Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

Bäckermeister Wilhelm Neuhauser aus Ried in der Riedmark verstorben.
2

Ried/Riedmark
Nachruf: Wilhelm Neuhauser senior ist verstorben

Am 30. Jänner 2021 verstarb Bäckermeister Wilhelm Neuhauser senior im 87. Lebensjahr. Seine Familie, viele Freunde und Bekannte gedenken seiner. RIED/RIEDMARK. Vier Kinder, zehn Enkel und deren Partner sowie elf Urenkel trauern um Wilhelm Neuhauser. Ebenso die Mitbewohner und Betreuer des Bezirksalten- und Pflegeheims in Mauthausen, wo er seine letzten Jahre verbrachte. Vom Quereinsteiger zum BäckermeisterAls drittes von fünf Kindern wurde Wilhelm Neuhauser am 30. März 1934 in Münzbach geboren....

  • Perg
  • Hans Rüdiger Scholl
Renate Fop, 70, ehemalige Direktorin der Volksschule Pabneukirchen, verstorben.
23

Nachruf
Renate Fop verstorben

PABNEUKIRCHEN. Renate Fop, 70, die ehemalige Direktorin der Volksschule Pabneukirchen, ist am Montag, 4. Jänner, nach längerer Krankheit aber doch überraschend in einem Linzer Krankenhaus verstoben. Vom September 1971 bis zu ihrer Pensionierung 2010 war Renate Fop, sie stammt aus Blindenmarkt, als Lehrerin in Pabneukirchen tätig. Als musikalischer und sportbegeisterter Mensch war der Direktorin Musik, Gesang und Bewegung besonders wichtig. Langjährige Projekte wie „Bewegte Schule, Freude am...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Ferdinand Roßpickhofer senior, 1930 bis 2020.
2

Nachruf
Langenstein: Ferdinand Roßpickhofer senior ist verstorben

Abschied von "Ferl" Roßpickhofer – der ehemalige Kommandant der FF Langenstein verstarb mit 89 Jahren. LANGENSTEIN. 70 Jahre lang war Ferdinand Roßpickhofer senior Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Langenstein, 17 Jahre lang engagierte er sich als deren Kommandant. An diese Zeit erinnert bis jetzt das Feuerwehrhaus. Es wurde 1988 in Roßpickhofers Ära errichtet und ist heute noch Mittelpunkt des Geschehens der FF Langenstein. "Seine Wirkung als Vorbild in puncto Führung, Kameradschaft und...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Erwin Tauber starb mit 65 Jahren.

Nachruf
"Sport, besonders Fußball, lag ihm sehr am Herzen"

Trauer um Erwin Tauber, den ehemaligen Obmann von Union Naarn. NAARN. Erwin Tauber ist am 16. November nach langer Krankheit im Alter von 65 Jahren verstorben. "Sport und besonders der Fußball sind im sehr am Herz gelegen. Er war ein geselliger Mensch und sehr gerne auf den Sportplätzen unterwegs", erinnert sich sein Neffe Dominik Tauber. Der Verstorbene spielte zunächst leidenschaftlich in den Nachwuchsmannschaften und bei den Junioren von Union Naarn. 1971 bestritt er sein erstes von 88...

  • Perg
  • Michael Köck
Alois Mühlbachler, 82, verstorben.
4

Nachruf
Alois Mühlbachler, ein Leben für die Öffentlichkeit

ST. GEORGEN/WALDE. Alois Mühlbachler, ein Mann, der St. Georgen am Walde nachhaltig mitgestaltete, ist am 31. Oktober 2020 im 83. Lebensjahr verstorben. Der ehemalige Direktor der Volksschule spielte 51 Jahre die große Trommel im örtlichen Musikverein. Von 1991 bis 2011 war er ein überaus aktiver Obmann. „Die Krönung seiner Musikerkarriere war sicherlich die Eröffnung des neuen Musikheimes 2009 und die Ausrichtung des Berzirks-Musikfestes des Blasmusikverbandes Perg zum 150-jährigen Jubiläum...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Obmann Christian Wagner mit Josef Kaimüller, der die Oldtimer Interessengemeinschaft Perg im Jahr 1988 gründete.

Josef Kaimüller verstorben
Perger Verein trauert um den Ehrenobmann

PERG. Am 1. Mai ist Josef Kaimüller im 78. Lebensjahr an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben. "Oldy-Kai" war 30 Jahre lang Obmann der Oldtimer IG Perg, bevor er vor drei Jahren an Christian Wagner übergab. Er organisierte auch danach die jährliche Mopedausfahrt und die Fahrten zu den Teilemärkten in Deutschland und Italien. Besonders zu erwähnen ist sein liebevoll geführtes Privatmuseum in seinem Haus in der Gartenstraße, dieses wird nun von seinem Enkel übernommen. "Oldy-Kai" war ein...

