corona brachte viele neue Aufgaben für die Polizei. BEZIRK VÖCKLABRUCK. BEZIRK VÖCKLABRUCK. In der Bilanz der Polizei über das vergangene Jahr hat die Corona-Krise deutlich ihre Spuren hinterlassen. 2020 gab es in ganz Oberösterreich um 7,6 Prozent weniger Straftaten als im Vergleichszeitraum 2019. Unter anderem gingen Einbrüche stark zurück, und im ganzen Bundesland wurden die wenigsten Verkehrstoten der letzten Jahrzehnte verzeichnet....

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Ein Wilderer trieb in den vergangenen Tagen in Grän sein Unwesen. (Symbolbild)

Hinweise erbeten
Unbekannter tötete Reh in Grän

GRÄN. Ein Wilderer hat in der Zeit vom 16. bis 17. Mai 2021 der Nähe des „Vater unser Weges“ im Gemeindegebiet von Grän ein Reh erlegt. Bei dem toten Tier handelte es sich um eine ca. 4 Jahre alte Rehgeiß. Auf das Reh wurde mit einer großkalibrigen Waffe geschossen, sodass dieses im Bereich des Bauchs einen Durchschuss erlitt. Die Polizeiinspektion Grän ersucht um zweckdienliche Hinweise, welche auf Wunsch vertraulich behandelt werden (Tel. 059133/7153). Mehr News aus der Region finden Sie...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der 26-jährige Zeitungsausträger griff bei seiner Arbeit zu einem unerlaubten Hilfsmittel.
1

Polizeimeldung
Zeitungsausträger "markierte" Wohnungstüren in Ebelsberg

Weil ein Zeitungsausträger sich die Wohnungen seiner Kundschaft nicht merken konnte, griff dieser zu einem ungewöhnlichen – und vor allem unerlaubten – Hilfsmittel. LINZ. Einem 26-jährigen Zeitungsausträger wird vorgeworfen, 17 Stiegenhäuser in Linz-Ebelsberg beschmiert zu haben. Der Mann habe direkt bei 67 Wohnungstüren mit einem Lackstift etwa drei Zentimeter lange Striche an die Wand gemalt. Gegenüber der Polizei gab der geständige Beschuldigte an, dass er damit die betreffenden Wohnungen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Gewaltdelikte wie Körperverletzung oder Sachbeschädigung sind heuer zurückgegangen – "dank" Corona
2

Kriminalstatistik
Verbrechen "dank" Corona im Bezirk Ried rückläufig

Weniger Körperverletzungen, weniger Sachbeschädigungen. Aber: Mehr als doppelt so viele Angriffe auf Polizisten. BEZIRK RIED. Um rund 17 Prozent Kriminaldelikte weniger verzeichnete die Rieder Polizei im Vorjahr. Waren es 2019 noch 2.046 Verbrechen und Vergehen, mit denen die Beamten konfrontiert wurden, waren es 2020 1.697. Das entnimmt Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger der aktuellen Kriminalitätsstatistik. "Diese Reduktion ist natürlich auf Corona zurückzuführen", ist Haslberger...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Einsatz der Cobra: Die Sondereinheit der Polizei nahm den 49-jährigen Gewalttäter fest.

Gefährliche Drohung
49-Jähriger bedroht Ex-Freundin mit Messer und Axt

Am 8. April erfolgte die Anzeige, gestern Abend schnappten die Handschellen zu: Ein gebürtiger Ungar (49 Jahre) hatte seine 24-jährige Ex-Freundin und deren neuen Lebensgefährten mit dem Umbringen bedroht. Das hatte der neue Freund, der aus der Türkei stammt, auf der Polizeiinspektion im Bezirk Gries angezeigt. Gewalttäter illegal in Österreich Der Ungar habe außerdem das Fenster seiner Wohnung eingetreten, schweren Schaden in der Wohnung angerichtet und sei bereits über einen längeren Zeitraum...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Obst Romed Giner BA, HR Edelbert Kohler und Obst Katja Tersch bei der Vorstellung der Kriminalstatistik.
Video 5

Kriminalstatistik
Rekord an Aufklärungsquote

INNSBRUCK. Weiterer Rückgang der angezeigten Delikte und historische Steigerung der Aufklärungsquote in Tirol und Innsbruck. Die Kriminalstatistik fällt auch coronabedingt positiv aus. Anstieg der AufklärungsquoteBei der Präsentation der Kriminalstatistik 2020 in der Landespolizeidirektion Tirol konnten sehr erfreuliche Zahlen zur Entwicklung der Kriminalität in Tirol und Innsbruck präsentiert werden. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie spiegeln sich teilweise auch in der Kriminalstatistik...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der streng geschützte Greifvogel wurde aus geringer Entfernung angeschossen
2

