Alles zum Thema Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Lokales
Direktorin Angelika Buchetics mit Altbgm. Oskar Fencz, Bgm. Bernd Strobl, Altbgm. Alfred Heschl und Vbgm. Richard Kranz (von links).

Ruhestand für Angelika Buchetics
Volksschule Ollersdorf verabschiedete ihre Direktorin

Beim Schulfest der Volksschule Ollersdorf ist die langjährige Direktorin Angelika Buchetics in den Ruhestand verabschiedet worden. Buchetics unterrichtete 39 Jahre lang in Ollersdorf, 18 Jahre hatte sie die Leitung der Schule inne. Für ihre Tätigkeit dankten Schulkinder, Elternvertreter, Kolleginnen und das Team des Kindergartens. Namens der Gemeinde sprachen Bürgermeister Bernd Strobl, seine Vorgänger Oskar Fencz und Alfred Heschl sowie Vizebürgermeister Richard Kranz der scheidenden...

  • 18.06.19
  •  1
Lokales
Nach 27 Jahren in Währing: Büroleiterin Elisabeth Weigl genießt ihre letzten Arbeitstage in der Bezirksvorstehung.

Nach 27 Jahren
Büroleiterin Elisabeth Weigl nimmt Abschied

Nach mehr als 10.560 Tagen und 84.480 Stunden im Dienste der Stadt Wien geht die derzeitige Büroleiterin der Bezirksvorstehung Währing, Elisabeth Weigl, mit Ende Oktober in den Ruhestand. WÄHRING. Die Kanzleioberkommissärin ist am 26.8.1971 als Lehrling in den Dienst eingetreten und seit 1993 durchgehend in Währing eingesetzt. In den 44 Jahren, wo sie in verschiedenen Amtshäusern tätig war, hat Weigl mit fünf Bezirksvorstehern und sieben Büroleitern zusammengearbeitet. Mit Ende Juni wird...

  • 17.06.19
Lokales
Bürgermeister Manfred Haslehner, bisheriger Amtsleiter Herbert Dieplinger, neuer Amtsleiter Klaus Haslehner.
2 Bilder

Gemeinde Heiligenberg
Amtsleiter geht in Ruhestand nach 16.392 Tagen im Amt

In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete sich der langjährige Amtsleiter der Gemeinde Heiligenberg Herbert Dieplinger. HEILIGENBERG. Knapp 45 Jahre war er im Gemeindedienst tätig, 42 Jahre davon in der Funktion als Amtsleiter. Mit seinem Fachwissen und seiner Loyalität stand für ihn all die Jahre das Wohl der Gemeindebürger im Mittelpunkt seiner Tätigkeiten. Durch sein zukunftsorientiertes Denken hat er einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der 700-Seelen-Gemeinde Heiligenberg...

  • 12.06.19
Leute
Geehrt: Franziska Simon (3.v.l.) verabschiedete sich als Direktorin der Volksschule Großsteinbach in den wohlverdienten Ruhestand und wurde von der Gemeinde mit den Goldenen Ehrenring ausgezeichnet.

Nach 16 Jahren
Neue Direktorin für die Volksschule Großsteinbach

Franziska Simon verabschiedete sich als Direktorin der Volksschule Großsteinbach mit 1. Juni in den wohlverdienten Ruhestand. GROSSSTEINBACH. Seit dem Jahr 1981 war Franziska Simon als Lehrerin an der Volksschule Großsteinbach tätig. Ab 2003 prägte sie als Direktorin die Bildungslandschaft der Volksschule in der Schachblumengemeinde. Am 1. Juni trat Franziska Simon ihren wohlverdienten Ruhestand an. Als neue Direktorin folgt ihre Stellvertreterin Edith Pacher nach (seit 1983 Lehrerin an der...

  • 11.06.19
Lokales
Ehrenmitglied BH HR Dr. Herbert Hauser mit dem Bezirksfeuerwehrausschuss IBK-Land und dem Landesfeuerwehrkommandanten
8 Bilder

137. Bezirksfeuerwehrtag Innsbruck-Land
Ehrenmitgliedschaft für BH HR Dr. Herbert Hauser

BEZIRK. Mit 284 Delegierten aus 74 Feuerwehren, 52 Bürgermeistern der Gemeinden Innsbruck-Land und zahlreichen Ehrengästen aus Politik, Feuerwehr und den befreundeten Organisationen wurde am Sonntag, 19.5.2019, der 137. Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrverbandes in Rum abgehalten. 2623 Einsätze im BezirkIn den Berichten der Feuerwehrfunktionäre, angeführt von Bezirksfeuerwehr-Kommandant Reinhard Kircher und Landesfeuerwehr-Kommandant Ing. Peter Hölzl, ließ man das Jahr 2018 Revue...

