Alles zum Thema Verbrechen

Beiträge zum Thema Verbrechen

Lokales

Meine Meinung
Bei uns ist es sicher wie nie zuvor

In Tageszeitungen, in den Sozialen Netzwerken, im Fernsehen, überall wird man fast erschlagen von Schreckensmeldungen: Mord, Vergewaltigungen, Raub, Cyber-Kriminalität und gelegte Brände, das alles ist beinahe hautnah zu erleben und gibt uns ein Gefühl, die Welt um uns steht nicht mehr lange. Und dann das: Laut Kriminalitätsstatistik hat der Bezirk Voitsberg den besten, weil niedrigsten Wert, aller Zeiten. Die Aufklärungsquote ist mit mehr als 60% die zweitbeste in der Geschichte. Durch die...

  • 14.05.19
Lokales
Die Angeklagte am Landesgericht
3 Bilder

Monatslöhne auf Betrügerkonto überwiesen

TULLN. Ein halbes Jahr lang ließ sich eine 23-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten Land die Monatslöhne von Mitarbeitern diverser Firmen auf eigene Konten überweisen. Bei 44 Aktionen, wobei es nur 13 Mal beim Versuch blieb, entstand ein Gesamtschaden in der Höhe von rund 103.000 Euro. Auf der Anklagebank am Landesgericht St. Pölten saß neben der Frau auch ihr ehemaliger Lebensgefährte, ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Melk. Der Bruder der 23-Jährigen wird in dieser Causa in einer eigenen Verhandlung...

  • 15.03.19
Lokales
Dieser Mann steht unter Verdacht besagten Diebstahl begangen zu haben

Polizei bittet um Hinweise
Dieb stiehlt Geldbörse und versucht Geld abzuheben

Ein Mann steht unter Verdacht eine Geldbörse aus einer Personalumkleidekabine geklaut zu haben. Anschließend versuchte er mit der Bankomatkarte Geld abzuheben. WIEN. Es wird vermutet, dass der auf dem Foto zu erkennende Mann in den Personalumkleideräumen ein Geldbörsl, ein Handy und Zigaretten entwendet zu haben. Die Aufnahme entstand als der Verdächtige versuchte, mit der gestohlenen Bankomat-Karte eine Behebung durchzuführen. Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung Die...

  • 13.03.19
Lokales

Radioaktivität in Brummelshausen?! Behörden ermitteln

Radioaktiv verseuchtes Gebiet nahe Brummelhausen: Müssen die Einwohner evakuiert werden? BRUMMELHAUSEN. Eine Radioaktivitätswarnung in der Nähe Brummelhausens lässt die Einwohner aufhorchen. Das ganze Gebiet ist in Angst und Schrecken versetzt. Die Behörden schweigen und weigern sich, Stellungnahme zu beziehen. Der Bürgermeister Brummelhausens, Hans Guggenborke, ist am Boden zerstört. „Was, wenn wir das Dorf evakuieren müssen?“ Doch der Dorfrat hält dagegen. „Das wird nicht geschehen“, so...

  • 20.02.19
  •  1
Freizeit

Brummelhausen
Diebstähle in Brummelhausen häufen sich

Diebstähle in Brummelhausen häufen sich: Einwohner entsetzt BRUMMELHAUSEN. Nachdem die Diebstähle in Brummelhausen sich in letzter Zeit gehäuft haben, sind die Einwohner entsetzt. Wir vom Brummelhausener Kurier haben einige Anrainer und Betroffene befragt. Sehen Sie, was Brummelhausen zur mangelnden Sicherheit in unserem Dorf sagt. Anrainer beschweren sich: Wachtmeister Kunz „gehöre ausgetauscht“ Die Familie Bärental wurde Opfer eines neuerlichen Diebstahls. Mutter Elaine erzählt:...

  • 20.02.19
  •  1
Lokales

Schwarzataler Bezirksbote
Übler Scherz mit Feuerwehr

Vor 50 Jahren am 10.01.1969 im Schwarzataler Bezirksboten BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine gewissenlose und unverantwortliche Handlung ließ sich ein Mann zuschulden kommen, indem er ohne Grund die Stadtfeuerwehr Neunkirchen alarmierte. Der Vorfall ereignete sich am 31. Dezember 1968 gegen 13 Uhr. Um diese Zeit wurde die Stadtpolizei Neunkirchen telefonisch davon verständigt, dass im Haus Neunkirchen, Ackergasse 15, ein Brand ausgebrochen sei. Der Anrufer nannte sich Herr Weinart, wohnhaft...

  • 10.01.19
Lokales
Das schrieben die Bezirksblätter zu diesem Fall (31. Oktober) im November.

