Abschied

Beiträge zum Thema Abschied

Scheiblingkirchen
Sechs Mittelschullehrer im Ruhestand

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens wurden die Mittelschullehrer der Mittelschule Scheiblingkirchen Ingrid Giefing, Michael Giefing-Ungersböck, Katharina Huber, Johanna Jeitler, Brigitte Putz und Eva Pogratz  in den Ruhestand verabschiedet. "Ihr habt den Jugendlichen – weit über die Lehrinhalte hinaus – viel Rüstzeug für Ihre Zukunft mitgegeben. Dafür möchte ich mich - stellvertretend für die Schulgemeinde - recht herzlich bedanken", so Schulobfrau Vizebürgermeisterin...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Franz Aigner, Maria Dorninger, Regionalbegleiterin Christine Dill und der neue kbw-Leiter Franz Raab

kbw
Katholisches Bildungswerk nahm Abschied in Scheibbs

Die Leiterin des Katholischen Bildungswerks Scheibbs - St. Georgen wurde in den Ruhestand verabschiedet. SCHEIBBS. Im Rahmen einer heiligen Messe wurde Maria Dorninger offiziell als Leiterin des Katholischen Bildungswerks (kbw) verabschiedet. Sie hat mehr als 20 Jahre lang das Katholische Bildungswerk Scheibbs - St. Georgen geleitet und in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit über 200 Veranstaltungen durchgeführt, an denen insgesamt fast 10.000 Besucher teilgenommen haben. Großartiges Engagement...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
GF Andreas Ramsauer blickt auf 18 Jahre in der Wörgler Wasserwelt zurück.
16

Schließung
Der Abverkauf der Wörgler Wasserwelt ist voll im Gange

Das Inventar des Erlebnisbades wird derzeit versteigert. Bis November sollen dadurch Einnahmen generiert werden. Über die Nachnutzung des Areals ist noch nicht viel bekannt. WÖRGL. Umgangssprachlich sagt man, dass die Luft raus ist. Im Wörgler "Wave" ist nun das Wasser raus, denn mit Ende August wurde der Badebetrieb endgültig eingestellt. Die Becken sind nun zwar leer, dafür steht drum herum sehr viel Inventar, dass derzeit gerade versteigert wird. Abgewickelt wird die Online-Auktion von...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Die Gemeinderatssitzungen finden im Stadtsaal Mattighofen statt.

Aus dem Gemeinderat Mattighofen
Ausschreibung für Sonderschul-Neubau startet

In der Sitzung des Mattighofener Gemeinderates am 16. September konnte endlich der Finanzierungsplan für den Bau der neuen Sonderschule genehmigt werden. MATTIGHOFEN (ebba). Der Finanzierungsplan sei zwei Tage vor der Sitzung eingelangt. „Wir werden umgehend mit der Ausschreibung des Projektes beginnen, damit beim Neubau der Sonderschule endlich etwas weitergeht“, sagte Bürgermeister Friedrich Schwarzenhofer (SPÖ). Weiters wurde über ein Angebot der Firma Reibersdorfer zum Ankauf deren...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Mitglieder des Schwimmverein Wörthersee verabschiedeten sich beim Hallenbad Klagenfurt.

Schwimmverein
Abschied vom Klagenfurter Hallenbad

KLAGENFURT. Am 4. September verammelte sich der Großteil der Mitglieder des SV Wörthersee vor dem Klagenfurter Hallenbad, um sich von diesem zu verabschieden. Nach einer kurzen Begrüßung und einem kleinen Rückblick an die vergangenen Zeiten wurden von Obmann Klaus Brandstätter die letzten Grußworte an die "Alte Dame" verlsen. Anschließend ging es für die Mitglieder zu einem gemeinsamen Saisonabschlusswandertag. Bei perfektem Wetter wanderten die Mitglieder von Zell Pfarre aus auf das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
C. Fuchs, A. Grafoner, H. Haidegger, S. Kolozs-Haid, E. Oberhauser, S. Huber-Hölzl, T. Unterberger.

