Alles zum Thema Delikte

Beiträge zum Thema Delikte

Lokales
Hannes Micheler weist darauf hin, dass jeder die Präventionsmaßnahmen gratis in Anspruch nehmen kann

Spittal ist ein sicherer Bezirk

Kriminalität in Kärnten im ersten Halbjahr 2018 rückläufig. Positive Bilanz auch in der Heimatregion. SPITTAL (des). Vor 14 Tagen machte die Neuigkeit die Runde im Bezirk, dass Unbekannte nachts einen Container auf dem Geländer der Firma Purpurrot in Brand gesetzt hat. Die Täter sind bisher nicht gefasst. Dank drei Jugendlichen und den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Spittal konnte Schlimmeres verhindert werden. „Nicht auszudenken, wenn das Feuer sich auf die derzeit trockenen Bäume...

  • 29.08.18
Lokales
Innenminister Herbert Kickl lobte am Red Bull Ring die Arbeit der Murtaler Polizei. Foto: ripu

Kriminalstatistik: Murau bleibt der sicherste Bezirk

Delikte im Murtal sind rückläufig, zuletzt wurden heikle Fälle aufgeklärt. MURAU/MURTAL. Der Bezirk Murau ist nicht nur einer der schönsten, sondern auch der sicherste in ganz Österreich. Das bestätigt die aktuelle Kriminalstatistik des Bundeskriminalamtes. Diese weist im ersten Halbjahr 2018 für Murau exakt 384 angezeigte Fälle aus, das ist ein Minus von 4,5 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Schwerpunkte „Das zeigt die erfolgreiche Arbeit unserer Kollegen“, sagt...

  • 24.08.18
Lokales
Die Kärntner Polizei legt die Kriminalstatistik für das erste Halbjahr 2018 vor

1. Halbjahr: Kriminalität sank in Kärnten

9,6 Prozent weniger Anzeigen als im Vergleichszeitraum 2017 musste die Kärntner Polizei von Jänner bis Juni bearbeiten. KÄRNTEN. Von Jänner bis Juni sind bei der Kärntner Polizei weniger Anzeigen eingegangen als im Vergleichszeitraum 2017 (Zahlen siehe unten). Den rückläufigen Trend, der schon im Vorjahr bemerkbar war, erklärt Landespolizeidirektor-Stv. Markus Plazer mit "gezielter und engagierter Arbeit" der Kärntner Polizei. Vor allem die stabile Aufklärungsquote sei "ein weiteres Zeugnis für...

  • 08.08.18
Politik
LRin Patrizia Zoller-Frischauf setzt beim Jugendschutz auf Präventionsarbeit: "Beratung hat Vorrang vor der Strafe."

Prävention beim Jugendschutz

Die Tiroler Jungendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf zieht Bilanz in Sachen Jugendschutz. Insgesamt lesen sich die Zahlen für das Jahr 2017 positiv. Die Übertretungen hinsichtlich des Alkoholkonsums und des Tabakkonsums haben abgenommen. Die Jugendlandesrätin führt diese Entwicklung auf die gute Präventionsarbeit zurück. TIROL. Mit 411 Übertretungen des Gesetzes in Sachen Jugendschutz, ist Tirol auf einem guten Weg. Im Jahr 2014 lagen die Verstöße beim Alkoholkonsum allein noch bei 460 und...

  • 26.07.18
Lokales

„Kommissar Zufall“: Auffahrunfall deckte mehrere Delikte auf

„Da war ja was“: Bei der Aktenbearbeitung des Unfalls wurden die Beamten der Polizeiinspektion fündig. ALLHAMING (red). Was ist passiert? Am 4. Juli, gegen 7.58 Uhr, fuhr ein Pkw-Lenker aus Garsten mit einem Pkw auf der Marchtrenker-Landesstraße (L534) im Gemeindegebiet von Allhaming Richtung Weißkirchen/Traun. Hinter ihm fuhr ein Autofahrer aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit einem Klein-Lkw und dahinter eine 41-Jährige aus Sierning mit ihrem Pkw. Die „Letzte“ hatte kein Glück Der Garstner...