  • Perg
  • Michael Köck
Engagiert, fleißig, anpackend überall dort, wo Hilfe gebraucht wird: So kannten die St. Georgener Atiqullah Karimi.
5 3

Nachruf
St. Georgen trauert um Atiqullah Karimi

Er war erst seit fünf Jahren Gemeindebürger, aber die Wertschätzung und Anerkennung, die sich der Mann aus Afghanistan in dieser kurzen Zeit im Ort erworben hat, reichen für ein ganzes Menschenalter. Nun wurde Atiqullah Karimi plötzlich und unerwartet im Alter von gerade einmal 40 Jahren aus dem Leben gerissen. Einem Leben, das ihn hart geprüft hatte und das sich für ihn und seine Familie nach Jahren voller Angst und Unsicherheit erst vor einigen Monaten in eine gute, von Zuversicht und Freude...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Andreas Mitterlehner, Generaldirektor der Hypo Oberösterreich, ist im 59. Lebensjahr verstorben.
2

Hypo Oberösterreich
Generaldirektor Andreas Mitterlehner überraschend verstorben

OÖ. Andreas Mitterlehner, Generaldirektor der Hypo Oberösterreich, ist in der Nacht auf Donnerstag überraschend mit 58 Jahren verstorben. Seit 2004 stand er an der Spitze der Hypo, die sich unter seiner Leitung hervorragend entwickelte. „Sehr traurige Nachrichten erreichen mich aus Oberösterreich“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, der sich gerade auf einer Auslandsreise in Israel befindet: „Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl zum unerwarteten Verlust von Dr. Andreas...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Hans-Konrad Payreder

Todesfall
Hans-Konrad Payreder ist verstorben

Trauer um Seniorchef von Metallbau Payreder, der am 9. November nach längerer Krankheit starb. Ein Nachruf. PERG, WINDHAAG BEI PERG. Hans-Konrad Payreder wurde 1946 in Perg geboren. 1960 begann er eine Lehre als Schlosser im Betrieb seines Vaters Johann Payreder. Dieser hatte die Firma 1947 als Ein-Mann-Betrieb gegründet. 1982 übernahm Hans-Konrad Payreder den Betrieb, der seit 1977 am jetzigen Standort in der Kramelsbergstraße beheimatet ist. Mit seiner Weitsicht und seiner Verlässlichkeit...

  • Perg
  • Michael Köck
Alfred Gutkowski erhielt den Ehrenring der Gemeinde.
1 2

Saxner Ehrenringträger
Alfred Gutkowski ist verstorben

Trauer um ehemaligen Gemeinderat und Feuerwehrkommandant SAXEN. Schwarze Flaggen vor der Gemeinde und beim Feuerwehrhaus stehen als sichtbares Zeichen der Trauer um Alfred Gutkowski. Er ist am 29. Oktober im 94. Lebensjahr verstorben. Im November 1925 wurde Gutkowski in Siebenbürgen geboren, vor dem Krieg kam die Familie nach Deutschland. Seine Jugend war alles andere als unbeschwert. 1944 musste er in den Zweiten Weltkrieg einrücken, 1945 wurde er in Polen verwundet. Nach Kriegsgefangenschaft...

  • Perg
  • Michael Köck
Erich Neumüller, 15. Juli 1930 bis 27. Juli 2019.

Nachruf
Trauer in Mauthausen um Erich Neumüller

Der ehemalige Vizebürgermeister und langjährige Gemeinderat und -vorstand ist verstorben. MAUTHAUSEN (eg). Erich Neumüller ist am 27. Juli im Alter von 89 Jahren in Mauthausen verstorben. Es war ein erfülltes und von Pflichtbewusstsein und Arbeit – auch für die Sozialdemokratie – geprägtes Leben. Neumüller war bis zu seinem letzten Atemzug ein Mauthausner mit Leib und Seele. Neben seiner Familie, seiner Frau Flora, den beiden Töchtern Astrid und Edda, den Schwiegersöhnen Eckhard Oberklammer und...

  • Perg
  • Elisabeth Glück
Leo Rimser verstorben.
2 1 2

Nachruf
Leo Rimser an seinem Geburtstag verstorben

PABNEUKIRCHEN, GREIN. Am Tag vor seinem 51. Geburtstag betreute Leo Rimser noch ein Aufbauspiel als Trainer beim SV Yspertal. Am Samstag, 20. Juli, seinem Geburtstag, verstarb Leo Rimser nach einem Herzinfarkt, obwohl aus medizinischer Sicht nichts darauf hindeutete. Der gebürtige Greiner, der zuletzt in Pabneukirchen wohnhaft war, hinterlässt drei Söhne und seine Lebensgefährtin Erika Lindtner. "Wie bei einer Bergpredigt" „Leo war als Fußball-Trainer immer mit seiner ganzen Leidenschaft dabei....