Altenwohnheim Kitzbühel
AWH-Abschied von Dr. Eva Oberhauser und Christl Fuchs

Pensionsabschiedsfeier für Dr. Eva Oberhauser im AWH Kitzbühel. KITZBÜHEL. Eine gelungene Abschiedsfeier zu Ehren von Dr. Eva Oberhauser wurde im Altenwohnheim durchgeführt. Alle BewohnerInnen, MitarbeiterInnen, Angehörige, Freiwillige und Freunde konnten sich von Oberhauser verabschieden und gemeinsam den letzten Arbeitstag mit ihr genießen. Nachgeholt wurde zudem die Verabschiedung von Christl Fuchs, deren Pensionierung bereits im Jänner dieses Jahres erfolgte. Die Corona-Pandemie ließ damals...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bezirkssachbearbeiter Johann Raab, Johann Pichler, Andreas Lemp, Bezirksfeuerwehrkommandant Ewald Edelmaier, Niklas Steindl, Daniel Scheibelberger, Manfred Allinger, Herbert Gruber, Philip Gruber, Markus Haidl, Alois Heindl, Christoph Bretterbauer und Roland Wurz (v.l.)

Bezirksfeuerwehrkommando
Florianis verabschieden sich von beliebtem Feuerwehrmitglied

Bei der diesjährigen Dienstbesprechung des Bezirksfeuerwehrkommandos Zwettl in Großgerungs nahmen die Kollegen von Manfred Allinger von der Freiwilligen Feuerwehr Schönfeld Abschied. Allinger zog der Liebe wegen ins Mühlviertel und steht nun nicht mehr als Ausbilder und Lehrbeauftragter zur Verfügung. GROSSGERUNGS. Manfred Allinger trat bereits mit 16 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr bei und war immer ein sehr engagierter Funker und Feuerwehrmann. "Der Bezirk Zwettl und besonders wir als...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Franz Berger erhielt zum Abschied eine Weitauer-Holzliege; Petra Kramer (Pferdewirtschaft), Marlene Margreiter (Betriebs-/Haushaltsmanagement), LR Beate Palfrader, Klaus Wallnöfer (Landesleiter Landwirt. Schulwesen), Stephan Prantauer (Landesschulinspektor), Marie-Luis Schnegg (Landesleiter-Stv.), Direktor Ernst Huber.
2

Pensionierungsfeier, LLA Weitau
Abschied für Direktor Franz Berger nach 40 Dienstjahren

ST. JOHANN. Mit einer würdigen und wertschätzenden Feier bedankten sich die Weitau-Familie, zahlreiche langjährige Wegbegleiter, die Abteilungsleiter des Landes und LR Beate Palfrader beim scheidenden Direktor der LLA Weitau, Franz Berger. Er übergab mit seinem Pensionsantritt Anfang September die Leitung der Landwirtschaftlichen Schule an seinen Nachfolger Ernst Huber. „Für mich war der Abschied von meinen Schülern am Ende des Schuljahres nicht einfach, aber ich übergebe die Schule in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Mit einem herzlichen DANKE möchte sich der Klarinettist Simon Reitmaier aus Telfs von der großen Kulturredakteurin Ursula STROHAL verabschieden.

Abschied von der großen Kulturredakteurin Ursula STROHAL

TELFS. Mit einem herzlichen DANKE möchte sich der Klarinettist Simon Reitmaier aus Telfs von der großen Kulturredakteurin Ursula STROHAL verabschieden, indem er an ihre letzte für Simon Reitmaiers Volksmusik CD geschriebene Kritik vom 20.12.2019 in der „TT“ erinnert: „Simon Reitmaier ist von Telfs in die Welt gezogen, um ein vielgefragter Klarinettist zu werden. Nun besinnt er sich seiner Tiroler Wurzeln: „Klarinettenweisen, Jodler, Landler… mit dieser Musik bin ich aufgewachsen, in ihr bin ich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Ennsdorfer Bürgermeister Daniel Lachmayr,
Pater Markus Schlichthärle, Ennser Vizebürgermeister Christian Deleja Hotko und Ennsdorfer Vizebürgermeister Walter Forstenlechner.