  • 04.07.18
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Werner Hauser (re.) und Stv. Enrico Gabl: "Landeck ist ein sicherer Bezirk."

Polizei klärte 1.389 Straftaten im Bezirk Landeck

Insgesamt 3.593 Delikte wurden im Jahr 2017 aktenkundig. Zahl der Straftaten ist um 0,6 Prozent gesunken. Aufklärungsquote stieg um 2,6 Prozent. BEZIRK LANDECK (otko). Bei der Polizei wurden im Jahr 2017 im Bezirk Landeck insgesamt 3.593 Delikte registriert bzw. gelangten zur Anzeige. Gegenüber dem Vorjahr ist hier ein leichter Rückgang von 0,6 Prozent zu verzeichnen. Insgesamt konnten von den Beamten in den sieben Polizeiinspektionen 1.389 Delikte aufgeklärt werden. Die Aufklärungsquote ist...

  • 18.04.18
Lokales
Der Kremser Bezirkspolizeikommandant Manfred Matousovsky informiert über die Kriminalstatistik

Kriminalität: Mehr Delikte wurden aufgeklärt

Bezirkspolizeikommandant Manfred Matousovsky stellt die akuelle Kriminalitätsstatistik vor. BEZIRK. Die Gesamtzahl der angezeigten Delikte in Niederösterreich von 76.079 im Jahre 2016 auf 71.452 im Jahr 2017 um 6,1 Prozent zurückgegangen und zugleich die Aufklärungsquote von 47,2 Prozent auf 50, 8 % gestiegen ist. Die Entwicklung in Krems folgt grundsätzlich dem landesweiten Trend, der eine Steigerung beim Bestellbetrug um plus 86,7 Prozent und bei Cybercrime Delikten um +23,4 Prozent...

  • 30.03.18
Lokales
Die Polizei informiert: 11 tödlich verunglückte Moped-/Motorradlenker und rund 17.000 Motorrad-/Mopeddelikte im Jahr 2017

2017 bereits 17.000 Motorroad und Mopeddelikte in Tirol

Die ersten Zahlen zum Motorrad- und Mopedverkehr in Tirol sind online: 11 tödliche Unfälle und rund 17.000 Motorrad-/Mopeddelikte. TIROL. Bisher sind im heurigen Jahr 11 Moped- und Motorradlenker auf Tirols Straßen ums Leben gekommen. Das sind um drei Todesopfer weniger als im Vorjahr. Details zu den Unfällen3 tödliche Motorradunfälle ereigneten sich im Bezirk Landeck, je 2 in den Bezirken Kitzbühel, Innsbruck-Land und Reutte und je 1 in Imst und Kufstein. 8 der tödlich verunglückten...

  • 09.11.17
Lokales
Symbolfoto: Halloweenfeier
2 Bilder

Straftat bleibt strafbar – auch zu Halloween

Halloween-Umzüge sind auch in Österreich immer verbreiteter. Die Polizei mahnt vorab, dass Delikte strafbar sind und Eltern ihren Nachwuchs vorab die Ernsthaftigkeit bewusst machen sollen. ÖSTERREICH (jus). Was haben Krampus, Berchtenlauf und Halloween gemeinsam? Ganz einfach, werden sie zelebriert, fallen mancherorts die Hemmungen und Leute ertappen sich plötzlich selbst dabei, wie sie eine strafbare Handlung begehen. Deshalb warnt die Polizei bereits jetzt davor, beim vor der Tür stehenden...

  • 29.10.17
Lokales
Franz Nussbaumer, Karl Baier, Ing. Erwin Giefing, Willibald Senft, Anita Treitl, Bgm. Matthias Weghofer, Franz Schuh, Adolf Binder, Norbert Schrödl und Christoph Ramhofer in Wiesen

Bgm. Matthias Weghofer lud zu „Gemeinsam.Sicher in Wiesen“ ein

WIESEN. Bürgermeister Matthias Weghofer und Postenkommandant des Polizeipostens Wiesen-Forchtensein Willibald Senft luden zur Sicherheitsplattform in die Waldschenke in Wiesen ein, wobei über mit den anwesenden Sicherheitskräften der umliegenden Gemeinden über Sicherheitsfragen in der Marktgemeinde Wiesen diskutiert wurde. Postenkommandantstellvertreter Norbert Schrödl berichtete, dass es in Wiesen wenig Delikte im abgelaufenen Jahr gab und uch die Delikte bei den Musikveranstaltungen am...