Teilweise geständig
Halloween-Räuber gefasst

Wiener Neustadt. Zur Presseaussendung der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom 1. November 2018 bezüglich des Raubüberfalls vom 31. Oktober 2018 auf eine Supermarktfiliale im Stadtgebiet von Wr. Neustadt, konnte ein 31-jähriger Wiener als mutmaßlicher Täter ausgeforscht werden. Wie berichtet kam der mit einer Halloween-Maske maskierte Täter in die Supermarktfiliale, bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und raubte Bargeld. Er konnte vorerst unerkannt flüchten. Nach intensiven...

  • 05.12.18
Lokales
<f>Vor fünfzig Jahren</f> klickten die Handschellen.

Gsundbleiber: Ein Mordfall mit vielen offenen Fragen

Anfang Oktober 1963 ereignete sich in Kematen ein brutales Verbrechen, das nie ganz geklärt wurde. KEMATEN (nikl). Was war geschehen? Der Linzer, ein früherer Gemüsehändler, der gemeinsam mit seiner Frau auf dem Markt in Urfahr ein Standerl hatte, kam regelmäßig nach Kematen, um dort bei den Bauern seine Ware – Obst, Gemüse und Eier – billiger zu beziehen. In der Pension versorgte er sich für den Eigenbedarf. Anfang Oktober 1963 sollte es seine letzte Fahrt ins Kremstal sein.  Bleibt’s ma...

  • 23.10.18
Lokales
Landesgericht Wiener Neustadt.

42 Tatorte in Niederösterreich...
Bande in Wiener Neustädter Justizanstalt eingeliefert

Den Bediensteten des Landeskriminalamts Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, gelang es durch akribisch geführte Ermittlungen eine fünfköpfige Tätergruppe auszuforschen, der nun 42 Tatorte in Niederösterreich, 11 in Vorarlberg, 3 in der Steiermark und jeweils 1 Tatort in Oberösterreich und dem Burgenland nachgewiesen werden konnten. Bereits im Februar 2018 begann das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, gegen eine vorerst unbekannte Tätergruppe aufgrund...

  • 19.10.18
Lokales
Hannes Micheler weist darauf hin, dass jeder die Präventionsmaßnahmen gratis in Anspruch nehmen kann

Spittal ist ein sicherer Bezirk

Kriminalität in Kärnten im ersten Halbjahr 2018 rückläufig. Positive Bilanz auch in der Heimatregion. SPITTAL (des). Vor 14 Tagen machte die Neuigkeit die Runde im Bezirk, dass Unbekannte nachts einen Container auf dem Geländer der Firma Purpurrot in Brand gesetzt hat. Die Täter sind bisher nicht gefasst. Dank drei Jugendlichen und den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Spittal konnte Schlimmeres verhindert werden. „Nicht auszudenken, wenn das Feuer sich auf die derzeit trockenen Bäume...

  • 29.08.18
Lokales
Für den 50-jährigen Salzburger klickten die Handschellen

Steinfeld: Für 50-Jährigen Salzburger klickten die Handschellen

Steinfelder Polizei erwischte Mann aus St. Johann/Pongau, nach dem in Salzburg gefahndet wurde. STEINFELD. Den Beamten der Polizei Steinfeld geriet bei einer Schwerpunktkontrolle ein 50-jähriger Salzburger ins Netz, der in Salzburg ein Verbrechen begangen hat.  In Justizanstalt gebracht Sie hielten den Mann aus St. Johann im Pongau am Verkehrskontrollplatz in Steinfeld an, bei der anschließenden Personen- und Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass das Landesgericht Salzburg nach dem...

  • 22.08.18
Lokales

Wels im Nationalsozialismus

WELS. Am 24. August um 18 Uhr bietet sich für alle Interessierten die Möglichkeit, von einem staatlich geprüften Fremdenführer, mehr über den Nationalsozialismus in Wels zu erfahren. Beleuchtet werden die Jahre vor und während des zweiten Weltkrieges. Der geschichtliche Rundgang führt die Teilnehmer an Orte und Gedenkstätten nationalsozialistischer Verbrechen, gibt Einblicke in das schwierige Leben dieser Zeit sowie auf den vorhandenen Widerstand mancher Welser gegen Hitler und sein...