BirdLife veröffentlicht Gutachten
Kaiseradler Rega in Wallern angeschossen

BirdLife Österreich veröffentlicht Details zum Sachverständigengutachten zum Kaiseradler-Weibchen Rega, welches im November letzten Jahres verletzt in Wallern aufgefunden wurde. WALLERN. Laut dem Gutachten steht nun fest: Der am 21.11.2020 in Wallern verletzt aufgefundene Kaiseradler Rega wurde nachweislich im Flug mit Schrot angeschossen. Zwanzig Projektile waren über den gesamten Vogelkörper verteilt. Der streng geschützte Greifvogel wurde aus geringer Entfernung (rund 40 Meter) zwei Mal...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Autorin Karin Kehrer hat ihren neuen Roman veröffentlicht.
2

Roman "Elsternherz"
Karin Kehrer veröffentlicht neues Buch

Zwei grundverschiedene Schwestern, ein Mann, der sich entscheiden muss, ein Schuss Romantik in Form eines Märchenmotivs, ein düsteres Geheimnis – das sind die Grundzutaten für den neuen Roman von Karin Kehrer. Wer die Bücher der Autorin kennt, weiß natürlich, dass auch ein Verbrechen nicht fehlen darf. BEZIRK ROHRBACH. „Ich habe den Lockdown genützt, um ein Buchprojekt fertig zu stellen, das wieder in Großbritannien – hauptsächlich in London und Schottland – spielt. Leider musste ich ja...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Das Geschäft in Moosburg gleicht einem Käfig, trotzdem wollen Täter an die wertvollen Räder
4

Verbrechen
Dreiste Diebstahlserie in Moosburg

Dritter Einbruch bei Special Bikes in Moosburg: Diesmal wurde ein Täter zwar gefasst. Das steckt hinter den Einbrüchen. MOOSBURG. Special-Bikes-Inhaber Patrick Dolleschall klingt niedergeschlagen, kein Wunder. Im Geschäft von Dolleschal wurde innerhalb von einem halben Jahr dreimal eingebrochen: Das ist kein Zufall. Der Geschäftsführer geht davon aus, dass es sich um Kriminelle handelt, die es gezielt auf die hochwertigen Rennräder abgesehen haben. Special Bikes in Moosburg ist nämlich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Diese Markierung zeigt den künftigen Radabstellplatz in der Alserstraße.
3

Josefstadt
2021 kommen drei neue Abstellflächen für Räder

Drei Josefstädter Straßenabschnitte erhalten in Kürze neue Radabstellflächen. Die Ortsverhandlungen wurden bereits durchgeführt. JOSEFSTADT. Die Josefstadt ist mit nur einem Quadratkilometer der kleinste Bezirk Wiens. Jeder Weg ist leicht zu Fuß oder auch auf dem Rad erreichbar. Um den Radfahrern nun auch das Abstellen ihrer Drahtesel zu erleichtern, werden in den kommenden Wochen drei neue Radabstellanlagen aufgestellt. Auch die Ortsverhandlungen wurden bereits von Bernd Kantoks (Grüne)...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Gewaltdelikte wie Körperverletzung oder Raufhandel haben sich heuer fast halbiert – auch "dank" Corona.
3

Einbrüche und Co.
Verbrechen "dank" Corona im Bezirk Schärding rückläufig

Wenn Corona etwas Positives hat, dann, dass es weniger Verbrechen gibt. Bis auf eine 200 Prozent-Ausnahme. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). "Corona und die Ausgangsbeschränkungen haben zumindest in der Hinsicht eine positive Auswirkung, dass seit Beginn der Dämmerungssaison 2020/2021 im gesamten Bezirk kein einziger Dämmerungseinbruch erfasst wurde", weiß der zuständige Beamte, Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter Herbert Kirchberger. Dennoch stellt er klar: "Natürlich ist die Polizei in der Zeit der...

  • Schärding
  • David Ebner
Vor dem Risiko eines Einbruchs kann man sich mit wenigen und einfachen Maßnahmen schützen.