  • 12.10.17
Lokales
Auch am Tag danach waren die Randalierer noch Thema Nummer eins am Imbissstand.
5 Bilder

Randalierer vor Wörgler Imbissstand attackierten Polizei

WÖRGL. Am 30. Juni, gegen 12 Uhr lenkte ein stark alkoholisierter 21-jähriger Österreicher einen Pkw auf der Tiroler Bundesstraße in Wörgl. Als der Mann einen Stau umfahren wollte, touchierte er einen vor ihm fahrenden Pkw und verließ die Unfallstelle ohne anzuhalten. Der Pkw-Lenker und sein 25-Jähriger Beifahrer fuhren dann bis zu einem Imbissstand in Wörgl und begannen dort zu randalieren, worauf die Polizei verständigt wurde. Als die Beamten am Tatort eintrafen, wurden sie sofort von den...

  • 03.07.17
Lokales
Die Polizei wird auch in Zukunft einen Schwerpunkt  auf die Verhinderung von Einbrüchen in Wohnhäuser legen.

1632 Straftaten wurden 2016 im Bezirk angezeigt

Im Bezirk gab es 2016 mehr Einbrüche in Gewerbeobjekte, aber deutlich weniger in private Wohnhäuser. BEZIRK. Vor kurzem präsentierte Landespolizeidirektor Andreas Pilsl die Kriminalitätsstatistik für Oberösterreich. Die Gesamtkriminalität, sprich die Summe aller Strafanzeigen, war im abgelaufenen Jahr um 5,7 Prozent höher als 2015. Im Bezirk Kirchdorf steht 2016 eine Steigerung von 9 Prozent zu Buche – von 1495 Gesamtdelikten 2015 stieg die Zahl der Staftaten auf 1632 im Jahr 2016. "Man darf...

  • 20.03.17
Lokales
Gerald Reichl verweist auf die hohe Aufklärungsrate im Bezirk Gänserndorf: 46,6 Prozent.

Kriminalität im Bezirk Gänserndorf ging zurück: Polizei präsentiert die Statistik

Weniger Delikte aber: Zahl der Gewalttaten - vor allem leichte Straftaten - stieg von 2015 auf 2016 BEZIRK. Im Gegensatz zu NÖ, wo eine Steigerung der Anzeigen um 0,4 % zu verzeichnen war, wurden in unserem Bezirk 3,9 % weniger Anzeigen erstattet. 2015 waren es noch 4098 Delikte, 2016 waren es um 158 Delikte weniger, nämlich 3940. Auch die Klärungsquote konnte um 5,4 % auf 46,6 % gesteigert werden. Besorgniserregend war der Anstieg der strafbaren Handlungen gegen Leib und Leben von 493...

  • 08.03.17
Lokales
0,00: Einsatzreporter Daniel Liebl aus Zirl trinkt keinen Alkohol.

Deutlich mehr Alkoholunfälle und Alkoholdelikte als im Vorjahr

Mehr Alkohol am Steuer: Im Bezirk Innsbruck Land ereigneten sich vor Weihnachten 6 Alkoholunfälle. BEZIRK. Wie am Beginn des Advents angekündigt, führte die Tiroler Polizei in den Wochen vor Weihnachten verstärkt Alkoholkontrollen durch. Ziel aller Kontrollen und Informationen war, Alkoholfahrten und Alkoholunfälle möglichst hintanzuhalten. Insgesamt wurden in der Adventzeit knapp 16000 Alkotests durchgeführt. Die Zahl der Alkoholdelikte ist deutlich gestiegen, vor allem bei den höheren...