  • 21.05.19
Leute
Bürgermeisterinnen und Bürgermeister dankten dem scheidenden Bezirkshauptmann – v. l. Mag. Thomas Öfner (Zirl), Brigitte Praxmarer (Flaurling), Christian Härting (Telfs), BH Dr. Herbert Hauser, Dr. Eva Posch (Hall) und Peter Daum (Oberhofen).

Bezirkshauptmann von Innsbruck-Land HR Dr. Herbert Hauser in Pension
Beste Wünsche für den Ruhestand

BEZIRK. Demnächst tritt der Bezirkshauptmann von Innsbruck-Land HR Dr. Herbert Hauser in den Ruhestand. Am Wochenende nutzte der Telfer Bürgermeister Christian Härting beim Bezirksfeuerwehrtag in Rum die Gelegenheit, Hauser im Namen der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Region zu danken und ihm alles Gute zu wünschen. Fasnacht-Bild für Fasnachtler Hauser Zusammen mit Bürgermeisterkollegen überreichte Härting dem scheidenden Bezirkshauptmann ein Bild mit Fasnacht-Motiv von Prof....

  • 21.05.19
Leute
Bgm. Georg Rosner verabschiedete Maria Mühlbauer in den wohlverdienten Ruhestand.

Stadtgemeinde Oberwart
Langjährige Kindergartenleiterin Maria Mühlbauer im Ruhestand

OBERWART. Maria Mühlbauer war seit 1985 bei der Stadtgemeinde Oberwart als Kindergarten-Pädagogin beschäftigt. Im August 2004 hat sie dann die Leitung des Städtischen Kindergartens übernommen und diese bis zur ihrer Pensionierung 2019 inne. In ihrer Zeit als Pädagogin und Leiterin des Kindergartens hat sich viel getan - unter anderem hat Maria Mühlbauer engagiert daran gearbeitet, die Hortbetreuung in Oberwart zu installieren. 190 Kinder im KindergartenBegonnen hat Maria Mühlbauer im...

  • 13.05.19
Lokales

Feierliche Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand

Diese Woche wurde Frau OSR Dipl-Päd. Roswitha Schlögl-Schumeth feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die Schulgemeinschaft der HLW Pinkafeld bedankt sich für das langjährige engagierte Wirken an unserer Schule. OSR Dipl-Päd. Roswitha Schlögl-Schumeth unterrichtete mit Leib und Seele – das machte sich nicht nur am Erscheinungsbild der Schule bemerkbar - auch mit ihren Schüler/innen kreierte sie zahlreiche Kunstwerke. So konnte sie auch einige besondere Auszeichnungen...

  • 10.05.19
  •  1
  •  2
Lokales
Bgm. LA Georg Rosner verabschiedete Renate Feigl.
2 Bilder

Stadtgemeinde Oberwart
Langjährige Mitarbeiterinnen in Pension verabschiedet

OBERWART. Kürzlich wurden mit Irene Oswald und Renate Feigl zwei langjährige Mitarbeiterinnen in der Stadtgemeinde Oberwart in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. "Ich bedanke mich im Namen der Stadtgemeinde bei Irene und Renate für die langjährige und gute Zusammenarbeit sehr herzlich und wünsche ihnen viele schöne Stunden im neuen Lebensabschnitt", so Bgm. LA Georg Rosner. Rathaus und KindergartenIrene Oswald war seit 2002 im Rathaus Oberwart beschäftigt. Renate Feigl war seit...