  • 21.08.18
Lokales
Symbolfoto

60 Prozent mehr Wohnungseinbrüche in Oberösterreich

Aus dem von der Landespolizeidirektion OÖ herausgegebenen Tätigkeitsbericht für das erste Halbjahr 2018 geht ein starker Anstieg bei Wohnungseinbrüchen und Autodiebstählen hervor. OÖ. Von Jänner bis Juni 2018 bearbeitete die Polizei in Oberösterreich insgesamt 29.652 Anzeigen. Das bedeutet einen Rückgang im Vergleich zu 2017 von 2,1 Prozent bzw. 649 Anzeigen. Die Aufklärungsquote ist nach derzeitigem Stand leicht rückgängig und betrug 58 Prozent (1. Halbjahr 2017: 59,7 Prozent). „Diese Zahlen...

  • 08.08.18
Lokales

Einbruchserie in der Region

Wohnungseinbruch in Telfs Zwischen dem 19.07.2018, 18:00 Uhr und 21.07.2018, 19:00 Uhr, gelangte eine bisher unbekannte Täterschaft in ein Haus in Telfs, nachdem eine Terrassentür eingeschlagen und ausgehebelt wurde. Der Einbruch wurde von einer Nachbarin bemerkt, die während der urlaubsbedingten Abwesenheit der Hausbesitzer die Blumen betreut. Hinsichtlich einer allfälligen Beute und Schadenshöhe gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse. Einbrüche in Inzing und Zirl Nachdem ein bisher...

  • 23.07.18
Lokales
Ein Unbekannter warf in der Nacht heiße Kohlen vom Balkon.

Salzburg: Unbekannter warf mit heißen Kohlen

SALZBURG (sm). Ein Unbekannter begann gestern Nacht, gegen 23:30 Uhr, glühende Kohlestücke vom Balkon zu werfen. Die Tat ereignete sich in einen Mehrparteienhaus in Salzburg. Verletzte gab es keine, allerdings wurde im Innenhof ein dort angebrachtes Sonnensegel durch die herabfallenden Kohlestücke in Mitleidenschaft gezogen. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum...

  • 05.06.18
Lokales

Einbrecher in Spittal auf frischer Tat ertappt

Dank der Zivilcourage von Hanspeter Thaler konnte die Polizei eine Einbruchsserie in der Region stoppen SPITTAL (des) Die Nacht des 3. Mai 2018 wird Hanspeter Thaler so schnell nicht mehr vergessen. Seiner Aufmerksamkeit ist es zu verdanken, dass die Polizei Spittal drei Einbrecher festnehmen und damit eine Serie von 14 weiteren Einbrüchen in der Region aufgeklärt werden konnte. Sicherheit geht vorThaler ist ein rechtschaffener Mann und macht sich schon seit seiner Kindheit Gedanken um Recht...

  • 03.06.18
Leute
Die Göttliche dargestellt von Patricia Meeden

Whitney Houston ante portas

Wer kennt nicht den Film „The Bodyguard“ aus dem Jahr 1992? Na gut, dann Kurzinfo: Der ehemalige Agent des Secret Service, Frank Farmer (Kevin Kostner), soll die Popsängerin Rachel Maron (Whitney Houston) beschützen. Die verhaltensauffällige Diva ist anfangs dagegen und entschlüpft ihrem Bewacher mehrfach, wird aber durch einen Attentatsversuch und einen Einbruch in ihre Gemächer eines Besseren belehrt. Der Agent und die Popsängerin verlieben sich. Alles ist gut. Der Film wurde vor allem durch...

  • 28.04.18
Lokales

18-Jähriger gestand Garagen-Einbruch und weitere Verbrechen

ST. PÖLTEN / BÖHEIMKIRCHEN (red). In der Nacht zum 4. April verübten vorerst unbekannte Täter einen Einbruchsdiebstahl in eine Firmengarage in St. Pölten. Sie stahlen aus dem Tresor Bargeld im dreistelligen Eurobereich. Kriminalbeamte des Stadtpolizeikommandos St. Pölten haben im Zuge der Erhebungen einen 18-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten-Land als Beschuldigten ausgeforscht. Er war bei der Einvernahme zum Einbruchsdiebstahl geständig. Drei weitere Taten nachgewiesen Weiters haben die...

  • 11.04.18
Politik
Brigitte Loderbauer, Leiterin der Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck

Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck: "Es kommen dramatische Zeiten"

Personalmangel, Budgetkürzungen und hohe Arbeitsbelastung TIROL. Viel Arbeit, etwa gleichbleibende Anzeigen im Bereich der schweren Kriminalität aber Zunahmen beim Verbotsgesetz und wegen Verhetzung. Das ist zusammengefasst die statistische Bilanz der Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck für 2017. Insgesamt wurden bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck 9.098 Personen angezeigt (2016: 8.905). "Aber der Anfall an Verfahren nach dem Verbotsgesetz mit 86 und wegen Verhetzung mit 37 und auch die...