  • 23.12.16
Lokales
Diebstähle nehmen leicht zu. Vielfach wird in Läden Ware entwendet, aber auch Handys werden geklaut

Gailtal: Delikte gehen zurück

Laut ersten Einschätzungen der Polizei gibt es im Gailtal heuer weniger Delikte. Von Iris Zirknitzer GAILTAL. Laut Polizeianalysen schlagen Einbrecher von November bis Jänner öfter zu als in den anderen Monaten. Vernetzte Analysemethoden, rasche Fahndungsmaßnahmen und Schwerpunkte beim Streifendienst stehen im Fokus der Polizeiarbeit. Unter dem Motto „der größte polizeiliche Erfolg ist die verhinderte Straftat“ wird zusätzlich großes Augenmerk auf Prävention gelegt. Doch wie sieht es im...

  • 07.12.16
Lokales
Willi Senft, Franz Nussbaumer, Adi Binder, Anita Treitl, Matthias Weghofer, Erwin Giefing, Norbert Schrödl und Christoph Ramhofer bestätigen: „Wiesen ist sicher“

Wiesens Ortschef lud zur Sicherheitsplattform

WIESEN. „Wiesen ist sicher“ das ergab die Sicherheitsplattform zu der Bürgermeister Matthias Weghofer und der Postenkommandant des Polizeipostens Wiesen - Forchtenstein luden. Die anwesenden Sicherheitskräfte der Polizei waren Postenkommandant Willi Senft und sein Stellvertreter Norbert Schrödl. Bezirksfeuerwehrkommandant Adi Binder, Ortskommandant Franz Nussbaumer, Tourismusobfrau Anita Treitl und Amtsleiter Ing. Erwin Giefing diskutierten mit Bürgermeister Matthias Weghofer und...

  • 04.11.16
Lokales
Im September gab es den Schwerpunkt "Sicherheit am Schulweg" der Tiroler Polizei.

Schwerpunkt "Schulwegsicherheit" der Tiroler Polizei

Im September legte die Tiroler Polizei ihren Schwerpunkt auf die Schulwegsicherheit. Damit soll am Weg zur Schule oder dem Kindergarten möglichst große Sicherheit erreicht werden. TIROL. Das Ergebnis der Aktion Schulwegsicherheit ist durchwegs positiv. Es kam zwar zu zahlreichen Delikten. Aber bisher kam es zu keinem Schulwegunfall. Schulweg-Maßnahmen der Tiroler Polizei Die Überwachungen fanden vorwiegend in den Morgen-, Vormittags- und Mittagsstunden statt. In der Nähe von Schulen und...

  • 12.10.16
Lokales

Polizei erwischte 101 km/h schnelles Moped

STRAßWALCHEN (eve). Mit einem offensichtlich umgebautes Moped wurde ein 16-jähriger von Polizisten in Straßwalchen angehalten. Eine Überprüfung bestätigte die Vermutung – das Ergebnis des Rollenprüfstands ergab 101 km/h. Gegen den Jugendlichen wird Anzeige erstattet.

  • 01.09.16
Lokales

Bezirk: Polizei konnte Suchtgifthandel und Fahrraddiebstahl aufklären

NEUSIEDL/BRUCKNEUDORF. Die Polizei konnte vor kurzem zwei Delikte im Bezirk Neusiedl aufklären. Dabei konnten ein Suchtgifthändler sowie ein Fahrraddieb ausgeforscht werden. Suchtgift aus Niederösterreich Am 6. August wurden zwei junge Männer in Neusiedl beim Konsum von Cannabis ertappt. Im Zuge der Erhebungen konnte ein 21-jähriger Mann aus Niederösterreich als deren Lieferant ausgeforscht werden – dem Mann wird vorgeworfen, seit Juli 2013 bis zuletzt ca. 1500 Gramm Cannabisblüten, 20...

  • 10.08.16
Lokales
Pfingstwochenende: Die Polizei zieht eine positive Bilanz für Tirols Straßen.