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Johanna Luger.
3

Nachruf
Johanna Luger: Direktorin der NMS Naarn verstorben

Trauer um Naarner NMS-Direktorin: Johanna Luger, geboren am 27. Juni 1958, verstarb am 15. Mai 2019 im Alter von 60 Jahren. WINDHAAG, NAARN. Mehr als 40 Jahre lang war Schulrätin Johanna Luger Pädagogin aus Leidenschaft und hat ganze Generationen von Naarnerinnen und Naarnern geprägt. Ihre Grundüberzeugung war, dass jede Schülerin und jeder Schüler einzigartig ist und über besondere Talente verfügt. Die Aufgabe von Schule sah sie darin, diese Talente individuell zu fördern. Frau Luger lag...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Monika Böhm war stets für Familie, Freunde & Arbeit da.
1

Monika Böhm: Wirtin mit Leib und Seele verstorben

Trauer in Saxen um beliebte Wirtin. Ein Nachruf. SAXEN. Unter großer Anteilnahme wurde die beliebte Wirtin Monika Böhm am Montag verabschiedet. Sie war am 13. Juli im 44. Lebensjahr an den Folgen ihrer schweren Erkrankung gestorben. Am 19. August 1974 geboren, absolvierte sie nach Volks- und Hauptschule in Saxen eine Lehre als Kellnerin. Am 28. September 1996 heiratete sie ihren damaligen Chef Anton Böhm und fungierte als Wirtin des Traditions-Gasthauses in Saxen. Als Fahnenpatin engagiert...

  • Perg
  • Michael Köck
Engelbert Singer.

Konsistorialrat Engelbert Singer verstorben

Der ehemalige Pfarrer von St. Georgen an der Gusen, Engelbert Singer, ist am 27. Juni 2018 im 81. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz verstorben. LINZ, ST. GEORGEN/GUSEN. Engelbert Singer wurde am 9. September 1937 in Bad Leonfelden geboren. 1957 maturierte er in Wien, trat im selben Jahr ins Priesterseminar in Linz ein und wurde am 29. Juni 1962 zum Priester geweiht. Anschließend war Singer Kooperator in Sierninghofen-Neuzeug, Freistadt und Linz-Guter Hirte. 15 Jahre lang...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger

Der Kulturkreis Mauthausen trauert um Obfrau Erika Wagner

MAUTHAUSEN. Erika Wagner wurde am 14. Jänner 1940 geboren und übersiedelte 1985 von Innsbruck nach Mauthausen. Bereits 1988 wurde sie Obfrau-Stellvertreterin des Kulturkreises (KUK) Mauthausen neben Obfrau Roswitha Valis. Drei Jahre später wurde sie selbst Obfrau und blieb dies bis zu ihrem Tod am 19. April. Ebenfalls bis zu ihrem Ableben war sie Mitglied der ÖVP im Gemeinderat und Kulturreferentin im Seniorenbund. Außerdem engagierte sie sich beim Roten Kreuz, bei Essen auf Rädern und beim...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Josef Ortner-Höglinger, em. Pfarrer von St. Georgen am Walde

Langjähriger Pfarrer von St. Georgen am Walde verstorben

Josef Ortner-Höglinger, emeritierter Pfarrer von St. Georgen am Walde, ist am 27. Jänner 2018 im 79. Lebensjahr im Bezirksalten- und Pflegeheim Seniorium Bad Kreuzen verstorben. ST. GEORGEN AM WALDE. Josef Ortner-Höglinger wurde am 19. November 1939 in Putzleinsdorf geboren. Er besuchte das Bischöfliche Gymnasium Petrinum, trat anschließend ins Linzer Priesterseminar ein und wurde am 29. Juni 1965 im Linzer Mariendom zum Priester geweiht. Ortner-Höglinger war anschließend Kooperator in Maria...

  • Perg
  • Michael Köck

ÖVP trauert um Josef Prieschl

ST. GEORGEN/GUSEN. Die ÖVP trauert um Josef Prieschl aus St. Georgen an der Gusen, der am 21. Juli im 82. Lebensjahr verstorben ist. Mit ihm verliert die Volkspartei einen äußerst engagierten Spitzenfunktionär aus ihren Reihen, der durch seine jahrzehntelange politische Tätigkeit auf vielen unterschiedlichen Ebenen einen großen Bekanntheitsgrad erlangte. Besondere Anliegen waren Josef Prieschl die Gemeindepolitik in St. Georgen an der Gusen (langjähriger ÖVP-Gemeindeparteiobmann und über 30...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Rudolf Finzinger starb im Alter von 68 Jahren.
1