  • 04.05.19
Lokales
Prof. Franz Götzfried (2.v.r.) erhielt für 40 Jahre als Leiter des Jugendblasorchesters St. Rupert die Leo-Ertl-Medaille in Gold vom Blasmusikverband – im Bild mit Bez.-Kapellmeister Klaus Vinatzer, Direktor Alois Lechner und Bez.-Obmann Karl Weiß (v.l.).
5 Bilder

Frühlingskonzert St. Rupert
Chor- und Orchesterleiter Götzfried stand zum letzten Mal vor Publikum

BISCHOFSHOFEN (aho). Nach 40 Jahren im musikalischen Einsatz verabschiedete sich Franz Götzfried bei den Frühlingskonzerten am Gymnasium St. Rupert als Chor- und Orchesterleiter vom Publikum. Für seine erfolgreiche Arbeit mit dem Jugendblasorchester verlieh der Salzburger Blasmusikverband dem bald pensionierten Professor die Leo-Ertl-Medaille in Gold. Fast ebenso lang kümmerte sich Franz Götzfried um den Oberstufenchor, der unter seiner Führung unzählige Auszeichnungen bei Landes- und...

  • 25.04.19
Wirtschaft
Anton Pacher-Theinburg, Bernhard Weiß, Martin Pirchner, Kurt Daxer und Josef Schöchl.

Tierkörperverwertung
Platzmeister Pirchner in den Ruhestand verabschiedet

PFARRWERFEN (aho). Nach mehr als 42 Jahren als Mitarbeiter der Salzburger Tierkörperverwertung (TKV) verabschiedet sich Martin Pirchner in den wohlverdienten Ruhestand. Der Bischofshofener hat seine Funktion als Platzmeister in der Sammelstelle in Pfarrwerfen mit 1. April an Werner Payrich aus Pfarrwerfen übergeben. Aufgaben mit großer Sorgfalt erfüllt Pfarrwerfens Bürgermeister Bernhard Weiß bedankte sich als Aufsichtsratsvorsitzender der TKV gemeinsam mit Landesveterinärdirektor Josef...

  • 19.04.19
Lokales
Abschied in den Ruhestand: Hans Jörg Neumann, Franz Siebert, Dušan Schlapper,  Jörg Tschmelitsch und Michael Jagoditsch

Wolfsberg | St. Veit
Chirurg Dušan Schlapper verabschiedet sich in den Ruhestand

Chirurg des LKH Wolfsberg, Dušan Schlapper, verabschiedet sich in den Ruhestand. Schlapper war 18 Jahre lang im St. Veiter Krankenhaus tätig. WOLFSBERG, ST. VEIT. Nach 30 Jahren am OP-Tisch verabschiedete sich der österreichweit bekannte Chirurg und Abteilungsvorstand am LKH Wolfsberg, Prim. Dr. Dušan Schlapper, nun in den wohlverdienten Ruhestand. 18 Jahre lang war er auf dem Gebiet der Chirurgie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit tätig. Das Krankenhaus der Barmherzigen...

  • 18.04.19
Lokales
Herbert Madl geht mit Ende September in Ruhestand, seine Nachfolgerin in der ISK-Direktion wird Claudia Atzl aus Innsbruck.

Internationale Schule Kufstein
ISK-Direktor Madl geht in Ruhestand, Innsbruckerin folgt

Der Direktor der ISK geht mit Schuljahresanfang im September in Pension. Nach Ausschreibung und Hearing wird Claudia Atzl aus Innsbruck, sie lehrt aktuell am Schwazer Paulinum, auf den ISK-Mitinitiator folgen. KUFSTEIN (red). "International School Kufstein Tirol" (ISK)Direktor Herbert Madl tritt mit Anfang September auf eigenen Wunsch in den Ruhestand, wie die "Fachhochschule Kufstein Tirol"-Privatstiftung mitteilt. Madl war einer der Initiatoren und damit wesentlich am Entstehen der...

  • 17.04.19
Lokales
Sepp Kieslinger und Ingrid Pointner
6 Bilder

Sepp gibt die Schere ab

Eine Valentiner Institution ist mit Anfang April in Pension gegangen: Haarschneider Sepp Kieslinger. ST. VALENTIN. Eine Valentiner Institution ist in Pension gegangen: Die Rede ist von Sepp Kieslinger, der mit Anfang April in den Ruhestand getreten ist. 48 Jahre lang war er der Valentiner Herrenfriseur, übte seinen Traumberuf mit Herz und Leidenschaft aus. "Gelernt habe ich beim Heinz Strasser in der Westbahnstrasse, wo ich 1971 bis 1995 beschäftigt war", erinnert sich Kieslinger....