Positive Bilanz - Rückblick Pfingstverkehr

Das Pfingstwochenende 2016 war ein ruhiges Verkehrswochenende auf Tirols Straßen. Es gab keine Todesopfer, weniger Unfälle, weniger Verletzte und insgesamt weniger Verkehrsdelikte als in den vergangenen Jahren. TIROL. Am vergangenen, verlängerten Wochenende führte die Tiroler Polizei am gesamten Tiroler Straßennetz erhöhte Verkehrsmaßnahmen durch. Einerseits wurden zahlreiche Kontrollmaßnahmen durchgeführt. Andererseits gab es verkehrslenkende Maßnahmen zur Abwicklung des erhöhten Urlauber-,...

  • 17.05.16
Lokales
Kontrollinspektor Gerald Esletzbichler, Abteilungsinspektor Leopold Preiszler, Bezirksinspektor Heinz Dötzl, Bezirksinspektor Dietmar Roseneder, Martin Heiligenbrunner, Franz Hörlesberger (hinten v.l.), Bürgermeister Werner Krammer und Chefinspektor Peter

Waidhofens Polizisten sind Aufklärungsmeister

Die jüngste Kriminalstatistik (Jänner bis Dezember 2015) stellt Waidhofens Polizei ein hervorragendes Zeugnis aus. WAIDHOFEN. Die Exekutivbeamten der Stadt sind niederösterreichweite Aufklärungsmeister. Waidhofen ist somit eine der sichersten Gemeinden Österreichs. 61 Prozent Aufkärungsquote „Das bezeugen die vorliegenden Vergleichszahlen ganz klar. Darauf können wir stolz sein. Diese Sicherheit ist ein maßgeblicher Beitrag zur großartigen Lebensqualität in unserer Stadt am Land. Ich...

  • 20.04.16
Lokales
In Oberösterreich wurden insgesamt 62.666 Straftaten im Jahr 2015 angezeigt.

Kriminalität ist in Oberösterreich so gering wie zuletzt vor elf Jahren

In Steyr sind Straftaten um 6,5 Prozent gestiegen, Steyr-Land verzeichnet Rückgang von 5,2 Prozent. BEZIRK. Die neue Kriminalitätsstatistik für 2015 zeigt, dass in Oberösterreich um 1,8 Prozent weniger Straftaten als im Jahr davor begangen wurden. Rund 62.700 Delikte wurden im vergangenen Jahr angezeigt. Die meisten Straftaten werden in den Bereichen Kfz-Diebstähle, Einbrüche in Wohnhäuser, Gewaltkriminalität, Wirtschaftskriminalität, Internetbetrug und Cybercrime ausgeübt. Die Aufklärungsquote...

  • 30.03.16
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Klaus Innerwinkler will, dass sich die Bürger im Bezirk Völkermarkt sicher fühlen
2 Bilder

"Der Bezirk kann sich sicher fühlen"

Bezirkspolizeikommandant Klaus Innerwinkler traf sich mit der WOCHE zum Gespräch im Park. Was sind die häufigsten Delikte, mit denen die Polizei im Bezirk zu tun hat? INNERWINKLER: Sicher sind es Delikte gegen fremdes Vermögen. Das ist der Diebstahl, der Betrug, Sachbeschädigung oder der Einbruchsdiebstahl – von der Zeitungskasse bis zum Keller. Körperverletzung haben wir auch immer wieder, aber dann eher in den Sommer hinein, wenn die Zeltfeste stattfinden. Kommen durch den Anstieg von...

  • 25.08.15
Politik

Mehr Delikte durch Asylwerber?

FPÖ kritisiert Polizeiaussage BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die FPÖ im Bezirk kritisiert, dass der stv. Bezirkspolizeikommandant kürzlich erklärte, dass es keinen Anstieg der Kriminalität im Bezirk durch Asylwerber gebe. FP-Obmann Robert Wurzenrainer verweist in diesem Zusammenhang auf Zeitungsberichte über Vorfälle mit Asylsuchenden, aber auch auf Aussagen des ehem. Fieberbrunner Ortschefs Herbert Grander, der eine Häufung von Delikten (in Fieberbrunn, Anm. d. Red.) bestätigt hatte. Auch dass sich...

  • 13.08.15