Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.” Antoine de Saint-Exupéry
71

Standesmeldungen
Aktuelle Sterbefälle im Bezirk Perg

Wenn Sie einen Verstorbenen mit einem Nachruf in der BezirksRundschau Perg würdigen möchten, melden Sie sich unter perg.red@bezirksrundschau.com Todesfälle im Bezirk Perg: BAD KREUZEN • Rosa Neulinger, vulgo Groß-Strasser, ist im 89. Lebensjahr verstorben. BAUMGARTENBERG • Johann Hochgatterer, wohnhaft in Amesbach, Finanzbeamter im Ruhestand, ist im 74. Lebensjahr verstorben. • Franz Berger ist im 59. Lebensjahr verstorben. PERG• Agnes Moser, Schererweg, zuletzt Seniorium Perg, Gastwirtin im...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Hermann Hessl.

Trauer um ehemaligen Wiener Neustädter Politiker
Stadtrat a.D. Hermann Hessl im 84. Lebensjahr verstorben!

WIENER NEUSTADT. Die Stadt Wiener Neustadt trauert um Hermann Hessl – der langjährige Gemeinderat, Stadtrat, Abgeordnete zum Nationalrat und Ehrenzeichenträger verstarb am Donnerstag, 21. Juli, im Alter von 83 Jahren. Bürgermeister Klaus Schneeberger zum Ableben Hermann Hessls: „Hermann Hessl war ein sehr verdienstvoller Politiker Wiener Neustadt. In seinen 10 Jahren als Gemeinderat bzw. 6 Jahren als Stadtrat hat er viele positive Akzente gesetzt. In seiner Zeit im österreichischen Nationalrat...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Manfred Taferner war mehr als 40 Jahre Mitglied der Friesacher Burghofspiele.
1 1

Nachruf
Für Manfred Taferner fiel der letzte Vorhang zu früh

Manfred Taferner, 45 Jahre lang Gemeindebediensteter und Mitglied der Friesacher Burghofspiele, starb unerwartet im 63. Lebensjahr. FRIESACH. Vergangenen Sonntag nahmen Familie, Freunde und die Mitglieder der Friesacher Burghofspiele Abschied von Manfred Taferner. Über vier Jahrzehnte lang war er eine starke Stütze der Burghofspiele. Der Vereinsmensch und Gemeindebediensteter verstarb am 5. Juli im 63. Lebensjahr.  Taferner war von 1974 bis 2019 Gemeindebediensteter in der Stadtgemeinde...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verena Grimschitz
Der ehemalige Abgeordneten zum Nationalrat und SPÖ Bezirkssekretär Hermann Hessl verstarb am 21. Juli 2021

Trauer um Ex-Politiker (SPÖ)
Ehemaliger Nationalrats-Abgeordneter Hermann Hessl verstorben

WIENER NEUSTADT (Red.). Die SPÖ Bezirksorganisation Wiener Neustadt mit Bezirksvorsitzendem Reinhard Hundsmüller und den Abgeordneten Petra Vorderwinkler und Alfredo Rosenmaier trauert um den ehemaligen Abgeordneten zum Nationalrat und SPÖ Bezirkssekretär Hermann Hessl, der heute, 21. Juli 2021, verstorben ist. Bezirksvorsitzender Reinhard Hundsmüller: „Hermann Hessl war ein engagierter Sozialdemokrat. In seinen Funktionen als Gemeinde- und Stadtrat sowie Nationalratsabgeordneter hat er sich...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Ruhet in Frieden.
14

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Der Verlust eines Familienangehörigen, Vereinsmitgliedes oder eines lieben Bekannten ist wohl die schmerzlichste Erfahrung, die das Leben für einen bereithält. Sie wollen einen geliebten Menschen mit einem Nachruf in der Öffentlichkeit würdigen? Dann melden Sie sich unter urfahr.red@bezirksrundschau.com. Die BezirksRundschau steht Ihnen mit offenen Ohren zur Verfügung. Kalenderwoche 29 GallneukirchenDiakonisse Pauline Thumberger, Franz Jäger-Zeile 1, ist im Alter von 85 Jahren...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
† Anton "Toni" Kraler
10

Ein persönlicher Nachruf von Herr BERT Waltl.
Dem Toni Kraler einfach so hypopoetisch nachgerufen ...

Erstmals sichtbar: 30. 3. 1941. Am 31.7. 2001 in Pension gegangen - jetzt -  am 16. 7. 2021 weitergezogen. Auch das ist so. Eine ganz persönliche, meine Rückblende. Einfach so hingeschrieben, nachgerufen, von der Leber, besser vom Herzen weg, gekritzelt. Klar: Jeder hat seine eigene Wahrnehmung über seine Begegnungen und die zufällige Schnittmenge von Lebenswegen mit anderen Menschen. Das ist meiner. Der Anlass ist ein trauriger. Schon wieder. Es war immer erbaulich mit Toni zu reden. Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Herr.Bert Waltl
Der Kulturstadl Maria Rojach kann als Lebenswerk von Manfred Probst bezeichnet werden.