Sicherheit zu Hause
So schützt man sich vor Dämmerungseinbrüchen

Die Exekutive hat Tipps und Tricks parat, wie man sich vor Einbrechern schützt. REGION. Die Tage werden wieder kürzer, es wird früher dunkel. Somit steigt, trotz des Lockdowns und vieler Arbeitnehmer im Homeoffice, wieder das Risiko von Dämmerungseinbrüchen. Erst kürzlich ist es laut steirischer Polizei z.B. in der Landeshauptstadt Graz und auch in Graz-Umgebung zu Einbruchsdiebstählen gekommen. Kein Hotspot für Dämmerungseinbrüche sei die Südoststeiermark, wie Bezirkspolizeikommandant Herbert...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ein 44-jähriger Deutscher war nach Ansprache sofort geständig.

Polizeimeldung
Einbrecher in Lofer stahl sowohl Geld als auch Lebensmittel

In Lofer wurde in ein Hotel eingebrochen und sowohl Geld als auch Lebensmittel gestohlen. Ein deutscher Verdächtiger war geständig. LOFER. Am 5. November kam es in Lofer zu einem Einbruch in einem Hotel. Dabei verschaffte sich der Täter nachts – nachdem er die rückseitige Terrassentür aufgebrochen hatte – Zutritt zum Gebäude. Im Zuge des Einbruchs brach der Täter die Registrierkasse auf und entnahm das Bargeld. Außerdem stahl er Brot und Wein aus dem Hotel. Deutscher festgenommen Die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Polizei konnte am Arlberg einen Betrüger festnehmen (Symbolbild).

Polizeimeldung
29-Jähriger ergaunerte in St. Anton am Arlberg hohe Bargeldbeträge

ST. ANTON. Ein 29-jähriger Kroate erschwindelte sich im Bereich St. Anton am Arlberg hohe Bargeldbeträge. Zu seinen Opfern zählten Pfarrer, Ordensleute und auch Firmen. Der Betrüger konnte nun von der Polizei festgenommen werden. Betrüger festgenommen Im Zeitraum zwischen September und Oktober 2020 suchte ein 29-jähriger Kroate im Bereich St. Anton am Arlberg mehrmals Priester und Ordensleute in Pfarren, aber auch Inhaber von Firmen auf. In betrügerischer Absicht gelangte er an hohe...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
2

Terroranschlag Beratungsstellen
Terroranschlag in Wien - wie erklärt man es den Kindern?

Ein weiterer schrecklicher und sinnloser Akt der Gewalt hat stattgefunden - diesmal in Wien.  Wenn solche zerstörerischen Ereignisse Schlagzeilen machen, ist es für Kinder selbstverständlich Fragen zu stellen: "Warum wollen Menschen uns verletzen?" Kein Elternteil ist natürlich bereit diese herzzerreißende Frage spontan zu beantworten. Es ist schwer, unseren Kindern etwas zu erklären, das wir selbst kaum erfassen können. Wir wünschen uns alle, dass unsere Kinder nie mit Terrorismus konfrontiert...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
Für ein sicheres Feldbach: Bürgermeister Josef Ober, Gemeinderat Josef Gsöls und Inspektionskommandant Klaus Herbst (v.l.).

Stadtgemeinde Feldbach
Dichtes Maßnahmenpaket für eine sichere Stadt

Stadtgemeinde und Polizei haben rund ums Thema Sicherheit viel vor. FELDBACH. Das Thema Sicherheit hat in Feldbach einen hohen Stellenwert. Die Stadtgemeinde rund um Bürgermeister Josef Ober und Josef Gsöls, seines Zeichens Gemeinderat und Sicherheitsbeauftragter, haben nun gemeinsam mit Inspektionskommandant Klaus Herbst ein Sicherheitspaket mit sieben Schwerpunkten präsentiert.  Hohe Priorität genießt die Sicherheit der Kinder – so ist die Kinderpolizei in Kindergärten und Volksschulen aktiv....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Stadtpolizeikommandant Manfred Fries und Bürgermeister Klaus Schneeberger bedankten sich mit einem Dekret bei Bauhof-Mitarbeiter Hannes Olbrich.

Zivilcourage brachte Hannes Olbrich eine besondere Auszeichnung ein

Zur Übergabe eines Belobungsdekretes als besonderes Zeichen der Zivilcourage und aktiven Beteiligung der Bevölkerung war dieser Tage Stadtpolizeikommandant Manfred Fries im Alten Rathaus zu Gast - gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Schneeberger ehrte er den Magistratsbediensteten Hannes Olbrich, der im Februar dieses Jahres dabei geholfen hat, ein Verbrechen aufzuklären. WIENER NEUSTADT. Der Mitarbeiter des städtischen Wirtschaftshofs hat in den Morgenstunden des 26. Februar einen vorerst...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Die Polizei ermittelt am Tatort.
8