Pfarre Enns-St. Marien
Ein neuer Weg für Pater Markus

Nach mehrjähriger Zusammenarbeit verlässt Pater Markus Schlichthärle die Pfarre Enns-St. Marien. ENNSDORF, ENNS. Nach vier Jahren als Leiter der Pfarre Enns-St. Marien geht es für Pater Markus Schlichthärle nach Schwaz in Tirol. Der Ennsdorfer Bürgermeister Daniel Lachmayr verabschiedete sich gemeinsam mit Vizebürgermeister Walter Forstenlechner und dem Ennser Vizebürgermeister Christian Deleja-Hotko und sprach seinen Dank aus. Sie überreichten Pater Markus bei seinem Abschiedsgottesdienst...

  • Enns
  • Sandra Würfl
GR Michael Fertl, LH-Stv. Franz Schnabl, Univ.-Prof.Ulrike Guérot, GR Mag. Klaus Bergmaier

Donau Universität Krems
Renommierte Forscherin geht zurück in ihre Heimat

Univ.-Prof. Dr Ulrike Guérot, eine der renommiertesten und international bekanntesten Forscher der Donau-Universität Krems, verlässt nach fünf Jahren das Haus, um künftig in ihrer Heimat im Rheinland zu arbeiten. KREMS. Die örtliche Flexibilität ist aber auch durch ihr Arbeits- und Forschungsgebiet vorgegeben, gründete und leitete sie doch in Krems das Department für Europapolitik und Demokratieforschung. Zu ihrem Abschied stellte sich Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl in Krems ein....

  • Krems
  • Doris Necker
Bruder Rene mit Ferdinand Reitmaier.
2

Pfarre Telfs
Abschied von Bruder Rene Dorer mit Wehmut und Dank

TELFS. Am Beginn des Abschiedsgottesdienstes am Sonntag, dem 29.8. dankte in der voll besetzten Franziskanerkirche am vergangenen Sonntag Guardian P. Dr. Severin mit berührenden Worten seinem Mitbruder Rene Dorer für 10 Jahre Seelsorge in Telfs: Vor allem für die Betreuung geistlicher Gemeinschaften wie der Charismatischen Bewegung, der Franziskanischen Gemeinschaft und vieler Jugendgruppen wie z.B. der Schüler des Haller Gymnasiums. Viel Glück für neue AufgabenGerade Jugendlichen habe er in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Wohl der letzte Einzug von Pfarrer Franz Neumüller in die Stainzer Kirche
20

Pensionsantritt nach acht Jahren Stainz.
Würdiges Adieu für Pfarrer Franz Neumüller

Mit dem feierlichen Einzug durch das Spalier der Feuerwehrkameraden – begleitet von den Klängen der Erzherzog Johann-Jagdhornbläser - nahm der Abschiedsgottesdienst für Pfarrer Franz Neumüller am vergangenen Sonntag seinen Anfang. „Wir wollen auf Nummer sicher gehen“, erklärte PGR-Sprecherin Maria Theresia Reisinger die geltenden Corona-Bestimmungen. „Der Herr sei mit euch“, eröffnete der Pfarrer die Messe, um seiner Freude über die volle Kirche Ausdruck zu verleihen. Er hieß die gräfliche...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Die Gemeindevertretung von Tamsweg bei der Urkundenübergabe.
12

Verabschiedung von Dechant Danner
Dechant hielt letzte Messe in Tamsweg

Am vergangenen Sonntag verabschiedete sich der Tamsweger Dechant Markus Danner mit einer Festmesse  von seiner Gemeinde. Nach 26-jähriger Amtszeit als Dechant verlässt er mit 31.  August Tamsweg und tritt nun im Pfarrverband von Puch-Oberalm  seine neuen Aufgaben als Geistlicher an. Zu seiner Verabschiedung waren viele Tamsweger Vereine und Organisationen mit Abordnungen in der Kirche anwesend. Die Pfarrgemeinde, allen voran Bürgermeister Georg Gappmayer mit dem Gemeinderat, der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Michael Srutek
Anzeige
Trauerrednerin Sonja Uhrlich lässt die Geschichte von Verstorbenen würdevoll und emotional Revue passieren, begleitet Menschen beim Sterben und unterstützt Angehörige.
4