Manfred Probst aus Maria Rojach
Er ist gegangen, seine Werke bleiben

Nachruf: Am Freitag, 9. Juli, ist der allseits bekannte Künstler Manfred Probst im Alter von 68 Jahren überraschend verstorben.  Manfred Probst von der Strombergermühle in Maria Rojach ist nicht mehr. Für viele seiner Freunde und Bewunderer, besonders aber für seine Familie, ist es unfassbar, dass der, nicht nur in der Region bekannte, Künstler, für immer seine Farbpalette zur Seite gelegt hat. Er war einer von jenen, die es verstanden haben, die Kunst zu leben. Manfred Probst – sein Talent...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Josef Sam starb nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren.

Reisenbergs Bürgermeister Josef Sam verstorben

REISENBERG. Bürgermeister Josef Sam verstarb am Sonntag, den 4. Juli 2021, nach langer, schwerer Krankheit im 72. Lebensjahr. Der SPÖ-Politiker wurde bei den Gemeinderatswahlen 2020 in seine bereits sechste Amtszeit gewählt und war über Orts- wie Parteigrenzen beliebt. Zahlreiche Wegbegleiter Sams drückten in sozialen Medien ihre Trauer über den Verlust ihres Freundes und Kollegen aus. Auch die SPÖ würdigte Josef Sam noch am selben Tag: "Die SPÖ NÖ trauert um Reisenbergs Bürgermeister Josef...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Walter Kranner war von 1997 bis 2007 Bürgermeister der Stadt Mürzzuschlag.

Nachruf
Mürzzuschlags Alt-Bürgermeister Walter Kranner verstorben

Die Stadt Mürzzuschlag trauert um ihren ehemaligen Bürgermeister Walter Kranner. Von 1997 bis 2007 lenkte Kranner die Geschicke der Stadt. Kurz vor seinem 71. Geburtstag ist er nach einem mit Tapferkeit ertragenem, langem Leiden - für viele unerwartet - verschieden. Bis zuletzt galt sein Interesse den Menschen und der Entwicklung Mürzzuschlags sowie seiner viel geliebten Familie mit Gattin Ingrid, Sohn Markus, Schwiegertochter Natascha und Enkelin Nina. Walter Stefan Kranner wurde 1950 in...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Heinz Veitschegger
Fritz Raidl verstarb im 79. Lebensjahr.

Nachruf der Wirtschaftskammer Wiener Neustadt
Trauer um Friedrich Raidl

WIENER NEUSTADT. Friedrich Raidl verstarb im 79. Lebensjahr. Der Kommerzialrat war nicht nur Tischlermeister und Gemeindepolitiker, sondern auch Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Wiener Neustadt. Von 1989 bis 2005 war er mit viel Engagement in dieser Funktion für die heimische Wirtschaft im Einsatz. Weiters war er von 1990 bis 2005 auch als Ausschussmitglied der Tischlerinnung tätig. Raidl setzte sich in all den Jahren sowohl politisch wie auch in seinen anderen Funktionen für die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Gottfried Huemer

Villa Rosental in Laakirchen
Große Trauer um Gottfried Huemer

LAAKIRCHEN. Am Sonntag, 6. Juni, ist der Begründer und Seniorchef der Villa Rosental in Laakirchen, Gottfried Huemer (61), nach einer langjährigen Krebserkrankung im Kreise seiner Familie verstorben. Der ehemalige Autohändler hat 1999 seinen ursprünglichen Beruf "an den Nagel" gehängt und hat einen Diplomlehrgang zum Lebens- und Sozialberater gestartet – ihm ging es um mehr Lebensqualität.  "Die Lebensveränderung schenkte ihm neue Lebensfreude und Gelassenheit, die wir in der Familie mit ihm...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Prof. Ing. Julius Böheimer verstarb in der Nacht auf 2. Juni 2021
2

Julius Böheimer ist verstorben

BADEN (von August Breininger). In der Nacht vom 1. auf 2. Juni hat Vizebürgermeister a.D. Prof. Ing. Julius Böheimer nach langem, oft schon bezwungen geglaubtem Leiden im 79. Lebensjahr seine Familie und seine geliebte Heimatstadt Baden verlassen. Um ihn trauern seine Gattin Monika, Sohn Markus mit Dagmar und viele Freunde und Menschen, die ihm persönlich und über ideologische Grenzen hinweg nahestanden. Sein vor seiner Geburt verstorbener Vater aus alteingesessener Badener Familie vom...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Vizebürgermeister a.D. Amand Kysela.