Verbrechen
UPDATE: Mordalarm im Bezirk Rohrbach

Ein 60-Jähriger hat am Dienstag, 28. Juli, in Neustift im Mühlkreis seine Lebensgefährtin umgebracht. NEUSTIFT/MÜHLKREIS (nil, mef). Die beiden Personen sollen getrennt gelebt haben. Nach seiner Tat flüchtete der Mann zu einem nahegelegenen Kraftwerk, kontaktierte die Polizei und gestand den Mord. "Als Todesursache der Frau wird eine 'Gewalteinwirkung gegen den Hals' genannt. Mitarbeiter der Spurensicherung sind gerade am Tatort. Zudem haben Beamte des Landeskriminalamts die Ermittlungen...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Revierinspektor Bernd Buchegger vor seinem Sicherheitspartner, der Trafik in der Stiftgasse.
1

Sicherheit am Neubau
Der neue Grätzelpolizist ist im Dienst

Seit April ist Revierinspektor Bernd Buchegger für das Grätzel zwischen Zweierlinie und Neubaugasse zuständig und damit lokaler Ansprechpartner in Sachen Sicherheit. NEUBAU. "Meine Aufgabe ist es, die Sorgen und Ängste der Bürger im Sicherheitsbereich aufzunehmen und zu bearbeiten", erklärt Buchegger, "so können wir Sicherheit gemeinsam gestalten." Der Steirer, der täglich aus Hartberg in den 7. Bezirk pendelt, ist dafür in intensivem Kontakt mit den Menschen in seinem Zuständigkeitsbereich....

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky

Mutmaßlicher Fahrraddiebstahl in Herzogenburg (Update)

HERZOGENBURG. Eine 29-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten-Land erstattete am zwölften Mai gegen 17:00 Uhr auf der Polizeiinspektion Herzogenburg Anzeige gegen einen unbekannten Täter, betreffend des Diebstahls eines Fahrrades vom Fahrradabstellplatz am Bahnhof Oberndorf. Nach Ermittlungen von Bediensteten der Polizeiinspektion Herzogenburg konnte durch die Auswertung von Videoaufzeichnungen die Tathandlung am zwölften Mai 2020, 11:35 Uhr, festgestellt werden, wobei ein bislang unbekannter...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Kriminaldienstreferent für den Bezirk Gänserndorf, Karl Löffler.

Kriminalstatistik Gänserndorf
"Die aktuelle Gefahr lauert im Internet"

BEZIRK. Aus der Sicht des Kriminaldienstreferenten der Bezirkspolizei Gänserndorf, Karl Löffler, kann die Exekutive auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. „Wir sind im Bezirk Gänserndorf durchgehend gut unterwegs, außer bei Internetbetrügern, das ist jedoch derzeit ein österreichweites Problem“, so Löffler. Es wurde weniger gestohlenVergleicht man die Zahlen der Diebstähle mit jenen aus dem Jahr 2018, sieht man schnell die gute Aufklärungsarbeit der heimischen Polizei. Das beliebteste...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Politische Schriftzüge mit antiklerikalem Hintergrund verunstalten die Nepomuk-Kapelle am Liesingbach.
1 1

Vandalismus in Liesing
Rodauner Nepomuk-Kapelle wurde beschmiert

Kurz nach ihrer Renovierung wurde die jahrhundertealte Nepomuk-Kapelle am Liesingbach nun beschmiert. LIESING. "Unsere schöne Nepomuk-Kapelle an der Liesingbach-Promenade wurde erst kürzlich restauriert - und jetzt das", empört sich bz-Leser Michael Neuhauser: Wurden doch zwei Außenwände der 1766 erbauten und dem Heiligen Johannes Nepomuk gewidmeten Kapelle mit Schmierereien verunziert. "Wir haben das Bundesdenkmalamt aufgefordert, die eindeutig politischen Schriftzüge mit antiklerikalem...

  • Wien
  • Liesing
  • Mathias Kautzky
In Oberalm ist es laut Polizei zu einem Büroeinbruch gekommen

Geld und Gutscheine
Einbruch in Oberalm

Aus dem Büro sollen Bargeld und Gutscheine gestohlen worden sein.  OBERALM. Ein unbekannter Täter brach laut Polizei am 2. März in ein Büro in Oberalm ein. Aus dem Büroraum stahl er offenbar zwei Handkassen mit Bargeld und verschiedenen Warengutscheinen. Durch die Tat entstand laut Polizei ein Gesamtschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Mehr News über den Tennengau finden Sie hier.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.