  • 17.04.19
Leute
Elfi Egger feierte mit Hermagorer Vzbgm. Leo Astner und Freunden ihren Ruhestand

Unternehmen
Elfi Egger feierte mit Freunden

Wirtin Elfi Egger zieht sich zurück, in den Ruhestand. RATTENDORF (lexe).  Sie gilt als "Institution" und geht als solche in die wohlverdiente Pension: Gastronomin Elfi Egger. Die Obfrau der Dorfgemeinschaft Rattendorf, verabschiedete sich beim Café Maier und im Dorfgemeinschaftshaus. Vzbgm. Leo Astner gratulierte Egger, die mit viel Engagement zur Belebung des dörflichen Geschehens beigetragen hat, zur Pension.

  • 14.04.19
Lokales
Johann Weitgasser legt die Tracht ab, aber das Musizieren wird er wohl nicht bleiben lassen.
2 Bilder

Musik
Weitgasser geht in "Musikantenruhestand"

Das langjährige Mitglied und ehemaliger Obmann der Trachtenmusikkapelle Eben Johann Weitgasser verabschiedet sich als aktiver Musiker. EBEN. Johann Weitgasser ist seit seinem 17. Lebensjahr Mitglied der Trachtenmusikkappelle (TMK) Eben. Ganze 62 Jahre war er Teil der Kapelle und mit seiner Klarinette bei zahllosen Ausrückungen dabei.  Rekord Zeiten In seiner Zeit als Obmann von 1977-2003 der TMK zeichnete er neben zahlreichen Ausflügen ins Ausland - Mallorca (1979), Jesolo (1981) oder...

  • 11.04.19
Freizeit
Ein Volltreffer war das erste Rock’n’Coffee, das vor Kurzem in Graz stattgefunden hat. Die Fortsetzung folgt bereits am 12. April.
2 Bilder

Rocking Community
Der Ruhestand wird richtig rockig

The Rocking Community – worin man aufs Erste eine neue Netflix-Serie oder eine App für Rockfans vermutet – richtet sich an Menschen, die bereits in Pension sind oder kurz davor stehen. Hinter dieser Gemeinschaft steckt ein Netzwerk, das Pensionisten zusammenführt und sie so eventuell vor dem Loch bewahrt, in das manche in der Pension fallen. "Mit der Rocking Community wollen wir eine Art Ersatz für das Arbeitsleben bieten und den Menschen Gelegenheit geben, sich mit Gleichgesinnten...

  • 09.04.19
Wirtschaft
Andreas Derndorfer, Ernst Brandstätter und Günther Reibersdorfer.

Seilbahn-Legende
Ernst Brandstätter offiziell in den Ruhestand verabschiedet

FLACHAU (aho). Nachdem der Flachauer Seilbahnmanager Ernst Brandstätter am 31. Jänner 2019 nach mehr als 20 Jahren an der Spitze aus dem operativen Management zurückgetreten war, wurde er nun von der Geschäftsleitung des Raiffeisenverbandes Salzburg offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Der Kommerzialrat trat 1986 als Prokurist den Bergbahnen Flachau bei und bekleidete dort seit 1996 die Funktion des Allein-Geschäftsführers. Seit 2017 war er zusätzlich einer der drei Vorstände im Snow Space...

  • 08.04.19
Lokales
Landespolizeidirektor Helmut Tomac, Landeshauptmann Günther Platter, GenMjr Norbert Zobl und HR Dr. Edelbert Kohler.

Landespolizei-Vize Norbert Zobl in den Ruhestand verabschiedet
Nobert Zobl wurde das große Ehrenzeichen zuteil

Unlängst wurde der stellvertretende Landespolizeidirektor Generalmajor Norbert Zobl mit einer hohen Bundesauszeichnung in den Ruhestand verabschiedet. Der Bundespräsident hat ihm zu seiner Ruhestandsversetzung wegen seiner hervorragenden vielseitigen Führungsleistungen während seiner über 41-jährigen Dienstzeit das „Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“ verliehen. Die Ausfolgung im legeren Rahmen nahm Landespolizeikommandant Helmut Tomac gemeinsam mit seinem...