Nachruf
St. Pölten trauert um Vizebürgermeister a.D. Amand Kysela

Am 30. Mai ist St. Pöltens ehemaliger Vizebürgermeister RR Amand Kysela im 89. Lebensjahr verstorben. ST. PÖLTEN (pa). Amand Kysela besuchte in St. Pölten die Pflichtschule und absolvierte anschließend eine Gastgewerbeausbildung. 1956 trat er eine Stellung als Arbeitsinspektor an, in dieser Funktion erfüllte er wichtige Aufgaben für den Arbeitnehmerschutz. 1985 erfolgte seine Ernennung zum Amtsdirektor des Arbeitsinspektorates und die Verleihung des Berufstitels „Regierungsrat“. „Mit Amand...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Mit 63 Jahren verstarb der Stögersdorfer Franz Zach, ein ganz Großer der Marktgemeinde Mooskirchen.

Tiefe Trauer in Mooskirchen
Franz Zach ist verstorben

"Gutes vom Bauernhof" war eines seiner Markenzeichen, die Musik ein zweites. Der Stögersdorfer Franz Zach starb nach kurzer schwerer Krankheit mit 63 Jahren. MOOSKIRCHEN. Mooskirchen trägt Trauer, ein großer Sohn der Marktgemeinde ist nicht mehr. Am Abend des 29. Mai verstarb Franz Zach trotz vorbildlicher Bemühungen aller Ärzte im Voitsberger Krankenhaus und in der Uniklinik Graz mit 63 Jahren. Aufrichtige Anteilnahme gilt Gattin Maria, Sohn Florian, Schwiegertochter Jasmin und den beiden...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Künstlerin Friederike Lorenz-Hartl bei einer ihrer Ausstellungen in der Bauermühle in Mattersburg.

Bezirk Mattersburg
Trauer um Künstlerin Friederike Lorenz-Hartl

Die Mattersburger Künstlerin und Kunsterzieherin verstarb am 14. Mai im Alter von 91 Jahren. MATTERSBURG. Friederike Lorenz-Hartl wurde 1929 geboren und lebte bis zuletzt in ihrem Elternhaus in Mattersburg. Seit dem Jahr 1955 war sie als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre erste Ausstellung fand 1969 im Staatsarchiv in Wien statt. Vielen Mattersburgern ist Friederike Lorenz-Hartl auch aus der Schulzeit ein Begriff: Sie unterrichtete von 1970 bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 1990 als...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Alt-Pfarrer Otto Ransmayr, 91, verstoben.
2 12

Nachruf
Ehrenbürger Alt-Pfarrer Otto Ransmayr verstorben

PABNEUKIRCHEN.  Während der Totenwache für den ehemaligen Postamtsdirektor Josef Reisinger informierte Pfarr-Assistent Josef Rathmaier: Alt-Pfarrer Otto Ransmayr ist im 92. Lebensjahr verstorben. Am Sonntag, 11. August 2019, feierte Konsistorialrat Otto Ransmayr, emeritierter Pfarrer in Pabneukirchen, mit einer großen Schar noch seinen 90. Geburtstag. 2018 feierte Otto Ransmayr das „Eiserne Priesterjubiläum", 65 Jahre Priester und Seelsorger,  im Rahmen des Tages der Tracht und der Blasmusik....

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Emil Haderer, links, mit seinen drei Söhnen, Schwiegertochter und Enkerl.
1 3

Nachruf
Ehren-Kapellmeister Emil Haderer zu früh verstorben

PABNEUKIRCHEN, MÖNCHDORF. Völlig unerwartet starb Emil Haderer sen. im 72. Lebensjahr. Sein Leben galt seiner Familie und seiner geliebten Musik. Der ehemalige Gemeindebeamte zeichnete sich durch seine ruhige Art, Bescheidenheit und durch sein großes musikalisches Können aus. Emil Haderer wurde am 25. Februar 1950 als fünftes von sechs Kindern des Landwirtes Ämilian Haderer und dessen Ehefrau Maria in Mönchwald 8, Grubergut, Mönchdorf, Gemeinde Königswiesen geboren. Sein Vater ist 1955 sehr...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Gerhard Menclik ist am Pfingstmontag verstorben.

Todesfall
Gerhard Menclik im 78. Lebensjahr verstorben

GÄNSERNDORF. Der Gänserndorfer Gerhard Menclik verstarb plötzlich und unerwartet am 24.5.2021 im 78. Lebensjahr. Er war von 1985 bis 1994 Gemeinderat der SPÖ und von 1994 bis 2000 Stadtrat für Umwelt und Wirtschaft. Er engagiert sich besonders bei der Gemeindewald-Aufforstung, der Spielplatzerrichtung beim ehem. Arbeiterheim in Süd sowie der Sanierung der Müllentsorgung und Deponie. Für sein Engagement wurde ihm 2001 das silbernen Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen, welches ihm...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Andy Überbacher in seinem Element - als Musiker und Mensch wird er uns allen in hoch geschätzter Erinnerung bleiben.