Freie Trauerrednerin Sonja Uhrlich
Dem Abschied eine Stimme geben

Empathisch und mit einer großen Portion Einfühlungsvermögen begleitet Sonja Uhrlich aus Rohr im Kremstal Menschen beim Sterben, unterstützt Angehörige und lässt das Leben in Form einer Trauerrede nochmal Revue passieren.  ROHR. Als diplomierte Energetikerin ist es Sonja Uhrlich‘s Berufung, Menschen zu helfen und zu begleiten. Sie weiß, wie schwer Gefühle zu bewältigen sind, wenn ein geliebter Mensch aus dem Leben scheidet. „In dieser Phase der Neuorientierung und des Loslassens können...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer

Kirche
Mistelbach bedank sich bei seinem Pater Hermann

MISTELBACH. Es war im Jahr 1996, als es einen Menschen nach Mistelbach verschlagen hatte, der von Anfang die Herzen aller Mistelbacherinnen und Mistelbacher erobert hat. Sei es durch seine offene und wertschätzende Art, seine Dialogbereitschaft oder seine Ehrlichkeit. Ein Mensch, der nicht nur durch die Verleihung des Ehrenringes der StadtGemeinde im Jahr 2010 sowie der Ernennung zum Ehrenbürger im Jahr 2015 fest mit Mistelbach verwurzelt ist: Stadtpfarrer Pater Hermann Jedinger! Nach knapp 25...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bgm. Peter Payr (rechts) und Vizebgm. Martin Gschwentner mit Altbürgermeister Sepp Dillersberger und seiner Gattin Christiane beim Abschiedsfest auf dem Schwoicher Dorfplatz.
3

Festgottesdienst
Schwoich verabschiedet Altbürgermeister Dillersberger

„Danke und Vergelt's Gott Sepp!“ – Großer Abschied für Altbürgermeister Josef Dillersberger mit Festgottesdienst in Schwoich. SCHWOICH. Im April 2020 war Josef Dillersberger nach 17 Jahren als Bürgermeister zurückgetreten. Erst jetzt aber war es möglich, dem langjährigen Gemeindechef einen gebührenden Abschied zu bereiten. Still und leise durch die Seitentür – so musste sich Dillersberger damals aus der Gemeindepolitik verabschieden. „Nach 17 Jahren als Bürgermeister, elf Jahren als...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Fans von Valentino Rossi sehen ihr Idol ein letztes Mal auf der Strecke.
4

MotoGP
Klare Favoriten und neue Regel für Sonntag

Ducati und KTM fahren am Red Bull Ring wohl um den Sieg. Ab Sonntag gilt eine neue Corona-Regel. SPIELBERG. "Es ist sicher kein Nachteil, dass wir gleich wieder ein Rennen hier haben", sagt Jorge Martin, der auf seiner Ducati am vergangenen Sonntag am Red Bull Ring zu seinem ersten MotoGP-Sieg überhaupt gefahren ist. Die Vorfreude der Piloten auf das zweite Rennen mit noch mehr Fans war bereits am Donnerstag zu spüren.  Der Ansturm Das liegt wohl daran, dass auch der Fan-Ansturm bereits...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Franz Weinberger (ÖVP) ist nur noch bis Herbst 2021 Bürgermeister in Altheim.

Franz Weinberger freut sich auf Polit-Pension
„Widme mich meiner Gesundheit und der Familie“

Franz Weinberger wird heuer nicht mehr für das Amt des Bürgermeisters in Altheim kandidieren. Stattdessen geht Vizebürgermeister Thomas Gut bei der Wahl am 26. September für die ÖVP ins Rennen. ALTHEIM (ebba). Die Gründe für den Rückzug Weinbergers sind kein Geheimnis. Im September 2019 wurde bei ihm Krebs diagnostiziert. „Die Behandlung vertrage ich gut. Ich bin schmerzfrei, fühle mich wohl und kann meine Arbeit noch gut erledigen. Und doch freue ich mich schon darauf, bald mehr Zeit für meine...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Opus geben noch einmal Konzerte, bevor sie von der Bühne Abschied nehmen.