  • 05.04.18
Lokales
Kriminalstatistik ist überwiegend positiv, doch die Cyberkriminalität steigt. "Leute sollten misstrauischer sein", so Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler.

Kriminalität in St. Pölten Stadt und Land ist gesunken

Die Kriminalitätsstatistik 2017 ist positiv: Die Zahl der Anzeigen ist 2017 gesunken, die Aufklärungsquote ist gestiegen. ST. PÖLTEN (bt). "Die Tendenz geht dazu, dass die Straftaten immer weniger werden. Wir sind sowieso nicht auf einem allzu hohen Niveau und dann wieder um 7,8 Prozent weniger, das ist schon sehr gut", freut sich Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler über St. Pöltens Kriminalitätsstatistik 2017. Besonders auffällig ist, dass die Zahl der Einbruchsdiebstähle in Keller gegenüber...

  • 03.04.18
  •  1
Politik
Die Kriminalitätsentwicklung in Österreich auf einen Blick. Auch in Niederösterreich zeigt sich eine Abnahme der Anzeigen und eine Steigerung der Aufklärungsquote.
8 Bilder

Kriminalität in Niederösterreich: Höhere Aufklärungsquote und mehr Cybercrime

Die Kriminalitätsstatistik 2017 zeigt einen landesweiten Rückgang an angezeigten Fällen und eine Steigerung der Aufklärungsquote. Einzig Cyberkriminalität und Internetbetrug nehmen weiterhin zu. "Niederösterreich kann sich sicher fühlen", erklärt Landespolizeidirektor Konrad Kogler im Rahmen der Präsentation der Kriminalitätsstatistik 2017. Mehr als die Hälfte aller Fälle werden aufgeklärt Die Statistik zeigt, dass im vergangenen Jahr die Zahl der Anzeigen um 6,1 Prozent auf 71.452 gesunken...

  • 23.03.18
  •  1
Politik
Der Beschuldigte des Überfalls bzw. Geständige der Erpressung wurde bereits im Jahr 1995 wegen der Geiselnahme eines Juwelier-Ehepaars zu einer Haft verurteilt.
8 Bilder

Beschuldigter des brutalen Raubüberfalls auf Breitenfurter Postfiliale auch an Entführung aus dem Jahr 1995 beteiligt

Das Landeskriminalamt Niederösterreich konnte den Raubüberfall auf die Postfiliale in Breitenfurt, von Oktober 2017, klären. Der festgenommene 54-jährige Wiener zeigte sich im Zuge der Verhöre geständig, an einer erpresserischen Entführung aus dem Jahr 1995 beteiligt gewesen zu sein. Nach intensiven Ermittlungen und der Auswertung von Tatortspuren, konnten Bedienstete des LKA Niederösterreich einen einschlägig vorbestraften 54-jährigen Mann als Beschuldigten zu einem bewaffneten Raubüberfall...

  • 21.03.18
  •  1
  •  2
Lokales
Der Historiker Georg Hamann vor einem Würgegalgen, der sich einst im Innenhof des Wiener Landesgerichts befand.
7 Bilder

Unterwegs im Kriminalmuseum in der Leopoldstadt

In der Große Sperlgasse wird die Wiener Kriminalgeschichte wieder lebendig. Der Historiker Georg Hamann gibt der bz eine exklusive Führung und präsentiert die populärsten Fälle der letzten Jahrhunderte. LEOPOLDSTADT. Georg Hamann dämpft die Zigarette aus und zieht die Türe des Kriminalmuseums auf. "Das Museum befindet sich im ehemaligen Gemeindehaus des jüdischen Ghettos, das sich bis 1670 hier befand. Es ist wie durch ein Wunder in den Kriegen nicht zerbombt worden und verfügt über einen...

  • 12.03.18
  •  1
  •  1
Lokales
Dieser rote VW wurde gestohlen - Hinweise an die Polizei Eferding: 059133  4220-100.

Hinweise erbeten: Roter VW-Bus beim Parkplatz Autohaus Sulzbacher Eferding gestohlen

EFERDING. Ein roter VW-Bus wurde am Donnerstag, 22. Februar am Parkplatz des Autohauses Sulzbacher in Eferding (Linzerstraße) gestohlen.  Das Fahrzeug ist ein roter T5 Transporter mit Dachfenster und je zwei Seitenfenster (am Foto nicht sichtbar, da alte Aufnahme). Der VW hat vier Sitze sowie viele Tierrechtssticker aufgeklebt. Hinweise an die Polizei Eferding, Tel. 059133 4220-100 oder an Anna Derndorfer und Alexander Maurer (0660/842 3798 oder 0660/600 8338)

  • 23.02.18