  • 05.04.19
Wirtschaft

Haag: Karl "Schmuck Charly" Hinternberger geht in den Ruhestand

HAAG. Karl Hinternberger, vielen bekannt als "Schmuck Charly", geht mit 84 Jahren in den verdienten Ruhestand. Obwohl noch fit, schließt die Unternehmerfamilie Hinternberger ihr Geschäft am Hauptplatz in Haag. Der gelernte Uhrmacher ist nun seit 69 Jahren im Beruf. Viele Generationen kauften Schmuck und Uhren aus der Meisterwerkstatt. Auch einige Lehrlinge erlernten hier ihr Handwerk. Die Spezialität des Meisters waren jedoch die Pendeluhren. Auch Wirtschaftsbund-Obmann Georg Buchner besuchte...

  • 01.04.19
Leute
36 Bilder

Andrea Ruschel in den Ruhestand verabschiedet

WIENER NEUSTADT (K. Kreska). Zu einer besonderen Verabschiedung kamen vergangene Woche weit mehr als 100 Gemeindebedienstete ins alte Rathaus, um Andrea Ruschel zu verabschieden, die nach fast 43 Jahren im Gemeindedienst, in den Ruhestand trat. Als sie im September 1976 als Bürokauffraulehrling ihren Dienst antrat, dachte sie nicht im geringsten daran, dass sie bis zu ihrer Pensionierung hier arbeiten würde. Die beliebte Bedienstete arbeitete in den letzten 20 Jahren im Sekretariat des...

  • 25.03.19
Leute
Jubilar Josi Thaller (3.v.r.) mit seiner Frau Christa und Festgästen, an der Spitze, LAbg. Hubert Lang, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, Bürgermeister Franz Jost und die beiden Alt-Bürgermeister Werner Gutzwar und Günter Höllerl.
26 Bilder

Im Weinschloss Thaller
Namensgeber der Thermenhauptstadt kommt noch nicht zur Ruhe

FÜRSTENFELD. Fürstenfelds Veranstaltungs-Mastermind, Josi Thaller startet im Weinschloss Thaller in einen neuen Lebensabschnitt. Dass Fürstenfelds "Tausendsassa" Josi Thaller Anfang des Jahres seinen verdienten Ruhestand bei der Stadtpolizei Fürstenfeld antrat, bedeutet nicht, dass der Entertainer und "Event-König" von Fürstenfeld, der im Dezember seinen 60. Geburtstag feierte, jetzt auch wirklich ruht. Denn als Vorsitzender des Tourismusverbandes bleibt Josi Thaller der Thermenhauptstadt...

  • 25.03.19
Wirtschaft
Bgm. Christian Hecher bedankt sich bei Andrea und Christian Riedel für die vielen Jahre (v.l.)

Rosstratten Stüberl
Dobratsch-Wirtin geht in den verdienten Ruhestand

Die Wirtin des Rosstratten-Stüberls, Andrea Riedel, verabschiedet sich nach 29 Jahren in den Ruhestand.  VILLACH. Die 57-Jährige Andrea Riedel betrieb rund 29 Jahre lang das Rosstratten-Stüberl am Dobratsch. Bereits mit 1. April verabschiedet sich die Gastronomin in den wohlverdienten Ruhestand. Offizieller AbschiedIm kleinen Rahmen wurde die 57-Jährige Gastronomin verabschiedet. Nach rund 29 Jahren gibt sie den Schlüssel für die Schmankerlstubn endgültig ab. Verabschiedet wurde die...

  • 19.03.19
  •  1
  •  1
Lokales
Monika Schwarzenberger in Pension verabschiedet.

Verabschiedung Monika Schwarzenberger
Religionslehrerin ging in Pension

HOLLABRUNN (ag). Kürzlich verabschiedeten Direktor Bernhard Aschinger und sein Team von der Mittelschule Hollabrunn die langjährige Religionspädagogin Monika Schwarzenberger in den verdienten Ruhestand. Der Schulleiter würdigte in seinen Worten das hohe Engagement der Lehrerin. Besonders die mustergültig vorbereiteten religiösen Übungen wie Wortgottesdienste, Krippenspiele, die Zusammenarbeit mit der Pfarre Hollabrunn und die mit sehr viel Einsatz durchgeführten sozialen Projekte werden den...

  • 04.03.19