Nachruf: Langjähriger Schiedsrichter Rudolf Finzinger verstorben

PICHL. Am 5. Jänner 2017 verstarb der Pichler Rudolf Finzinger im 69. Lebensjahr. Finzinger war langjähriger Fußball-Schiedsrichter und -Funktionär. Im Jahr 2014 verlieh ihm das Land Oberösterreich den Titel des Konsulenten für das Sportwesen. Seine Schiedsrichter-Laufbahn begann 1969 und führte ihn bis in die Fußball-Bundesliga, in der er 198 Spiele leitete. Seit 1978 war Finzinger in diversen Funktionen im Vorstand des Schiedsrichter-Kollegiums beziehungsweise im Schiedsrichter-Ausschuss des...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Das Theater war sein Leben: Am 8. und 9. September hätte Pilz im Andersen-Märchen "Des Kaisers neue Kleider" auf der Bühne stehen sollen.
3

Bütz ist tot: "Ein großer Platz in Perg ist leer"

Am 3. September 2016 starb der Perger "Kulturarbeiter" Gerhard "Bütz" Pilz im Alter von 74 Jahren, nachdem er einige Tage zuvor einen Schlaganfall erlitten hatte. PERG (up). "Bützi, du wärst so gerührt, wenn du wüsstest, wieviele Leute heute in der Kirche sind", sagten seine Töchter Barbara und Ulla beim Begräbnis vergangenen Freitag. Mit Gesang, Geschichten und ganz persönlichen Erinnerungen nahm die Familie Abschied von einem, der die ganze Stadt geprägt hat. Pilz war ein Frühaufsteher mit...

  • Perg
  • Ulrike Plank
3 2

Große Trauer um Ingrid Pernkopf

GMUNDEN. Grünberg-Wirtin Ingrid Pernkopf ist nach einer kurzen, schweren Krankheit verstorben. Die passionierte Köchin, Buchautorin und Wirtin hinterlässt eine große Lücke, die ganze Region trauert mit der Familie. Der leidenschaftliche Familienmensch hinterlässt neben Ehemann Franz zwei Kinder und vier Enkelkinder. Pernkopf führte seit 1989 gemeinsam mit ihrem Mann Franz das Gasthaus „Grünberg am See“. Im Pichler Verlag erschienen von ihr u. a. die Kochbuch-Bestseller „Die Vorratsbibel“, „Die...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Ferdinand Naderer in "seiner" Ruine Spilberg.
1 2

Ferdinand Naderer: Abschied von einem großem Gestalter

Mit Ferdinand Naderer verliert Langenstein einen unermüdlichen und zutiefst menschlichen Anpacker, der über viele Jahre seine Gemeinde, aber auch das soziale und kulturelle Leben weit über Langenstein hinaus geprägt hat. LANGENSTEIN. Eine große Trauergemeinde begleitete am 2. August in der Pfarrkirche St. Georgen Ferdinand Naderer auf seinem letzten Weg. Ein Ausdruck der Würdigung eines Menschen, der über viele Jahrzehnte hinweg in vielfältiger Weise dem Ausdruck "verdienter Gemeindebürger"...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Irene und Georg Schwarz sind im Abstand von nur wenigen Tagen Ende März und Anfang April im 87. und 89. Lebensjahr verstorben.
3

Engel: Seniorchefs Irene und Georg Schwarz im Abstand von wenigen Tagen verstorben

SCHWERTBERG, ST. VALENTIN. Die Eigentümerfamilien und Mitarbeiter der Engel Unternehmensgruppe trauern um ihre Seniorchefs. Irene und Georg Schwarz sind im Abstand von nur wenigen Tagen Ende März und Anfang April im 87. und 89. Lebensjahr verstorben. Über Jahrzehnte führten sie gemeinsam das Unternehmen und legten das Fundament für den Erfolg der heute mit über 5.000 Mitarbeitern weltweit präsenten Unternehmensgruppe. Bis zuletzt verfolgten beide mit großem Interesse die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
1

Letztes Blaulicht für Konrad Dollhäubl

Ein großer Menschenfreund hat das Rote Kreuz für immer verlassen: Am 2. November endete der Einsatz eines Mannes, der praktizierter Humanität seit 1968 sein Leben gewidmet hat. Konrad Dollhäubl verstarb im 75.Lebensjahr nach langer schwerer Krankheit. Auch zehn Jahre zunehmendes Parkinsonleiden hinderte ihn nicht, für Hilfesuchende und Kollegen solange es ging da zu sein, zuletzt im Telefondienst. 1968 war er Mitbegründer der St. Georgener Rotkreuzstelle, 27 (!) Jahre, von 1974 bis 2001 im...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.