Trauer und Erschütterung: Der Imster Musiker Andy Überbacher ist nicht mehr
Andy hat die Gitarre zur Seite gelegt

Es ist nicht alltäglich und schon gar nicht schön, für einen Menschen diesseits der 50 Lebensjahre einen Nachruf zu verfassen. Wenn es zudem ein persönlicher Freund und langjähriger Weggefährte ist, macht es die Zeilen besonders schwer. Es mag einem vollends das Herz zerreißen, wenn man noch kurz vor seinem Tod mit dem allseits beliebten und über die Maßen engagierten Musiker gesprochen und er dabei sein Leid mit der Gesundheit geschildert hat. Andy Überbacher war ein Mensch, der auf eine sehr...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Erich Schneller verstarb mit 67 Jahren nach langer schwerer Krankheit.

Großpetersdorf
Langjähriger ORF Burgenland-Mitarbeiter Erich Schneller verstorben

Erich Schneller setzte sich für die Volksgruppen - insbesondere der Roma - im Burgenland ein. GROSSPETERSDORF. Wie der ORF Burgenland am Montag bekanntgab, verstarb der langjährige Mitarbeiter Erich Schneller am Pfingstsonntag im Alter von 67 Jahren nach schwerer Krankheit. Erich Schneller stammt aus Großpetersdorf und maturierte 1973 am Gymnasium Oberschützen. Er begann in Wien Publizistik und Politikwissenschaften zu studieren und startete im Jahr 1979 seine Arbeit im Landesstudio Burgenland...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Herbert Stockner (1946-2021) trug sich menschlich und politisch in die Geschichte Feldkirchens ein.

Trauer in Feldkirchen um Herbert Stockner

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung nahmen Feldkirchen und seine Nachbargemeinden Abschied von Vzbgm. a.D. Herbert Stockner, der 74jährig verstarb. Stockner engagierte sich ein Vierteljahrhundert bis zu seinem Ausscheiden in 2020 im Gemeinderat, die letzten 15 Jahre als Vizebürgermeister. Er zeichnete sich durch seine humanitäre Haltung mit Handschlagqualität aus. Bereits im Herbst beschloss der Gemeinderat, Stockner die Ehrenbürgerschaft zu verleihen, die Überreichung sollte nach...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Josef Affenzeller lebte von 17. Mai 1942 bis 15. Mai 2021.

Nachruf
Josef Affenzeller – für die Mitmenschen gelebt

Nachruf auf Josef Affenzeller – ein Mann, der für seine humanitäre Einstellung von allen geschätzt wurde. FREISTADT. Josef Affenzeller kam aus einfachen Verhältnissen, ist in den Kriegswirren geboren, hat die Nachkriegszeit hautnah miterlebt und viel gearbeitet, damit er seiner Familie ein gutes Dasein bieten konnte. Doch er dachte Zeit seines Lebens, das am 15. Mai 2021, zwei Tage vor seinem 79. Geburtstag, endete, nicht nur an seine Familie. "Es war ihm ein Anliegen, dass es seinen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Franz Fehringers Entwürfe prägen den Flughafen Wien-Schwechat bis heute.

Lokales
Flughafen-Familie trauert um Architekt Franz Fehringer

FLUGHAFEN. Große Trauer am Flughafen Wien um Professor Franz Fehringer, der als Architekt für die Gestaltung des Pier Ost und Pier West verantwortlich war und damit die Silhouette des Flughafens Wien bis heute nachhaltig geprägt hat. Im Zuge seines architektonischen Wirkens seit den 1960er-Jahren hat Franz Fehringer zahlreiche öffentliche Einrichtungen in Niederösterreich, ebenso wie eine Vielzahl von Wohn- und Geschäftsbauten in der gesamten Ostregion, gestaltet und damit die architektonische...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Ehemaliger Polizeidirektor verstarb im 90. Lebensjahr
Trauer um Hofrat Anton Wagner

WIENER NEUSTADT. Stadthauptmann Dr. Anton AICHNGER und die Mitarbeiter des Polizeikommissariats Wiener Neustadt informieren: Hofrat Dr. Anton WAGNER ( geboren 1931) war bei der Bundespolizeidirektion Wiener Neustadt über 30 Jahre in verschiedensten Abteilungen tätig . Von 1989 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1996 war er Polizeidirektor von Wiener Neustadt. Er zeichnete sich durch seinen Fleiß, seine Menschlichkeit , seine Genauigkeit und praxisorientierte Anwendung der gesetzlichen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.