Gratwein-Straßengel
Opus: Abschiedskonzert schon ausverkauft

Das ging schnell: Alle Tickets für das Abschiedskonzert von Opus in Gratwein-Straßengel sind verkauft. Die Austropop-Legende Opus hat knapp 47 Jahren nach der Gründung verkündet, die Bühne zu verlassen (ein Interview mit Ewald Pfleger dazu gibt's hier) – nicht aber, ohne vorher auf Abschiedstournee mit Freunden aus der heimischen Musiklandschaft zu gehen. Der Ticketvorverkauf für das Auftaktkonzert in ihrer Heimatgemeinde Gratwein-Straßengel war am Montag, 9. August – und alle Karten sind auch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Valentino Rossi kehrt der MotoGP den Rücken.
2 3

MotoGP
Ansturm auf zweites Rennen erwartet

Am ersten Renn-Wochenende waren 45.000 Fans in Spielberg. Für das zweite werden dreimal so viele erwartet. SPIELBERG. Wie schon bei den beiden Formel 1-Rennen Ende Juni und Anfang August dominierte auch beim ersten von zwei Auftritten der MotoGP am Red Bull Ring die Farbe Orange. Die KTM-Fans belagerten ihre eigene Tribüne im Infield und standen den Anhängern von Valentino Rossi in Sachen Anfeuerung in nichts nach. Ansturm erwartet Rund 45.000 Besucher sind laut Projekt Spielberg das gesamte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Valentino Rossi gab in Spielberg seinen Rücktritt bekannt.
2

MotoGP
Die Legende tritt zurück

Valentino Rossi beendet seine Karriere mit Saisonende und ist jetzt noch zweimal am Red Bull Ring zu bewundern. SPIELBERG. "Il Dottore" wird in Italien jemand genannt, der auf seinem Gebiet außergewöhnliche Leistungen erbringt. Es hat vermutlich selten jemanden gegeben, auf den dieser Spitzname so gut passt wie auf Valentino Rossi. Der "Doktor" hat den Motorradsport über zwei Jahrzehnte lang geprägt wie kein Anderer. Er hat mit neun Weltmeistertiteln, seinem unwiderstehlichen Charme und der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Wohin richtet sich der Blick von Valentino Rossi?
2

MotoGP
Großer Abschied für den Doktor?

Doppelter Auftritt der MotoGP am Red Bull Ring - für Legende Valentino Rossi könnte es der letzte sein ... SPIELBERG. Das doppelte Doppel am Red Bull Ring steht kurz vor der Vollendung. Nach dem zweifachen Auftritt der Formel 1 gibt sich ab Freitag auch die Königsklasse der Zweiräder im Murtal die Ehre. Es gibt einige gute Gründe, sich das nicht entgehen zu lassen. Viele Fans Trotz einiger Einschränkungen dürfen die Zuschauer wieder live vor Ort mit dabei sein. Die Tickets waren zuletzt begeht....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Persönliche Worte an alle Hundebesitzer
Wenn unser treuer Weggefährte uns verlässt....

Dinge wie diese werden wohl nur Tier – und im speziellen, Hundebesitzer verstehen können. Kaum etwas reißt einem so das Herz aus der Brust. Kaum etwas fabriziert solchen Schmerz. Keine Klinge kann eine Wunde schlagen, die dem gleichkommt, was der Hundebesitzer erfährt, wenn er spürt, dass das Herz seines besten Freundes aufhört zu schlagen. Eine emotionale Mixtur aus Angst, Wut, Trauer, Hilflosigkeit und einer Ohnmacht nahe. Das Gefühl, welches dir die Luft aus dem Brustkorb drückt und man gar...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.